Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


Splendor
Splendor
Splendor
Splendor
Splendor
nur 19,49

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
jetzt vorbestellen
. "Splendor" ist voraussichtlich ab Ende Januar 2019 lieferbar.

oder Splendor ausleihen
Splendor wurden diese Auszeichnungen verliehen:
  • Spiel des Jahres
    Spiel des Jahres
    2014
    Nominierungsliste
  • Origins Award
    Origins Award
    2015
    Best Card Game
  • BoardGameGeek Golden Geek
    BoardGameGeek Golden Geek
    2014
    Spiel des Jahres
  • As d`Or - Jeu de l`Année
    As d`Or - Jeu de l`Année
    2015
    Nominierungsliste
  • Tric Trac
    Tric Trac
    2014
    Bronze
  • Nederlandse Spellenprijs
    Nederlandse Spellenprijs
    2015
    Spiel des Jahres - Familie
  • Gra Roku
    Gra Roku
    2015
    Spiel des Jahres
  • Hra Roku
    Hra Roku
    2015
    Spiel des Jahres
  • Swiss Gamers Award
    Swiss Gamers Award
    2014
    3. Platz
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Splendor



Im Wettstreit um Reichtum und Ruhm treten Edelsteinhändler der Renaissance gegeneinander an. Durch geschickten Einsatz von Edelsteinen und Gold sammeln die Spieler Prestige und buhlen um die Gunst der Adligen. Nur wer am Ende das höchste Ansehen genießt, kann gewinnen.

Splendor, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.
Autor: Andre Marc

Splendor kaufen:


nur 19,49
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

jetzt vorbestellen
. "Splendor" ist voraussichtlich ab Ende Januar 2019 lieferbar.

Splendor ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Splendor auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


Listen mit Splendor



Splendor ist auf 110 Merklisten, 88 Wunschlisten, 147 freien Listen und in 209 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Splendor von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 28 Kundentestberichten   Splendor selbst bewerten
  • Frank L. schrieb am 07.06.2014:
    Beschreibung:
    Als Händler der Renaissance errichten die Spieler ein glanzvolles Imperium (Splendor = Glanz). Sie erwerben Edelstein-Minen, kaufen Transportmittel und stellen Kunsthandwerker ein. Sie eröffnen prestigeträchtige Juweliergeschäfte und Schmucksteinbörsen. Außerdem wetteifern die Handelshäuser um die Gunst der Adligen, die weiteren Ruhm einbringen.

    Ablauf:
    Reihum führen die Spieler genau eine Aktion aus:
    • 3 verschiedenfarbige oder 2 gleichfarbige Edelsteinchips aus dem allgemeinen Vorrat nehmen. Sollte man das Chipslimit überschritten haben, muss man überzählige in den Vorrat zurücklegen.
    • 1 Entwicklungskarte reservieren - aus der allgemeinen Auslage auf die Hand. Zusätzlich erhält man einen Joker-Chip.
    • 1 Entwicklungskarte (aus der allgemeinen Auslage oder aus der Hand) für die abgebildeten Edelsteine kaufen. Bezahlt wird mit den gesammelten Cips. Jede Entwicklungskarte hat einen permanenten Edelsteinbonus. Passende Boni reduzieren die zu zahlenden Chips späterer Karten. Außerdem bringen viele Karten Siegpunkte.

    Sollte man den Mindest-Edelsteinbonus eines Adligenplättchens mit seinen ausgelegten Entwicklungskarten erfüllen, so nimmt man es sich aus der Auslage und legt es vor sich aus. Das bringt weitere Siegpunkte.

    Das Spiel endet, wenn ein Spieler eine bestimmte Siegpunktzahl erreicht hat.

    Fazit:
    Das Spielprinzip ist relativ simpel und ist schnell verinnerlicht: Edelsteinchips sammeln, um damit anschließend Entwicklungskarten zu kaufen, die künftigen Käufen und Adligen einen Farbbonus geben. Dennoch hat es mehr Spieltiefe, als es den Anschein haben mag.

    In der Anfangsphase versucht man möglichst preiswert (also mit wenig Chips) an die ersten Boni heranzukommen. Schritt für Schritt baut man sich dadurch seine Bonussteinbasis auf, damit man später teurere und wertvollere Karten günstiger erwerben kann. Dabei sollte man immer wieder in der allgemeinen Auslage nach möglichst optimalen Farb-Kombinationen Ausschau halten, um seine Boni so effektiv wie möglich nutzen zu können. Welche der höherwertigen Siegpunktkarten kann ich mit meiner bisherigen Auslage erreichen? Gibt es Karten oder Adlige, die ähnliche Edelsteine benötigen? Welche günstigen Karten können mir vorher noch einen guten Bonus dafür bringen? Teilweise kann man dann sogar Entwicklungen ohne Chipzuzahlung nehmen.
    Diese Optimierung der eigenen Auslage gefällt mir sehr gut.

    Dabei sollte man auch immer die gesammelten Steine und Boni der Mitspieler im Auge behalten und versuchen deren Pläne zu erahnen. Gegebenenfalls muss man seine eigene Spielweise anpassen und sich eine gewünschte Karte reservieren, bevor sie sich ein Mitspieler nimmt. Ansonsten ist das Reservieren eher unattraktiv, weil man dadurch einen Zug verschenkt. Aber gerade gegen Ende ist es ein beliebtes Mittel (und eine Freude ;o), dem Führenden die entscheidende Siegpunktkarte wegzuschnappen.

    Etwas Glück kommt durch das Nachziehen der Kartenauslage ins Spiel. Darauf muss man dann eben flexibel reagieren.

    Mir gefällt Splendor richtig gut: Es spielt sich erfrischend flüssig und hat eine sehr schöne Mischung aus Taktik, Interaktion und Glück.
    Frank hat Splendor klassifiziert. (ansehen)
  • Sven T. schrieb am 06.01.2017:
    Dieses Spiel ist ein echtes Phänomen. Ein völlig aufgesetztes Thema und somit eher ein abstraktes Spiel, übt es doch eine große Faszination aus.

    Die Mechanismen wurden hinlänglich erklärt und beschrieben. Somit beschränke ich mich auf ein Fazit und die Faszination dieses Spiels.

    Spät erst habe ich es entdeckt. Auch im Club bei uns wurde es anfangs links liegen gelassen. Einmal gespielt, ist der Wiederspielreiz aber äußerst hoch.

    Was macht also den Reiz von Splendor aus? Zunächst glaube ich, eine äußerst kurze Regel mit trotzdem hoher Spieltiefe locken viele ans Brett. Der Einstieg ist auch für ungeübte Spieler leicht.

    Grafik, Gestaltung und die Qualität des Materials sind nicht zu unterschätzen. Ich habe mir sogar die Spielematte dazu besorgt. Kein "must have", aber die Qualität und beim Spielen der "eye catcher" sind so vergnüglich, dass sich die Anschaffung lohnt. Augenscheinlich ist dieser Artikel im Auslauf. Wer also gerne diese Matte haben möchte, sollte in Kürze zuschlagen.

    Splendor suggeriert sicherlich ein hohes Maß an Strategie. Dem ist nicht ganz so, das Glückselement, welche Karten gerade aufgedeckt werden, spielt doch eine entscheidende Rolle. Das wiederum lässt aber auch zu, dass in einer gemischten Runde aus Viel- und Gelegenheitsspielern jeder eine Chance auf den Sieg hat.

    Wer dann aber glaubt, hier mit reinem Glück durchzukommen, sieht sich schnell getäuscht. Es will schon gut überlegt sein, welche Karte ich zu welchem Zeitpunkt nehme.

    Je weniger Spieler am Tisch, um so strategischer wird es und ich empfehle einen Blick auf die vielen tollen Varianten, die die Netzwerker gepostet haben.

    Leicht zu erlernen und trotzdem mit Strategie und wunderschönem Material. Eine Kombi, die auch nicht gerade so viele Spiele bieten. Das Preis- Leistungsverhältnis für dieses Spiel ist richtig günstig.

    Von mir eine absolute Kaufempfehlung!

    Sven hat Splendor klassifiziert. (ansehen)
  • André P. schrieb am 29.01.2017:
    Splendor ist eins dieser Spiele, die man einfach haben muss, auch wenn der Spieleschrank längst am Platzen ist. (Ähnlichkeiten zu meiner Situation sind rein zufällig und nicht beabsichtigt...)
    Was mich am meisten beeindruckt, ist, wie ein Spiel, dass eine so kurze Regelanleitung hat, einen dermaßen großen Tiefgang haben kann. Es passt hier alles zusammen; das Spielgefühl, die Vielzahl taktischer Möglichkeiten, die Wertigkeit des Spielmaterials (was den, zugegebenermaßen immer noch recht hohen, Preis rechtfertigt) und auch die Spieldauer. Es ist mir ein absolutes Rätsel, wie dieses Spiel bei der Wahl zum Spiel des Jahres 2014 den Kürzeren ziehen konnte (wobei ich damit eigentlich nichts gegen Camel Up gesagt haben möchte); der einzige Erklärungsansatz ist wahrscheinlich, dass es kleinere Kinder wohl nicht ansprechen bzw. etwas überfordern wird.
    Für mich ein echter Diamant (schon sind wir wieder beim Edelsteinthema!), den ich fast übersehen hätte.

    Insgesamt ein großer Wurf, von mir gibt es die vollen 6 Würfelaugen.
    André hat Splendor klassifiziert. (ansehen)
Alle 28 Bewertungen von Splendor ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: