Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Bewertet durch: Andreas Keirat
(Höchstpunktzahl ist 6)
Ausstattung: 24 Tiere, 24 Röhren, 24 Suchkarten

Aufmachung: Die Röhren ähneln sehr stark den Fotodosen, haben jedoch keinen Deckel. Die Tiere sind aus flexiblem Kunststoff und haben unterschiedliche Farben, damit man sie leichter erkennen kann. Auf den Karten sind immer vier verschiedene Tiere in ihren Farben abgebildet. Darunter befinden sich die Namen der Tiere. Das ganze Spiel ist in einer Standard-Verpackung untergebracht, die gut gefüllt ist.

Ziel: Zunächst kommen die Tiere in die Röhren und werden dann durcheinandergemischt. Anschließend verteilt man je nach Spielerzahl die Röhren möglichst gleichmäßig. Jeder kann sich seine Tiere anschauen, darf sie den anderen jedoch nicht zeigen. Anschließend mischt man die Karten und verteilt an jeden Spieler zwei Stück.
Das Spiel geht reihum. Wenn man an der Reihe ist, fragt man einen Mitspieler nach einem bestimmten Tier. Hat er es, muß er es abgeben. Anschließend kann man erneut jemanden fragen. Wenn man die vier gesuchten Tiere einer Karte hat, zeigt man die Karte und die Tiere vor. Die Tiere kommen danach wieder in die Röhren und die Karte wird vor dem Spieler offen abgelegt. Als letztes zieht der Spieler eine neue Suchkarte.
Hat der befragte Spieler das Tier jedoch nicht, darf der linke Nachbar nun jemanden fragen.

Spielende: Die Partie ist beendet, wenn ein Spieler seine letzte Suchkarte erfolgreich ablegen konnte und der Ziehstapel leer ist. Es gewinnt der Spieler, der die meisten Karten ablegen konnte.

Kommentar: Das Kinderspiel von Ass ist hervorragend und macht Kindern und Erwachsenen gleichermaßen Spaß. Gerade bei vielen Spielern ist es schwer, den Überblick über die Tiere und Positionen im Spiel zu behalten.

Fazit: Ein faszinierendes Spiel von Ass.

Wertung: „Vier zu mir“ erhält 5 Punkte und ist auf jeden Fall die Anschaffung wert.

Kunden, denen Vier zu mir gefällt, gefällt auch:



      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-17:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (40€ Mindestbestellwert)
      Suche: