Bewertet durch: Andreas Keirat
(Höchstpunktzahl ist 6)
Ausstattung: 98 Hornochsenkarten, 12 Sonderkarten

Aufmachung: Die Hornochsenkarten zeigen Zahlenwerte von 1-98 und ein oder mehrere Hornochsen-Symbole. Grüne Karten sind dabei positiv, rote negativ. Auf den Sonderkarten findet man entweder ein "x2" oder "+5". Das Spiel wird in der kleinen Amigo-Verpackung ausgeliefert.

Ziel: Jeder Spieler erhält eine "x2" und eine "+5"-Sonderkarte. Die Hornochsenkarten werden gut gemischt und je nach Spieleranzahl bekommt man zwischen 10 und 14 Karten auf die Hand. Daneben werden noch 15 bis 7 Karten offen ausgelegt. Die restlichen Karten werden nicht mehr benötigt. Die ausgelegten Karten werden nach Zahlenwerten sortiert und bilden einen großen Kreis.
Der jüngste Spieler beginnt. In seinem Zug muß ein Spieler ein bis drei Handkarten ausspielen. Wie beim artverwandten Spiel "6 nimmt" wird eine ausgelegte Karte immer so angelegt, daß sie höher ist als die bereits gelegte Karte und die Differenz zur bereits gelegten Karte möglichst klein ist. Man kann seine Karten an eine oder mehrere Kartenreihen anlegen.
Die Sonderkarten können ebenfalls an die Reihen gelegt werden, jedoch kommen sie hinter die Reihe. Pro Reihe kann nur jeweils eine Sonderkarte jeden Typs ausliegen. In einer Reihe zählt jeweils nur die letzte gelegte Spielkarte bei der Ermittlung der Differenz!
Spielt man eine Karte aus, deren Wert niedriger ist als der niedrigste offenliegende Wert, wird die ausgespielte Karte auf die Reihe mit dem höchsten Zahlenwert gesetzt! Sollte die Karte höher sein als alle anderen Karten, kommt sie ebenfalls an die Reihe mit dem höchsten Zahlenwert.
Wird durch das Legen eine Reihe voll, d.h. liegen fünf Zahlenkarten (und ggf. zwei Sonderkarten) an ihr, muß der aktive Spieler diese Reihe nehmen und vor sich ablegen.

Spielende: Sind alle Zahlenkarten gespielt, sollten auch alle Reihen vergeben sein. Nun erfolgt die Abrechnung. Zunächst addiert man alle positiven Hornochsen und subtrahiert davon die Summe der negativen Hornochsen (die Zahlenwerte spielen keine Rolle). Zu diesem Ergebnis zählt man nun die "+5"-Karten hinzu und aus der gebildeten Summe bildet man durch Multiplikation pro "x2"-Karte das Endergebnis, welches durchaus auch negativ sein kann. Auf der Hand verbliebene Sonderkarten zählen jeweils -10 Punkte, sofern ein Spieler diese nicht ausgespielt haben sollte. Es gewinnt der Spieler mit den meisten Pluspunkten.

Kommentar: "Hornochsen" ist sicherlich kein schlechtes Spiel, doch ist die Planung eher eingeschränkt. Man kann im Prinzip nur reagieren, wenn man direkt am Zug ist und so die besten Möglichkeiten durchrechnen. Bei ambitionierten Spielern kann dies dann einige Zeit dauern.

Fazit: Ein nettes Spiel, welches aber nicht an "6 nimmt" herankommt.

Wertung: Die Amigo-Neuheit ist trotz allem gelungen und erreicht gerade so 5 Punkte auf unserer Bewertungsskala.

Hornochsen kaufen:


nur 6,99
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(15 € Mindestbestellwert)

auf Lager

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Hornochsen
Preis: 6,99
inkl. MwSt., Versandkosten
auf Lager
1-3 Tage, max. 1 Woche
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: