Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Te Kuiti
nur 8,99

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Te Kuiti ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Te Kuiti



In Te Kuiti, der neuseeländischen Hauptstadt der Schafschur, laufen die Schafe wie wild über die Wiese. Jetzt ist der Schäfer gefragt, um die Zäune zu errichten und so viele Schafe wie möglich wieder einzufangen. Te Kuiti ist ein raffiniertes Duell, in dem Erinnerungsvermögen und Vorausplanung gefordert sind. Zusätzlich bietet das Spiel eine Solovariante für die ruhigen Stunden auf der Weide. Wird es den Schafen gelingen, zu entkommen? Oder kann der Schäfer seine Herde zusammenhalten?

Te Kuiti, ein Spiel für 1 bis 2 Spieler im Alter von 6 bis 100 Jahren.
Autor: William Baldwin, James Harmon

Te Kuiti kaufen:


nur 8,99
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Te Kuiti ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Te Kuiti auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


Listen mit Te Kuiti



Te Kuiti ist auf 5 Merklisten, 5 freien Listen und in 3 Sammlungen gespeichert.

So wird Te Kuiti von unseren Kunden bewertet:



4 v. 6 Punkten aus 1 Kundentestbericht   Te Kuiti selbst bewerten
  • Pascal V. schrieb am 09.11.2015:
    Taktisches Memoryspiel für 1-2 Spieler ab 6 Jahren von William Baldwin und Hames Harmon.

    Die Spieler wechseln sich bei diesem Hütespiel ab und spielen je einmal den Schäfer, der versucht seine Schafe einzuzäunen und einmal die Schafe, die ihrerseits versuchen wegzulaufen. Wer sich gut merkt, wo sich die Schafe aufhalten bzw. taktisch geschickt vorgeht, wird seine Runde jeweils erfolgreich bestreiten, doch wer gewinnt am Ende insgesamt?


    Spielvorbereitung:
    Die 25 Plättchen werden verdeckt gut gemischt und als 5x5 Raster in der Tischmitte (die "Weide") mit etwas Abstand zueinander ausgelegt. Ein Spieler übernimmt zuerst die Rolle des Schäfers und erhält die 30 Holzteile (Zäune), dieser Spieler beginnt auch die erste Runde.


    Spielziel:
    Die meisten Siegpunkte zu erhalten!


    Spielablauf:
    Ein Spiel verläuft über zwei Partien, so dass jeder einmal die Rolle des Schäfers und die der Schafe übernommen hat.

    Der Schäfer beginnt die Partie und darf in seinem Zug immer 2 Zäune auslegen. Die Zäune können zwischen den Plättchen und aussen um sie herum beliebig platziert werden und müssen beim Anlegen nicht zwangsläufig miteinander verbunden werden.

    Der Schaf-Spieler darf immer soviele Plättchen aufdecken, bis er zwei Schafe entdeckt hat - komplett eingezäunte Plättchen darf er nicht mehr umdrehen! Sind es zwei gleiche Schafe, darf er sie zu sich nehmen, sie sind entkommen. Stimmen die Schafe nicht überein, dreht er die Plättchen einfach wieder um. In beiden Fällen endet sein Zug.

    Sollte der Schaf-Spieler einen "Schäfer" oder "Bock" aufdecken, so entfernt er dieses Plättchen, führt deren Aktion aus und dreht dann weiter Plättchen um, bis er zwei Schafe offengelegt hat - es sind 4x 5 Schafe im Spiel.

    - "Schäfer"-Plättchen: der Schäfer(-Spieler) darf sofort 1 Zaun beliebig anlegen.

    - "Bock"-Plättchen: der Schaf-Spieler darf sofort 1 beliebigen Zaun entfernen.

    So spielen die Kontrahenten abwechselnd weiter, bis nur noch 5 (oder weniger) nicht eingezäunte Plättchen auf der Weide liegen. Diese muss der Schaf-Spieler nach dem Aufdecken nicht mehr umdrehen und läßt sie offen liegen, wenn er keine Pärchen gefunden hat. Wurden schliesslich alle nicht eingezäunten Plättchen umgedreht, hat der Schaf-Spieler noch einen Zug, dann endet die Partie.
    Die Partie endet sofort, wenn der Schäfer keine Zäune mehr zur Verfügung hat!

    Bei Partie-Ende werden die Punkte gezählt, die jeder erreicht hat und dann die Rollen getauscht für eine weitere Partie.

    Der Schäfer erhält für jedes gänzlich eingezäunte Plättchen 1 Siegpunkt, der Schafspieler für jedes Schaf (also Schafpärchen), das er "gerettet" hat 1 Siegpunkt. Die Punkte sollten auf einem Zettel notiert werden.


    Spielende:
    Das Spiel endet nach der zweiten Partie und es gewinnt der Spieler, der nun insgesamt die meisten Punkte vorweisen kann.


    Varianten:
    Solitär; in dieser Solo-Variante gilt es alle Plättchen von der Weide zu nehmen, bevor diese komplett eingezäunt werden.
    Der Spieler dreht auch hier immer so oft Plättchen um, bis er 2 gleiche Schafe findet, die er dann zu sich nimmt.
    Deckt er dabei ein Schaf auf, dass auch eine Blume auf seinem Plättchen abgebildet hat, muss er an der Blumenseite des Plättchens einen Zaun anlegen - liegt da schon einer, dann wird der "neue" Zaun an die erste freie Stelle im Uhrzeigersinn gelegt. Dito beim Plättchen mit dem "Schäfer"!
    Wird der Bock aufgedeckt, darf wie gewohnt ein Zaun entfernt werden.
    Das Spiel endet, sobald alle (übrigen) Plättchen eingezäunt wurden oder alle Plättchen entfernt werden konnten. Nur im letzteren Fall gewinnt der Spieler.


    Fazit:
    "Te Kuiti" ist ein feines Knobelspiel für 2, mit einem witzigen Thema.

    Die simple Mechanik bekannter Spielprinzipien wird hier eingängig umgesetzt und bietet schnellen, kurzweiligen Spielspaß. Dadurch, dass die Rollen getauscht werden, kommt auch genug Abwechslung ins Spiel, um Taktiken in mehreren Partien auszuloten.

    Das Material ist witzig und wertig gestaltet und die Anleitung einfach strukturiert.
    Die Solitär-Variante ist zudem ein angenehmer Zeitvertreib und spielt sich genau so flüssig, wie das reguläre Spiel.

    Rundum liegt hier ein gutes Knobelspielchen vor, dass durchaus seine Fans haben dürfte!



    weiterführende Hinweise:
    - Verlag: Asmodee
    - BGG-Eintrag: https://boardgamegeek.com/boardgame/149885/te-kuiti
    - HP: http://www.asmodee.de/ressources/jeux_v ... uiti_3.php
    - Anleitung: deutsch, englisch, französisch
    - Material: sprachneutral
    - Fotos (und lesefreundliche Text-Formatierung): http://www.heimspiele.info/HP/?p=15013
    - Online-Variante: -
    - Ausgepackt: -
    Pascal hat Te Kuiti klassifiziert. (ansehen)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: