Spirit Island
Spirit Island
Spirit Island
Spirit Island
Spirit Island
nur 61,99

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
jetzt vorbestellen
, wurde bereits nachbestellt.
Lieferzeit 3-5 Tage, max. 2 Wochen.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten


oder Spirit Island ausleihen
Spirit Island wurde die folgende Auszeichnung verliehen:
  • Spiel der Spiele
    Spiel der Spiele
    2019
    Spiele Hit für Experten
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Spirit Island



In den entlegensten Winkeln der Erde ist die Magie noch lebendig, verkörpert von Geistern des Landes, der Luft und jedes anderen Elements. Als sich die kolonialen Territorien der Großmächte Europas weiter und weiter ausbreiten, erheben sie zwangsläufig auch irgendwann Anspruch auf Gebiete, in denen die Geister noch Macht besitzen – und sobald dies passiert, wird das Land selbst mit seinen Bewohnern gegen die Eindringlinge kämpfen.

Im komplexen und thematischen Koop-Spiel Spirit Island übernehmen die Spieler die Rollen der Geister und müssen ihre Insel vor der Kolonialisierung durch die Eindringlinge beschützen. Jedem Geist stehen dazu andere Fähigkeiten zur Verfügung, doch nur Hand in Hand werden sie ihre Heimat verteidigen und ihren Präsenz halten können.

Spirit Island dreht das Rezept bekannter Strategiespiele auf den Kopf: statt auszukundschaften, sich auszubreiten, auszubeuten und auszulöschen, geht es darum, selbiges zu verhindern. Dank einer großen Auswahl unterschiedlicher Geister, zahlreicher Szenarien und anpassbarer Schwierigkeitsgrade bietet dieses außergewöhnliche Expertenspiel einen nahezu unerschöpflichen Wiederspielwert.

Spirit Island, ein Spiel für 1 bis 4 Spieler im Alter von 12 bis 100 Jahren.
Autor: R. Eric Reuss



Translated Rules or Reviews:

Spirit Island kaufen:


nur 61,99
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

jetzt vorbestellen
, wurde bereits nachbestellt.
Lieferzeit 3-5 Tage, max. 2 Wochen.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Spirit Island ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Spirit Island auf Lager. Wenn du willst, schreiben wir dir eine Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte logg dich dazu ein! Du gelangst dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn du noch kein Kundenkonto hast, kannst du hier eins eröffnen. Das brauchst du, um diese Benachrichtigung zu aktivieren.
Verleihbedingungen


Mit Spirit Island verbundene oder ähnliche Artikel:


Listen mit Spirit Island



Spirit Island ist auf 225 Merklisten, 218 Wunschlisten, 54 freien Listen und in 158 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Spirit Island von unseren Kunden bewertet:



6 v. 6 Punkten aus 14 Kundentestberichten   Spirit Island selbst bewerten
  • Erik S. schrieb am 12.03.2018:
    Gleich mal vorweg - Spirit Island ist für mich eines meiner neuen Lieblingsspiele im kooperativen Bereich! Angefangen von dem großartigen Thema endlich mal nicht die elendigen Invasoren und Kolonialherrschaften spielen zu müssen sondern die Insel und ihre Ureinwohner eben von jenen zu beschützen ist für mich schon ein riesen Pluspunkt. Man selber spielt dabei sogenannte Spirits die mächtige Fähigkeiten zur Verfügung haben um die Invasoren zu verängstigen und zu zerschmettern. Dabei ist das Spiel hochthematisch ausgestaltet – so kann man das Meer spielen welches die Küstenregionen überschwemmt und alles von dort ins Meer zieht – und jeder Spirit hat seine eigene spannende Hintergrundsgeschichte.
    Im Endeffekt spielt sich das Spiel aber nachher wie ein wirklich heftiges Puzzel. Man muss Ureinwohner verschieben, sich selber ausbreiten, überlegen wann man wenn angreift, wie man sich selbst entwickeln will und vor allem was machen die andere Spirits und wie spielt man die verschiedenen Fähigkeiten der Spirits am besten zusammen. Wie ihr merkt kein Spiel das man anfangen sollte wenn man schon leichtes Kopfweh hat. Es ist ein Spiel das fordert und gehirnknoten im Kopf verursacht. Dadurch hat das Spiel auch eine recht hohe Spieldauer. Würde sagen 3 Stunden. Dafür umgeht es durch seine Vielschichtigkeit und Möglichkeitenvielfalt dem Problem von AlphaspielerInnen. Man hat einfach keine Zeit und Gehirnkapazität für andere Mitzudenken.
    Das Spiel kommt mit zahlreichen Szenarien und Kolonialherrschaften so dass man einerseits die Schwierigkeit jederzeit erhöhen kann und es einem nie langweilig wird da sich auch die Regeln immer ein wenig ändern.
    Es gibt auch zwei Promospirts die ich gleich wärmstens ans Herz legen kann irgendwo her zu besorgen.
    Die Erweiterung Branch & Claw ist jedoch am Anfang weder notwendig noch empfehlenswert, da die das Spiel noch umfangreicher und unberechenbarer macht. Nach 20 Partien kann ich diese allerdings wärmstens empfehlen da diese das Spiel einfach noch grandioser macht.
    So also alles in allem ein grandioses kooperatives Spiel welches das Hirnschmalz richtig zum Kochen bringt in einem toll gestalteten Spiel voller magischer Momente. Ich würde mal behaupten dass dies ein Spiel ist welches ich auch noch in 20 Jahren spielen werde! Aber seit euch bewusst das es ein Spiel ist das euch viel abverlangt!
    Erik hat Spirit Island klassifiziert. (ansehen)
  • Steffen K. schrieb am 19.11.2018:
    Mein Messehighlight 2018

    Im kooperativen Bereich gibt es wohl wenige Spiele die an die Vielseitigkeit und Komplexität von Spirit Island ran kommen.
    Viele verschiedene Geister zum ausprobieren in zig Kombinationen, variabler Spielaufbau, variierbarer Schwierigkeitsgrad, gutes Spielmaterial undundund.

    Für mich auch super das man es eben solo spielen kann und somit auch einfach mal ein Gefühl für die verschiedenen Geister bekommt wenn die Spielegruppe mal keine Zeit hat.

    Das Spiel an sich und die Regeln sind meiner Meinung nach auch nicht schwer zu erlernen. Konnte Problemlos mit der Einsteigervariante anfangen nach einmaligem lesen. Die unglaublich vielen Entscheidungsmöglichkeiten lassen den Kopf aber schon gut rauchen.

    Klare Kaufempfehlung für Leute die gerne Kooperativ oder Solo spielen.
    Steffen hat Spirit Island klassifiziert. (ansehen)
  • Irene Q. schrieb am 01.07.2020:
    Spirit Island ist mit ziemlicher Sicherheit das komplexeste Spiel, das ich wirklich gerne mag und fast jederzeit spielen würde.

    Worum geht es?
    Man spielt (kooperativ) als einer der Naturgeister einer abgelegenen Insel, die man - gemeinsam mit dem einheimischen Stamm - gegen Eindringlinge verteidigt, die die Insel erkundigen und besiedeln wollen. Das Thema ist ansprechend und im Spielmaterial schlicht, aber passend und vom Material her hochwertig umgesetzt.
    Alle acht Naturgeister (in Mini-Erweiterungen und Erweiterungen noch weitere) haben sehr unterschiedliche Fähigkeiten und spielen sich - bis auf ein paar Grundmechanismen - extrem unterschiedlich. Sie sind dabei unterteilt in weniger komplexe und komplexere Naturgeister, so dass der Einstieg mit einfacher zu spielenden Geistern möglich ist. Da diese durchaus nicht schlecht sind, sondern teilweise auch komplexere Geister sehr gut ergänzen, ist es auch leicht, neue Spieler mit in eine Runde aufzunehmen. Daneben gibt es weitere kleine Regelanpassungen, die für Neulinge empfohlen werden, mit denen man aber später ganz individuell den Schwierigkeitsgrad steuern kann (wobei Spirit Island meines Erachtens immer ein schwieriges Spiel ist, das man nicht selbstverständlich gewinnt).
    Letztlich könnte man das Spiel als hochkomplexen Puzzler bezeichnen: Jede Runde gilt es, Probleme zu lösen, aber auch gut abzuwägen, welche negativen Resultat man ggf. in Kauf nehmen muss, um das Ziel, die Eindringlinge von der Insel zu vertreiben, in späteren Runden noch erreichen zu können. Dabei gibt es durchaus eine recht steile Lernkurve, die allerdings für ambitionierte Spieler mit Spaß am Austüfteln guter Lösungen ganz gut zu meistern ist, wenn man sich - zumindest als nicht ganz Vollprofi in Expertenspielen - an die Vereinfachungen für neue Spieler hält und sich langsam an die volle mögliche Komplexität heranwagt.
    In meinen Augen ist das Ausbalancieren von Zufallseffekten (über verschiedene Kartendecks der Geister, der Invasoren und der Furcht der Invasoren) und Taktik insgesamt gut gelungen. Es gibt definitiv Zufallseffekte, so etwa das Ziel der jeweiligen Erkundungen der Invasoren, aber wer das Spiel gut kennt, kann einkalkulieren, was in der nächsten Runde passieren könnte und entsprechend die geeigneten Vorbereitungen treffen, um von keinem möglichen Ereignis völlig überrumpelt zu werden. Ein wenig unzufrieden bin ich lediglich mit dem Zufall des Furchtdecks, dazu werde ich euch eine Variante aufschreiben. Schön ist auch, dass es für die weniger komplexen Geister vorgeschlagene Deckreihenfolgen gibt, mit denen man für Anfänger einen Teil der Zufallseffekte herausnehmen und vorhersehbar machen kann.
    Bei aller Komplexität empfinde ich das Spiel übrigens nach zwei, drei Einspielrunden überschaubar - man muss nicht immer wieder nachschlagen, wie was geht, sondern es erscheint bei den ersten paar Runden unübersichtlich, aber fast alles folgt einer einleuchtenden Struktur, die man schnell erlernt, bzw. ist auf den Geistertableaus und den Karten übersichtlich dargestellt. Die Anleitung braucht man nach den ersten paar Runden nur noch in seltenen Ausnahmefällen.

    Spiele mit mehreren Spielern:
    In einer Runde mit mehreren Spielern (bis zu vier im Grundspiel) liegt die Herausforderung darin, die Fähigkeiten der gespielten Naturgeister gut miteinander in Einklang zu bringen und sich nicht gegenseitig zu behindern, sondern vielmehr die Schwächen der anderen auszugleichen oder ihnen die Grundlage für das Ausspielen ihrer Stärken zu bieten. Dafür sind natürlich gute Absprachen nötig. Wie eigentlich immer bei kooperativen Spielen klappt das dann nicht gut, wenn ein Spieler allein das Kommando übernimmt und die anderen nur zu seinen Ausführungsgehilfen degradiert werden. Wenn man aber kooperativ und gleichberechtigt - oder bei unterschiedlicher Erfahrung mit dem Spiel wenigstens auf Augenhöhe -, dann macht das riesig Spaß.

    Solo-Spiel:
    Wegen der hohen Komplexität und der steilen Lernkurve geht es mir leider so, dass ich dieses Spiel häufiger alleine als in einer Spielrunde spiele. Das finde ich schade - ich würde dieses Spiel gerne auch häufiger mit anderen spielen. Andererseits ist es aber alleine in meinen Augen ein gleichwertiges Spielerlebnis. Das Solo-Spiel ist in keinster Weise eine abgespeckte oder notdürftig angepasste Version des Mehrspieler-Originals, wie man das ja leider häufiger mal hat, sondern wirklich das vollwertige Spiel. Ähnlich wie in manchen anderen Spielen ist zwar für das Solo-Spiel vorgesehen, dass man mit nur einem Geist spielt, aber es ist problemlos möglich, auch mit mehreren zu spielen - ob 2, 3 oder 4 bleibt völlig dem Spieler überlassen. Da keine strikten Reihenfolgen o.ä. zu beachten sind und man relativ leicht tracken kann, welche Aktionen man für welchen Geist in einer Runde schon verbraucht hat und welche nicht, finde ich es auch nicht allzu schwierig, dabei den Überblick zu behalten.

    Ich habe das Spiel noch nicht allzu lange, und bisher habe ich vor allem die weniger komplexen Geister gemeistert - und es macht trotzdem weiterhin Spaß, mit ihnen zu spielen, weil ein Sieg mit ihnen trotzdem kein Selbstläufer ist. Die komplexeren Geister bieten mehr Herausforderung und werden mich mit Sicherheit noch lange beschäftigen, einfach weil man mehr unterschiedliche Aspekte gekonnt unter einen Hut bringen muss, um mit ihnen zu gewinnen. Und dann kommt die neue Herausforderung hinzu, mehrere Geister zu finden, die gut miteinander zusammenarbeiten - oder mit Geistern, die schlecht harmonieren (und sich unter Umständen in ihren Effekten sogar behindern) trotzdem zu gewinnen.
    Nationen und Szenarien, die schon im Grundspiel vorhanden sind und weitere Komplexität und Variation hinzufügen, habe ich bisher noch gar nicht ausprobiert. Und sollte ich irgendwann der Meinung sein, dass ich all das ausgereizt habe und neue Herausforderungen brauche, gibt es schon mehrere Mini-Erweiterungen und Erweiterungen, die auch noch ausgereizt sein wollen ...

    Insgesamt denke ich, dass ich mit dem Spiel noch viel Zeit verbringen werde, was letztlich bedeutet, dass der nicht gerade geringe Preis gut angelegt ist.
    Voraussetzung dafür, dass man Freunde an dem Spiel hat, ist, dass man schwierige Herausforderungen mag, sich nicht zu leicht frustrieren lässt und entweder auch mal gerne alleine spielt oder aber Mitspieler hat, für die ebenfalls gilt, dass sie Herausforderungen lieben und sich nicht so schnell frustrieren lassen. Dann ist Spirit Island eins der schönsten komplexen Spiele, die es in den letzten Jahren gegeben hat.
    Irene hat Spirit Island klassifiziert. (ansehen)
    • Pierre N., Denis P. und 10 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Cornelia S.
      Cornelia S.: Im Solospiel wähle ich immer 2 Geister, um auch die Effekte nutzen zu können, die es für andere "Geister" gibt.
      Zur Übersichtlichkeit habe ich ... weiterlesen
      01.07.2020-18:30:09
    • Cornelia S.
      Cornelia S.: Ich stimme Dir zu, ein sehr schönes Spiel.

      01.07.2020-18:30:59
    • Johann N.
      Johann N.: Danke für die ausführliche Solobewertung !
      11.12.2020-11:07:49
Alle 14 Bewertungen von Spirit Island ansehen

Hier weitershoppen:


Warenkorb mitnehmen und Porto sparen!

Puzzle-Offensive.de
Kreativ-Offensive.de
Holzeisenbahn-Offensive.de
Wuerfel-Offensive.de

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur vorherigen Seite
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachte hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite  Versandkosten & Teillieferungen   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 11:00-15:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(49€ Mindestbestellwert)
Suche:

Unser Shopsystem benötigt Cookies, um zu funktionieren. Darüber hinaus bitten wir dich um die Zustimmung, Cookies von Drittanbietern verwenden zu dürfen, damit wir in aggregierter, also anonymer Form sehen können, woher unsere Besucher kommen und wie sie sich auf unseren Seiten bewegen. Dadurch können wir uns für dich immer weiter verbessern.