Yinzi
Dieser Artikel ist ausverkauft
oder Yinzi ausleihen
Yinzi merken erfordert Login

Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Yinzi



Yínzi bedeutet Silber - China erlebte während der Ming-Dynastie (1368–1644) die größte wirtschaftliche Expansion in seiner Geschichte.

Der Silberhandel zwischen Amerika und Europa und die Weiterfahrt nach China hatte tiefgreifende Auswirkungen auf die Weltwirtschaft - er kann als Beginn einer Weltwirtschaft betrachtet werden. In China führte die soziale Mobilität zu einem Wachstum von Städten, insbesondere im unteren Jangtse-Gebiet, das damals für die Hauptproduktion von Weizen für das gesamte Land verantwortlich war. Neben Weizen und Reis wurden auch andere Kulturen wie Tee, Obst und Zuckerrohr in großem Umfang angebaut. Handel und Handel gediehen in dieser Hinsicht liberalisierte Wirtschaft und wurde durch den Bau von Kanälen, Straßen und Brücken durch die Ming-Regierung unterstützt. Ming China erlebte den Aufstieg mehrerer Kaufmannsclans, die große Reichtümer besaßen.

In Yínzi repräsentieren die Spieler Handelsclans, die in der späten Ming-Periode im frühen 17. Jahrhundert Teile Chinas entwickelten, entlang der letzten 200 km des Jangtse, bevor er das chinesische Meer erreicht. Sie pflanzen Getreide, verkaufen Waren an ländliche oder urbane Märkte, entwickeln Rohstoffe, bauen und rüsten Fabriken auf und verkaufen ihre Waren an Schiffe, die bereits im Hafen warten. Um den Hafen zu erreichen, müssen die Spieler ihre Transportfähigkeiten entlang des Yangtze verbessern.

Yinzi, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 12 bis 100 Jahren.
Autor: Costa, Rola



Translated Rules or Reviews:

Yinzi ausleihen und testen


nur 9 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Yinzi auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen

Wenn Ihnen Yinzi gefällt, gefällt Ihnen vermutlich auch:


      Listen mit Yinzi



      Yinzi ist auf 8 Merklisten, 3 Wunschlisten, 6 freien Listen und in 8 Sammlungen gespeichert.
      Alle anzeigen

      So wird Yinzi von unseren Kunden bewertet:



      5 v. 6 Punkten aus 1 Kundentestbericht   Yinzi selbst bewerten
      • Uwe S. schrieb am 01.11.2019:
        Yinzi ist ein Karten-gesteuertes Wirtschaftsspiel mit einem Spielplan über 4 Provinzen mit städtischem Markt, einem Hafen, einen Lokalen Markt und den verschiedenen Aktionsboxen. Jeder Spieler besitzt einen identischen 12-Kartensatz sowie ein Spielertableau. In jeder der vier Runden wählt der Spieler eine Spielposition mit zugehörigem Bonus, danach kommen 3 zufällig gezogene Karten zum Einsatz. Diese Karten sind zweigeteilt, die (Schicksals-) Aktionen und die Arbeiter. Die Summe der beiden Werte ist stets 4, d.h. 1+3, 2+2, 3+1 Aktionen+Arbeiter. Eine Karte wird nun in einem der 5 Schicksalsaktionen auf dem Spielertableau angelegt, Boote bauen, Pflanzen anbauen, auf städtischem Markt verkaufen, Fortschritte (spätere Boni) wählen und Fabriken (aus-)bauen. Eine doppelte Auswahl in der Runde ist nicht erlaubt. Gleichzeitig werden die Arbeiter in einem Feld unter der Schicksalsaktion abgelegt. In seinem nächsten Zug kann der Spieler entscheiden, ob er eine weitere Karte legt oder ob er mit den auf dem Tableau vorhandenen Arbeitern eine Aktion durchführt. Dabei nimmt er alle Arbeiter eines Felds und setzt sie auf eine der Arbeiteraktionen, Ressourcen nehmen, Waren produzieren, Schiffe beliefern, Vorhaben des Kaisers sowie Krieg&Infrastruktur. Bei all diesen Vorhaben (Aktionen) gibt es viele Abhängigkeiten zu beachten. Ein außergewöhnlicher Sachverhalt besteht darin, daß es die Fabriken zwar in den Spielerfarben gibt, sie aber nicht zwangsläufig dem Spieler zugeordnet sind. Die von einem Spieler in seiner Farbe produziertes Agrarprodukt wird, sobald er es auf einem der Märkte verkauft, zu einer allgemeinen Ressource in seiner Farbe, die zum Betrieb einer Fabrik in seiner Spielerfarbe genutzt werden kann. In den Fabriken werden Waren produziert, die zusammen mit den Agrarprodukten mittels Schiffen gegen Siegpunkte verkauft werden.

        Fazit: Yinzi ist ein vielschichtiges Spiel, bei dem die Spieler mit insgesamt 24 Aktionen (12 Schicksals- und 12 Arbeiteraktionen) viele Abhängigkeiten beachten müssen und unterschiedliche Strategien verfolgen können. Durch den an der Spielpostion hängenden Bonus kommen asynchrone Rundenabläufe zum Tragen.
        Uwe hat Yinzi klassifiziert. (ansehen)

      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite  Versandkosten   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-17:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (40€ Mindestbestellwert)
      Suche: