Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


Spinderella - Kinderspiel des Jahres 2015
Spinderella - Kinderspiel des Jahres 2015
Spinderella - Kinderspiel des Jahres 2015
Spinderella - Kinderspiel des Jahres 2015
Spinderella - Kinderspiel des Jahres 2015
Spinderella - Kinderspiel des Jahres 2015
statt 29,99 €
jetzt nur 26,99
Sie sparen 3,00 €
(10,0% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
jetzt vorbestellen
, wird bald nachbestellt.
Lieferzeit 5-14 Tage, max. 1 Monat.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten


oder Spinderella - Kinderspiel des Jahres 2015 ausleihen
Spinderella - Kinderspiel des Jahres 2015 wurden diese Auszeichnungen verliehen:
  • Kinderspiel des Jahres
    Kinderspiel des Jahres
    2015
    Nominierungsliste
  • Deutscher Spielepreis
    Deutscher Spielepreis
    2015
    Kinderspiel
  • Hra Roku
    Hra Roku
    2015
    Spiel des Jahres für Kinder
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Spinderella - Kinderspiel des Jahres 2015



Spinderella ist eine dreidimensionale Waldneuheit mit einzigartigen Seil- und Spielzügen. Die Spinnenbrüder Roberto und Klaus seilen ihre Schwester Spinderella am Faden bis tief hinunter, wo am Waldboden die Ameisenstraßen verlaufen.Dort mischt das Spinnenmädchen den Ameisenmarathon auf, dessen Sieger die Spieler im Spielverlauf ermitteln. Während dabei jeder Spielerversucht, seine drei Ameisen als Erster ins Ziel zu bringen, fängt Spinderella von oben die eifrigen Krabbler der Mitbewerber immer wieder ab. Dazu muss es ihr gelingen, auf ‚Tuchfühlung‘ mit den kleinen Marathonläufern zu gehen. Ein mobiles, ausgehöhltes Rindenstück, das den Ameisen als Schutzschild dient, wird so zur hart umkämpften Trophäe der Termiten. Allerdings sind Ameisen darunter nicht nur sicher, sondern auch in ihrer Vorwärtsbewegung blockiert. Bei jedem Spielzug entscheiden drei Würfel und der aktive Spielerdarüber, ob Spinnen oder Ameisen und vielleicht auch das Rindenstückbewegt werden. Wer mit Spinderellas Hilfe eine fremde Ameise schnappt, schickt diese zurück an den Start und darf selbst zusätzlich (nochmals)eine eigene Ameise vorwärts bewegen. Sieger ist, wer (als Erster) seine drei Ameisen ins Ziel gebracht hat.

Spinderella - Kinderspiel des Jahres 2015, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 6 bis 100 Jahren.
Autor: Roberto Fraga

Spinderella - Kinderspiel des Jahres 2015 kaufen:


statt 29,99 €
jetzt nur 26,99
Sie sparen 3,00 €
(10,0% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

jetzt vorbestellen
, wird bald nachbestellt.
Lieferzeit 5-14 Tage, max. 1 Monat.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Spinderella - Kinderspiel des Jahres 2015 ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.

Diese Funktion erfordert ein Login. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


Listen mit Spinderella - Kinderspiel des Jahres 2015



Spinderella - Kinderspiel des Jahres 2015 ist auf 28 Merklisten, 19 Wunschlisten, 31 freien Listen und in 48 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Spinderella - Kinderspiel des Jahres 2015 von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 5 Kundentestberichten   Spinderella - Kinderspiel des Jahres 2015 selbst bewerten
  • Jörn F. schrieb am 17.05.2015:
    Ein einfaches Kinderspiel, bei dem der Magnetismus das entscheidene und fetzige Element ist. Alleine der Aufbau gibt was her und animiert die Kinder zum spielen. Sonst läuft das Spiel recht einfach ab. Man hat 3 Ameisen, mit denen man auf einem Weg versucht, durch würfeln zum Ziel zu gelangen. Ein brauner zeigt an, das eine seiner Ameisen läuft, ein weißer lässt die Spinne aktiv werden und ein grüner bestimmt wer läuft. Zeigt der grüne eine Ameise, läuft eine der drein die entsprechende Augenzahl. Würfelt man ein Blatt, versetzt man einen hohlen Baumstamm auf eine (oder 2 übereinander) Ameise und bremst sie aus. Danach kann man Ameise oder Spinne bewegen. Würfelt man die Spinne, kommt der Clou. Oben auf einer zweiten Ebene sitzen 2 magnetische Spinnen, die unter dieser ebene eine Spinne am Seil festhalten. Im Normalfall sind diese auf dem Netz immer 2 rote Punkte voneiander entfernt. Gibt der Würfel die Spinne frei, darf man oben diese um die gewürfelte Augenzahl bewegen. Da senkt man die untere Spinne und versucht die anderen Ameisen zu fangen. Denn diese werden dann zum Starfeld zurück bewegt. Diese Motorik ist das Herzstück des Spiels! Da fiebern die Kinder und versuchen dieser Situation aus dem Weg zu gehen.Denn wer seine Ameisen als erster durchbringt gewinnt. Vom Prinzip her ein reines Kinderspiel, weiß es auch als Familienspiel zu gefallen. Als reine Erwachsenenrunde ist es etwas zu dröge. Aber für Kinder und Familie ein Knüller, da hat Zoch gute Arbeit geleistet. Das Spiel eine Augenweide und witzig obendrein!;) Die 5 Punkte gibt es für die Kindermeinung!
    Jörn hat Spinderella - Kinderspiel des Jahres 2015 klassifiziert. (ansehen)
  • Markus R. schrieb am 14.07.2018:
    Spinderella ist zu recht Kinderspiel des Jahres geworden.
    Die Aufmachung, die Graphik ist vom Zoch-Verlag wunderbar umgesetzt worden.
    Bei Spinderella handelt es sich um ein Laufspiel, wie der Klassiker Mensch ärgere dich nicht, nur um längen besser. Der größte Vorteil empfinde ich da die deutliche kürzere Spielzeit. Aber auch die erweiterten Möglichkeit durch Spinderella, der Baumstamm und "das mitgenommen werden " erhöhen deulich den Spielreiz.
    Markus hat Spinderella - Kinderspiel des Jahres 2015 klassifiziert. (ansehen)
  • Michael S. schrieb am 20.05.2015:
    Ziel des Spiels
    Die Spinnenbrüder Roberto und Klaus sitzen in ihrem Spinnennetz und lassen ihre Schwester Spinderella über dem Boden baumeln. Es geht auf und ab und Spinderella ist bester Laune. Ab und zu schnappt sie sich eine der Ameisen, die dort unten auf dem Boden herumlaufen und setzt sie dort ab, wo sie hergekommen ist. Das finden die Ameisen natürlich nicht lustig, denn sie wollen heute ihren jährlichen Ameisenmarathon abhalten. Dabei ist es natürlich sehr hinderlich, wenn Spinderella die Teilnehmer ständig wieder auf den Startpunkt setzt. Doch die Ameisen geben nicht auf. Euer Job ist es drei der Ameisen über den Spielplan und unter Spinderella hinweg ins Ziel zu bringen. Der Spieler der das als Erster schafft, ist der Gewinner des Wettrennens.

    Aufbau
    Die Schachtelunterseite wird in die Tischmitte gelegt. Darauf kommt dann der Spielplan mit der Laufstecke der Ameisen. Dieser hat zwei Seiten. Eine mit einer kurzen und eine mit einer langen Strecke. Je nachdem welche Seite man spielen möchte, legt man sie in die Schachtelunterseite. Dann steckt man die vier Verbindungsstämme in die Ecken der Schachtelunterseite. Dabei muss man nur darauf achten, dass die "Nasen" der Verbinder immer aussen an der Schachtel sind. Als nächstes entfernt man die vier Druckknöpfe und steckt den Spinnennetzspielplan auf die Stäbe. Dort kommen dann auch wieder die Druckknöpfe drauf, um den Spielplan zu fixieren.
    Jetzt kommen die Spinnen auf den Netzspielplan. Dazu nimmt man Spinderella mit den beiden Magneten, mit denen sie per Schnur verbunden ist und hält je einen Magneten von unten an den Spielplan gegen einen der Brüder. Jeder Bruder hat nun einen Magneten und wenn man die Brüder jetzt auseinander bewegt, so hebt sich Spinderella, zieht man die Brüder näher zusammen, so senkt sie sich. Die beiden Brüder stellt man jetzt so weit auseinander auf den Netzplan, dass genau zwei rote Punkte zwischen ihnen sind.

    Vorsicht: Zieht man sie noch weiter auseinander, so löst sich der Magnet!

    Nun bekommt noch jeder Spieler drei Ameisen, die er auf das Startfeld des Spielplans stellt.
    Die Würfel legt man auf den Tisch und die Borke stellt man auf ein beliebiges Feld der Rennstrecke.
    Der größte Spinner beginnt das Spiel

    Spielablauf
    Der Spieler am Zug würfelt mit allen drei Würfeln.
    Der wichtigste Würfel ist der grüne. Er zeigt an, was gemacht werden muss.
    Er hat folgende Seiten:

    Ameise = eine Ameise so weit auf der Rennstrecke bewegen, wie der braune Würfel anzeigt (1 bis 6).
    Spinne = die Spinnen um so viele rote Punkte bewegen, wie der weiße Würfel anzeigt (1 bis 3).
    Blatt = Der Spieler darf sich aussuchen, ob er die Spinnen oder eine seiner Ameisen bewegen möchte.

    Die Ameisen bewegen
    Wurde also eine Ameise gewürfelt, so muss der Spieler eine seiner Ameisen um den Wert des braunen Würfels vorwärts bewegen.
    Dabei gelten folgende Regeln:

    a) Man darf den Wurf nicht zwischen seinen Ameisen aufteilen
    b) Es dürfen keine Augen verfallen
    c) Die Borke zählt ganz normal als ein Feld
    d) Kommst du auf einer anderen Ameise zum Stehen, egal ob eigene oder fremde, so kannst du Huckepack mit ihr reisen.
    e) Stehen auf deinem Rücken Ameisen, so musst du diese beim Bewegen Huckepack mitnehmen.
    f) Auf deinem Rücken dürfen beliebig viele Ameisen stehen, würde man allerdings auf der Borke zum Stehen kommen, dann dürfen nur maximal zwei Ameisen auf deinem Rücken stehen. Hast du mehr Ameisen Huckepack dabei, so darfst du nicht ziehen.
    g) Ameisen unter der Borke können nicht bewegt werden.
    h) Kann man nicht ziehen, muss man aussetzen.
    i) Das Ziel muss nicht mit der genauen Augenzahl erreicht werden.

    Die Spinnen bewegen
    Wurde die schwarze Spinne gewürfelt, so darfst du die beiden Brüder um die gewürfelte Augenzahl bewegen.
    Die Brüder bewegen sich dabei immer von einem roten Punkt zum nächsten.
    Auch hier gibt es ein paar Regeln:

    a) Hier darf man seine Augen auf die beiden Spinnen aufteilen.
    b) Hin- und herziehen ist verboten.
    c) Es dürfen nie mehr als zwei rote Punkte zwischen den Spinnen liegen, sonst fällt ein Magnet runter.

    Spinderella fängt eine Ameise
    Wenn du es schaffst, mit Spinderella eine Ameise zu schnappen, auch diese sind magnetisch, dann gelten folgende Regeln:

    a) Spinderella fängt immer nur die oberste Ameise auf einem Huckepackstapel.
    b) Nur wenn der Magnet von selber greift, gilt eine Ameise als gefangen. Nachhelfen gilt nicht.
    c) Man kann auch die eigenen Ameisen fangen, dass ist dann Pech.
    d) Ameisen die unter Spinderella zum Stehen kommen, können auch noch vom Magneten geschnappt werden.
    e) Ameisen die unter Spinderella hindurchlaufen wollen, werden NICHT von ihr geschnappt.

    Die gefangene Ameise kommt dann wieder auf das Startfeld und Spinderella bekommt eine Belohnung.
    Sie darf eine der eigenen Ameisen um so viele Augen bewegen, wie der braune Würfel anzeigt.
    Für eigene Ameisen die man fängt, bekommt man allerdings keine Belohnung.

    Dann muss man die beiden Spinnenbrüder wieder zwei rote Punkte weit auseinander stellen.

    Das Blatt gewürfelt
    Wurde das Blatt gewürfelt, so darf der Spieler sich aussuchen, ob er eine Ameise oder die Spinnen, wie oben beschrieben, bewegen möchte.
    Zusätzlich muss man die Borke versetzen. Dazu gibt es auch Regeln:

    a) Die Borke muss über eine oder zwei Ameisen gestülpt werden, auch wenn es die eigenen sind.
    b) Die Borke darf nie über mehr als zwei Ameisen, die aufeinander sitzen, gestülpt werden.
    c) Nur wenn keine Ameise auf dem Spielplan ist, die verdeckt werden kann, darf man die Borke auf ein beliebiges Feld stellen.
    d) Man darf die Borke versetzen, bevor oder nachdem man seine Ameise oder Spinnen gezogen hat.
    e) Ameisen, die auf der Borke sitzen, werden Huckepack mitgenommen.

    Spielende
    Wenn ein Spieler seine dritte Ameise ins Ziel bringt, endet das Spiel und der Spieler ist der Gewinner.
    Hat er allerdings ein paar Ameisen Huckepack mitgenommen, kann es passieren, dass auch ein anderer Spieler seine drei Ameisen im Ziel hat.
    In diesem Fall haben eben mehrere Spieler gewonnen.

    Kleines Fazit
    Spinderella ist ein tolles Kinderspiel und das aus mehreren Gründen. Zum einen ist die Mechanik mit den Spinnen absolut klasse und ich glaube auch neu. Sowas lieben Kinder.
    Zum anderen ist auch das Wettrennen der Ameisen mit der Huckepack-Sache toll. Das Ganze vereint sich zu einem tollen Gesamtpaket aus Wettrennen, Glücks- und Ärgerspiel auf einem innovativen Spielplan. Die netten Illustrationen und die einfache Anleitung sind weitere Pluspunkte. Ein kleiner Minuspunkt war bei unserer Runde, dass sich das Seil der Spinnen manchmal verfangen hat und man dem Ganzen händisch einen kleinen Schubs geben musste. Alles in allem aber ein tolles Spiel für unsere Kleinen, bei dem auch die Eltern gerne mal eine Runde mitspielen.
    _______________________________________________________________________________________________________________________________________

    Die komplette Spielevorstellung inklusive Fotos und das Regelvideo findet ihr hier:
    http://www.mikes-gaming.net/spiele-komplettliste/komplettliste-aktuelle-spiele-alphabet/item/398-spinderella.html
    _______________________________________________________________________________________________________________________________________
    Michael hat Spinderella - Kinderspiel des Jahres 2015 klassifiziert. (ansehen)
Alle 5 Bewertungen von Spinderella - Kinderspiel des Jahres 2015 ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: