Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Tides of Time - Im Strom der Zeit (dt.)



Gleichzeitig und von Beginn an miteinander in Konkurrenz legen zwei Zivilisationen ihre Grundsteine. Planvoll werden Gärten und Paläste, Festungen und Tempel unter den wachsamen Augen des Rivalen errichtet. Zwar vergehen die Bauwerke schon bald im Strom der Zeit, doch mit den wertvollen Relikten der Vergangenheit gelangen sie ebenso schnell zu neuer Blüte – wird sie letztlich jene des Gegners überstrahlen? In Tides of Time errichten die Duellanten parallel Königreiche und müssen ihre Kartenhand nach jedem Zug mit dem Gegner tauschen – dessen Reich sollte man also immer im Blick haben.

Tides of Time stellt zwei Spieler mit nur 18 Karten und der fesselnden Drafting-Mechanik vor reizvolle Entscheidungen in jedem Zug. Dank der für ein Kennerspiel außergewöhnlich kurzen Spielzeit ein idealer Pausenfüller und Reisetitel für anspruchsvolle Spieler.

Tides of Time - Im Strom der Zeit (dt.), ein Spiel für 2 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.
Autor: Kristian Curla

Tides of Time - Im Strom der Zeit (dt.) ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Tides of Time - Im Strom der Zeit (dt.) auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen

Listen mit Tides of Time - Im Strom der Zeit (dt.)



Tides of Time - Im Strom der Zeit (dt.) ist auf 98 Merklisten, 57 Wunschlisten, 59 freien Listen und in 96 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Tides of Time - Im Strom der Zeit (dt.) von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 6 Kundentestberichten   Tides of Time - Im Strom der Zeit (dt.) selbst bewerten
  • Klaus-Peter S. schrieb am 17.10.2015:
    Tides of Time

    Verlag: Pegasus

    Ein sehr schönes zwei Personenspiel mit 18 Karten

    Jeder Mitspieler erhält 5 Karten , sucht sich eine Karte aus und gibt die restlichen vier an den Mitspieler weiter. Dann deckt er die behaltene Karte auf, sodass der andere nun weiß, auf welche Karten es der Mitspieler abgesehen hat.
    Dann werden die anderen Karten in die Hand genommen und wieder eine abgelegt und so weiter bis die letzte Karte gelegt wurde.
    Dann wird zum ersten mal gewertet.
    Dann nimmt der Spieler seine 5 Karten auf die Hand, sucht sich eine aus, die er verdeckt vor sich hinlegt und legt eine weitere verdeckt auf den Ablagestapel.
    Danach deckt er die ausgesuchte Karte auf und stellt einen Holzmarker auf diese Karte. Diese Karte bleibt liegen und wird in jeder zukünftigen Runde mit gewertet.
    Dann ziehen beide Spieler zwei Karten nach, damit wieder 5 Karten auf der Hand sind.
    Und es beginnt die zweite Runde nach gleichem Muster wie die erste.
    Nach 3 Runden ist das Spiel beendet.
    Die Punkte der einzelnen Runden werden zusammengezählt und wer die meisten hat ist Sieger.


    Mein Fazit: ein sehr schnelles strategisches Spiel, mit nur einem sehr kleinen Glücksanteil.
    Ein Tipp: es gibt 5 Symbole auf den Karten und 3 Karten ohne Symbole.
    Mann sollte immer wenn man die Möglichkeit hat die Karten ohne Symbole nehmen. Nach den drei Runden zahlt sich dass in der Endwertung immer aus..
    Klaus-Peter hat Tides of Time - Im Strom der Zeit (dt.) klassifiziert. (ansehen)
  • Martina R. schrieb am 14.10.2015:
    Eine ausführliche Spielbeschreibung hat Christian schon gegeben.
    Mein Eindruck ist, daß es für ein Kartenspiel mit nur 18 Karten ein wirklich gelungenes Spiel für zwischendurch oder zum Abschluß ist. Der Spielmechanismus des
    ständigen Draftens der Karten hat uns sehr gut gefallen.
    Die Karten sind meines Erachtens, von sehr guter Qualität und die Graphik ist sehr ansprechend. Nicht zu vergessen, finde ich auch diese beiliegenden Paläste sehr schön.
    Alles in allem ein schönes Spiel mit großem Wiederspielreiz.
    Martina hat Tides of Time - Im Strom der Zeit (dt.) klassifiziert. (ansehen)
  • Christian E. schrieb am 15.09.2015:
    In Tides of Time Im Strom der Zeit lenkt ihr die Geschicke zweier altertümlicher Zivilisationen, deren Königreiche in regelmäßigen Abständen zu voller Pracht aufsteigen und wieder in sich zusammenfallen. Ihr baut gigantische Monumente, errichtet undurchdringbare Festungen und sammelt unfassbares Wissen, während die Jahrhunderte verstreichen. Auch wenn die größten Zivilisationen lange nach ihrem Untergang noch Spuren hinterlassen, unterliegen ihre Königreiche von lange vergessenen Zeitaltern bis zu gerade erst verklungenen Tagen immer dem Wandel der Zeiten.

    Ziel des Spiels

    Über drei Runden werden Karten gedraftet um so seine Königreiche zu bilden. Nach jeder Runde wird abgerechnet und wer nach der letzten die meisten Siegpunkte hat, ist Gewinner.

    Spielvorbereitung

    Die 18 Karten mischen und an jeden 5 verteilen. Jeder Spieler bekommt noch zwei Relic of the Past Plättchen. Die restlichen Karten bilden den Zugstapel. Stift und Wertungsblock werden erst später benötigt.

    Spielablauf

    Wie schon angeschnitten, geht das Spiel nach typischer Draftart über drei Runden. Nach jeder wird die erreichte Punktzahl ermittelt und zum Schluss zusammengerechnet. Bevor eine neue Runde startet nimmt man zuvor gespielte Karten wieder auf die Hand. Eine davon sucht man sich aus und versieht sie mit dem Relic of the Past Token. Heißt, die gewählte Karte bleibt bis zum Spielende liegen. Selbes macht man bevor die dritte Runde beginnt. Zusätzlich vor jeder Runde wird von jedem noch eine Karte komplett aus dem Spiel genommen und zwar offen. Danach füllt man die Hand wieder auf 5.

    Fazit

    Erinnert sehr stark an ein abgespecktes 7 Wonders Duel. Macht Spaß und ist schnell erklärt, allerdings nur ein Zweier Spiel für einen günstigen Preis. Im Prinzip geht es um das Sammeln von Sets und Mehrheiten.
    Christian hat Tides of Time - Im Strom der Zeit (dt.) klassifiziert. (ansehen)
Alle 6 Bewertungen von Tides of Time - Im Strom der Zeit (dt.) ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: