Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


Tetris Link
Tetris Link
Tetris Link
Dieser Artikel ist ausverkauft
oder Tetris Link ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Tetris Link



Das beliebte Computerspiel gibt es endlich auch als Brettspiel. Um zu gewinnen, muss man möglichst viele Steine seiner Farbe aufeinander türmen und seine Mitspieler so gut es geht daran hindern.

Tetris Link, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 6 bis 100 Jahren.

Tetris Link ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Tetris Link auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen

So wird Tetris Link von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 6 Kundentestberichten   Tetris Link selbst bewerten
  • Pascal V. schrieb am 24.09.2012:
    Toll umgesetzter Spieleklassiker!

    Wie beim virtuellen Original muessen verschieden geformte Teile durch ein Raster fallen, um zusammenhaengende Farbbereiche zu bilden. Ab 3 zusammenhaengenden Teilen gibt es Punkte.
    Das Raster ist aus sehr stabilem durchsichtigen Kunststoff und die "Bahnen" sind gut herausgearbeitet, so dass die passenden Spielsteine - ebenfalls sehr wertig - gut gleiten koennen. Die Standfüsse sind fest und eben und die Punktezaehler an den Seiten geben allen Mitspielern optimale Einsicht.

    Mit Hilfe eines Wuerfels wird entschieden, welches der 5 versch. Teile seiner Farbe ein Spieler nun nutzen muss (die 6. Wuerfelseite erlaubt die freie Wahl). Der Spieler nimmt dann das Teilstueck und laesst es nach entspr. Wahl in die richtigen Raster fallen - doch Vorsicht! Wenn Luecken bleiben gibt es Minuspunkte.
    Auf die Art "baut" man sich die zusammenhaengenden Farbbereiche, wenn da nicht die Mitspieler waeren^^. Die natuerlich gleiches versuchen und so oder so fies in die Quere kommen!

    Sobald die Spielsteine das obere Ende (die Öffnung des Rasterspielfeldes) erreichen, endet das Spiel. Gewonnen hat der Spieler mit den meisten Punkten.

    Schnell gespielt und durchaus fuer mehrere Runden motivierend, wurde das geniale Prinzip erstaunlich gut in die reale Brettspielwelt transformiert!
    Pascal hat Tetris Link klassifiziert. (ansehen)
  • Michael S. schrieb am 17.12.2013:
    Ziel des Spiels
    Jeder Spieler bekommt einen Satz Tetrissteine. Der Würfel zeigt immer an, welchen Stein der Spieler in den Spielturm werfen muss. Hat er drei seiner Steine aneinandergebaut, beommt er Punkte. Aber Vorsicht, wer Lücken baut, bekommt Minus-Punkte. Wer am Ende die meisten Punkte erzielen konnte, gewinnt das Spiel.

    Aufbau
    Die beiden Standfüße werden an den Spielturm gesteckt und dieser in die Tischmitte gestellt. Der Würfel wird für alle gut erreichbar neben den Turm gelegt. Dann bekommt jeder Spieler einen Satz Tetris-Steine in seiner Farbe und los gehts.

    Spielablauf
    Der Spieler am Zug würfelt mit dem Würfel. Zeigt der Wurf einen Tetris-Stein, so nimmt sich der Spieler einen Stein mit dieser Form aus seinem Vorrat und wirft ihn in den Spielturm.
    Zeigt der Würfel den Text "Tetris Link", so darf sich der Spieler einen beliebigen seiner Steine heraussuchen und in den Turm werfen.

    Wann gibt es Punkte?
    Sobald ein Spieler es schafft, drei seiner Spielsteine miteinander zu verbinden, bekommt er drei Punkte. Dabei ist es egal, wie die Steine verbunden sind, solange sie mit mindestens einer Fläche des nächsten Tetris-Steins zusammenhängen. Es muss also keine Linie etc. sein, damit gewertet wird. Jeder Stein wird aber nur 1x gewertet. Baut ein Spieler an seine drei Steine in der nächsten Runde einen weiteren an, so bekommt er dafür nur noch einen Punkt dazu.
    Punkte werden sofort auf der entsprechenden Leiste am Spielturm vermerkt. Neben dem Versuch, eigene Punkte zu generieren, versuchen die Spieler natürlich gleichzeitig mit geschickt eingesetzten Steinen den Gegner zu blockieren.

    Wann gibt es Minuspunkte?
    Lässt ein Spieler unter seinem eingesetzten Stein eine Lücke, so bekommt er pro Lücke einen Minuspunkt, höchstens aber zwei Minuspunkte. Diese werden dann sofort mit eventuellen Pluspunkten verrechnet oder direkt auf der Zählleiste abgezogen.

    Sonst noch was?
    Würfelt ein Spieler einen Stein, den er nicht mehr hat, so muss er aussetzen. Ebenso muss er aussetzen, wenn er einen gewürfelten Stein aufgrund von Platzproblemen nicht mehr im Turm platzieren kann.

    Spielende
    Das Spiel endet, sobald kein Spieler mehr einen seiner Steine in den Turm stecken kann. Dann gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.
    Bei Gleichstand gewinnt der Spieler mit der größen, zusammenhängenden Fläche. Dazu hat jeder Stein eine kleine Einkerbung, die man einfach zusammenzählt.

    Kleines Fazit
    Ein schnell gelerntes Spiel, dass zwischendurch immer wieder Spaß macht.
    _____________________________________________________________________________________________________________

    Die komplette Spielevorstellung inklusive Fotos und das Regelvideo findet ihr hier:

    http://www.mikes-gaming.net/spiele-komplettliste/komplettliste-aktuelle-spiele-alphabet/item/198-tetris-link.html
    _____________________________________________________________________________________________________________


    Michael hat Tetris Link klassifiziert. (ansehen)
  • Charlotte B. schrieb am 20.08.2017:
    Ich gestehe, ich war als erklärter Tetris-Fan der ersten Stunde (am PC) mehr als Skeptisch, als ich das Spiel hier entdeckt habe. "Als Spiel", so meine Meinung, "kann das doch gar nicht funktionieren, das kann doch nur langweilig werden"
    Am Ende siegte die Neugier und ich lieh mir erst mal ein Testexemplar aus.
    Und ich bin erstaunt und begeistert über die gute Umsetzung des PC-Spiels. Mir gefallen die Spielsteine, die so schön durchsichtig sind. Eine gelungene Umsetzung, den Spielturm so zu gestalten, daß man jederzeit sehen kann, was die Gegner machen und wie deren Punktestand ist. So fieberte ich jederzeit heftig mit.
    Schnell haben die anderen einen strategisch geschickt geplanten Tetromino-Turm sabotiert und man muß von vorne anfangen.

    Das Spiel funktioniert zu zweit, bis zu vier Spieler. Wobei es spannender wird, wenn beim 2er-Spiel jeder zwei Farben nimmt und dann die Steine abwechselnd benutzt.

    Zwei Negativpunkte sind,
    1. daß das Spiel viel zu schnell zu Ende ist.
    2. der unhandliche, fummelige Spielekarton, der in der Leihversion schon sehr abgenutzt und verknickt war.Ich werde mir wohl von zuhause einen anderen Karton suchen der stabiler ist.

    Ansonsten macht Tetris Links wirklich Spaß und macht fast genauso süchtig wie das PC-Spiel. Ich kann es nur empfehlen.
    Charlotte hat Tetris Link klassifiziert. (ansehen)
Alle 6 Bewertungen von Tetris Link ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: