Wir möchten mit Ihrer Erlaubnis gern das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


Wettlauf nach El Dorado
Wettlauf nach El Dorado
Wettlauf nach El Dorado
Wettlauf nach El Dorado
Wettlauf nach El Dorado
statt 39,99 €
jetzt nur 32,99
Sie sparen 7,00 €
(17,5% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Wettlauf nach El Dorado ausleihen
Wettlauf nach El Dorado wurde die folgende Auszeichnung verliehen:
  • Spiel des Jahres
    Spiel des Jahres
    2017
    Nominierungsliste
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Wettlauf nach El Dorado



Vier Expeditionen kämpfen sich durch den geheimnisvollen Dschungel auf der Suche nach dem El Dorado Südamerikas. Du leitest eine davon. Es liegt an dir, deine Crew zusammenzustellen, sie mit der richtigen Ausrüstung zu versorgen und einen Weg zu wählen, der zu ihr passt: Aber lass dir nicht zu viel Zeit, die anderen Teams sind schon auf dem Weg und nur der Erste kann gewinnen. Findest du eine gute Balance und wählst die richtige Taktik? Wettlauf nach El Dorado, das neue Deckbuilding Brettspiel: jede Strecke eine neue Herausforderung, jedes Spiel eine andere Strategie.

Wettlauf nach El Dorado, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.
Autor: Reiner Knizia

Wettlauf nach El Dorado kaufen:


statt 39,99 €
jetzt nur 32,99
Sie sparen 7,00 €
(17,5% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Wettlauf nach El Dorado ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Wettlauf nach El Dorado auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


Listen mit Wettlauf nach El Dorado



Wettlauf nach El Dorado ist auf 79 Merklisten, 46 Wunschlisten, 44 freien Listen und in 112 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Wettlauf nach El Dorado von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 12 Kundentestberichten   Wettlauf nach El Dorado selbst bewerten
  • Michael S. schrieb am 23.05.2017:
    Ziel des Spiels
    Die Gerüchte scheinen wahr zu sein. Tief im Dschungel von Südamerika wurde das goldene Land "El Dorado" entdeckt. Dort sollen unvorstellbare Schätze liegen. Gold, Juwelen und wertvolle Artefakte warten seit langer Zeit darauf, endlich gefunden zu werden. So machen sich mutige Schatzsucher auch sofort auf den Weg. Die Spieler übernehmen dabei die Aufgabe, ihre Expedition als erste nach El Dorado zu führen. Dazu müssen Teammitglieder angeheuert und Ausrüstung gekauft werden um eine schnelle Route durch den Dschungel zu finden. Ein spannendes Wettrennen nach El Dorado beginnt.

    Aufbau
    Als erstes wird ein Spielplan zusammengebaut, auf dem sich die Spieler dann nach El Dorado begeben müssen. Dazu liegen neun zweiseitige Streckenteile bereit. In der Aufbauanleitung sind ein paar Beispiele, wie man diese zu spannenden Routen zusammenlegen kann. Am Anfang sollte man aber einfach die Beispielroute verwenden. Zwischen jedes Streckenteil legt man auch noch eine zufällig gezogene Blockade. Dann bekommt jeder Spieler ein Tableau, auf dem er seine Karten ablegen kann und auf dem der Spielablauf auch noch einmal kurz erklärt wird. Nun nimmt sich jeder Spieler seine acht Startkarten, diese haben unten rechts einen Punkt in Spielerfarbe, mischt diese gut durch und legt sie als verdeckten Stapel links auf sein Tableau. Davon zieht sich dann jeder Spieler vier Handkarten. Dann wird ein Startspieler bestimmt. Dieser bekommt den Startspielerhut und stellt seine Spielfigur auf das Feld 1 auf dem ersten Streckenteil. Dann stellt im Uhrzeigersinn auch jeder andere Spieler seine Figur dort ab. Spielt man nur zu zweit, so muss jeder Spieler zwei Figuren seiner Farbe spielen und als erster alle beiden Figuren ins Ziel bekommen. Jetzt wird noch der Markt vorbereitet. Dazu legt man die Kaufkarten-Ablage auf den Tisch und sortiert dann alle Karten. Von jeder Karte gibt es drei Stück, aus denen man jeweils einen kleinen Stapel macht. Die Karten mit einem grauen Punkt rechts unten, kommen auf die Kaufkarten-Ablege. Dies sind die ersten Karten, die man erwerben kann. Alle anderen Kartenstapel legt man nebeneinander auf den Tisch. Diese kommen dann im Laufe des Spiels dazu. Jetzt kann das Spiel beginnen.

    Spielablauf
    Jeder Spieler hat immer vier Karten auf der Hand, mit denen er in seinem Zug arbeiten kann.
    Erst wenn er mit allen vier Karten etwas gemacht hat oder nichts mehr machen möchte, kommt der nächste Spieler an die Reihe.
    Ein kompletter Zug eines Spielers besteht also immer aus folgenden Phasen:

    Phase 1 - Karten ausspielen
    Seine Karten auf der Hand kann man auf zwei Weisen benutzen.

    a) Seine Figur bewegen
    Der Weg nach El Dorado besteht aus drei verschiedenen Landschaftsfeldern und ein paar Sonderfeldern (Geröllfelder, Berge und Basislager).
    Um sich auf den Landschaftsfeldern zu bewegen, muss man immer Karten ausspielen, die das Symbol der Landschaft tragen und dies in ausreichender Menge.
    Möchte man sich zum Beispiel auf ein Dschungelfeld mit einer Machete bewegen, so braucht man nur eine Forscherkarte, da dort eine Machete drauf ist.
    Hat man allerdings eine höherwertige Karte mit mehr Macheten, so kann man diese auch nutzen, um mehrere Felder zu ziehen.
    Hat man also einen Kundschafter mit zwei Macheten, so darf man auch über zwei Felder mit einer Machete darauf ziehen.
    Steht man allerdings vor einem Feld mit zwei oder drei Macheten darauf, so muss man diese mit einer Karte bezahlen können.
    Es ist nicht erlaubt, solche Felder zu betreten, indem man mehrere kleine Karten zusammenlegt.

    Geröllfelder
    Auf einem Geröllfeld steht immer, wieviele Karten man aus der Hand ablegen muss, um dieses Feld zu betreten.
    Die Farbe der Karten die man hier ablegt, ist egal. Abgelegte Karten kommen auf den Ablagestapel.

    Basislager
    Hier ist das gleiche System wie beim Geröllfeld, allerdings kommen die Karten nicht auf die Ablage, sondern aus dem Spiel!
    Somit kann man ein Basislager dazu nutzen, kleine Karten loszuwerden.

    Berg
    Bergfelder dürfen nicht betreten werden, man muss immer außen herum ziehen.

    b) Einkaufen
    Man darf in seinem Zug auch eine Karte von der Kaufkarten-Ablage kaufen.
    Die Kosten der Karte stehen immer unten in der Mitte auf der Karte.
    Um eine Karte zu kaufen, muss man mit seinen Handkarten den Kaufpreis aufbringen können.
    Dazu ist jede Karte, auf der keine Münze im oberen Teil abgedruckt ist, 0,5 Gold wert.
    Ist auf der Karte ein Goldwert aufgedruckt, vor allem bei den gelben Karten, so ist sie diesen wert.
    Kann man eine Karte bezahlen, so nimmt man sich diese und legt sie auf den Ablagestapel.
    Sie kommt also erst ins Spiel, wenn der Ablagestapel gemischt wurde.
    Sobald die drei Karten einer Sorte gekauft wurden, entsteht eine Lücke auf der Kaufkarten-Ablage.
    Der nächste Spieler, der eine Karte kaufen möchte, darf sich jetzt aus allen Karten eine aussuchen, also auch den Karten, die neben der Kaufkarten-Ablage liegen.
    Kauft er sich eine Karte von den Karten neben der Ablage, so muss er die beiden restlichen Karten dieser Sorte jetzt in die Lücke auf der Kaufkarten-Ablage legen.

    Besondere Karten
    Es gibt sehr mächtige Karten, auf denen aber ein rotes X abgedruckt ist.
    Benutzt man eine solche Karte um ihre Aktion auszuführen, so kommt sie aus dem Spiel und nicht auf die Ablage.
    Nutzt man diese Karte aber zum Einkaufen, so kommt sie auf den Ablagestapel.

    Blockaden
    Kommt ein Spieler zu einer Blockade, so muss er diese, wie ein normales Landschaftsfeld, erst einmal betreten können.
    Hat ein Spieler dies geschafft, so darf er die Blockade an sich nehmen und der Weg ist, auch für die anderen Spieler, frei.
    Die Blockaden dienen dazu, Gleichstände am Ende des Spiels aufzulösen.

    Phase 2 - Karten ablegen
    Jetzt legt man alle benutzen Karten auf den Ablagestapel.
    Hat man noch Karten in der Hand, die man nicht nutzen kann oder möchte, so kann man diese auch abwerfen oder für die nächste Runde auf der Hand behalten.

    Phase 3 - Karten nachziehen
    Jetzt zieht man wieder so viele Karten nach, bis man vier Karten auf der Hand hat.
    Ist der Nachziehstapel leer, oder man kann nur einen Teil nachziehen, bevor er leer ist, mischt man den Ablagestapel.
    Dieser ist jetzt der neue Nachziehstapel und ist, je nachdem, ob man in seinem Zug Karten erworben hat, ein bisschen größer.

    Spielende
    Sobald ein Spieler mit seiner Spielfigur, oder im zwei Spieler Spiel mit seinen beiden Spielfiguren, das letzte Landschaftsfeld vor El Dorado betritt, wird das Ende des Spiels eingeleitet.
    Die laufende Runde wird noch zu Ende gespielt und dann steht der Gewinner fest. Sollten mehrere Spieler jetzt im Ziel stehen, so gewinnt der Spieler mit den meisten Blockaden.

    Höhlen-Variante
    Hat man die ersten Runden in der normalen Version gespielt, kann man noch die Höhlenvariante dazunehmen.
    Dazu mischt man alle Höhlenplättchen verdeckt gut durch und legt dann auf jeden Berg drei Höhlenplättchen drauf.
    Kommt ein Spieler jetzt an einem Berg zu stehen, so darf er sich ein Höhlenplättchen nehmen, es offen vor sich auslegen und nach Belieben nutzen.
    Unter den Höhlenplättchen gibt es Plättchen mit Bewegungen darauf oder viele andere Aktionen, die in der Anleitung beschrieben sind.

    Kleines Fazit
    Wettlauf nach El Dorado ist ein tolles Deckbauspiel für Familien.
    Durch den variablen Spielaufbau läuft keine Runde wie die davor.
    Je nachdem, wie schwer man die Runde aufbaut, sind dann auch andere Taktiken gefragt.
    Als Einstieg in die Welt der Deckbauspiele eignet sich dieses Spiel auf jeden Fall perfekt.
    Aber auch das Spiel selbst ist immer spannend und Dank der schönen Illustrationen auch nett anzuschauen.
    Die Anleitung ist gut und verständlich geschrieben und auch die Kartentexte immer einleuchtend und logisch.
    Mit zwei Spielern funktioniert das Spiel auch sehr gut und ist teilweise noch spannender, da man für zwei Figuren planen muss.
    Uns hat dieses Spiel jedenfalls außerordentlich gut gefallen und kommt sicher noch einige Male auf den Tisch.
    ____________________________
    Die komplette Spielevorstellung inklusive Fotos und das Regelvideo findet ihr hier:
    http://www.mikes-gaming.net/spiele-komplettliste/komplettliste-aktuelle-spiele-alphabet/item/733-wettlauf-nach-el-dorado.html
    ____________________________
    Michael hat Wettlauf nach El Dorado klassifiziert. (ansehen)
  • Stephan K. schrieb am 29.03.2017:
    Laufspiel mit Deckbauelementen, einem variablem Spielplan in Länge und Schwierigkeit und einer "Höhlen-Variante". Knizia hat sich hier sehr elegant einiger Probleme angenommen, die ich generell mit Deckbauspielen habe- in El Dorado muss man am Ende des Zuges nicht zwangsläufig alle Karten abwerfen, und am Anfang kann man nicht alle Karten kaufen. Der Glücksfaktor des "lucky draw" spielt entsprechend eine geringere Rolle als bei anderen Deckbauspielen. Beim Kauf selber behält man immer das kommende Terrain im Auge, das übliche "schnapp dir einfach als erster die teuerste Karte" fällt hier weg. Auch der Startspieler-Vorteil ist hier durch unterschiedliche Startpositionen praktisch ohne Bedeutung. Das Spiel ist schnell erklärt, man muss nicht lange warten, bis man wieder dran ist und die Spieldauer ändert sich durch die Teilnehmerzahl nicht wesentlich. Ein schönes und sehr durchdachtes Spieldesign, was sowohl bei meinen Spielerfreunden als auch bei meinen Kindern sehr gut angekommen ist.
    Stephan hat Wettlauf nach El Dorado klassifiziert. (ansehen)
  • Tobias B. schrieb am 24.04.2017:
    Ein wirklich tolles Familienspiel und wie auf der Schachtel beschrieben funktioniert es besonders gut zu zweit (mit 2 Forschern statt nur einem). Durch den variablen Spielplan und die zusätzlichen Höhlenplättchen ist erstmal genug abwechslung vorhanden, wünschenswert wären allerdings noch einige zusätzliche Kartenarten. Falls das Spiel zum Spiel des Jahres nominiert würde wäre genau hier die Möglichkeit für Erweiterungen. Das eigentlich tolle an diesem Spiel ist, daß nicht zum Schluß irgendwelche Abstrakten Punkte gezählt werden, sondern einfach der gewonnen hat, der als erstes El Dorado erreicht hat. Kommt sehr gut ans auch bei Gelegenheitsspielern. Das Thema kommt auch sehr gut rüber (Indiana Jones Athmosphäre) obwohl mich auf den ersten Blick die Grafik mit den Kästchen in Kingdom Builder Optik abgeschreckt hat.
    Tobias hat Wettlauf nach El Dorado klassifiziert. (ansehen)
Alle 12 Bewertungen von Wettlauf nach El Dorado ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: