Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Bewertet durch: Michael Prössel
(Höchstpunktzahl ist 6)
Dass Spiele mit so wenig Inhalt und so leichten Regeln doch Spaß machen, überrascht uns immer wieder.
"Flaschenteufel" ist leicht zu erlernen und doch komplex. Es gibt nur 37 Karten und eine Holzflasche. Was aus diesen zugegebenen mickrigen Materialien aber kredenzt wird, ist fabelhaft.

Alle Karten werden ausgeteilt, bis auf die 19, die kommt mit der Flasche drauf in die Mitte des Tisches. Nun geben alle Spieler je eine Karte nach links, eine nach rechts und eine in die Mitte, alle natürlich verdeckt. Die Karten in der Mitte bilden den Teufelsstich, den bekommt der Spieler, der am Ende die Flaschenteufelflasche vor sich stehen hat. Jede Karte ist eine Farbe zugeordnet und ist eine bestimmte Menge Siegpunkte wert. Je höher die Karte, desto wertvoller ist sie. Von den Karten in den drei Farben gelb, rot und blau gibt es unterschiedlich viele und alle sind anders über die 36 möglichen Zahlen verteilt. Die roten Karten sind eher die hohen, die gelben die niedrigen und die blauen mittendrin.
Wenn nun alle Vorbereitungen getroffen sind, beginnt der Spieler links vom Austeiler. Er spielt eine beliebige Karte aus, die anderen Spieler müssen diese Farbe bedienen. Wenn man es nicht kann, darf man spielen was man will. In der Regel bekommt der Spieler den Stich, der die höchste Zahl gelegt hat. Aber es gibt Ausnahmen. Immer wenn ein Spieler eine Karte spielt, die niedriger ist als die Karte, auf der die Flasche steht, bekommt er Flasche und Stich. Spielt noch ein anderer Spieler eine niedrigere Karte, wird geprüft, wer die Karte gespielt hat, die näher an der Karte unter der Flasche ist. Derjenige bekommt dann den Stich und den Flaschenteufel.
Kleines Beispiel: Am Anfang steht die Flasche auf der 19. Immo spielt die 25, Sylvia die 13, Jan die 16 und ich die 24. Eigentlich sollte Immo den Stich bekommen, aber Jans und Sylvias Karten sind niedriger als die 19. Nun bekommt Jan die Flasche und den Stich, da die 16 näher an der 19 ist. Die Flasche kommt nun auf die 16 und es geht weiter. Man muss höllisch aufpassen, welche Karten noch im Spiel sind, besonders, wenn man niedrige Karten auf der Hand hat. Man kann zwar niedrige Karten leicht loswerden, aber manchmal muss man bedienen oder es kommt einfach anders, als man gedacht hat und schon sitzt man mit der Flasche am Ende der Spielrunde da. Dann wird abgerechnet. Alle Spieler bekommen Pluspunkte (die Karten haben Werte von 1 bis 6), außer dem Flaschenbesitzer, er bekommt die Teufelsstichkarten und deren Punkte als Minuspunkte aufgeschrieben. Nach der Regel sollte man bis 500 Punkte spielen, wer aber nur bis 250 spielt, hat genauso viel Spaß und noch Zeit für ein zweites Spiel. Flaschenteufel ist ein interessantes Spiel, das mehr bietet als man auf den ersten Blick erwartet. Neben dem Spiel findet sich noch die Geschichte "Flaschenteufel" von R.L. Stevenson auf Deutsch und Englisch in der Schachtel. Ein bisschen Weltliteratur für nebenbei. Ein Stichspiel für Denker und Merker, ein Spaß zu spielen. Zwar ist wenig drin, aber man holt viel heraus.

Flaschenteufel (Bottle Imp) kaufen:


nur 13,99
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(15 € Mindestbestellwert)

nicht auf Lager
, wird nachbestellt.
Lieferzeit ca. 5-14 Tage, max. 1 Monat.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten


So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Flaschenteufel (Bottle Imp)
Preis: 13,99
inkl. MwSt., Versandkosten
jetzt vorbestellen
Ware wird bald nachbestellt
5-14 Tage, max. 1 Mon.
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: