Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Vinhos - WYG Edition wurde die folgende Auszeichnung verliehen:
  • International Gamers Award
    International Gamers Award
    2011
    Mehrspieler - Finalisten
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Vinhos - WYG Edition



Als portugiesischer Winzer ringen die Spieler darum, der erfolgreichste Weinerzeuger zu werden. Der richtige
Weinberg will gekauft, kundige Winzer angeheuert und der Fässer-Vorrat im Auge behalten werden, und selbstverständlich spielt auch das Wetter eine wichtige Rolle beim Versuch den perfekten Tropfen zu erzeugen.

Vinhos - WYG Edition, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 12 bis 100 Jahren.

Listen mit Vinhos - WYG Edition



Vinhos - WYG Edition ist auf 93 Merklisten, 55 Wunschlisten, 64 freien Listen und in 73 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Vinhos - WYG Edition von unseren Kunden bewertet:



6 v. 6 Punkten aus 13 Kundentestberichten   Vinhos - WYG Edition selbst bewerten
  • Mahmut D. schrieb am 09.02.2011:
    1.Spielcover?! - eine Flasche Wein, halbvolles Glas und davor Weintrauben.
    Hmmm irgendwie leer - langweilig.
    Aber Moment! Sieht irgendwie auch lecker aus durch die Grafik.

    2.Der Verlag: What's your Game?!
    Hmmm wer sind die denn? Aaaaach, ja klar da fällt mir das Spiel Vasco da Gama ein. War ein tolles Worker-Placement. Dann kann dieses hier ja auch nur lecker werden ;-). Also, werfen wir mal einen näheren Blick.

    Vinhos (portugisisch Weine)
    Wir Spieler sind also alle Winzer. - Nicht gerade ein Thema , welches mich anspricht, aber nach dem öffnen der Spieleschachtel wirds sehr sehr interessant.
    Die Pappteile , wie Weinberge, Weingüter usw. sind grafisch so schön, das man hier an einen Michael Menzel oder an einen Franz Vohwinkel denkt.
    Auch qualitativ weiß Vinhos zu überzeugen, mit den vielen Holzfässern und Önologenfiguren, welches diesen Preis von 35 Euro rechtfertigt.

    Die Spielanleitung (bestehend aus 16 DIN A4 Seiten) ist so aufgebaut, das die linke Hälfte einer Seite die Spielregeln erklärt, während die rechte Hälfte mit bebilderten Beispielen versucht alles so verständlich wie möglich zu machen.

    Bis Seite 10 ist dieses auch gelungen, jedoch ab Seite 10 haben sich kleine Strukturfehler und Übersetzungsfehler eingeschlichen, die das Spiel komplizierter im Verständnis machen, als es wirklich nachher im spielerischen ist.

    Wenn man es studiert hat, wird man feststellen, das die Spieler, Weinberge und Weinkeller kaufen müssen, Önologen und Manager engagieren werden um die Wertigkeit ihres Weines zu steigern, die wiederum letztendlich zu verkaufen um an Geld zu kommen oder Exportieren um an die Siegpunkte zu kommen.
    Gewinner ist, wer in der Kramer-Leiste am weitesten vorn ist.

    Zum Spiel:
    Zu Beginn bekommen die Spieler Geld, Weinfässer, 1 Spielertafel ( wo sie später Weinberge etc. platzieren werden), runde Scheiben ( für die einzelnen Punkteleisten) und jeweils einen Aktionsmarker.

    Das Spielbrett (wunderschön gestaltet), teilt sich in Regionen auf.
    Links Oben sind die Weinbergregionen ( 8 verschieden Weinberge (mit verschieden Vorteilen) zum Einkauf bereit).

    darunter Weingüter und Weinkeller (erstere erhöhen die Wertigkeit des Weines um 1 und mit Kombination eines Önologen erhöhen sie Wertigkeit um 3.
    Mit hilfe der Weinkeller hat der Winzer die Möglichkeit seinen Wein 5 Jahre zu lagern ohne nur 2 Jahre. Jetzt müßte er rechtzeitg den Wein loswerden sonst verdirbt es.

    und linksunten sind die Exportfelder ( funktioniert wie Verkauf- Unterschied bringt Siegpunkte kein Geld)
    und daneben die Weinexperten ( helfen bei den 3 Ausstellungen im Spiel um am Ende der Ausstellung mehr Sp zu erhaschen.

    Mitttig oben sind die Weinleseplättchen ( praktisch Ereignisplättchen - von ihnen wird eins vor Rundenbeginn aufgedeckt und hat Auswirkungen auf die spätere Weinproduktion.

    Mittig unten sind die Verkaufsfelder (Kunden)

    Rechts oben Managerbereich, darunter Ausstellungsbereich und unten das Bankkonto mit den jeweiligen runden Scheiben der einzelnen Spieler für die Übersicht.

    Das wichtigste die Mitte des Spielbretts: Hier ein aus 3x3 Feldern bestehendes Aktionsbereich. Zu Spielbeginn stellen alle Spieler ihren Aktionsmarker genau auf die Mitte.

    Spielablauf:
    Immer abwechselnd dürfen die Spieler ihren Aktionsmarker auf eines dieser Felder ziehen, und müssen die vorgegeben Aktion durchführen. Hierbei gilt: die Nachbarfelder sind um sonst, es sei denn dort befindet sich ein Marker von einem anderen Spieler, dann muß er dem Kontrahenten 1000 Bagos bezahlen. Oder bewegt er sich zu einem nicht angrenzendes Feld, dann muß der Spieler 1000 Bagos an die Kasse bezahlen.

    Gespielt wird sechs Runden ( 6 Jahre)
    Jede Runde besteht aus: der Aktionsphase, Unterhalt, Produktion und Weinaustellung (3,5 und 6. Jahr)

    Aktionsphase : Abwechselnd 2 normale Aktionen und 2 optionale Aktionen durch die Manager. ( Manageraktionen können nur durch Abgabe eines Weines erfolgen)

    Unterhalt: Hier bekommt man entweder Zinsen oder zahlt Zinsen und bezahlt die Önologen.

    Produktion: Jedes Grundstück auf dem Tableau welches mindestens ein Weinberg enthält produziert exakt ein Wein. Die gelagerten Weine vom Vorjahr werden um ein Feld nach rechts verschoben somit steigt ihre Wertigkeit.

    Ausstellung: Nach Ende der 3., 5. und 6. Runde kommt die Ausstellung. Hier präsentiert jeder Spieler( wenn vorhanden) einen Wein und versucht durch die Ausstellung an weitere Siegpunkte zu kommen. Nach der 6. Runde und Ende der 3. Ausstellung ist das Spiel vorbei und es werden die Siegpunkte vergeben für die exportierten Ware, für die Bankkonten usw.

    Wer die meisten Siegpunkte hat, gewinnt das Spiel und gönnt sich ein Glas Rot- oder Weißwein während die anderen einen Glas Wasser bekommen.

    Fazit:
    Vinhos ist ne Kategorie für sich: Ein Spiel welches so viel Tiefgang besitzt, dürfte in Sachen Komplexität einige Preise gewinnen. Selten hab ich so ein Spiel gespielt, vielleicht sogar gar nicht. Man spielt 2 Stunden, dann eine weitere Partie und möchte am liebsten eine dritte und eine vierte dranhängen. Es ist ein Spiel welches etliche Stunden brauchen wird um eine Taktik herauszubekommen.

    Einziger Nachteil ist leider die Spielanaleitung. Hier kommt man immer von Hoppse auf Kloppse. Es ist wirklich ne Hürde und wird bei einigen nen Arbeitstag in Anspruch nehmen.
    Wenn man es durchgearbeitet hat kann man es jedoch in 30 min. einem dritten erklären.
    Meine Empfehlung: Fals ihr jemanden kennt, der dieses Spiel vor kurzem gespielt hat, bittet ihn drum es euch zu erklären. Ihr werdet viel Arbeit euch ersparen und das allerwichtigste - ihr werdet einen Riesenspaß erleben.
    Denn Vinhos gehört jetzt schon zu den Spielen, wo man sagen wird: " Das sollte man schonmal gespielt haben."
    Mahmut hat Vinhos - WYG Edition klassifiziert. (ansehen)
  • Heiko W. schrieb am 13.12.2010:
    Ein super Spiel was da anfängt wo andere Spiele aufhören.
    Da mir die Spiele nicht komplex genug sein Können, habe ich hier ein schönes Spiel gefunden was echt Spaß macht. Ich kenne "Grand Cru" nur von den Spielregeln her daher kann ich keinen direkten Spielspaßvergleich ziehen, aber Vinhos wirkt um einiges Komplexer. Da man weit mehr den eigenen Wein beeinflussen kann.

    Aber fangen wir vorne an.
    Zuerst einmal muss man sich Weingüter aufbauen. Jeder Spieler hat 4 mögliche Grundstücke die er dazu benutzen kann. Jedes dieser Grundstücke hat 3 Felder für Ausbauten, sowie einen Lagerplatz. Auf diesenen Weingütern kann man nun Weinberge oder Grundstücke kaufen. Der Platz ist mit 3 Ausbauten sehr beschänkt, daher sollte man sich gut überlegen was man baut. Da wären:

    - Ein Weinberg: Dieser Liefert jede Runde einen Wein der entsprechenden Farbe (Rot oder Weiß)
    - Ein Weingut: Dieses ermöglicht den Einsatz von Önologen, welche die Qualität des Weines steigern.

    Zusätzlich kann das Lager durch einen Weinkeller überbaut werden, erst dies ermöglicht es den Wein Reifen zu lassen, wodurch seine Qualität (und damit auch der Preis beim Verkauf / bzw Siegpunkte) besser werden.

    Zusätzlich ist zu beachten das die Grundstücke in bestimmten Regionen stehen. Anfangs ist dies noch nicht festgelegt, jedoch wird dies mit dem Kauf eines Weinberges bestimmt. Dann kommt in die Region ein entsprechender Marker der anzeigt das man selber ein Grundstück in dieser Region hat. Dies ist daher nötig, da jeder Ausbau von Weingütern und andere Aktionen, dass ansehen einer Region steigern. Dieses Ansehen kann genutzt werden um den Wert des Weines aus einer Region nachträglich zu steigern: Z.B. ist Champagner nur wegen der Region aus der er kommt sehr beliebt, gut Schmecken muss er nicht unbeding. Solche Bekanntheitspunkte einer Region können von jeden Genutzt werden. D.H. der Spieler der die Bekanntheit einer Region durch Aktionen steigert, muss nicht derjenige sein, der diese Bekanntheit nutzt.
    Aktionen bekommt man übrignes auf einen speziellen bereich des Spielplans (Ähnlich des Rondells bei Hamburgum) auf das man seine Spielfigur rücken muss. Dabei ist ein Zug in jedes Benachbarte Feld kostenlos, jedes weitere Feld kostet Geld. Zusätzlich muss man ggf Geld zahlen wenn man seine Figur auf das Feld einer anderen Spielfigur rückt. Warum das so ist, ist mir ein Rätsel, aber naja da hinterfrage ich nicht weiter.

    Was macht man nun mit dem Wein? Entweder in der eigenen Region verkaufen, Dies bringt Geld in die Tasche. Je besser der Wein umso mehr Geld gibts. Oder man Exportiert den Wein, und heimst damit die begehrten Siegpunkte ein.

    Zusätzlich bleibt noch das Weinfest zu erwähnen. Bei denen man geschickt einfluss auf die Punktrichter nehmen kann, um noch mehr Siegpunkte zu bekommen. Dabei achtet aber jeder Punktrichter auf etwas anderes (Farbe eines Weines, Wert eines Weines, Herkunftsort).
    Befriedigt man die Anfrage eines Punktrichters, kann man im späteren Spielverlauf weitere Sonderpunkte ergattern. Zusätzlich bekommt man für den präsentierten Wein, Punkte auf der Ausstellungsskala. Wer dort die meisten Punkte hat, erhält weitere Siegpunkte.

    Ansonsten gibt es noch die Expertenplättchen, die man sich kaufen kann. Diese können unterschiedlichen Einfluss auf den Spielverlauf nehmen (z.B. einen zusätzlichen Weinverkauf, man spart Geld beim Kauf eines Weinberges o.ä.). Zusätzlich ermöglichen Sie, direkt die Wertung bei der Ausstellung zu beeinflussen.

    Trotz des langen Textes konnte ich nur einen kleinen Eindruck in dieses Komplexe Spiel geben. Für mich ist es einb erstklassiges Spiel. Durch die Komplexität werden aber wohl viele Leute mit unter abgeschreckt, daher ist es wohl auch nicht wirklich Familientauglich. Leute die komplexe Wirtschaftsspiele wie Funkenschlag oder ähnliches mögen, sollten hier mal reinschauen. Jedoch ist hier der Zufallsanteil etwas höher als bei anderen Spielen aus der Genre.
    Heiko hat Vinhos - WYG Edition klassifiziert. (ansehen)
  • Helga H. schrieb am 01.01.2011:
    Zum Spielprinzip haben andere schon sehr viel geschrieben, daher lasse ich die Vorstellung des Spieles aus.

    Fazit: Ein Spiel besonders geeignet für Vielspieler und Strategieprofis.
    Hohe Einstiegshürde. Das erste Spiel ist i.d.R. erstmal ein Kennenlernspiel, die komplexen Abläufe werden erst bei weiteren Spielrunden erahnt.
    Ein Kritikpunkt: da nur 6 Jahre zu spielen sind, hat jeder nur 12 Aktionen. Zusätzlich Manageraktionen und Weinmessen. Das ist meines Erachtens sehr wenig, so daß alles gut durchdacht und geplant werden muß.
    Helga hat Vinhos - WYG Edition klassifiziert. (ansehen)
Alle 13 Bewertungen von Vinhos - WYG Edition ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: