Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Star Wars - Duell der Mächte Kartenspiel
Star Wars - Duell der Mächte Kartenspiel
Star Wars - Duell der Mächte Kartenspiel
statt 6,99 €
jetzt nur 6,69
Sie sparen 0,30 €
(4,3% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Star Wars - Duell der Mächte Kartenspiel ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Star Wars - Duell der Mächte Kartenspiel



Bei diesem Stich-Kartenspiel schlüpfen die Spieler in die Rolle eines Rebellen. Wem gelingt es, durch geschicktes Ausspielen der Karten, die meisten Bösewichte aus STAR WARS zu besiegen und wertvolle Siegpunkte einzuheimsen? Doch Vorsicht vor Darth Vader, er wird am Ende wertvolle Punkte unterschlagen!

Star Wars - Duell der Mächte Kartenspiel, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 8 bis 100 Jahren.
Autor: David Parlett

Star Wars - Duell der Mächte Kartenspiel kaufen:


statt 6,99 €
jetzt nur 6,69
Sie sparen 0,30 €
(4,3% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Star Wars - Duell der Mächte Kartenspiel ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Star Wars - Duell der Mächte Kartenspiel auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


Listen mit Star Wars - Duell der Mächte Kartenspiel



Star Wars - Duell der Mächte Kartenspiel ist auf einer Wunschliste, einer freien Liste und in einer Sammlung gespeichert.

So wird Star Wars - Duell der Mächte Kartenspiel von unseren Kunden bewertet:



4 v. 6 Punkten aus 3 Kundentestberichten   Star Wars - Duell der Mächte Kartenspiel selbst bewerten
  • Michael S. schrieb am 11.10.2015:
    Ziel des Spiels
    Ihr seid Rebellen und versucht durch das geschickte Ausspielen von Karten an Bösewicht-Karten zu kommen. Doch auch die anderen Spieler versuchen dies.
    Dazu besitzt jeder Spieler Karten von 1 bis 8, von denen er immer eine verdeckt vor sich legt. Haben alle Spieler gewählt, wird aufgedeckt und der Spieler der die höchste Karte gespielt hat, gewinnt den Stich. Doch der Gewinner verliert dadurch auch die eingesetzte Rebellen-Karte. Und wenn Darth Vader ins Spiel kommt, dann dreht sich sowieso alles ins Gegenteil. Wer am Ende die wertvollsten Bösewichte gesammelt hat, gewinnt das Spiel.

    Aufbau
    Jeder Spieler sucht sich einen Rebellen aus und nimmt sich seine acht Rebellen-Karten verdeckt auf die Hand. Zusätzlich bekommt jeder Spieler noch eine R2D2-Karte die er ebenfalls auf die Hand nimmt. Der Stapel mit den Bösewicht-Karten inklusive der sechs Darth Vader-Karten wird gut gemischt und in die Mitte des Spieltisches gelegt. Dann wird die oberste Bösewicht-Karte aufgedeckt und los gehts.

    Spielablauf
    Jeder Spieler überlegt sich jetzt, welche seiner Rebellen-Karten er spielen möchte. Dazu schaut man sich den Wert des ausliegenden Bösewichts an.
    Hat er einen hohen Wert, werden die meisten Spieler wohl hohe Rebellen-Karten ausspielen, aber man weiß es eben nicht.
    Auch muss man sich merken, welche Bösewichte man schon gesammelt hat, denn hat man mehrere einer Sorte, winken am Spielende Zusatzpunkte.
    Jeder Spieler legt seine gewählte Karte verdeckt vor sich auf den Tisch. Erst wenn alle Spieler gewählt haben, wird aufgedeckt.

    Der Spieler der die Rebellen-Karte mit dem höchsten Wert ausgespielt hat, bekommt die Bösewicht-Karte, die er offen vor sich legt.
    Gleichzeitig muss er seine verwendete Rebellen-Karte aus dem Spiel nehmen. Die Spieler, die den Stich nicht gemacht haben,
    dürfen dagegen ihre Rebellen-Karte wieder auf die Hand nehmen.
    Haben Spieler eine Rebellen-Karte mit dem gleichen Wert ausgespielt, so entscheidet die Anzahl der Rebellensymbole auf der Karte.

    R2D2-Karte
    Statt eine Rebellen-Karte zu spielen kann man auch die R2D2-Karte ausspielen.
    Dann macht man zwar in dieser Runde keinen Stich, man darf aber vor Beginn der nächsten Runde die oberste Bösewicht-Karte aufdecken und entscheiden...

    a) Ich möchte diese Bösewicht-Karte behalten
    Dann nimmt man sich die Bösewicht-Karte und legt sie offen vor sich aus.
    Allerdings muss man dann seine R2D2-Karte aus dem Spiel nehmen.

    b) Ich möchte die Bösewicht-Karte verschenken
    Dann bekommt man seine R2D2-Karte zurück und schenkt die Bösewicht-Karte einem beliebigen Spieler.

    Darth Vader-Karte (-1 bis -6 Siegpunkte)
    Es kann aber auch passieren, dass man dabei eine Darth Vader-Karte aufdeckt.
    Diese haben einen Minuswert an Siegpunkten, den man am Ende des Spiels von seinen Siegpunkten abziehen muss.
    Dann läuft die ganze Sache genau andersherum.

    a) Ich "möchte" die Darth Vader-Karte behalten
    Dann darf ich mir meine R2D2-Karte wieder nehmen, habe aber am Ende des Spiels die Minuspunkte dieser Karte.

    b) Ich "schenke" die Darth Vader-Karte einem Mitspieler
    Dann muss ich meine R2D2-Karte abgeben, habe am Ende des Spiels aber nicht die Minuspunkte dieser Karte.

    Wenn im normalen Spiel als nächster Bösewicht Darth Vader aufgedeckt wird, gelten ebenfalls umgekehrte Regeln.
    Der Spieler, der den Stich macht, darf seine Rebellen-Karte wieder nehmen, bekommt am Ende des Spiels aber Minuspunkte.
    Die Spieler, die den Stich nicht gemacht haben, müssen ihre Rebellen-Karte ablegen.

    Spielende
    Das Spiel endet entweder wenn jeder Spieler seine Rebellen-Karten gespielt hat, oder der Bösewicht-Kartenstapel leer ist.

    Auswertung
    Jetzt zählt jeder Spieler seine Punkte, die auf den einzelnen Bösewicht-Karten stehen, zusammen.
    Hat ein Spieler von einem Bösewicht zwei Karten, so bekommt er 10 Extrapunkte.
    Hat er sogar drei oder gar vier Karten eines Bösewichts, gibt es 20 bzw. 30 Extrapunkte.
    Am Schluss muss man jetzt noch die Minuspunkte von den Darth Vader-Karten von seinen Punkten abziehen und dann steht der Gewinner fest.

    Kleines Fazit
    Star Wars - Duell der Mächte ist ein einfaches Stichspiel ohne komplizierte Regeln, das sich durch seine Einfachheit eher an jüngere Spieler richtet.
    Allerdings sind die Karten sehr klein geraten. Da hätte man auch normale Karten in die Schachtel packen, oder die Schachtel einfach kleiner machen können.
    Die Illustrationen sind einfach Fotos aus den alten und neuen Filmen und haben dadurch den entsprechenden Wiedererkennungswert.
    Je mehr Spieler mitspielen, desto spannender werden auch die Runden, da man überhaupt nicht mehr planen kann.
    Bei zwei Spielern kann ein aufmerksamer Spieler sich merken, was der andere schon an Rebellen-Karten gespielt hat oder welche Bösewichte er sammelt und dem gegensteuern.
    Na gut, es soll Menschen geben, die merken sich das auch bei vier Spielern...
    Kein abendfüllendes, aber ein durchaus nettes Stichspiel für die ganze Familie.
    ____________________________________________________________________________________________________________________________________________
    Die komplette Spielevorstellung inklusive Fotos und das Regelvideo findet ihr hier:
    http://www.mikes-gaming.net/spiele-komplettliste/komplettliste-aktuelle-spiele-alphabet/item/464-star-wars-duell-der-m%C3%A4chte.html
    ____________________________________________________________________________________________________________________________________________
    Michael hat Star Wars - Duell der Mächte Kartenspiel klassifiziert. (ansehen)
  • Pascal V. schrieb am 19.09.2015:
    Duell-, Bluff- und Bietspiel für 2-4 Spieler ab 8 Jahren von David Parlett.

    Die Spieler wetteifern als Rebellen darum, die meisten imperialen Bösewichte zu fangen, doch dazu müssen sie sich gegenseitig duellieren und nur, wer einen kühlen und berechnenden Kopf behält, wird die besseren Karten auslegen!


    Spielvorbereitung:
    Die Spieler suchen sich einen der vier Helden (Luke Skywalker, Han Solo, Prinzession Leia, Yoda) aus und erhalten zu diesem 8 Karten und 1 R2D2-Bonuskarte auf die Hand.
    Die Imperiumskarten werden gut gemischt und als verdeckter Nachziehstapel in die Tischmitte gelegt.


    Spielziel:
    Die meisten Punkte zu erhalten!


    Spielablauf:
    Die oberste Karte des Imperiumsstapels wird aufgedeckt und die Spieler entscheiden nun, ob sie diese Karte fangen wollen - in der Regel geht es hier um die dort aufgedruckten Punkte, je mehr, desto wertvoller.
    Entsprechend suchen sie sich eine ihrer Handkarten aus und legen sie verdeckt vor sich ab. Sind alle bereit, decken die Spieler die Karten gleichzeitig auf und es gewinnt, wer die höchste Karte ausgespielt hat - bei einem Gleichstand, entscheidet die Anzahl an Rebellensymbolen auf der Karte.

    Die Rebellenkarten haben Werte von 1-8 (plus unterschiedliche Rebellensymbole) aufgedruckt und die Spieler müssen immer entscheiden, welche Karte sie ausspielen wollen, dazu gehört auch ein gutes Stück Enschätzen-können der Mitspieler sowie etwas Glück und Bluff-Vermögen^^.
    Derjenige, der die höchste Karte ausgespielt hat und den Imperialen gefangen nimmt, muss seine Karte abwerfen! Die "unterlegenen" Spieler nehmen ihre Karte wieder auf die Hand. Daher gilt es je nach ausliegender Karte des Imperiums schon gut abzuwägen, ob es lohnt, eine evtl. hohe Karte abzugeben.

    Die Imperiumskarten zeigen die unterschiedlichsten Bösewichte des Star Wars - Saga auf, mit Werten von 1-10 Punkten - diese werden am Spielende zusammengezählt. Es gibt allerdings auch 6 Darth Vader - Karten mit den Werten -1 bis -6! Wer diese Karten am Ende sein eigen nennt, muss entsprechend Punkte von seiner Sammlung abziehen.
    Um die Darth Vader - Karten wird dabei genauso gespielt/geboten, wie bei den anderen Imperiumskarten, mit dem Unterschied, dass hier keine R2D2-Karten eingesetzt werden dürfen (s.u.) und, dass derjenige der die Karte "gewinnt" diesmal seine eingesetzte Karte wieder auf die Hand nehmen darf und alle anderen ("unterlegenen") Spieler ihre Karte abwerfen müssen!

    Die R2D2-Karten haben einen besonderen Effekt, denn wer diese beim "Duell" ablegt, hat beim Aufdecken in der nächsten Runde die Wahl aus verschiedenen Optionen (kann diese Runde aber die aktuelle Karte nicht "fangen").

    Wurde in der nun folgenden Runde die Imperiumskarte aufgedeckt, entscheidet der Spieler (der zuvor R2D2 ausspielte), was nun geschieht - es werden keine Karten ausgespielt.
    Möchte er die Imperiumskarte haben, muss er dafür die R2D2-Karte abwerfen - er gewinnt also das Duell immer. Möchte er die aufgedeckte Imperiumskarte eher loswerden, dann kann er sie einem beliebigen Mitspieler schenken und die R2D2-Karte behalten.
    Ist die aufgedeckte Karte eine Darth Vader - Karte und er möchte sie behalten, darf er die R2D2-Karte wieder mit auf die Hand nehmen, wenn nicht, verschenkt er Darth Vader an einen beliebigen Mitspieler, muss dafür aber R2D2 abwerfen.

    Sollten mehrere Spieler R2D2 ausspielen, darf niemand die Sonderfähigkeit nutzen und sie nehmen die Karte nach der Runde wieder auf die Hand.


    Spielende:
    Das Spiel endet, sobald ein Spieler keine Karten mehr auf der Hand hält. Nun folgt die Punkteabrechnung und jeder addiert die Punkte seiner "gefangenen" Imperiumskarten.
    Für 2 gleiche Gefangene gibt es 10 Extrapnkte, für 3 gleiche Bösewichte 20 Extrapunkte und für 4 gleiche Imperiumskarten gar 30 Extrapunkte!

    Der Spieler mit der höchsten Punktzahl gewinnt.


    Fazit:
    Man mag über die aktuelle Lizenzausbeute vieler Spieleverlage schimpfen, aber dieses kleine, feine Kartenspiel hier bringt eine spassig-spannende Variante auf den Spieltisch.
    Das klassische Biet- und Bluff-Spiel, passt mit seiner kleinen Geschichte um die Jagd auf imperiale Verbrecher ganz gut zusammen - hier funktioniert das Einbetten ins Star Wars-Universum.
    Das Einbringen des Oberschurken Darth Vader als Minus-Karte drängt sich da dann auch herrlich auf und macht zusammen mit der Sonderkarte R2D2s einiges her, denn so manche Runde kann sich hier entscheiden.

    Das Material ist dabei an sich wertig, da die Karten sicherlich viele Runden aushalten, aber etwas klein sind sie geraten. Sicherlich für die Zielgruppe der kleineren Spieler gedacht, hätten sie dennoch etwas größer sein dürfen, die Schachtel hätte dafür auch Platz geboten. Die fotorealistischen Aufdrucke aller Charaktere ist sehr gut, auffällig dabei, dass die 4 Helden nur aus der "alten" Saga stammen, die Bösen aber aus allen aktuell 6 Filmen rekrutiert wurden.

    Insgesamt liegt aber ein gutes, simples und schnelles Spiel für jederzeit vor, dass mehr Spaß macht, je mehr Spieler teilnehmen und dadurch unberechenbarer wird :)!




    weiterführende Hinweise:
    - Verlag: Ravensburger
    - BGG-Eintrag: https://www.boardgamegeek.com/boardgame ... der-machte
    - HP: https://www.ravensburger.de/shop/neuhei ... index.html
    - Anleitung: deutsch, französisch, italienisch, holländisch
    - Material: sprachneutral
    - Fotos (und lesefreundliche Text-Formatierung): http://www.heimspiele.info/HP/?p=13368
    - Online-Variante: -
    Pascal hat Star Wars - Duell der Mächte Kartenspiel klassifiziert. (ansehen)
  • Torsten F. schrieb am 09.07.2017:

    1. Einstiegslevel: 02/10
    2. Maximale Spieldauer: 15 Min.
    3. Verarbeitung des Themas: 70%
    4. Variabler Spielablauf: 60%
    5. Glück/Taktik/Interaktion: 60/20/20
    6. Grafik+Spielmaterial: 100%
    7. Spielspaß/Wiederspielreiz: 70%

    Das ist mal ein richtig tolles Vater-Sohn-Spiel. An einem klassischen Spieleabend würde ich es allerdings nicht vorschlagen. Das Spiel ist schnell gelernt und schnell gespielt und macht gleich Lust auf eine zweite Runde. Auch die Karten sind schön gestaltet, so dass sich junge Star Wars-Fans leicht begeistern lassen. Allerdings sollte ich das Spiel noch ein bisschen üben. Nach 3 Partien steht es 0:3...
    Torsten hat Star Wars - Duell der Mächte Kartenspiel klassifiziert. (ansehen)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: