Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Bewertet durch: Michael Prössel
(Höchstpunktzahl ist 6)
Ja, wo leben sie denn?!

Bei Fauna hatte ich eine völlig falsche Vorstellung. Da es von Friedemann Friese stammt, lag meiner Meinung nach der Gedanke nahe, dass es sich um ein Spiel mit vielen neuen oder interessanten Mechanismen handelt, das vielleicht an Klassiker wie Funkenschlag heran reichen könnte. Was ich aber nicht erwartet hatte, war ein Quizspiel zum Thema Tiere auf der ganzen Welt.

Auch wenn das Spiel meine Erwartungen nicht erfüllen konnte, so übertraf es doch die Erwartungen, die wir alle mittlerweile an Frage- und Antwortspiele stellen. Zum einen war es mal ein Thema, bei dem sich eigentlich keiner so richtig gut auskannte und es damit auch keinen Spieler gibt, der das Spielen zu einer Tortur macht, da er einem zeigt, was man alles nicht weiß, bzw. kann. Und zum anderen wurden dabei Wissenslücken aufgefüllt, die keiner meinte gehabt zu haben.

Der Stoff, der hier abgefragt wird ist sicherlich nicht überlebenswichtig. Auch wird er einem nicht helfen einen begehrten Job zu bekommen. Aber deswegen wirkt er umso frischer und unverbrauchter.
Sinn des Spieles ist es einzuschätzen, wo bestimmte Tiere leben, wie viel sie wiegen, wie groß sie sind oder wie lang ihr Schwanz ist. Der Startspieler nennt den Namen des Tieres und darf einen seiner Steine setzen. Entweder setzt er ihn auf ein Gebiet der Welt, von dem er meint, es fände Anklang bei dem Tier, oder er wählt eine der Eigenschaftenkategorien und setzt seinen Marker dort, zum Beispiel auf 50 kg, 1.10 m oder einer Schwanzlänge von 20 cm. Der folgende Spieler verfährt ebenso, allerdings darf er nicht auf die gleichen Felder setzen. Er kann aber benachbart setzen, vielleicht liegt er damit ja auch richtig. Bei den Gebieten gelten auch Meeresgebiete als angrenzend, was auf den ersten Blick ein wenig merkwürdig erscheint, da Antilopen sicherlich nicht im Meer leben, auf den zweiten aber durchaus sinnvoll ist, da sonst der Startspieler einen zu großen Vorteil hätte. Es werden solange Marker gesetzt, wie die Spieler sich trauen oder sicher sind. Denn wenn ein Marker falsch liegt, liegt er nicht nur einfach falsch, sondern er wird auch in der nächsten Runde sich das Spiel von der Seitenauslinie ansehen müssen. Bis auf drei Marker, die man jede Runde zur Verfügung hat.

Je nach Schwierigkeit bei den Gebieten gibt es unterschiedlich viele Punkte für ein richtiges oder angrenzendes Gebiet. Nachdem alle Marker abgerechnet worden sind, kann die nächste Runde starten. Es gewinnen eigentlich alle Spieler, aber besonders der mit den meisten Punkten.

Fauna ist ein etwas anders Wissensquiz, da - ich gehe mal davon aus - die meisten Spieler sich wenig bis gar nicht mit den Tieren der Welt auskommen. Gut, dass diese in zwei Kategorien aufgeteilt sind, nämlich schwer und sehr schwer, so dass auch Anfänger den einen oder anderen Treffer landen können. Da es ja auch darum geht "nahe dran" zu sein, kann man so von anderen Spielern profitieren, von denen man denkt, dass sie sich super auskennen. Insgesamt geht es hier nicht um das Abfragen von Fakten, sondern eher um das logische Erarbeiten dieser; kann ein ausgewachsenes Nashorn 20 t wiegen? Hat ein Eichhörnchen eine Schwanzlänge von 1 m? Bei manchen Tieren liegt man aber auch mit logischen Denken vollkommen falsch, da die Tiere ja nicht in Relation zu anderen Tieren auf den Karten abgebildet sind und es dann doch mehr Lebewesen zwischen Himmel und Erde gibt, als im Biologieunterricht besprochen wurden.

Fauna ist ein interessantes und lustiges Spiel, das das Prinzip von Deutschland - Finden Sie Minden?! und Ausgerechnet Buxtehude auf die Tierwelt überträgt.


Sie sollten Fauna kaufen, wenn Sie:
- gerne Wissensspiele spielen
- "Ausgerechnet Buxtehude" mochten
- Tiere lieben, ahhhhh!

Sie sollten Fauna nicht kaufen, wenn Sie:
- kein Interesse an den Lebensräume unser kleinen und großen Freunde haben
- mit Tieren nur während der Mahlzeiten zu tun haben
- prinzipiell keine Wissensspiele spielen

Fauna kaufen:


nur 31,99
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

nur noch 1 Stück auf Lager

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Fauna
Preis: 31,99
inkl. MwSt., Versandkosten
auf Lager
1-3 Tage, max. 1 Woche
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: