Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


Twist of Fate (dt.)
Twist of Fate (dt.)
Twist of Fate (dt.)
Twist of Fate (dt.)
nur 11,99

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Twist of Fate (dt.) ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Twist of Fate (dt.)



Es ist Mitte des 19. Jahrhunderts, das Zeitalter der Industriellen Revolution hat begonnen und der Waisenjunge Oliver Twist versucht sich in den Straßen Londons durchs Leben zu schlagen, um den düsteren Gassen der Stadt zu entkommen. Dabei gerät er in die Fänge von Fagin und seiner Bande. Es scheint, als sei ein Happy End in weiter Ferne... Doch mit deiner Unterstützung, Geld und Glück wird Oliver seinen begehrten Zuchfluchtsort im Hause Brownlow finden. Kannst du ihm mit Rat und Tat zur Seite stehen und ihm helfen zu entkommen?

Das äußerst interaktive Familienspiel stammt aus der Feder von Keith Rentz und basiert auf Charles Dickens Roman Oliver Twist. Für den armen Waisenjungen Oliver sind die Straßen Londons zu Beginn der Industriellen Revolution kein guter Platz zum Leben. Doch alle kläglichen Versuche aus dieser Situation zu entkommen scheitern. Oliver versinkt immer mehr in die Kriminalität der Londoner Straßen. Diesem unheilvollen Kreislauf versucht er nun zu entfliehen... Ohne eure Hilfe wird er das aber nicht schaffen!

Das Besondere an Twist of Fate ist, dass jede Karte gleich vier verschiedene Spielmöglichkeiten bietet. Es ist an dir, zu entscheiden, welche wann sinnvoll ist, denn es ist immer ein Geben und Nehmen. Auch dann, wenn du eigentlich gar nicht geben willst... Jede deiner Aktionen beeinflusst einen Mitspieler ganz direkt.

Twist of Fate (dt.), ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.
Autor: Keith Rentz



Translated Rules or Reviews:

Twist of Fate (dt.) kaufen:


nur 11,99
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Twist of Fate (dt.) ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Twist of Fate (dt.) auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


So wird Twist of Fate (dt.) von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 1 Kundentestbericht   Twist of Fate (dt.) selbst bewerten
  • Michael I. schrieb am 25.01.2017:
    Das erste was einem bei Twist of Fate auffällt, ist die sehr schöne Schachtel, diese ist in Form und Optik einem Buch nachempfunden, was natürlich sehr gut zum Thema passt, es geht schließlich darum, dem kleinen Oliver Twist eine sichere Heimat zu verschaffen.

    In der kleinen Schachtel, die einen Magnetverschluss hat, damit es eben wirklich wie ein Buch in das Spieleregal stellen kann, befinden sich

    4 Holzmarker in verschiedenen Farben

    je 4 Glücks- und Geldkarten, ebenfalls in den verschiedenen Farben

    4x6 doppelseitige Charakterkarten – eine Seite ist jeweils in der Spielerfarbe und zeigt auf allen Karten den kleinen Oliver, die andere Seite zeigt sechs unterschiedliche Charaktere, die man alle aus dem Buch kennt (z.B. Fagin, Mr. Brownlow, Nancy etc.)

    1 Punkteleiste


    Ziel des Spiels ist es Oliver durch Geld und Glück über acht Felder in ein sicheres Zuhause zu bringen.

    Am Anfang erhält jeder Spieler eine Geld- und eine Glückskarte, einen Satz aus sechs Karten in seiner Spielerfarbe und der Holzmarker kommt auf das Feld Null der Punktleiste und schon kann es losgehen.

    Die Geld- und Glückskarten zeigen Geldstücke bzw. Kleeblätter von Null bis Drei, die Karten legt jeder Spieler zu Beginn so vor sich ab, das die Null zu ihm zeigt, die sechs Charakterkarten nimmt jeder auf die Hand.

    Der Ablauf ist denkbar einfach, ich nehme eine meiner Charakterkarten und lege sie vor einen anderen Spieler, aber da beginnt auch das Problem, denn jede Karte beinflusst die Geld- und Glückswerte des anderen Spielers, aber auch meine eigenen.

    Die Charakterkarten auf der Oliver-Seite zeigen sowohl oben, als auch unten folgende Wertpaare „Glück plus eins und Geld minus eins“ und „Glück minus eins und Geld plus eins“. Wenn ich die Karte nun also vor einen anderen Spieler lege, darf ich entscheiden, welche Wirkung den anderen treffen soll, aber genauso muss ich mich entscheiden, welche Wirkung mich treffen soll.

    Nun sind aber leider nicht alle so nett und ausgewogen wie Oliver, es gibt ja noch die andere Kartenseite, diese zeigen sechs unterschiedliche Charaktere, die auch ganz andere Auswirkungen haben, da gibt es z.B. „Geld plus 2 und Glück minus 3“ als Kombination.

    Die Wirkung der gespielte Karte wird dadurch angezeigt, das beide Spieler ihre Geld- und Glückskarten entsprechend drehen, so das z.B. bei einer „Geld plus eins“ nicht mehr die Null vor einem liegt, sondern das eine Geldsymbol. Ziel ist es die Karte einmal komplett zu drehen, also rechnerisch auf vier Geld oder Glück zu kommen, rechnerisch deshalb weil auf der Karte ja nur maximal drei Symbole zu sehen sind. Wenn ich die Karte einmal komplett gedreht habe, erhalte ich einen Punkt auf der Punkteleiste. Überschüssige Punkte verfallen und die Karte beginnt wieder bei Null.

    So geht das Spiel weiter, bis jeder alle seine sechs Karten vor einen der anderen Spieler abgelegt hat, wobei vor keinem Spieler mehr als sechs Karten liegen dürfen, denn die vor einem liegenden Karten nimmt man für die nächste Runde auf die Hand und spielt damit weiter. Durch dieses Vorgehen haben alle Spieler nur in der ersten Runde den identischen Kartensatz, danach ist dieser immer wieder unterschiedlich.

    Das Spiel ist wirklich schnell erklärt, es bietet einige Möglichkeiten die anderen zu ärgern, aber dadurch das ich ja auch immer mich selbst beeinflusse ist es immer ein abwägen und ich komme nicht drum herum dem anderen auch mal etwas gutes zu tun.

    Fazit: das Thema ist optisch sehr schön umgesetzt, alleine schon durch die Verpackung, aber auch die Illustrationen tragen das Thema ins Spiel, vielleicht hätten die Karten ein bisschen dicker sein können. Der Spielmechanismus ist wirklich sehr nett und es spielt sich auch sehr flüssig, somit ein schönes Microgame für zwischendurch oder als Absacker.
    Michael hat Twist of Fate (dt.) klassifiziert. (ansehen)
    • Michael I., Frank Z. und 3 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Dagmar S.
      Dagmar S.: Deine Rezi zum Spiel mag ich, das 'Spiel' selbst aber leider gar nicht.
      Ich hatte gestern das 'Vergnügen' und muss sagen, dass ich erschrocken... weiterlesen
      30.04.2017-11:52:26

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: