Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


The Cat
The Cat


statt 7,99 €
jetzt nur 7,49
Sie sparen 0,50 €
(6,3% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
nur noch 3 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder The Cat ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

The Cat



Jeder Katzenfreund weiß, Katzen haben Launen. Stimmt nicht? Mit diesem Spiel wird der Beweis angetreten: „The Cat“ hat mindestens 13 verschiedene Launen, mit denen sie uns in ihren Bann ziehen kann.
Jeder Spieler erhält mehrere Stapel mit je vier Karten. Auf jeder Karte ist „The Cat“ in einer bestimmten Laune abgebildet. Der erste Spieler, der es schafft, in jedem seiner Stapel vier Karten mit der gleichen Laune zu sammeln, ruft „Stopp!“. Dann werden Punkte verteilt. Wer am Ende die meisten Punkte hat, gewinnt.

The Cat, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 8 bis 100 Jahren.

The Cat kaufen:


statt 7,99 €
jetzt nur 7,49
Sie sparen 0,50 €
(6,3% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

nur noch 3 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

The Cat ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von The Cat auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


So wird The Cat von unseren Kunden bewertet:



4 v. 6 Punkten aus 2 Kundentestberichten   The Cat selbst bewerten
  • Pascal V. schrieb am 24.02.2018:
    Review-Fazit zu „The Cat“, einem feinen Reaktionsspiel.


    [Infos]
    für: 2-4 Spieler
    ab: 8 Jahren
    ca.-Spielzeit: 20min.
    Autoren: Brad Ross, Don Ullman und Jack Ullman
    Illustration: Raimund Frey
    Verlag: Amigo Spiele
    Anleitung: deutsch
    Material: sprachneutral

    [Download: Anleitung]
    dt., engl.: https://www.amigo-spiele.de/spiel/the-cat (s. „Download“-Reiter)

    [Fazit]
    „TC“ ist ein schnelles, spassiges Reaktions- und Sammelspiel, bei dem man flink (da alle gleichzeitig spielen), die richtigen Katzen-Mimik-Karten zusammensuchen und -sammeln muss.

    Ein jeder hat 3-4 (je nach Spielerzahl) bunt gemischte Stapel (a 4 Karten) vor sich liegen und muss diese mit der offenen Auslage (von 4 Karten) vergleichen und einzelne Karten austauschen, bis alle Stapel hoffentlich nur richtige Mimiken einer Sorte beinhalten.

    Soweit, so nicht unbekannt. „TC“ schwächelt hier etwas, da die Spieler nicht wirklich gezwungen sind, die Spielspass-nötige Hektik aufrecht zu erhalten, denn wenn mehrere das selbe sammeln und einfach keine Karten mehr mit der Auslage tauschen, sitzen alle „dumm dar“ und nichts passiert.
    Es braucht also immer ein, zwei Spieler – es empfiehlt sich sowieso nur mit voller Besetzung zu spielen -, die über ihren Schatten springen und laufend weitertauschen (oft auch die selben Karten), damit das Geschehen vorangetrieben wird.

    In der richtigen (jüngeren) Runde kann das dann aber auch richtig Spass machen und die teils nur durch wirkliche Kleinigkeiten zu unterscheidenden Katzengesichter lassen das ganze dann auch recht fordernd werden.

    Unterm Strich ein nettes „Action“-Kartenspiel, wenn sich alle darauf einlassen, mit gelungener Gestaltung.

    [Note]
    4 von 6 Punkten.


    [Links]
    BGG: https://boardgamegeek.com/boardgame/243437/cat
    HP: https://www.amigo-spiele.de/spiel/the-cat
    Ausgepackt: n/a

    [Galerie]
    http://www.heimspiele.info/HP/?p=25780
    Pascal hat The Cat klassifiziert. (ansehen)
  • Michael S. schrieb am 25.03.2018:
    Ziel des Spiels
    Wer Katzen hat, weiß, dass unsere kleinen Flauschbälle sehr verschiedene Launen haben können. Erst wollen sie kuscheln, dann wieder gehen sie auf wilde Jagd. Auch "The Cat" in diesem Kartenspiel hat so ihre Launen und von denen versuchen die Spieler immer vier gleiche in einem Stapel zu vereinen. Dazu hat jeder Spieler vier Stapel mit je vier Karten vor sich liegen. In der Mitte des Tisches liegen dann nochmal vier offene Karten, mit denen man Karten aus seinen Stapeln austauschen darf. Wer als erster in seinen vier Stapeln vier gleiche Katzenlaunen liegen hat, gewinnt das Spiel.

    Aufbau
    Spielt man zu dritt oder viert, so sind alle Karten im Spiel. Spielt man nur zu zweit, so sucht man 4 x 4 gleiche Karten heraus und legt diese in die Schachtel zurück. Dann mischt man die Karten sehr gut durch und teilt an jeden Spieler jeweils vier Stapel mit je vier Karten aus. Diese vier Stapel legt man ungesehen und verdeckt nebeneinander vor sich auf den Tisch. Die restlichen vier Karten legt man offen und nebeneinander auf den Tisch. Nun kann das Spiel beginnen.

    Spielablauf
    Von jeder Katze gibt es immer vier Karten mit der gleichen Laune im Spiel. Zusammen ruft man das Startkommando "Auf die Katze, fertig, los!" und jetzt spielen alle Spieler gleichzeitig. Dazu nimmt man sich einen beliebigen seiner Stapel und schaut sich die vier Karten darin an. Dann überprüft man die vier Karten in der Auslage mit seinen Karten. Kann man eine dieser Karten für seine Sammlung brauchen, so legt man seine Hand auf die Karte und nimmt sie dann zu sich. Der erste Spieler, dessen Hand auf einer Karte liegt, darf sie auch nehmen. Im Gegenzug muss der Spieler dann eine seiner Karten aus dem Stapel zurück in die Tischmitte legen. So hat immer jeder Stapel vier Karten und auch die Auslage in der Mitte des Tisches hat vier Karten. Kann man mit diesem Stapel keine der ausliegenden Karten gebrauchen, so legt man den Stapel einfach wieder auf den Tisch und nimmt sich einen anderen Stapel zur Hand. Es ist nicht erlaubt, Karten direkt von einem Stapel in den nächsten zu tauschen. Wenn man dies machen möchte, so muss man erst die Karte in die Mitte legen und hoffen, dass kein anderer Spieler schnell zuschlägt. Dann nimmt man den Stapel, in den die Karte hinein soll und schnappt sich die Karte wieder aus der Tischmitte. Es ist auch verboten, mehrere Stapel gleichzeitig in die Hand zu nehmen.

    Rundenende
    Sobald ein Spieler in jedem seiner vier Stapel vier gleiche Katzen hat, ruft er "Stopp!".
    Jetzt zeigt man den anderen Spielern seine Stapel und bekommt für jeden richtigen Stapel einen Punkt, plus einen Punkt, weil man Stopp gerufen hat.
    Hat man aber auch nur einen Fehler in seinen Stapeln, so bekommt man keine Punkte für diese Runde.
    Die anderen Spieler bekommen immmer so viele Punkte, wie sie richtige Stapel gebaut haben.
    Diese Punkte schreibt man auf und bereitet die nächste Runde vor.

    Spielende
    Sobald ein Spieler nach einer Runde mindestens 20 Punkte erreicht hat, ist das Spiel vorbei.
    Wer jetzt die meisten Punkte erspielt hat, ist der Gewinner.

    Kleines Fazit
    The Cat ist ein einfaches und hektisches Sammelspiel für die ganze Familie.
    Am meisten Spaß macht es mit mehr Spielern, es funktioniert aber auch zu zweit.
    Da es oft so ist, dass mehrere Spieler versuchen, die gleichen Sets zu sammeln, ist das Chaos groß.
    Da will man nur schnell eine Karte in einen anderen Stapel befördern und schon schnappt ein Mitspieler zu.
    Die Anleitung ist dabei schön kurz und einfach geschrieben, so dass man schnell losspielen kann.
    Die Illustrationen sind auch sehr niedlich und das Wechselcover auf der Schachtel das i-tüpfelchen.
    Wer gerne schnelle, hektische Ärgerkartenspiele mag, der kann mal einen Blick riskieren.
    _______________
    Die komplette Spielevorstellung inklusive Fotos und das Regelvideo findet ihr hier:
    http://www.mikes-gaming.net/spiele-komplettliste/komplettliste-aktuelle-spiele-alphabet/item/857-the-cat.html
    _______________
    Michael hat The Cat klassifiziert. (ansehen)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: