Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


Viral
Viral
Viral
Viral
Viral
Viral
statt 45,00 €
jetzt nur 44,99
Sie sparen 0,01 €
(0,0% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten
Viral merken erfordert Login

Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Viral



Du bist ein Virus und hast endlich deinen ersten Patienten infiziert! Jetzt musst du dich schnell ausbreiten, mutieren und möglichst viele Organe befallen. Aber aufgepasst, die anderen Viren haben das gleiche Ziel! Tummeln sich zu viele von euch in einem Organ, gibt es einen Kollaps und das Immunsystem mischt sich auch noch in dieses verrückte Treiben ein!
In Viral werden 2-5 Vielspieler zu fiesen Virenstämmen, die sich in einem menschlichen Körper ausbreiten. Die Viren der Spieler befallen nach und nach die Organe und kämpfen darin um Mehrheiten. Zu Beginn stehen allen Spielern die gleichen Befehle zur Verfügung, durch Mutationen werden die Viren im Spielverlauf aber immer beweglicher und aggressiver. Aus verhältnismäßig braven Viren werden so schnell Viren, die andere absorbieren, versetzen oder sogar unmittelbar einen Kollaps auslösen können.

Viral, ein Spiel für 2 bis 5 Spieler im Alter von 12 bis 100 Jahren.
Autor: Gil d´Orey, Antonio Sousa Lara

Viral kaufen:


statt 45,00 €
jetzt nur 44,99
Sie sparen 0,01 €
(0,0% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten


So wird Viral von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 3 Kundentestberichten   Viral selbst bewerten
  • Pascal V. schrieb am 22.10.2017:
    Review-Fazit zu „Viral“, einem ansteckenden Taktikspiel.


    [Infos]
    für: 2-5 Spieler
    ab: 12 Jahren
    ca.-Spielzeit: 60-90min.
    Autoren: Gil d’Orey und Antonio Sousa Lara
    Illustration: Mihajlo Dimitrievski
    Verlag: Corax Games
    Anleitung: deutsch
    Material: deutsch

    [Download: Anleitung/Übersichten]
    dt., engl., port., ital.: https://www.boardgamegeek.com/boardgame/194690/viral/files

    [Fazit]
    Als Virus versuchen die Spieler den infiltrierten Körper so gut es nur geht zu schwächen und sich dabei immer mehr auszubreiten. Das Ziel hierbei ist, durch die mehrheitliche Kontrolle von infizierten Organen Punkte zu machen.
    Und hier entbrennt dann auch der schicke Area-Control-Mechanismus, denn nicht immer birgt es Vorteile eine Körperzone zu „gewinnen“. Das Immunsystem des Körpers schlägt auch immer wieder mal zu und so gibt es bald eine (automatische) Heilung gegen einen Virusstamm und dieser wird komplett entfernt (sofern nicht extra geschützt)! Im Wettstreit also um die punkteträchtigsten Organe platzieren die Spieler ihre Viren und lassen sie umherwandern oder gegen andere Viren kämpfen. Hinzu kommen diverse Sonderfähigkeiten mancher Viren, wie z.B. das komplette Übernehmen aller Viren in einem Organ. Vorausplanend müssen die Spieler hierzu Karten paarweise (Organkarte + Aktionskarte) verdeckt ablegen, die dann in Spielerreihenfolge ausgelöst werden.

    Für Abwechslung sorgen auch die Ereigniskarten – allesamt unglaublich witzig gestaltet^^ – mit ihren rundenweise geltenden Effekten, die z.B. für mehr Punkte bei der Wertung bestimmter Organzonen sorgen können oder aber die Heilung gegen bestimmte Viren vorantreiben.
    Glücklich müssen die Spieler beim Ziehen der Karten sein, aber ansonsten läßt sich vieles sehr gut taktisch lösen bzw. kompensieren, wenn man vorausschauend genug spielt und die Mitspieler dabei entsprechend beobachtet.

    Die Anleitung könnte etwas leichtverständlicher für „Normal“spieler geschrieben sein, aber wenn man einmal alle Symbole verinnerlicht hat, reichen die Übersichten der Spielertafeln und des Spielbretts für einen flüssigeren Spielverlauf. Die Gestaltung des Spiels ist sehr gelungen, nicht nur sind die Komponenten sehr wertig, vor allem die Optik gibt dem ganzen einen schicken Bonus, wird doch hier das Thema eh nicht sooo ernst genommen, sind die Zeichnungen dazu wunderbar passend.

    Rundum machte „Viral“ in vielen Runden, verschiedener Besetzung, viel Freude und bereitete immer angenehme Kurzweil und sichert sich dadurch einen regelmäßigen Platz auf dem Spieltisch!

    [Note]
    5 von 6 Punkten.

    [Links]
    BGG: https://www.boardgamegeek.com/boardgame/194690/viral
    HP: https://www.corax-games.com/viral.html
    Ausgepackt: http://www.heimspiele.info/HP/?p=24645

    [Galerie]
    http://www.heimspiele.info/HP/?p=25070

    Pascal hat Viral klassifiziert. (ansehen)
  • Juergen S. schrieb am 21.10.2017:
    Endlich mal ausprobiert..., nachdem es Fehler in der Verarbeitung des Spielbrettes gab und das Spiel ausgetauscht werden mußte. Andere haben Verschmutzungen gemeldet. Also nicht lange OVP liegen lassen, sondern gleich prüfen und reklamieren oder sofort spielen ;-)
    Das Thema ist unverbraucht und die Grafik klasse. Der Mechanismus ist sehr ausgewogen und gut durchdacht. Die Qualität des Materials (Karten, Plan, Plättchen) ist vorbildlich. Hüllen wurden in "Hülle und Fülle" mitgegeben. Der Karton ist schön stabil, jedoch durch sein Weiß und die nicht lackierte Fläche etwas schmutzempfindlich. Das Spielmaterial ist bis auf die Ereignisse sprachneutral, die Erklärung des Ablaufs auf dem Plan selbst festgehalten und ein Teil der Regeln auf einem extra Spielertableau gepackt. Die Spieleanleitung ist gut bebildert, mit Beispielen ausgestattet und ließ keine Frage offen. Endlich mal ein Spiel bei dem alles richtig gemacht wurde.
    Der Spielspaß war bei mir enorm. Hätte nicht gedacht, dass ein Mehrheitenspiel so die Gehirnwindungen anwärmen kann. Trotzdem ging das Spiel sehr flüssig von der Hand. Der Ablauf war nach der ersten von sechs Runden verinnerlicht.

    Großes Lob für das Spiel und volle sechs Punkte
    Juergen hat Viral klassifiziert. (ansehen)
  • Petra D. schrieb am 14.10.2017:
    nettes Spiel für Gelegenheitsspieler, was jedoch nicht ohne ist
    Das Siel ist für bis zu 5 Spieler. Jeder Spieler stellt einen Virus da. Das Spiel geht über 6 Runden á 6 Phasen. Gewinner ist, wer am Ende des Spiel die meisten Virenpunkte hat. Das Spielbrett stellt 6 Zonen dar, jede Zone beinhaltet 1 bis 3 Organe. Diese müssen seitens der Spieler im Laufe des Spieles mit Viren behaftet werden, sich gegen andere Viren durchsetzen und Punkte einheimsen.

    Hierzu hat jeder Spieler zwei Arten von Karten. Einmal eine Zonenkarte jeder Zone des Spielplans sowie 5 Mutationskarten. Über diese kann man seine zur Verfügung stehenden Virenplättchen (je nach Anzahl Spieler zwischen 6 und 8) auf die Zone der zeitgleich gesetzten Zonenkarte platzieren und somit das Organ infizieren. Man kann einen Kollaps des Organs hervorrufen, andere Viren angreifen, Viren von einem Organ in ein anderes Organ bewegen, andere Viren absorbieren und seine Viren vor Angriffen schützen.

    Punkte erhält man bei Kontrolle einer Zone durch seinen Virus oder aber im Rahmen eines Kollaps des infizierten Organs und am Ende im Rahmen der Schlussabrechnung für die Punkte der im Laufe des Spiels hinzugewonnenen Mutationskarten. Man kann bis zu 4 Mutationskarten im Laufe des Spiels erhalten. Des Weiteren zählen am Ende auch noch die infizierten Zonen.

    Das Knifflige an dem Spiel ist, dass in Phase eins zwei Karten, jeweils eine Zonenkarte und eine Mutationskarte, von der Hand gewählt werden. Dies geschieht bei allen Spielern zeitgleich, alle drehen dann zeitgleich ihre gewählten Karten um. Der Reihe nach werden die Karten abgehandelt. Dies passiert zweimal. Die gewählten Karten stehen dann jedoch wieder frühestens in der nächsten Runde, nachdem wiederum zwei mal zwei Karten gewählt wurden, zur Verfügung. Somit muss man sich ganz genau überlegen, welche Zonenkarte man setzt. Des Weiteren muss man gut kalkulieren, da im Rahmen der Phase Heilbehandlung ggf. alle Viren eines Spielers vom Spielplan genommen werden und wieder in den Vorrat des Spielers wandern. Ebenfalls kommen die Viren im Rahmen eines Kollaps wieder in den Vorrat des Spielers zurück.

    Das Spielmaterial ist ordentlich und übersichtlich. Der Spielplan ist nett gestaltet und im Grunde ab dem zweiten Spiel selbsterklärend. Von der Thematik mal was anderes. Für Vielspieler wird das Spiel nicht anspruchsvoll genug sein. Aus deren Sicht würde ich eine 4 geben, aber für alles Gelegenheits- und Familienspieler hat es eine 5 verdient.
    Petra hat Viral klassifiziert. (ansehen)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: