Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


Smash Up! (dt.)
Smash Up! (dt.)
nur 14,95

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Smash Up! (dt.) ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Smash Up! (dt.)



Das Kartenspiel Smash Up (dt.) ist ein wahnwitziger Kampf, bei dem nichts weniger als die vollständige Kontrolle der Welt das Ziel ist! Das Basisspiel von „Smash Up“ bietet 8 Fraktionen, mit denen man 28 verschiedene Kartendecks ausprobieren kann. Setzen Sie Ihre Kreaturen gnadenlos ein, um gegnerische Basen zu zerstören, denn die Weltherrschaft zu übernehmen ist in diesem Kartenspiel einfach zu erlernen aber schwierig durchzuführen.

Smash Up! (dt.), ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 12 bis 100 Jahren.
Autor: Paul Peterson

Smash Up! (dt.) kaufen:


nur 14,95
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Smash Up! (dt.) ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.

Diese Funktion erfordert ein Login. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


Mit Smash Up! (dt.) verbundene oder ähnliche Artikel:


Listen mit Smash Up! (dt.)



Smash Up! (dt.) ist auf 56 Merklisten, 52 Wunschlisten, 46 freien Listen und in 178 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Smash Up! (dt.) von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 15 Kundentestberichten   Smash Up! (dt.) selbst bewerten
  • Beatrix S. schrieb am 19.10.2012:
    Spieleranzahl: 2-4
    Spieldauer: 45 Minuten
    Alter: ab 12 Jahre
    Kartenspiel mit Handmanagement, variabler Spielerstärke und Gebietskontrolle

    Und noch ein Kartenspiel: SMASH UP!
    Und was mir als erstes in Auge gesprungen ist an diesem Spiel, ist das kleine grüne Männlein, dass mich böse vom Cover anstarrt! Also ein Science-Fiction-Spiel werdet ihr sagen!
    Nein! Denn neben dem Außerirdischen entdeckt man auf dem Cover Zauberer, Ninjas, Piraten und Roboter (beziehungsweise immer einen). Das sieht ja nach einem ziemlich verrückten Kartenmix aus. Und genau so wird das Spiel auch offiziell definiert: das unglaubliche Deckmixspiel.

    Was steckt nun in der Schachtel? Karten natürlich (und eine Spielanleitung). 160 Spielkarten, aufgeteilt in 8 unterschiedliche Fraktionen (und was für Unterschiede) und 16 Basiskarten.

    Und was macht man nun mit diesen Karten. Zuallererst mischt ihr mal die Basiskarten. Und dann sucht sich jeder Spieler ZWEI der acht Fraktionen aus (man hat die Wahl zwischen Aliens, Dinosauriern, Gaunern, Ninjas, Piraten, Robotern, Zauberern und Zombies) und mischt ALLE seine Karten zu EINEM Deck zusammen.
    Dann werden Basiskarten aufgedeckt (eine mehr als Mitspieler anwesend sind), jeder nimmt 5 seiner Karten auf die Hand und los geht’s! Oder? Nein, STOP! Nochmal kurz einen Blick auf die Handkarten geworfen. Dies können Kreaturen sein oder Aktionen. Hat man beim ersten Mal nur Aktionen auf der Hand, darf man seine Karten ablegen und fünf neue ziehen. Wieder nur Aktionen auf der Hand? Pech gehabt, nochmal ziehen geht nicht.

    Aber jetzt könnt ihr loslegen! Ihr müsst euch nur merken: bis zu 2 Karten ausspielen, prüfen, ob eine Wertung ansteht, nach der Wertung (oder den Wertungen) prüfen, ob jemand die Siegbedingungen (15 oder mehr Siegpunkte) erfüllt und anderenfalls zwei Karten nachziehen (solltet ihr dann mehr als 10 Karten auf der Hand haben, müsst ihr welche ablegen).

    Klingt einfach, oder? Na dann lasst uns einmal sehen. Wozu spielt man überhaupt Karten aus? Deine Karten dienen dazu, die ausliegenden Basen (Basiskarten) zu zerstören (und damit eine Wertung auszulösen). Um das zu bewerkstelligen, müssen Kreaturen mit einer Gesamtstärke auf die Basis ausgespielt werden, die mindestens dem Zerstörungswert der Basis entspricht (gezählt werden die Kreaturen ALLER Spieler). Dann werden die Siegpunkte (wie auf der Karte vermerkt) verteilt.
    Aber die ausgespielten Kreaturen haben Fähigkeiten, die beim Ausspielen aktiviert werden: einmalige oder dauerhafte oder Extra-Fähigkeiten (die dir erlauben, mehr als zwei Karten zu spielen, oder zu anderen Zeitpunkten oder …).

    Und die Aktionen, die du ausspielen kannst, beeinflussen nicht nur deine Kreaturen, sondern auch die gegnerischen oder die ausliegenden Basiskarten (die wiederum auch noch Fähigkeiten haben, die beachtet werden müssen).
    Und die zwei Karten, die du im Normalfall spielen darfst, das sind EINE Kreatur oder EINE Aktion. Du kannst auch nur eine Aktion oder nur eine Kreatur ausspielen (in beliebiger Reihenfolge) oder du spielst gar keine Karte.
    Und jede dieser Fraktionen hat andere Schwerpunkte. So kann es dir passieren, dass du gerade deine Dinosaurier an den Basen verteilt hast und schon planst, wie du in der nächsten Runde eine Wertung auslösen kannst … und dann kommt dein Gegenspieler, und zerstört deine Kreaturen, oder verändert die Siegbedingungen. Oder … du zerstörst deinem Gegner Kreaturen, aber die Fähigkeit der Basis gibt ihm dafür auch noch Siegpunkte.
    Da heißt es gründlich zu überlegen, welche Kreatur man an welche Basis ausspielt und ob es sich noch lohnt, vor der Wertung eine Aktion auszuspielen (oder umgekehrt). Mancher Schuss geht da auch schon mal nach hinten los.

    Unentschieden gibt es zwar bei der Wertung der Basen, aber nicht beim Endstand. Da müsst ihr dann solange spielen, bis jemand vorne liegt.
    Und beim nächsten Spiel geht es mit anderen Fraktionen und anderen Kombinationen schon wieder ganz anders weiter. Und wieder muss man seine Strategie ganz neu überdenken.

    Uns hat das Spiel viel Spass gemacht. Natürlich kann ich nach der kurzen Zeit noch nicht überblicken, wann der Spielreiz verfliegt, aber es gibt schon etliche Kombinationen durchzuspielen. Das Spiel wird öfter auf den Tisch kommen.
    Und jetzt los, wählt eure Fraktionen und macht die Basen platt, um die Weltherrschaft zu übernehmen.
    Beatrix hat Smash Up! (dt.) klassifiziert. (ansehen)
    • Andreas H., Oliver S. und 27 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Zeige alle 10 Kommentare!
    • Simon K.
      Simon K.: ich wollte noch jeden darauf hinweisen, dass die englische Version des Spiels mit hochwertigeren Spielkarten ausgestattet ist, so sind diese... weiterlesen
      23.01.2013-16:22:23
    • Karsten S.
      Karsten S.: Und noch eine schöne Rezension. Die Karten scheinen ja nicht so viel Text zu haben, daher sollte man sich Simons Tip mit der englischen Version... weiterlesen
      08.04.2013-21:12:04
  • Alexander H. schrieb am 21.10.2012:
    Wie Smash Up in etwa funktioniert, wurde ja schon beschrieben.
    Deswegen, hier meine persönliche Meinung dazu...
    >
    WoW zu SMASH UP !!! - Denn SMASH UP hat Potenzial!!!

    Erstmal zu den Karten:
    Selten habe ich so schöne,grafisch illustrierte Karten in der Hand gehabt!
    Jede Fraktion bzw. Rasse ist liebevoll,detailreich und passend zum Thema dargestellt.
    Der Clou ist:
    Es gibt 8 Fraktionen bzw. Rassen die sich individuell kombinieren lassen.
    (Aliens,Dinosaurier,Gauner,Ninjas,Piraten,Roboter,Zauberer und Zombies)
    Jeder Spieler sucht sich 2 Rassen aus, mischt diese einfach zu einem Deck zusammen und los geht's.
    -Jede Fraktion besteht aus 20 Karten, so hat jeder Spieler also 40 Karten vor sich liegen!
    Man zieht 5 Karten auf die Hand und spielt 1 bis 2 Karten aus und zieht 2 nach.
    Es gibt nur Kreaturen oder Actionskarten, mit unterschiedlichen Fähigkeiten...
    Auch die Fraktionen selber sind etwas unterschiedlich.
    Dinos sind zb. die mit der meisten Stärke, Zombies hingegen setzen auf Masse und kehren aus dem Friedhof bzw. Ablagestapel öfters zurück als dem Gegner lieb ist..ect..
    -Super ist auch, wenn man 2 Exemplare besitzt, kann man diese sogar kombienieren!!!
    Also, wenn 2 Spieler zb. die Zombies gerne spielen möchten, geht das auch.Man darf nur nicht 2 gleiche Fraktionen in ein Deck zusammenmischen!
    -Schnell wird klar, das es sich hier um ein tolles Ärger-Spiel handelt.
    Jeder Spieler möchte für sich die Weltherrschaft übernehemen und versucht mit seinen Karten seine Gegner daran zu hindern, gewisse Basen zu erobern.
    Gleichzeitig muss man aber natürlich versuchen,seine Ziele zu erreichen,um Siegpunkte zu erlangen.
    Durch die vielen taktischen Möglichkeiten und des guten Balancing der Karten, ist mit jeder Deck-Kombination ein Sieg möglich.(28 verschieden Decks können also ausprobiert werden)
    Klar, muss man erst die Kartenfähigkeiten lesen, bevor man ausspielt, was aber nach ein-zwei Runden schneller von der Hand geht.

    -Die Anleitung ist sehr übersichtlich und zu jeder Fraktion gibt es sogar einen sehr lustigen Text!
    Wer also mit Si-Fi,Fantasy und Weltherrschaft was anfangen kann, dem kann ich auch dieses Spiel echt empfehlen!!!
    Für mich, eine meiner persönlichen Kartenspiel-Highlights des Jahres!!!

    Erstmal 5 Punke, weil ich das Spiel bis jetzt leider nur zu zweit gespielt habe.
    Zu 2 Leuten war es sehr übersichtlich, zu mehreren Personen denke ich, das es sogar noch besser werden kann.
    Weil,-umso mehr Gegner, desto schwieriger und unberechenbarer wird der Spaß!!!
    Hammer-Spiel von AEG, Vertrieb Pegasus!!!
    Alexander hat Smash Up! (dt.) klassifiziert. (ansehen)
  • Alain M. schrieb am 21.10.2012:
    Seit vorgestern in Essen befindet sich Smash Up in meinem Besitz.

    Wir haben es gleich auf der Messe ohne lange Regeln zu lesen losgespielt, und das geht auch gut. Die Regeln sind einfach, und die meisten Karten erklären sich von allein. Die Kunst ist es, bei vielen ausliegenden Karten den Überblick zu behalten.

    Die Bilder sind nett bis lustig, vor allem die fies dreinblickenden Aliens haben es uns angetan.

    Zu viert ist das Spiel sehr unterhaltsam, da man auch mal Koalitionen bilden kann, sodass kein Spieler zu schnell gewinnt. Zu zweit ist da noch mehr dem Kartenglück überlassen. Dafür dauert das Spiel zu viert schonmal etwas länger als eine Stunde, zu zweit geht es deutlich flotter.

    Insgesamt ein kurzweiliges, leicht zu erlernendes Spiel. Wir freuen uns, wie bei so vielen neuen Spielen, auf die Erweiterungen!
    Alain hat Smash Up! (dt.) klassifiziert. (ansehen)
Alle 15 Bewertungen von Smash Up! (dt.) ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: