Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


Verfuxt!
Verfuxt!
Verfuxt!
Verfuxt!
statt 18,99 €
jetzt nur 15,99
Sie sparen 3,00 €
(15,8% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
jetzt vorbestellen
. "Verfuxt!" ist voraussichtlich ab Anfang November 2018 wieder lieferbar.

oder Verfuxt! ausleihen
Verfuxt! wurden diese Auszeichnungen verliehen:
  • As d`Or - Jeu de l`Année
    As d`Or - Jeu de l`Année
    2018
    Kinderspiel des Jahres
  • Spiel des Jahres - Empfehlungsliste
    Spiel des Jahres - Empfehlungsliste
    2017
    Empfehlungsliste Kinderspiel
  • Kinderspieletest
    Kinderspieletest
    2017
    3. Platz (6-10 Jahre)
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Verfuxt!



Empörung im Hühnerstall, ein Fuchs hat das goldene Ei gestohlen. Jetzt sind die Hennen fuchsteufelswild. Gemeinsam sucht ihr als clevere Spürhühner nach Hinweisen und mit dem raffinierten Fuchs-Scanner seid ihr dem Täter schon bald auf der Spur. Doch der flinke Fuchs ist nicht zu unterschätzen, denn ehe ihr euch verpickt, entwischt er. Den Dieb entkommen lassen? Pah, da lachen ja die Hühner!

Verfuxt!, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 5 bis 100 Jahren.

Verfuxt! kaufen:


statt 18,99 €
jetzt nur 15,99
Sie sparen 3,00 €
(15,8% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

jetzt vorbestellen
. "Verfuxt!" ist voraussichtlich ab Anfang November 2018 wieder lieferbar.

Verfuxt! ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Verfuxt! auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


So wird Verfuxt! von unseren Kunden bewertet:



6 v. 6 Punkten aus 3 Kundentestberichten   Verfuxt! selbst bewerten
  • Christiane K. schrieb am 22.04.2018:
    Verfuxt wird wohl für mich das Spiel des Jahres werden :-) Hier schlüpfen die Spieler in die Rolle von Detektiven.
    Ich habe es schon mit vielen verschiedenen Mitspielern, aller Altersgruppen, gespielt. Das Spiel macht meinen Nichten (vier und neun Jahre), bis hin zur älteren Generation, sehr viel Spaß.
    Das Schöne an diesem Spiel ist es auch, dass es vom Spielablauf einfach zu verstehen ist. Es ist immer wieder interessant, da jedes Mal ein anderer Fuchs gesucht wird. Auch die Plättchen liegen jedes Mal an anderer Stelle. Außerdem wurde es nicht zu kindisch und mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Das Material ist gut verarbeitet und hält auch was aus. Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis.

    Ziel des Spiels:
    Das Spiel ist kooperativ. Das Ziel ist es, dass die Spieler zusammen herausfinden müssen, welcher Fuchs das goldene Ei gestohlen hat, bevor er im Fuchsbau verschwindet.

    Vorbereitung:
    Jeder sucht sich eine Mütze aus und stellt diese in die Mitte des Spielbrettes.
    Nun wird verdeckt ein Fuchs (Karten mit roter Rückseite) gezogen und in den Fuchsscanner gesteckt. Hier ist Vorsicht geboten, denn niemand sollte den Namen des Diebes sehen (der Fuchsscanner wird umgedreht. So kann man ohne Problem die Karte hineinstecken. Dabei schaut die rote Seite nach oben). Die anderen Karten mit der roten Rückseite kommen zurück in die Schachtel und werden erst mal nicht mehr benötigt.
    Die anderen 16 Karten, mit dem hellen Hintergrund (die Namen sind identisch mit den Karten mit der roten Rückseite), werden gemischt und verdeckt um das Spielbrett gelegt. Die zwölf Hinweisplättchen (u. a. weiße Handschuhe, Zylinder, Perlenkette oder Schirm) werden ebenfalls gemischt und verdeckt auf die zwölf Pfoten auf dem Spielbrett gelegt.
    Der Fuchs wird auf sein Startfeld gestellt und die drei Würfel bereitgelegt.

    Nun kann es auch schon losgehen.


    Der Ablauf:
    Der Spieler, der zuletzt ein Omelett gegessen hat, darf das Spiel beginnen.
    Zum Spielbeginn werden bereits zwei Verdächtige aufgedeckt.
    Pro Spielzug stehen zwei verschiedene Aktionen zur Auswahl. Entweder man läuft zu einem Hinweisplättchen oder man deckt einen weiteren Verdächtigen auf.
    Es wird reihum gespielt. Jeder Spieler darf dreimal würfeln.
    Vor dem ersten Würfelversuch muss der Spieler voraussagen, was er würfelt. Auf den Würfeln sind Augen und Pfoten abgebildet.

    Laufen:
    Möchte der Spieler zu einem Hinweisplättchen laufen, muss er zuerst sagen, dass er laufen möchte. Nun hat er drei Würfelversuche um grüne Pfoten zu würfeln. Sind nach den Versuchen auf jedem der Würfel Pfoten abgebildet, darf der Spieler mit seiner Mütze so viele Felder ziehen wie er gewürfelt hat (also zwischen drei und sechs Schritten).
    Kommt er zu einem der Hinweise, darf er ihn in den Fuchsscanner legen und prüfen ob der gesuchte Fuchs den jeweiligen Gegenstand hat. Dazu wird der Schieber an der Seite herausgezogen. Wird es unter dem Loch grün, so trägt oder hat der Dieb diesen Gegenstand. Bleibt es unter dem Loch weiß, hat der diebische Fuchs den Gegenstand nicht. Das Plättchen wird nun zurück auf die Pfote auf dem Spielbrett gelegt. Die Detektive müssen sich nun merken, ob der Dieb den Hinweis hat oder nicht. Der Hinweis bleibt aufgedeckt.
    Die Gegenstände auf den zwölf Hinweisplättchen sind: weiße Handschuhe, Perlenkette, Gehstock, Brille, Monokel, Zylinder, Tasche, Blume, Schirm, Schal, Taschenuhr und schwarzer Umhang.


    Aufdecken:
    Entscheidet sich der Spieler vor seinem ersten Wurf, dass er einen Verdächtigen aufdecken möchte, so benötigt er spätestens nach seinem dritten Wurf auf den Würfeln jeweils ein Auge. Hat er dies geschafft, kann er einen weiteren Verdächtigen umdrehen.
    Sollten schon Hinweisplättchen aufgedeckt sein, kann verglichen werden, ob der aufgedeckte Fuchs einen gesuchten Gegenstand bei sich trägt. Jeder Fuchs hat drei der Gegenstände auf den Hinweisplättchen bei sich. Können die Detektive Verdächtige ausschließen, werden sie zur Seite gelegt.

    Fehlwurf:
    Schafft ein Spieler es nicht, dass er das zuvor angesagte würfelt, so geht der Fuchs drei Felder in Richtung Fuchsbau. Bei erfahrenden Detektiven, kann der Fuchs auch vier oder fünf Felder weiterziehen.

    Das Spiel endet, wenn:
    - Es deuten genügend Hinweise, max. drei, darauf hin, dass einer der aufgedeckten Füchse der Dieb sein könnte. Dazu wird aus dem Fuchsscanner die Karte gezogen. Steht darauf der Name des Verdächtigen, haben die Detektive ihren Fall gelöst. Natürlich kann der Verdächtige auch schon vorher erraten werden, auch wenn man noch nicht alle drei Hinweise gesammelt hat. Dies macht vor allem dann Sinn, wenn der Fuchs beim nächsten Fehlwurf im Fuchsbau verschwinden würde.
    - Oder der Fuchs im Fuchsbau verschwunden ist. Somit ist der Fuchs mit dem goldenen Ei entkommen und die Detektive haben ihren Fall verloren.



    Verfuxt kann auch etwas abgewandelt werden. Siehe Variationen.
    Christiane hat Verfuxt! klassifiziert. (ansehen)
  • Rebecca K. schrieb am 16.04.2017:
    Was soll ich sagen???? Meine Kinder bekamen Verfuxt! zu Ostern und haben erst lange Gesichter gezogen, weil das Spiel bereits ab 5 Jahre spielbar ist und meine Kinder bereits 8 und 10 Jahre alt sind.
    Sie gaben dem Spiel aber eine Chance und spielten drauf los.....wir haben das Spiel am Ostersonntag bestimmt über 10 mal gespielt, weil es Ihnen soviel Spaß gemacht hat.
    Zum einen spielen alle zusammen gegen den Fuchs, der bei fehlerhaften Würfelwürfen 3 Felder weiterziehen darf; erreicht er das Zielfeld, bevor die Spieler den Hühnerdieb erraten haben, verlieren die Spieler. Es ist somit ungemein spannend, ob man es schaffen wird....jedesmal wenn gewürfelt wurde, fieberten alle am Tisch mit und zum anderen machte es riesen Spaß, Hinweise zu suchen, die den Hühnerdieb entlarven sollen. Auch wir Erwachsenen hatten sehr viel Spaß und kein Problem damit, das Spiel mehrere Male hintereinander zu spielen.
    Am besten gefiel den Kindern der Decoder, in dem man nachsehen konnte, welches Utensil der Dieb haben muss und welches nicht!!!
    Ich gebe eine absolute Empfehlung für dieses Spiel!!!! Soviel Spaß hatten wir am Spieltisch schon lange nicht mehr......
    Rebecca hat Verfuxt! klassifiziert. (ansehen)
  • Daniela H. schrieb am 10.09.2018:
    Ein wirklich tolles Familienspiel!

    Ich liebe die schlichte und dennoch liebevolle Grafik. Es ist ganz wunderbar dem Alter der mit spielenden Kinder anzupassen. Egal ob ich es mit der 5 jährigen oder den 9 und 10 jährigen Jungs spiele, jeder hat Spaß daran.

    Und für mich als mitspielen Erwachsene ist es endlich mal wieder ein Kinderspiel, das ich gerne mitspielen und das ich nicht nach ein paar Runden unauffällig im Schrank verschwinden lasse.

    Also eine klare Kaufempfehlung!
    Daniela hat Verfuxt! klassifiziert. (ansehen)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: