Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Themenset Politik und Intrige



Diplomatie und Spionage stehen im Vordergrund dieser Siedler-Kartenspiel-Erweiterung. Ideal um seinen Gegner zu ärgern.

Themenset Politik und Intrige, ein Spiel für 2 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.
Autor: Klaus Teuber

So wird Themenset Politik und Intrige von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 12 Kundentestberichten   Themenset Politik und Intrige selbst bewerten
  • Volker F. schrieb am 02.07.2013:
    30 neue Karten, 4 Gebietsausbauten, 7 Stadtausbauten, 2 Zentralkarten,
    14 Aktionskarten, 3 Ereigniskarten

    Die Angriffs-Karten aus dem Grundspiel werden verstärkent. Durch Bestechung können gegnerische Ritter übernommen werden. Der Kirchenbann Sperrt Spielstapel. Das Bordell schwächt Ritter.

    Städte können jetzt zur Metropole ausgebaut werden.

    Das Spiel endet, sobald ein Spieler über 13 Siegpunkte verfügt.

    Volker hat Themenset Politik und Intrige klassifiziert. (ansehen)
  • Jörg K. schrieb am 02.03.2006:
    Ergänzung zum Basisspiel. Lustige Karten wie Bordell(schwächt gegnerische Ritter) oder Kirchenbann(sperrt einen Kartenstapel.
    Motto Politik und Intrige ist bei den Karten gut getroffen.
  • Michael S. schrieb am 19.11.2010:
    Kurzanleitung:
    Diese Erweiterung ist nur zusammen mit dem Siedler-Kartenspiel spielbar.

    Wem die Angriffs-Karten aus dem Grundspiel nicht ausreichen, der kann sich hier „verstärken“. Mit „Bestechung“ können sie gegnerische Ritter „übernehmen“, mit dem „Kirchenbann“ können Sie einen Spielstapel für den Gegner vorübergehend sperren. Das Bordell können Sie in einer gegnerischen Stadt auslegen und schwächt, wen wundert`s, die gegnerischen Ritter. Neue Ritter gibt es keine.

    Als neue Zentralkarte ist die Metropole zweimal vorhanden. Eine Stadt kann zur Metropole ausgebaut werden; dann dürfen über deren Landschaften Einheiten ausgelegt werden.

    Da die Kirche und das Rathaus in dieser Erweiterung zentrale Rollen spielen, werden beide (im erweiterten Grundspiel) aus dem Grundspiel rausgesucht und offen neben die Ziehstapel gelegt. Es kann von jedem Spieler nur eine Kirche und ein Rathaus gebaut werden (sobald die jeweiligen Bedingungen erfüllt sind).

    Insgesamt gibt es 30 neue Karten, darunter:
    4 Gebietsausbauten
    7 Stadtausbauten
    2 Zentralkarten
    14 Aktionskarten
    3 Ereigniskarten

    Es gibt zwei Möglichkeiten, das Grundspiel kombiniert mit dieser oder (mehreren) anderen Erweiterungen zu spielen:
    1) als erweitertes Grundspiel (Aufbau wie gehabt; beim Grundspiel statt fünf nun vier Nachziehstapel; diese Erweiterung wird in Form von zwei zusätzlichen Nachziehstapeln bereitgelegt; nachgezogen werden kann überall).
    2) als Turnierspiel (Voraussetzung: jeder Spieler hat ein Grundspiel und mindestens eine Erweiterung und stellt sich daraus sein Kartendeck, bestehend aus 33 Karten, individuell zusammen)

    Das Spiel endet, sobald ein Spieler über 13 Siegpunkte verfügt.

    Bewertung:
    + 30 neue, schöne Karten, die das Grundspiel gut ergänzen
    + durch den Turniermodus gewinnt das Spiel unheimlich an Spannung, da man nun mit zwei völlig unterschiedlichen Deckstrategien gegeneinander antreten kann
    + zusammen mit anderen Erweiterungen gibt es beinahe endlose Möglichkeiten, die Karten in Decks miteinander zu kombinieren und verschiedene Strategien auszuprobieren

    - Leider fehlen in diesem Set ein paar weitere Ritter

    Fazit:
    Da bei uns das gegenseitige Ritterklauen nicht unbedingt an erster Stelle steht, haben wir uns mit einigen Karten bisher ohnehin schwer getan. Und ob Karten wie z.B. die Mission (Kosten: Getreide und Wolle / belegt einen Bauplatz / sakrale Gebäude (Kirche, Kloster, …) kosten einen beliebigen Rohstoff weniger), die Vogtei oder der Archivar sinnvoll sind, muss jeder für sich selbst entscheiden.
    Daher ist diese Erweiterung bei uns die am wenigsten angefasste und ich würde diese in die Kategorie „nicht zwingend erforderlich“ schieben.
    Wegen der guten Kombi-Möglichkeiten dürfen einige Karten (z.B. das Ereignis „Bettelmönche“: der Mühlenstein-Besitzer muss seinem Gegner zwei beliebige Rohstoffe schenken) in bestimmten Strategien aber auf keinen Fall fehlen.

    Daher gilt: für Siedler-Strategen notwendig, für Ärgerer (wie ich ja eigentlich einer bin) eigentlich ein Muss. Für Neulinge nicht unbedingt notwendig.
    Michael hat Themenset Politik und Intrige klassifiziert. (ansehen)
Alle 12 Bewertungen von Themenset Politik und Intrige ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: