Tiletum
Tiletum
Tiletum
Tiletum
Tiletum
Tiletum
Tiletum
Tiletum
Tiletum
nur 59,99

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Tiletum ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Tiletum



Schlüpfe in die Rolle eines erfolgreichen Kaufmanns und reise während des Goldenen Zeitalters der Renaissance durch ganz Europa. Deine Reisen bringen dich von Flandern bis Venedig, immer auf der Suche nach lukrativen Geschäften!

Du reist in die verschiedensten Städte um Handelsverträge für Wolle und Eisen abzuschließen und natürlich um das jeweilige Stadtwappen deiner stetig wachsenden Sammlung hinzuzufügen.
Schließe Verträge, für die du Ressourcen sammeln musst, errichte Handelsposten und investiere in den Bau monumentaler Kathedralen. So, oder durch schillernde Feste kannst du die Gunst der Adelsfamilien gewinnen. Denn um die Aufmerksamkeit anderer Händler und Investoren auf dich zu ziehen dürfen prunkvolle Feste nicht fehlen. Nutzt die Fähigkeiten deiner einflussreichen Gäste, nur so kannst du noch erfolgreicher werden!

Tiletum ist ein Würfelmanagement Spiel, bei dem die Würfel eine doppelte Funktion haben: Ressourcen gewinnen und Aktionen ausführen.
In jeder Runde wird eine bestimmte Anzahl an Würfeln geworfen. Wähle in deinem Zug einen Würfel, um die Anzahl der entsprechenden Ressourcen in Höhe des Würfelwerts zu erhalten, und führe dann die zugehörige Aktion aus. Die Stärke der Aktion ist umgekehrt proportional zum Wert des Würfels. Je weniger Ressourcen du erhältst, desto mächtiger sind deine Aktionen!

ACHTUNG: Bei den Karten zum Solomodus wurde leider die Reihenfolge der Rückseiten vertauscht. Das hat jedoch auf das Solospiel selbst keinen Einfluss. Die 8 Herausfoderungskarten haben zwar die falsche, jedoch alle die gleiche Rückseite.
Du kannst sie also im Spielaufbau mischen und je nach Schwierigkeitsgrad entsprechend viele zufällig auswählen. Die Dekretkarten werden ohnehin entsprechend der ausgelegten Messeplättchen ausgewählt, daher ist es kein Problem, dass sie unterschiedliche Rückseiten haben.


Tiletum, ein Spiel für 1 bis 4 Spieler im Alter von 14 bis 100 Jahren.
Autor: Simone Luciani, Daniele Tascini



Translated Rules or Reviews:

Tiletum kaufen:


nur 59,99
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Tiletum ausleihen und testen


nur 6 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.

Diese Funktion erfordert ein Login. Wenn du Neukunde bist, kannst du hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


Listen mit Tiletum



Tiletum ist auf 128 Merklisten, 142 Wunschlisten, 15 freien Listen und in 35 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Tiletum von unseren Kunden bewertet:



6 v. 6 Punkten aus 13 Kundentestberichten   Tiletum selbst bewerten
  • Uwe S. schrieb am 04.03.2023:
    Tiletum ist ein Würfel-TakeAway-Spiel über 4 Runden mit Würfeln in fünf Farben (Gold, Nahrung, Wolle, Stein, Eisen), die gemäß dem gewürfelten Wert auf einem Aktionsrad abgelegt werden. Das sich drehende Rad gibt die in jeder Runde andere Zugehörigkeit von Wert sowie Aktion (Architektur, Handel, Gast, Vertrag, König, Joker) an. Die Würfelfarbe gibt die Ressource, der -wert die Ressourcenanzahl und das Rad die jeweilige Aktion (der -wert gibt gleichzeitig die Verteilung, Ressourcen+Aktion=7) an. Durch Abgabe von Gold können die Spieler den Würfelwert und damit die Aktion sowie Verteilung ändern. Bei Architektur wird eine Architektfigur über den Spielplan bewegt, Säulen gebaut, Boni genommen. Bei Handel wird eine Händlerfigur bewegt, Häuser gebaut, Boni genommen. Bei Gast füllt man sein eigenes Kontor-Spielbrett mit verschiedenen Gästen/Boni, bei Vertrag nimmt man sich zu erfüllende Aufträge, bei König bewegt man sich auf der entsprechenden Leiste (Mail, Boni) und bei Joker kann man sich eine der anderen fünf Aktionen wählen. Zusätzlich gibt es an jedem Rundenende eine Messe, bei der die Spieler, sofern der Händler oder ein Haus in der Stadt ist, Boni erhalten. Jederzeit dürfen die Spieler sich am Bau einer Kathedrale beteiligen, sofern dort eine ihrer Säulen steht.

    Fazit: Tiletum ist schon durch den variablen Spielaufbau ein Spiel, ohne feste Gewinnstrategie. Die Spieler müssen aber die Abhängigkeiten der verschiedenen Siegpunkt-Lieferanten beachten. Die Aktionen sind stimmig verzahnt, die Verbindung Anzahl Ressourcen und Aktionen (Summe 7) interessant und es gibt - trotz des Glücksfaktors bei der Würfelauswahl und -wurfs - immer gute Züge, die Möglichkeit einen Würfelwert durch Gold zu verändern, unterstützt dies noch.
    Uwe hat Tiletum klassifiziert. (ansehen)
  • Korbinian N. schrieb am 21.10.2022:
    Wir sind reiche Kaufleute aus Belgien welche durch das Renaissance Europa reisen. Inhatlich bewegen wir auf dem Spielplan, bauen Säulen und Kathedralen, errichten Gebäude, holen uns Personen und schreite auf dem Königsweg fort.

    Vor jeder der vier Runden werden Würfel aus einem Beutel und dann auf ein Rondell gelegt. Welche Würfelzahlen zu welchen Aktionen gehören, ändert sich von Runde zu Runde, kann aber von Anfang an geplant werden, da sie von Runde zu Runde immer gleich gedreht werden. Wählt man eine Aktion, erhält man den entsprechenden Würfel einer bestimmten Farbe. Die Anzahl der Würfel bestimmt die Anzahl der Ressourcen, die man erhält, und die Farbe bestimmt die Art der Ressourcen. Gleichzeitig bedeutet eine höhere Würfelzahl aber auch, dass man weniger Aktionen der gewählten Art zur Verfügung hat, denn die Summe aus Aktionen + Ressourcen ist immer 7 ohne Modifikatoren.

    Von den Würfeln / Aktionen erhalten wir in jeder Runde genau drei Stück, haben insgesamt also 12 Aktionen. Diese werden aber durch viele Bonusplättchen und eine ganze Hand voll freier Aktionsmöglichkeiten noch erweitert und es kann zu Kettenzügen kommen.
    Vermutlich hatte das Spiel ursprünglich, da dann jede Aktion die gleiche Wertigkeit zu irgendeinem Zeitpunkt gehabt hätte, aber das wurde sicherlich redaktionell auf vier verkürzt.

    Das Spiel ist relativ gut zugänglich, da die Regeln und die Symbolik relativ klar sind. Nur würde ich es nicht gerade als Einsteiger-T-Spiel klassifizieren, da gerade die Kettenzüge bei Einsteigern dazu führen könnten, dass man irgendeinen Teilaspekt vergisst. Das ist selbst uns als Italo-Euro-Veteranen so gegangen.

    Die unterschiedlichen Aspekte des Spiels sind irgendwie alle im Kreis verzahnt, wie man dies von anderen T-Spielen kennt und natürlich haben wir noch nach jeder Runde eine Zwischenwertung mit verschiedenen Zielen. Das gefällt mir soweit gut, aber bei diesem Spiel ist es nicht gut möglich in jeder Partie eine andere Strategie zu fahren, da ich hier durch die Endwertung faktisch forciert werde alles auszubalancieren. So werden die z.B. Säulen und Gebäude multipliziert, wodurch ich bei 8 gebauten Teilen mit 4-4 => 16 besser gestellt bin, als bei 2- 6 => 12. Desweiteren finde ich suboptimal, wenn die Königsleiste jede Runde gewertet wird und ich dort auch noch jede Runde abgewertet werde. Solche Strafleisten finde ich in vergleichbaren Spielen wie Lorenzo entscheidungsfreudiger und schöner designed.

    Optisch bin ich etwas hin und hergerissen. Es ist recht puristisch, vieles ist über relativ simple Plättchen gelöst (und bei diesen hätte noch ein weiterer Beutel geholfen). Aber ich mag durchaus die Holzteile und den minimalistischen Spielplan.

    Zu erwähnen ist noch, dass wir in einer Partie einen recht suboptimalen Umstand beim Setup hatten, dass die stärkste Aktion der Weg auf der Königsleiste war, und bei den Rundenzielplättchen genau dieses auftauchte. Da war dann im Grunde die erste Runde geskripted und der Startspieler hatte einen Vorteil. Da dies aber sehr unwahrscheinlich ist, werte ich deswegen das Spiel nicht ab.

    Wir haben zu dritt rund 105 Minuten benötigt. Unter dem Strich finde ich das Spiel sehr gut, mit ein paar kleineren Makeln die es von „hervorragend“ unterscheiden.
    Korbinian hat Tiletum klassifiziert. (ansehen)
  • Helga H. schrieb am 30.10.2022:
    Durch seine Reduktion auf ein typisches Eurogame überrascht Tiletum mit seiner Einfachheit.

    Wir haben Würfel in fünf verschiedenen Farben. Der aktive Spieler nimmt sich einen Würfel.
    Jede Farbe steht für einen Rohstoff (Geld, Essen, Stahl, Stein, Wolle), die Zahl für die Anzahl der erhaltenen Rohstoffe.

    Auf dem Brett ist ein Rad abgebildet, dass die möglichen Aktionen der Runden für die Würfel darstellt. Die Aktionsanzahl ist komplementär zur Zahl, d. h. die Rohstoffzahl + die Aktionsanzahl ergeben 7.
    Bei einem gelben 6er Würfel ergibt das eine Aktion, die das Rad vorgibt.
    Durch Zahlung von zwei Geld, lässt sich der Würfelwert verändern.

    Die Aktionen sind:
    Händler: pro Punkt fährt der eigene Karren einen Ort weiter, nimmt dort ein Bonusplättchen oder baut ein Haus.
    Architekten: pro Punkt fährt der Architekt einen Ort weiter oder baut eine Säule. Als freie Aktion können die Spieler mit Säulen an deren Orten bei der Kathedrale mitbauen (SP).
    Königsweg: auf dem Königsweg voranschreiten (am Rundenende: Plus- oder Minuspunkte)
    Charakter: Personen nehmen und ans eigene Tableau legen (Zusatzeinkommen/-aktionen und evtl. neue frei Häuser zum Bauen)
    Verträge: nehmen und erfüllen (SP)

    Am Rundenende (d. h. nach 3 Zügen) wird eine Messe gefeiert (SP). Die erste findet in Tiletum statt. Nach 4 Messen ist das Spiel vorbei.

    - wenig Interaktion. Man kann Bauplätze oder Würfel wegschnappen, aber ansonsten baut jeder für sich
    + schön verzahnt
    + einfache Symbolik
    + sehr variabel
    Helga hat Tiletum klassifiziert. (ansehen)
    • Dagmar S., Kristina L. und 4 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Marcus G.
      Marcus G.: Die Interaktion ist schon größer. Nicht nur Würfel und Bauplätze nehmen wir uns weg, auch Verträge und Charaktere liegen nur begrenzt aus ebenso ... weiterlesen
      22.11.2022-09:13:32
Alle 13 Bewertungen von Tiletum ansehen

Hier weitershoppen:


Warenkorb mitnehmen und Porto sparen!

Puzzle-Offensive.de
Kreativ-Offensive.de
Holzeisenbahn-Offensive.de
Wuerfel-Offensive.de

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur vorherigen Seite
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachte hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite  Versandkosten & Teillieferungen   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 11:00-15:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(59€ Mindestbestellwert)
Suche:

Unser Shopsystem benötigt Cookies, um zu funktionieren. Darüber hinaus bitten wir dich um die Zustimmung, Cookies von Drittanbietern verwenden zu dürfen, damit wir in aggregierter, also anonymer Form sehen können, woher unsere Besucher kommen und wie sie sich auf unseren Seiten bewegen. Dadurch können wir uns für dich immer weiter verbessern.