Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


Würfelland
Würfelland
Würfelland
statt 16,95 €
jetzt nur 15,29
Sie sparen 1,66 €
(9,8% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Würfelland ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Würfelland



Würfelland ist ein Wettrennen. Würfelland ist total einfach. Und Würfelland macht großen Spaß. Es muss nichts berechnet werden, es gibt keine Siegpunkte. Wer zuerst neun Schatzfelder erreicht, hat gewonnen. Wie immer bei unseren Würfelspielen, gibt es keine Wartezeiten. Einer würfelt und alle sind dran. Spannung und Emotionen sind garantiert und insgesamt vier doppelseitig-bedruckte, abwischbare Spielfelder, sorgen für jede Menge Abwechslung. Gewinnen kann so einfach sein!

Würfelland, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 8 bis 100 Jahren.
Autor: Andreas Spies, Reinhard Staupe



Translated Rules or Reviews:

Würfelland kaufen:


statt 16,95 €
jetzt nur 15,29
Sie sparen 1,66 €
(9,8% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Würfelland ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Würfelland auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


So wird Würfelland von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 2 Kundentestberichten   Würfelland selbst bewerten
  • Dagmar S. schrieb am 16.03.2018:
    Würfelland besteht aus 6 Würfeln, 4 abwischbaren Spielertableaus und 4 Whiteboardmarkern und natürlich der Spielanleitung.
    Es ist ein flottes Würfelspiel, bei dem man, ähnlich wie bei 'Noch mal' versucht, ausgehend von einem weißen Feld in der Mitte seines Tableaus, seine Farbfelder nach und nach zu füllen und dabei Schatzfelder zu erreichen.
    Wer am Zug ist würfelt. Dann wählt man sich eine Farbe aus. Nun hat man die Wahl, ob man gerne weiterwürfeln oder seinen Zug beenden möchte. Beim Weiterwürfeln legt man wieder alle Würfel der zuerst gewählten Farbe beiseite. Kam diese Farbe nicht noch einmal auf, dann ist der Zug jetzt beendet. Der Spieler trägt das Ergebnis durch Ankreuzen auf seinem Tableau ein. Aber Achtung: Die Anzahl der Felder darf nicht durch die Anzahl der Würfel übertroffen werden. In diesem Fall ist der Zug nämlich ungültig und darf nicht eingetragen werden.
    Die anderen Spieler dürfen sich nun aus den verbliebenen Würfeln eine Farbe auswählen und auf ihren Tableaus eintragen.
    Wer als erster eine komplette Farbe erfüllt hat und 9 Schatzfelder erreicht hat, gewinnt.
    Uns hat Würfelland Spaß gemacht und wir finden, es ist ein schönes und flottes Spielchen für zwischendurch. Trotz der erwähnten Ähnlichkeit zu 'Noch mal' darf es in unserer Sammlung bleiben, da es sich ein wenig leichter und schneller spielt und daher sehr gut für kurze Spielrunden geeignet ist.
    Sehr schön ist hier auch die Ausstattung mit dem dicken Filz im Deckel, damit man überall gleich die passende Würfelunterlage dabei hat.
    In Summe mit der schönen Ausstattung vergebe ich 5 Würfelaugen, auch wenn die Idee hinter dem Spiel nicht ganz neu ist.
    Dagmar hat Würfelland klassifiziert. (ansehen)
  • Michael S. schrieb am 07.04.2018:
    Ziel des Spiels
    Bei Würfelland geht es darum, mindestens neun Schatzfelder und eine komplette Farbe auf seiner Spielertafel anzukreuzen. Das passiert einfach durch Würfeln, doch auch die anderen Spieler gehen bei keinem Wurf leer aus. Denn aus den Würfeln, die der Spieler am Zug nicht nutzt, dürfen sich die anderen Spieler eine Farbe aussuchen, um sie auf ihrer Spielertafel zu benutzen. Ein spannendes Würfelspiel, bei dem niemand warten muss, sondern immer alle Spieler spielen.

    Aufbau
    Jeder Spieler nimmt sich eine beliebige Spielertafel und einen Stift. Die Tafeln sind alle unterschiedlich und haben auch eine Vorder- und Rückseite. Dann legt man noch die Würfel auf den Tisch und bestimmt einen Startspieler. Los geht´s.

    Spielablauf
    Der Zug eines Spielers hat immer zwei Phasen. In der ersten Phase wird gewürfelt und in der zweiten Farbfelder auf der Spielertafel angekreuzt, solange man sich nicht überwürfelt hat.
    Um die Mechanik des Spiels zu verstehen, schauen wir uns kurz die Siegbedingungen und die Würfelmechanik an.
    Auf jeder Spielertafel gibt es Felder in sechs verschiedenen Farben. Diese Felder sind zu Gruppen angeordnet, die mal aus weniger, mal aus mehr Feldern bestehen.
    Sobald man in einem Farbfeld sein erstes Kreuz gemacht hat, muss man dieses Farbfeld erst fertig ankreuzen, bevor man ein weiteres Gebiet in dieser Farbe angeht.
    Man hat also immer höchstens sechs verschiedenfarbige Gebiete in Arbeit.
    Es gibt auch schwarze Felder, diese sind einfach nur Hindernisse und müssen umkreuzt werden, um die Felder dahinter zu nutzen.

    Überwürfeln
    Beim Würfeln darf man sich immer überlegen, ob man weiterwürfelt oder nicht.
    Wichtig ist hierbei, dass man immer alle Würfel der genutzen Farbe ankreuzen muss.
    Hat man auch nur einen Würfel mehr in der Farbe, wie noch Felder zur Verfügung stehen, so hat man überwürfelt und darf nichts ankreuzen.

    Phase 1 - Würfeln
    Der Startspieler nimmt sich alle sechs Würfel und würfelt diese. Aus dem Ergebnis muss er sich jetzt eine Farbe aussuchen, die er nutzen möchte. Alle Würfel dieser Farbe legt er dann zur Seite. Jetzt hat er zwei Möglichkeiten.

    a) Weiterwürfeln
    Möchte ein Spieler weiterwürfeln, so muss er die nicht zur Seite gelegten Würfel nehmen und alle erneut würfeln.
    Es ist nicht erlaubt, nach einem Wurf eine andere Farbe zur Seite zu legen, um diese zu sammeln.
    Die Farbe, die man als erstes ausgesucht hat, muss man in diesem Zug auch weiter sammeln.
    Würfelt man mindestens einen oder mehr Würfel in der beiseite gelegten Farbe, so legt man diese Würfel zu den anderen und kann sich wieder überlegen, ob man weiterwürfeln will.

    b) Würfel nutzen und zu Phase 2 übergehen
    Würfelt man keinen Würfel in der beiseite gelegten Farbe, oder möchte man nicht mehr weiterwürfeln, so ist die Phase 1 beendet und es geht zu Phase 2.

    Phase 2 - Ankreuzen
    Jetzt muss der Startspieler so viele Farbfelder auf seiner Spielertafel ankreuzen, wie er erwürfelt hat.
    Dabei gibt es eine Regel: Man darf nur Felder ankreuzen, die neben einem bereits angekreuzten Feld liegen.
    Nicht vergessen: Man muss für alle Würfel in dem Gebiet etwas ankreuzen können, sonst hat man überwürfelt und darf nichts ankreuzen.
    Man darf von jedem Farbgebiet nur eines in Arbeit haben. Erst wenn eines komplett fertig ist, darf man ein neues eröffnen.

    Die anderen Spieler
    Nun sind auch die anderen Spieler am Zug und dürfen sich von den Würfeln, die der Startspieler nicht genutzt hat, eine Farbe aussuchen, die sie benutzen möchten.
    Auch hier gelten die gleichen Ankreuzregeln wie beim Startspieler. Die Spieler dürfen auch die gleiche Würfelfarbe nutzen.

    Schatzfelder
    Das Ziel ist es ja, mindestens neun Schatzfelder anzukreuzen. Schatzfelder sind Felder mit einem Stern.
    Hat man so ein Feld angekreuzt, so darf man, nachdem alle Spieler ihre Kreuze gemacht haben, einen Schatzwurf machen.
    Das gilt für den Startspieler, als auch für die anderen Spieler. Ein Schatzwurf läuft wie folgt ab:
    Der Spieler nimmt sich fünf der Würfel und würfelt diese einmal. Aus dem Ergebnis sucht er sich dann eine Farbe aus, die er ankreuzt.
    Beim Schatzwurf dürfen die anderen Spieler nichts ankreuzen.
    Sollte man beim Ankreuzen der Farbfelder aus dem Schatzwurf ein weiteres Schatzfeld ankreuzen, so darf man gleich noch einen Schatzwurf machen, usw.
    Haben mehrere Spieler einen Schatzwurf, so werden diese vom Startspieler aus im Uhrzeigersinn abgearbeitet.
    Wenn man ein Schatzfeld angekreuzt hat, so markiert man dies auch am unteren Ende seiner Spielertafel, indem man den entsprechenden Stern dort ebenfalls ankreuzt.

    Nächste Runde
    Wenn alle Schatzwürfe abgehandelt wurden, ist der nächste Spieler im Uhrzeigersinn an der Reihe und wird der neue Startspieler.

    Spielende
    Sobald ein Spieler mindestens neun Schatzfelder und alle Felder einer Farbe angekreuzt hat, ist das Spiel vorbei und dieser Spieler hat gewonnen.

    Kleines Fazit
    Würfelland ist ein tolles Würfelspiel mit einfachen Regeln.
    Durch die Würfelmechanik ist es natürlich ein Glücksspiel.
    Aber es hat durchaus auch taktische Aspekte.
    Ich brauche noch einen Würfel in der Farbe, traue ich mich nochmal zu würfeln?
    Es liegen viele Würfel einer anderen Farbe aus, würfel ich nochmal um die Gegner zu ärgern?
    Nutze ich diese Farbe, um das eine Feld noch anzukreuzen, damit das Gebiet fertig ist?
    Oder nehme ich lieber die andere, um mehr Felder anzukreuzen?
    Fragen über Fragen stellen sich dem Spieler Runde für Runde.
    Auch toll ist, dass die anderen Spieler eben nicht leer ausgehen.
    Da kommt es schon vor, dass die anderen Spieler mehr Felder ankreuzen dürfen, als der Startspieler.
    Die Spielertafeln kann man nach dem Spiel problemlos abwischen.
    Dazu ist im Schachteldeckel ein Filz eingearbeitet, aber auch ein Taschentuch funktioniert.
    Uns hat das Spiel viel Spaß gemacht und kommt zur Zeit öfter für eine Runde auf den Tisch.
    ___________
    Die komplette Spielevorstellung inklusive Fotos und das Regelvideo findet ihr hier:
    http://www.mikes-gaming.net/spiele-komplettliste/komplettliste-aktuelle-spiele-alphabet/item/868-wuerfelland.html
    ___________
    Michael hat Würfelland klassifiziert. (ansehen)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: