Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


Stone Age
Stone Age
Stone Age
Stone Age
Stone Age
statt 34,99 €
jetzt nur 31,99
Sie sparen 3,00 €
(8,6% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Stone Age ausleihen
Stone Age wurden diese Auszeichnungen verliehen:
  • Spiel des Jahres
    Spiel des Jahres
    2008
    Nominierungsliste
  • Deutscher Spielepreis
    Deutscher Spielepreis
    2008
    Silber
  • Spiel der Spiele
    Spiel der Spiele
    2008
    Spiele Hit mit Freunden
  • International Gamers Award
    International Gamers Award
    2008
    Mehrspieler - Finalisten
  • Japan Boardgame Prize
    Japan Boardgame Prize
    2008
    2. Platz
  • Nederlandse Spellenprijs
    Nederlandse Spellenprijs
    2009
    Nominierungsliste
  • BrettspielWelt
    BrettspielWelt
    2008
    Klassiker
  • Hra Roku
    Hra Roku
    2008
    Nominierungsliste
  • Hra Roku
    Hra Roku
    2009
    Nominierungsliste
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Stone Age



Die Zeit wird zurückgedreht und mit einmal befinden wir uns in der Steinzeit. Hier ist das Leben noch grausam und schwer. Werden Sie es schaffen, sich in einer unzivilisierten Welt zurecht zu finden? Bei dem Spiel Stoneage müssen Sie es, denn hier führen wir Sie zu den Anfängen zurück. Da müssen die Menschen erst einmal aus den Höhlen kriechen und ihre ersten Versuche im Hüttenbau, Feldbau und Jagd tätigen. Wollen Sie sich dem Abenteuer stellen?
Das Brettspiel Stoneage, vom Verlag SCHMIDT, führt Sie genau in diese Welt. Sie beschäftigen sich mit der Frage, wie sie sich am schnellsten vermehren können, um genügend Hände zum Anpacken der vielen Aufgaben zu besitzen. Und dazu müssen die ganzen Mäuler auch noch gestopft werden! Es gilt Nahrung zu beschaffen und die eigenen Möglichkeiten weiter zu entwickeln. Forschen Sie! Optimieren Sie Ihre Werkzeuge und führen Sie Ihren Stamm in eine blühende Zeit, in der das Leben einmal einfacher werden soll. Hier wird Nahrung angebaut oder gejagt. Es werden Rohstoffe abgebaut, Hütten erbaut und Karten erworben. Immer darauf bedacht, die eigene Nachkommenschaft zu nähren und immer größer werden zu lassen.

Dieses Spiel bietet einen leichten Einstieg und ist dennoch komplex in seiner strategischen Art. Stoneage besitzt eine ausgewogene Mischung aus Glück und Taktik. Mit fünf Würfeln wird das Jagd- und Ernteglück Ihres Stammes entschieden. Dennoch können Sie sich nicht allein auf Ihr Glück verlassen. Nur wenn Sie ihre Ressourcen bedacht einsetzen, werden Sie ihre Ziele erreichen können.
Auch zu zweit sehr spielenswert!

Stone Age, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.
Autor: Michael Tummelhofer

Stone Age kaufen:


statt 34,99 €
jetzt nur 31,99
Sie sparen 3,00 €
(8,6% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Stone Age ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Stone Age auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


Listen mit Stone Age



Stone Age ist auf 383 Merklisten, 236 Wunschlisten, 230 freien Listen und in 550 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Stone Age von unseren Kunden bewertet:



6 v. 6 Punkten aus 90 Kundentestberichten   Stone Age selbst bewerten
  • Achim S. schrieb am 28.12.2008:
    Noch ein Spiel mit Rohstoffen und einzusetzenden Männchen – Hatten wird das nicht schon? Obwohl das Spiel schon ein wenig an „Säulen der Erde“ oder „Caylus“ erinnert und vielleicht auch etwas an „Agricola“ angelehnt ist, hat es doch ein paar ganz spezifische Eigenheiten, wie z.B. das Auswürfeln der Rohstoffe und Nahrung mit einem Würfel pro eingesetztem Stammesmitglied und die Verwendungsmöglichkeit von Werkzeugen, sozusagen als dauerhafte, feste Würfelpunkte. Auch die Wertung am Schluss mit den erworbenen Karten ist interessant gemacht.

    Wie auch bei „Agricola“ ist das Spiel ein Dilemma-Spiel: Mach ich zuerst dies oder eher das, eigentlich bräuchte ich beides. Irgendwie ist immer alles ein wenig knapp – aber dennoch hat man hier nie das Gefühl den Anschluss zu verpassen, da doch jeder immer noch „was Gutes“ bekommt.

    Wichtig ist ... eigentlich alles! Dennoch sollte man darauf achten, rechtzeitig am Anfang immer wieder Äcker zu bestellen, um „feste Nahrung“ zu erhalten. Denn ansonsten muss ich meine Leute immer wieder zum Beeren sammeln, Fische fangen oder Bären jagen schicken. Damit fehlen Sie mir anderswo. Natürlich sind auch Werkzeuge sinnvoll, um dauerhaft „sicher“ an Rohstoffe zu kommen. Von vielen werden dann die Händlerkarten unterschätzt und nur genommen, wenn Sie einen guten „Erstertrag“ liefern. Aber: Wenn sich durch eine Karte pro Werkzeug, Nahrung oder Männchen am Ende 2 Punkte erzielen lassen, so sind das im Schnitt ca. 14 Punkte und das für 1, 2 oder 3 Rohstoffe. Selbst 4 Rohstoffe können da mal investiert werden. Das schöne ist: Es gibt (meist) genug für alle!

    Ich finde, das Spiel begeistert und reizt immer wieder zu neuen Partien!

    Meine Empfehlung: Die Erweiterung aus der Spielbox-Sonderausgabe „Hans im Glück –Der Almanach“ mit 6 Sonderkarten besorgen, die das Ganze noch ein wenig aufwerten. Da gibt es z.B. dann jede Runde ein Holz, Lehm, Stein oder es gibt ein Werkzeug, eine Nahrung oder einen zusätzlichen Mitstreiter zu erwerben. Wir legen diese Sonderkarten immer extra, mischen (bei Spiel zu zweit) 4 davon mit 4 normalen Karten und legen diese 8 Karten dann oben auf die 2 Stapel (mit zuvor 3 (oder 4 ;-)) normalen Karten). Damit sind die Karten früher im Spiel und machen Sinn. Denn am Ende will die meist keiner mehr.

    Ach ja und die Grafik wäre auch noch zu loben – wirklich klasse! Früher kaufte man sich extra Wimmelbücher, die sind beim Spiel quasi inclusive!

    Nun viel Spaß,
    Achim Schopf
  • Martina G. schrieb am 10.01.2009:
    Ein optisch sehr schönes Spiel, mit umfangreichem und hochwertigen Spielematerial, das m. E. auch für Wenigspieler nicht zu schwierig ist. Das hochwertige Spielmaterial scheint sowieso Standard bei Hans im Glück/Schmidtspiele zu sein. Auch die Regel ist gut verständlich, was für mich sehr wichtig ist, weil ich beim Spielen oftmals schon an der Spielregel scheitere, wenn ich nicht jemanden dabei habe, der das Spiel schon kennt. Die Zeit in der wir es gespielt haben verging für mich wie im Flug und hat Lust auf mehr gemacht. Je öfter ich es spiele, desto besser gefällt es mir. Nach der ersten Partie hätte ich 5 Punkte vergeben. Nachdem ich Stone Age nun schon ein paar Mal gespielt habe, muss ich auf jeden Fall 6 Punkte vergeben.

    Anscheinend wurde die Schachtelgröße geändert. Ich hatte immer wieder gelesen, das nicht alles Material reinpassen soll. Das war bei den Spielen mit denen wir gespielt haben und auch bei meinem Exemplar nicht der Fall. Ich fand es auch toll, dass gleich einige Zipbeutel beigefügt waren um alles ordentlich verpacken zu können. Auch die Schachteleinteilung gefällt mir gut.

    Die Würfel als Glückselement machen mir persönlich Spaß, wobei man sein Glück ja auch durch die Verteilung der Männchen etwas beeinflussen kann. Für 2 oder 3 Spieler gibt es kleine Abwandlungen der Regeln um das ganze spannend zu halten und nicht zu einfach werden zu lassen.

    Es macht sogar mit zwei Personen Spaß, wobei mich dabei etwas stört, dass die Rohstoffbereiche bei der 2 Personen-Regel immer nur von jeweils einer Person belegt werden können, also wenn ein Spieler beispielsweise schon Männchen beim Gold eingesetzt hat, muss der andere Spieler auf Silber, Ton oder Holz einsetzen, wenn er Rohstoffe will. Ohne diese Sonderregel wäre es wahrscheinlich zu langweilig und zu einfach. Ich hatte halt immer das Pech, dass mir zuerst andere Stellen wichtiger waren zu belegen und dann immer der Rohstoff schon vom Gegenspieler belegt war, den ich gerne gehabt oder gebraucht hätte. Wahrscheinlich hat mich diese Regel deshalb gestört.

    Stone Age verdient auf jeden Fall eine Kaufempfehlung.
  • Birte S. schrieb am 04.11.2010:
    Eines DER Lieblingsspiele meiner Spieleguppe. Wir haben selten ein so einfach zu erlernendes, abwechslungsreiches, mit Glück und Strategie gepaartes Spiel erlebt, das zudem mit gut verarbeiteten Materialien glänzt. Das einzige kleine Manko ist in meinen Augen die Aufteilung in der Verpackung, eventuell hätte man das noch eleganter lösen können. Wer aber ein gutes, abwechslungsreiches, leicht zu erlernendes Spiel für einen geselligen Abend sucht, ist bei "Stone Age" bestens aufgehoben. 6 Punkte.
    Birte hat Stone Age klassifiziert. (ansehen)
Alle 90 Bewertungen von Stone Age ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: