Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


Zack und Pack
Zack und Pack
Zack und Pack
Zack und Pack
Zack und Pack
Dieser Artikel ist ausverkauft
oder Zack und Pack ausleihen
Zack und Pack wurde die folgende Auszeichnung verliehen:
  • Spiel des Jahres - Empfehlungsliste
    Spiel des Jahres - Empfehlungsliste
    2009
    Empfehlungsliste
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Zack und Pack



Umziehen lohnt sich - für den Spediteur. Aber nur, wenn er den richtigen Lkw zur Verfügung hat. Durch Würfeln ermittelt jeder Spieler, welche Ladung er transportieren muss. Mal sind es wenige kleine, mal lange sperrige Teile. Wenn jeder seine Fracht vor sich liegen hat, werden gleichzeitig Lkw-Karten mit unterschiedlichem Ladevermögen aufgedeckt. Manche haben nur eine Ebene, andere können sogar in die Höhe bepackt werden. Jetzt schnell den richtigen Lkw grabschen und dann in Ruhe alle Teile geschickt unterbringen. Aber für alles, was nicht mehr auf die Ladefläche passt, gibt es fette Minuspunkte.
Punktabzug gibt es auch, wenn die Ladekapazität nicht voll ausgeschöpft wird.

Wer behauptet sich als cleverer Spediteuer?

Zack und Pack, ein Spiel für 3 bis 6 Spieler im Alter von 8 bis 100 Jahren.
Autor: Bernd Eisenstein

Zack und Pack ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.

Diese Funktion erfordert ein Login. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen

Listen mit Zack und Pack



Zack und Pack ist auf 49 Merklisten, 16 Wunschlisten, 42 freien Listen und in 90 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Zack und Pack von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 20 Kundentestberichten   Zack und Pack selbst bewerten
  • Martina G. schrieb am 04.10.2008:
    Lustiges Spiel, das mich ein wenig an Ubongo erinnert. Zu Beginn des Spiels erhält jeder 75 Geld.

    Das Spiel enthält 5 Ladeteile (Holzklötze) in Unterschiedlichen Längen (1 - 5). Wer wieviel Ladung erhält wird reihum erwürfelt. Für jede Ladegröße gibt es einen Würfel in derselben Farbe, welcher allerdings u. a. auch null Augen enthält, so dass man nicht immer alle Größen zur Verfügung hat. Nachdem jeder Spieler seine Ladung erhalten hat nimmt sich jeder zwei LKW-Karten von einem verdeckten Stapel (wir haben zu viert gespielt in anderer Besetzung kann sich die Anzahl meines Wissens nach verändern), die er verdeckt vor sich auslegt. Die LKW-Karten haben sowohl unterschiedliche Ladeflächen und können unterschiedlich hoch beladen werden. Sie werden gleichzeitig umgedreht. Nun geht die hektische Phase los. Jeder Spieler muss sich schnellstmöglichst von den anderen Spielern (eigene Karten sind Tabu) eine LKW-Karte schnappen, von der er denkt, dass er Sie gut beladen kann. Der langsamste muss sich eine Karte vom verdeckten Stapel nehmen (wir haben es jedoch so gespielt, dass sich jeder bei den offen ausliegenden Karten der anderen bedienen konnte).

    Nun kann der LKW beladen werden. Die Ladung sollte im Idealfall die gesamte Ladefläche ausfüllen und zwar in der Höhe, die auf der LKW-Karte angegeben wurde. Für jede Ladung die auf dem LKW fehlt wird 1 Geld abgezogen. Für jede Ladung die nicht auf dem LKW integriert werden konnte muss man zwei Geld pro Ladung abgeben (bei einem 5er-Stein sind das gleich mal 10 Geld). Derjenige Spieler, der am wenigsten Zahlen musste erhält 10 Geld von der Bank. Gewonnen hat letztendlich derjenige, der zum Schluss am meisten Geld besitzt.

    Wir hatten viel Spaß bei diesem Spiel. Es ist schnell gespielt und auf jeden Fall eine Kaufempfehlung wert.
    Martina hat Zack und Pack klassifiziert. (ansehen)
    • Christian K., Christoph S. und 29 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Frank L.
      Frank L.: Tolle Rezension! Jetzt kann ich mir etwas unter dem Spiel vorstellen.
      29.12.2010-01:02:40
    • Katja R.
      Katja R.: Vor allem sollte man sich das Spiel sichern, wenn man es noch haben möchte. Kosmos hat es (leider) aus dem Programm genommen...
      01.07.2011-23:14:35
    • Amadeus S.
      Amadeus S.: Wir empfanden es auch als "Suchtspiel". Einmal angefangen, sollte man sich für die zur verfügung stehende Zeit nicht unbedingt was "größeres"... weiterlesen
      10.07.2011-19:21:23
  • Sophia B. schrieb am 19.05.2011:
    Name: Zack und Pack
    Spieler: 3 - 6 Spieler, ab 10 Jahren
    Spielzeit: 20-30 Minuten

    Zum Spielmaterial:
    30 Lkw-Karten aus stabiler Pappe mit unterschiedlichen Ladeflächen und -höhen
    5 Würfel in verschiedenen Farben und Werten
    64 Punktechips mit verschiedenen Punktzahlen
    96 Holzteile in verschiedenen Längen
    1 Spielanleitung

    Spielinhalt:
    Die Regel sind schnell erklärt und man kann gleich losspielen. Jeder Spieler erhält zu Beginn 75 Punkte auf den Chips. In dem Spiel geht es darum, dass alle Spieler zu Beginn eine Runde mit den Würfeln ihre Ladung (die Holzteile) erwürfeln. Danach werden die zur Verfügung stehenden LKWs aufgedeckt, aus denen man sich möglichst schnell einen aussucht, der dann diese Runde bepackt und beladen wird. Anschließend werden die Punkte ermittelt. Hat man zu wenig Fracht und noch Platz ist es schlecht, und war die Ladefläche zu klein und sind noch Teile übrig gibt es noch mehr Minuspunkte, die dann mit den Chips bezahlt werden. Derjenige der die wenigsten (im besten Fall keine Punkte) zahlen musste, erhält 10 Chips extra. Nun kann eine neue Runde beginnen. Gespielt wird solange, bis einer keine Chips mehr hat. Gewonnnen hat der mit den meisten Chips.

    Bewertung:
    Die Regeln sind sehr einfach und man kann gleich losspielen. Es ist ein schnelles und lustiges Spiel, dass sich auch gut als Opener einer Runde oder für zwischendrin eignet.
    Es ist nicht klar, ob die Tüffler, die vorher ihre Holzteile "Probe legen" am Ende besser sind, oder die Einfach-Drauf-Los-Packer. :-)
    Einziges Manko: Die Spielbox ist überdimensional groß für das Spiel.
    Sophia hat Zack und Pack klassifiziert. (ansehen)
  • Martina K. schrieb am 21.03.2011:
    Die Regeln sind in ein paar Minuten erklärt und dann kann´s schon losgehen. Bisher ist dieses Spiel in jeder Spielergruppe angekommen und oft wurde eine Revanche-Runde gewünscht. Herrlich, die Schadenfreude der Mitspieler zu beobachten, wenn jemand es mal wieder geschafft hat, einen viel zu kleinen oder viel zu großen LKW herauszuziehen und Ladeversuche startet. Es lassen sich auch verschiedene Spielertypen feststellen: die die nach dem Würfeln ihre Ladung berechnen und die, die einfach drauf losspielen. Dabei sind die Rechner garantiert nicht immer im Vorteil, denn die anderen schaffen es meistens, den bestmöglichen LKW zufällig vor der Nase wegzuschnappen. ;-)
    Einziges Manko des Spiels: Ich verstehe nicht, wie man das ganze in eine soooo große Schachtel verpacken muss, die hat noch viel Luft.
    Martina hat Zack und Pack klassifiziert. (ansehen)
Alle 20 Bewertungen von Zack und Pack ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: