Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Bewertet durch: Michael Prössel
(Höchstpunktzahl ist 6)
Merk-würdig: nicht rauben, nur gucken

Da sind wir aber platt: Säcke sind in diesem Spiel keine Säcke, sondern Spielkarten, sogar Räuber sind auf Kartengröße geschrumpft. Oder um es eckigheraus zu sagen: Räuber ist ein Kartenspiel. Zu Beginn liegen in der Tischmitte 9 Säcke bereit, die es gilt nach und nach mit Beutegut zu füllen. Wer in einen zuvor leeren Sack aus der aus sechs Karten bestehenden Hand das erste Beutegut "steckt", legt den Sack vor sich aus und das Beutegut offen so darauf, dass einer der vier Bereiche sichtbar bleibt: Jede Sack-Karte trägt entlang der Kanten Bereichs-Angaben wie "0 - 15" oder "30 - 45". Diese zeigen an, wieviel Beutegut sich schon im Sack befindet. Beutegut-Karten zeigen Zahlen von 2 bis 10, und Säcke wollen mit 26 bis 100 Beutegütern gefüllt werden.

Noch nicht vollständig gefüllte Säcke kann eine Spielerin einer anderen stehlen, wenn sie genau die gleiche Beutegut-Karte drauflegt, die just zuoberst liegt. Legt sie hingegen eine Räuber-Karte drauf, darf sie lediglich die bereits in diesem Sack gehorteten Beutestücke zählen - eine ungewohnte Tätigkeit für einen Räuber, sie wäre eher etwas für einen Zollfahnder oder einen Buchhalter.

Räuber lebt davon, dass die Anzahl der Beutegut-Karten und deren Zahlenwerte nach und nach nicht mehr allen Mitspielenden für alle neun Säcke geläufig sind. Das ist zugleich der Haupt-Kritikpunkt: Sich merken müssen, was auf welchen Sack gespielt wurde, finden Erwachsene - vielleicht im Gegensatz zu Kindern - oft weniger unterhaltsam. Der Versuch, dem vom häufigen Wechsel der Sack-InhaberInnen dominierten Geschehen zu folgen, setzt dem Spaß erhebliche Grenzen.

Wer sich diese Anzahlen gut merken kann und die passende Karte auf der Hand hat, kann einen Sack "dichtmachen": Stimmt die Anzahl der Beutestücke genau mit der aufgedruckten Kapazität eines Sackes überein, nimmt die Spielerin, die die letzte Karte draufgelegt hat, den Sack an sich und dreht ihn auf die "dicht"-Seite. Er ist dann nicht mehr stehlbar. Besonderes Schmankerl: Am Ende des Spiels zählen alle Beutestücke, aber unter 30 Beutestücke fassende dichtgemachte Säcke zählen doppelt.

Die erfreulich kurze übersichtlich gestaltete Anleitung verzichtet auf überflüssigen Schnickschnack und ist fürs Klären von Zweifelsfällen mit Beispielen gespickt. Die ansprechend-edle stabile Verpackung aus leuchtend grün bedrucktem matt-schwarzem Karton lässt sich gut transportieren.


Sie sollten Räuber kaufen, wenn Sie:
- Spiele mögen, bei denen es ums Anhäufen möglichst vieler Punkte geht
- jedenfalls beim Spielen Stehlen akzeptabel finden
- mal etwas Ungewohntes als hirnvorwärmenden Aufmacher einer Spielerunde servieren möchten

Sie sollten Räuber nicht kaufen, wenn Sie:
- sich ungern Zahlensummen merken möchten
- sich beim Spielen nebenbei unterhalten möchten statt einen erheblichen Teil Ihrer Aufmerksamkeit dem Auf-dem-aktuellen-Stand-Bleiben widmen möchten
- nur von Wolfgang Kramer entwickelte Spiele mögen, die die nach ihm benannte umlaufende Wertungsleiste aufweisen

Räuber kaufen:


nur 5,49
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(15 € Mindestbestellwert)

auf Lager

Mit Räuber verbundene oder ähnliche Artikel:


Preise inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Räuber
Preis: 5,49
inkl. MwSt., Versandkosten
auf Lager
1-3 Tage, max. 1 Woche
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: