Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


Woodlands
Woodlands
Woodlands
statt 36,99 €
jetzt nur 29,99
Sie sparen 7,00 €
(18,9% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Woodlands ausleihen
Woodlands wurden diese Auszeichnungen verliehen:
  • Spiel der Spiele
    Spiel der Spiele
    2018
    Spiele Hit für Familien
  • Spiel der Spiele
    Spiel der Spiele
    2018
    Spiele Hit für Familien
  • Spiel des Jahres - Empfehlungsliste
    Spiel des Jahres - Empfehlungsliste
    2018
    Empfehlungsliste
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Woodlands



Woodlands entführt euch in die wunderbare Welt der Märchen und Legenden. In 4 spannenden Geschichten müsst ihr möglichst clever Wald und Wege zusammenpuzzeln. Jedes Kapitel stellt euch dabei vor neue knifflige Herausforderungen. Findet König Artus sein Schwert? Fällt Rotkäppchen dem bösen Wolf in die Klauen? Und kann Mr. Harker der Einladung von Graf Dracula widerstehen? Lenkt das Schicksal eurer Helden in diesem pfiffigen Legespiel und sichert euch den Sieg, indem ihr schneller und cleverer als eure Mitspieler seid!

Woodlands, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.
Autor: Fehr, Daniel



Translated Rules or Reviews:

Woodlands kaufen:


statt 36,99 €
jetzt nur 29,99
Sie sparen 7,00 €
(18,9% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Woodlands ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Woodlands auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


Wenn Ihnen Woodlands gefällt, gefällt Ihnen vermutlich auch:


      So wird Woodlands von unseren Kunden bewertet:



      6 v. 6 Punkten aus 2 Kundentestberichten   Woodlands selbst bewerten
      • Pascal V. schrieb am 02.07.2018:
        Review-Fazit zu „Woodlands“, einem märchenhaften Lege- und Knobelspiel.


        [Infos]
        für: 2-4 Spieler
        ab: 10 Jahren
        ca.-Spielzeit: 20-40min.
        Autor: Daniel Fehr
        Illustration/Gestaltung: Felix Mertikat
        Verlag: Ravensburger
        Anleitung: deutsch
        Material: deutsch

        [Download: Anleitung]
        dt., engl.: https://boardgamegeek.com/boardgame/247313/woodlands/files
        dt.: https://www.ravensburger.de/produkte/spiele/erwachsenenspiele/woodlands-26777/index.html (s. Infokasten)

        [Fazit]
        In „Woodlands“ müssen die Spieler in immer schwieriger zu lösenden Etappen die Heldenfigur von A nach B bringen. Dabei gilt es unterwegs Hindernisse oder Unholden auszuweichen und wertvolle oder nützliche Gegenstände einzusammeln. Manchmal muss auch vom eigentlichen Weg abgewichen werden, um speziellen Bösewichten auszuweichen und dann wird durch den sonst verbotenen Wald geschlichen. Gefundene Schlüssel öffnen geheimnisvolle Truhen, die wertvolle Belohnungen offenbaren.
        Wem es gelingt die jeweilige Etappe am schnellsten zu meistern, beendet zwar die laufende Runde – die Mitspieler haben nur noch wenige Sekunden Zeit ebenfalls fertig zu werden -, ist aber nicht zwangsläufig siegreich. Denn zu jedem Rundenende muss noch überprüft werden, ob der jeweilige Spieler den richtigen Weg gewählt hat und die (optionalen) Aufgaben erfüllen konnte.

        Um voranzuschreiten müssen die Spieler auf ihrer Spielfläche Legeplättchen ablegen und so arrangieren, dass sich die Teile der abgebildeten Pfade zu einem Weg ergänzen, der die Heldenfigur auch wirklich richtig führt. Dafür benötigen sie ein gutes Auge und räumliches Vorstellungsvermögen, da nur der Start und das Ziel sowie etwaige Hindernisse und Bösewichte und die sammelbaren Gegenstände auf einer Folie abgebildet sind und diese auf einer weissen Fläche abegelegt wird. Der Weg muss „gedacht“ werden!
        Zur Überprüfung wird die Folie dann am Rundenende bei jedem Spieler auf die Plättchenablage gelegt, um festzustellen, ob der Weg passt.

        Das Prinzip ist schon aus Spielen wie „Loony Quest“ (s. Review) bekannt, wird hier aber durch die 20 Kapitel Märchenerzählung noch mehr zum Familienspiel.
        Die Etappen werden immer knobeliger und stellen somit auch eine Langzeitherausforderung und Motivation dar, das ohnehin schöne Spiel immer wieder mal hervor zu holen. Die Folien sind klasse gestaltet und sehr wertig, die Legeplättchen hätten etwas „dicker“ sein dürfen. Der Spielzugang ist leicht und die Anleitung entsprechend strukturiert.
        Die Geschichten – durch die Kapitelanleitungen schön eingeführt und weiter erzählt – reichen da vom Rotkäppchen bis hin zu Dracula, zeigen aber immer familientaugliche Zeichnungen auf.

        Eine schicke Spielumsetzung mit reichlich Abwechslung und forderndem Spielablauf für jedwede Besetzung bei angenehmen Spielzeitaufwand!

        [Note]
        5 von 6 Punkten.


        [Links]
        BGG: https://boardgamegeek.com/boardgame/247313/woodlands
        HP: https://www.ravensburger.de/produkte/spiele/erwachsenenspiele/woodlands-26777/index.html
        Ausgepackt: http://www.heimspiele.info/HP/?p=25971

        [Galerie]
        http://www.heimspiele.info/HP/?p=26105


        Pascal hat Woodlands klassifiziert. (ansehen)
      • Michael S. schrieb am 12.05.2018:
        Ziel des Spiels
        In diesem Spiel geht es um Märchen und Geschichten. Rotkäppchen, Robin Hood, die Artus-Saga und Dracula laden zum Miträtseln ein. Ihr habt richtig gelesen. Woodlands ist ein Lege-Rätselspiel mit vier Geschichten. Jeder Spieler hat die gleichen Landschaftsplättchen, mit denen er die Aufgaben der einzelnen Kapitel jeder Geschichte lösen muss. Wenn es bei Rotkäppchen im Kapitel 1 noch recht einfach losgeht und man nur Wege zu Orten legen muss, so werden die Aufgaben von Kapitel zu Kapitel und von Geschichte zu Geschichte anspruchsvoller. Klingt alles doch sehr einfach? Ist es aber nicht, denn man hat den Aufgabenplan in der Tischmitte liegen, der sich aus einem 3 x 3 - Raster zusammensetzt. Nun muss man sich bildlich vorstellen, wie man mit seinen Landschaftsplättchen die gestellten Aufgaben erledigen kann. Bei diesem Spiel rauchen die Köpfe!

        Aufbau
        Als erstes suchen sich die Spieler eine der vier Geschichten aus und nehmen die dazugehörigen Folien und die Spielfigur. Dann legt man den weißen Spielplan in die Mitte des Tisches und legt das erste Kapitel dort auf. Nun nehmen sich die Spieler je ein Spielertableau und legen es in der gleichen Ausrichtung wie der Spielplan vor sich ab. Nun bekommt jeder noch seine 12 Landschaftsplättchen, die er am besten nebeneinander vor sich auslegt. Die Edelsteine und die Sanduhr kommen neben den Spielplan, ebenso die Schlüsselplättchen und die Truhenkarten. Dann kann das Spiel auch schon losgehen.

        Spielablauf
        Ein Spieler nimmt sich die Anleitung und liest den anderen Spielern die Vorgeschichte und die Aufgabe des ersten Kapitels vor. Jetzt wissen die Spieler, was in diesem Kapitel Punkte bringt und was man beachten muss. Diese Dinge stehen auch seitlich noch einmal auf jeder Kapitelfolie. Nun wird die Sanduhr umgedreht und die Spieler versuchen die Aufgabe mit ihren Landschaftsplättchen zu lösen. Dazu bauen sie ein 3 x 3 Raster aus Landschaftsplättchen auf, das aus Wald und Wegen besteht. Damit kann man die Aufgaben lösen, denn Rotkäppchen darf zum Beispiel nie in den Wald. So kann man später auch böse Dinge von Rotkäppchen fernhalten, wenn man diese in den Wald baut, usw. Die Aufgaben werden mit jedem Kapitel immer spannender und anspruchsvoller. Sobald die Sanduhr das erste Mal durchgelaufen ist, wird es ernst. Ab jetzt kann ein Spieler, der glaubt, alles richtig gelegt zu haben, das Rundenende einleiten. Dazu dreht er die Sanduhr wieder um und nimmt sich einen farblosen Edelstein. Die Edelsteine bringen erst am Spielende Punkte. Er selber darf an seinem Aufbau jetzt nichts mehr verändern, die anderen Spieler haben noch diese eine Sanduhr Zeit, ihren Aufbau zu beenden. Dann folgt die Wertung.

        Wertung
        Wenn die Sanduhr dann wieder durchgelaufen ist, müssen auch die restlichen Spieler aufhören zu legen. Um die Punkte zu notieren, kann man entweder einen Stift und Papier oder die App von Ravensburger verwenden. Nun nimmt sich der Spieler, der die Sanduhr umgedreht hat, die Kapitelfolie aus der Tischmitte und legt sie passend auf sein Spielertableau. Nun überprüfen die Spieler gemeinsam, ob und welche Ziele erreicht worden sind. Dazu kann man mit der Spielfigur die Wege entsprechend ablaufen. Dafür gibt es dann entsprechend die angegebenen Plus- oder Minuspunkte, die man notiert. Hat man an einer Stelle im Raster kein Landschaftsplättchen, so gibt dies immer einen Minuspunkt. Dann nimmt sich der nächste Spieler im Uhrzeigersinn die Folie und sein Aufbau wird geprüft, usw. Wenn alle Spieler gewertet wurden, kommt die Kapitelfolie aus dem Spiel und das nächste Kapitel der Geschichte wird in die Mitte gelegt. Die Geschichten haben immer vier oder fünf Kapitel. Die Landschaftsplättchen der Spieler kommen wieder vom Spielertableau runter und ein Spieler liest die nächsten Aufgaben aus der Anleitung vor.

        Weitere Kapitel
        Im nächsten Kapitel gibt es dann neue Aufgaben für die Spieler. Zusätzlich kann man Edelsteine und Schlüssel erspielen, wenn man sie in seine Wege mit einbaut. Später gibt es dann die Truhen zu den Schlüsseln, wenn man diese denn mitgenommen hat. Der oder die Spieler mit den meisten Punkten haben auch immer noch einen Ort mit Pokal, den nur sie besuchen müssen, um keine Minuspunkte zu bekommen. Die Aufgaben werden von Kapitel zu Kapitel immer schwieriger und spannender.

        Spielende
        Wenn alle Kapitel der Geschichte gespielt wurden, ist das Spiel zu Ende und es kommt zur Schlusswertung. Zu den Punkten, die die Spieler während des Spiels erspielt haben, kommen jetzt noch die Punkte von den Edelsteinen dazu. So ist jeder Edelstein einen Punkt wert. Hat man ein Set aus vier unterschiedlichen Edelsteinen, so gibt es einen Punkt extra. Die farblosen Edelsteine sind dabei Joker und können jede Edelsteinfarbe ersetzen. Der Spieler, der jetzt die meisten Punkte erspielt hat, gewinnt das Spiel.

        Varianten
        Wenn man die Geschichten schon kennt, so kann man mit der Rückseite seiner Landschaftsplättchen spielen, um eine neue Herausforderung zu erhalten.
        Dort sind dann zusätzlich Dornen und Wasser zu finden. Während Wasser wie normale Wege zu handhaben ist, ist Dornengestrüpp immer undurchdringlich, selbst wenn man laut Kapitel durch den Wald gehen darf. Es gibt auch noch zwei Meisterfolien, die man einfach zusätzlich auf eine Kapitelfolie legen kann, um zusätzliche Aufgaben zu bekommen.

        Kleines Fazit
        Woodlands ist ein geniales Lege- / Rätselspiel für die ganze Familie.
        Die Regeln sind einfach, doch das Spiel sollte man nicht unterschätzen.
        Im ersten Kapitel von Rotkäppchen denkt man sich noch: "Mann, ist das einfach!".
        Schon im zweiten Kapitel muss man aber etwas grübeln, um die Aufgaben zu erledigen.
        Im dritten Kapitel kommt dann schon Panik auf. "Wie soll das denn gehen?".
        Hier muss man nicht nur ein Ziel erreichen, sondern auch verhindern, dass Hasen und Wölfe im gleichen, verbundenen Gebiet sind.
        Da rattern die kleinen, grauen Zellen gehörig und wenn dann ein Spieler plötzlich die Sanduhr dreht, kommt Panik auf.
        Die Aufgaben werden dann von Geschichte zu Geschichte immer schwieriger, so dass oft niemand die vollen Punkte bekommt.
        Und genau das macht das Spiel so spannend. Oft muss man sich schnell überlegen, wie man den Schaden gering hält.
        Uns hat das Spiel wirklich sehr viel Spaß gemacht und wir müssen noch die letzte Geschichte spielen.
        Das Spielmaterial ist sehr schön und auch die Anleitung vorbildlich geschrieben.
        Wer also gerne Lege-/Logikspiele unter Zeitdruck mag, der ist hier an der richtigen Adresse.
        _____________
        Die komplette Spielevorstellung inklusive Fotos und das Regelvideo findet ihr hier:
        http://www.mikes-gaming.net/spiele-komplettliste/komplettliste-aktuelle-spiele-alphabet/item/884-woodlands.html
        _____________
        Michael hat Woodlands klassifiziert. (ansehen)

      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (25€ Mindestbestellwert)
      Suche: