Solaris
Solaris
Solaris
Solaris
Solaris
Solaris
statt 23,99 €
jetzt nur 5
Sie sparen 18,99 €
(79,2% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(40 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Solaris ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Solaris



Die Menschheit im Jahr 2400 – die fossilen Energiereserven der Erde sind fast erschöpft – Solaris ist die Lösung.

Mit hocheffizienten Solarkollektoren ausgerüstete Raumstationen namens Solaris umkreisen Rote Giganten und schicken die gewonnene Energie mithilfe der neuen Laser- und Wurmlochtechnologie direkt zur Erde.

In diesem Strategiespiel von Brigitte und Wolfgang Ditt müsst Ihr durch geschicktes Umverteilen der knappen Ressourcen möglichst viel Energie im Laserzentrum zu sammeln.

Solaris, ein Spiel für 3 bis 5 Spieler im Alter von 12 bis 100 Jahren.
Autor: Brigitte Ditt, Wolfgang Ditt

Solaris kaufen:


statt 23,99 €
jetzt nur 5
Sie sparen 18,99 €
(79,2% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(40 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Solaris ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Solaris auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


Listen mit Solaris



Solaris ist auf 9 Merklisten, 4 Wunschlisten, 4 freien Listen und in 3 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Solaris von unseren Kunden bewertet:



4 v. 6 Punkten aus 2 Kundentestberichten   Solaris selbst bewerten
  • Beatrix S. schrieb am 09.04.2017:
    Ein Sci-Fi-Spiel für 3 bis 5 Spieler.

    ERSTEINDRUCK

    Um der Erde, der die Energie ausgegangen ist, zu neuer Energie zu verhelfen, wetteifert ihr darum, Energie von einer Station zur Erde zu senden. Wer als erster 7 oder mehr Energie gesendet hat, gewinnt das Spiel (wenn ihn nicht noch jemand in der gleichen Runde überholt).

    Um dies zu bewerkstellen, kann man mit seinen Handkarten (die verschiedene Symbole und Farben zeigen) die sechs Aktionsfelder der Raumstation nutzen. Für einige Möglichkeiten muss man an den einzelnen Stationen auch Energie aufwenden. Es gibt Standardaktionen, die man an allen Station ausführen kann und zusätzlich hat jede Station noch eine Spezialaktion. Damit man schlußendlich Energie zur Erde senden kann, benötigt man 1. Energie an der Station mit der entsprechenden Aktion, 2. ein farblich passenden Shuttle, das sich 3. an der Station befinden muss, von der aus man Energie senden will. Das erfordert einiges an Vorarbeit, bei dem einem die lieben Mitspieler noch einiges verderben können.

    Leider kam in unserer Spielrunde keinerlei Spannung auf, wir empfanden das Spiel als zu "kleinteilig" und zu wenig intuitiv erfassbar und wir würden es uns nicht zulegen.

    Allerdings muss man positiv vermerken, dass das Spielmaterial (und die Anleitung) von guter Qualität sind.

    Mehr als 3 Punkte kann ich dem Spiel nicht geben.
    Beatrix hat Solaris klassifiziert. (ansehen)
  • Helga H. schrieb am 29.10.2020:
    Nach all den negativen Rezensionen im Netz war ich über das Spielerlebnis mehr als überrascht. Uns hat es sehr gefallen.

    Um was geht es?
    Die Raumstation "Solaris" kreist im Weltall. Wir Spieler stellen Forscher dar, die gesammelte Forschungsergebnisse (Energie) per Laser zur Erde schicken wollen. Dazu müssen wir jedoch den Laser aufladen. Wer dies als erster schafft, verschafft seinem Land den nötigen Wissens-/Energievorsprung und hat gewonnen.

    Spielfeld:
    Eine Raumstation, bestehend aus sechs Forschungsräumen und einem Laser in der Mitte. Energiebrücken verbinden die Räume, angedockte Raumschiffe können die Verbindung zum Laser herstellen.

    Spielmechanik:
    Die Spieler kommen je nach Punktestand im aktiven Raum an die Reihe und können eine von fünf Aktionen ausführen.
    1. Energie laden (forschen). Jeder Spieler hat bis zu sieben Handkarten, die in der Mitte eine Forschungsstation zeigen und farblich gekennzeichnet sind. Die Abgabe einer Karte bei der jeweiligen Station erlaubt es, hier einen Punkt zuzufügen, mehrere Karten - mehrere Punkte. Hier zählt also das Symbol der Karte.
    2. Energie senden (Forschungsergebnisse einem anderen Raum übergeben). Durch Abgabe einer Karte mit den Farben einer Energiebrücke werden Punkte weitergegeben. Hier zählt nur die Farbe der Karte.
    3. eine Handkarte mit der offenen Ablage tauschen
    4. Passen (nichts tun)
    5. Ortsaktion ausführen. Hierzu braucht es Punkte in der jeweiligen Forschungsstation.
    Das Energiezentrum (immer der letzte aktive Ort) lässt Punkte auf den Laser übertragen, der Raumhafen kümmert sich um die Raumschiffe, die Botanik gibt Punkte im Uhrzeigersinn weiter, der Maschinenraum kann Punkte in der ganzen Solaris verschieben, das Kasino erlaubt das Stehlen einer Karte von einem Mitspieler und die Kommandobrücke gibt neue Karten aus.


    Spielziel:
    In min. einem Forschungsraum ausreichende Forschungsergebnisse (bzw. Energie) und farbgleiche Karten zu sammeln.
    Mittels des Raumhafens können kartenfarbgleiche Shuttles an diese Forschungsräume gedockt werden.
    Mittels Energiezentrum wird die Energie übertragen.

    um z. B. von der "Botanik" vier Forschungspunkte an den Laser zu übertragen, benötigt es vier Energiepunkte im Energiezentrum, vier farbgleiche Karten (z. B. rosa) und dann ein (rosa) Shuttle zwischen der Botanik und dem Laser.

    Wer zuerst min. 7 Punkte beim Laser erzielt hat, gewinnt. (Runde wird zu Ende gespielt - es kann auch mehrere Gewinner geben.)

    Fazit: guter Durchschnitt (und bei 5 Euro ein sehr ordentliches Preis-Leistungsverhältnis)
    + originelles, auf Karten basierendes Strategiespiel
    - durch die Karten wirkt es glücksabhängig
    - die Funktionen der Räume verwirren anfangs, die Symbolik ist nicht ganz eingängig.
    z. B. Maschinenraum. Die Spielanleitung stellt die Ortsfunktion korrekt dar, auch die Symbolik ist richtig, aber das Beispiel schlecht gewählt. Da werden 2 Punkte abgegeben, um 3 Karten zu spielen und 3 Punkte zu Verchieben. Die Darstellung mit nur einem abgegebenen Punkt und zwei ausgespielten Karten (2 Punkte) wäre besser gewesen, da auf dem Spielbrett selbst "max 2" angegeben ist. Eigentlich klar, gemeint ist pro abgegebenen Punkt. Uns hat das jedoch zwei Spiele lang verwirrt.
    Helga hat Solaris klassifiziert. (ansehen)

Hier weitershoppen:


Warenkorb mitnehmen und Porto sparen!

Puzzle-Offensive.de
Kreativ-Offensive.de
Holzeisenbahn-Offensive.de
Wuerfel-Offensive.de

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite  Versandkosten & Teillieferungen   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-17:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(40€ Mindestbestellwert)
Suche: