Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


Side Quest
Side Quest
Side Quest
Side Quest
nur 15,89

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Side Quest ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Side Quest



Wählt eure Helden, verbessert eure Ausrüstung, lernt Zaubersprüche und kämpft euch gegen Zombies, Werwölfe und Dunkelelfen durch den düsteren Dungeon. Könnt ihr alle Level meistern und habt ihr am Ende noch genug Kräfte übrig, um auch das Bossmonster zu besiegen? Als edle Helden liegt euch natürlich auch daran, dass keine der im Dungeon gefangenen Jungfrauen in der Lava verglüht, denn sonst habt ihr alle verloren!

Side Quest wartet mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Spiellängen auf. Ihr habt die Wahl: Soll es ein schnelles Abenteuer für Zwischendurch werden, oder eine abendfüllende, epische Reise? Spielt ihr ein vorgegebenes Szenario oder gestaltet ihr euren eigenen Dungeon? Egal wie, egal wo, Side Quest bietet jederzeit und überall eine gewaltige Menge an Spielspaß!

Das Hauptziel, wenn man als Held oder Heldengruppe einen Dungeon betritt, ist klar: Besiege den Boss! In Side Quest geht ihr alleine oder mit bis zu vier Spielern auf die Jagd nach Rüstungen, Waffen, Schlüsseln und Zaubersprüchen, um Jungfrauen zu befreien und Monster zu besiegen. Die Größe des Dungeons variiert dabei je nach Spieleranzahl. Die Anzahl der Monster und Schätze, die im Dungeon verteilt werden, hängt von dem gewählten Schwierigkeitsgrad und der gewählten Spieldauer ab. Nachdem die Helden ihre Züge ausgeführt haben, sind die Monster dran, die sich ebenfalls im Dungeon bewegen und Helden in ihrer Reichweite angreifen. Befindet sich am Ende des Zuges noch eine Jungfrau auf dem Spielfeld, wird das sie fesselnde Seil näher an die Lava heruntergelassen. Versinkt eine Jungfrau gar in der Lava, haben die Helden das Spiel verloren.

Haben sie in einer Etage den Schlüssel gefunden, können sich die Helden tiefer in den Dungeon wagen, bis sie schließlich dem Bossmonster gegenüberstehen. Kämpfe, Zaubersprüche und Rettungsversuche werden mit den Würfeln ausgetragen, die man selbstverständlich mit der richtigen Ausrüstung oder Zaubersprüchen beeinflussen kann. Das Spiel ist gewonnen, sobald das Bossmonster auf der tiefsten Ebene besiegt ist. Sterben alle Helden oder eine der Jungfrauen im Dungeon, ist das Spiel verloren.

Side Quest, ein Spiel für 1 bis 4 Spieler im Alter von 8 bis 100 Jahren.
Autor: Steve Venezia

Side Quest kaufen:


nur 15,89
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Side Quest ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.

Diese Funktion erfordert ein Login. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


Listen mit Side Quest



Side Quest ist auf 48 Merklisten, 56 Wunschlisten, 26 freien Listen und in 75 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Side Quest von unseren Kunden bewertet:



4 v. 6 Punkten aus 10 Kundentestberichten   Side Quest selbst bewerten
  • Michael I. schrieb am 26.10.2016:
    Mit Side Quest kommt ein wirklich kleines Spiel auf den Tisch, zumindest was die Verpackung angeht, das Spiel passt schon fast in die Hosentasche, aber das ist ja auch der Gedanke dahinter.

    In der kleinen Schachtel finden sich neben zwei sechsseitigen Würfeln verschiedene Karten: Szenarien, Helden, Basiswaffen, Monster und Schätze, dazu kommen noch Übersichtskarten für jeden Spieler und die wichtigen Lebenspunkteanzeiger.

    Die verschiedenen Szenarien sind verschiedene Schwierigkeitsstufen und jedes Szenario ist immer in drei Level unterteilt, die man nacheinander durchlaufen muss. Der Schwierigkeitsgrad variert über die Anzahl der Monster, die am Anfang in den sogenannten Abenteuerstapel gemischt werden, ist im Einstieg das Verhältnis noch 7 Monster und 3 Schätze, ist es später z.B. 12 zu 3. Die Anzahl der Räume, die es zu erkunden gilt, und auf die sich Monster und Schätze verteilen, richtet sich nach der Spielerzahl, es sind immer zwei Räume mehr zu erkunden, als Spieler dabei sind. Die Räume haben unterschiedliche Vor- oder Nachteile, denn natürlich unterscheidet sich z.B. eine Bibliothek von einer Goblin Mine.

    Jeder Spieler wählt am Anfang einen Helden, diese haben natürlich verschiedene Eigenschaften, und rüstet diesen mit einer Basiswaffe aus, bei der Auswahl der Helden sollte sich die Heldengruppe ein bisschen abstimmen, wen sie denn in das Abenteuer mitnehmen will, um eine gute Mischung zu haben. Dann werden noch zufällig die Räume für den Level ermittelt und schon kann es losgehen

    Das Spielprinzip ist recht einfach, die Gruppe muss durch den Level kommen, indem sie Monster besiegt, Dorfbewohner rettet und nebenbei ein bisschen plündert. In den einfachen Szenarien reicht das einsammeln eines Schlüssels und öffnen einer Tür, um den Level zu verlassen, später müssen dafür sogenannte Bossgegner bezwungen werden, sprich alle Zutaten für einen Dungeon Crawler sind da.

    Jede Runde beginnt immer mit einer Auffrischphase, in dieser gibt es neue Monster, Dorfbewohner und Schätze. In der folgenden Heldenphase sind dann die Helden gefordert, sie müssen Räume erkunden und dabei die Monster töten, Dorfbewohner retten und Schätze finden und wenn noch Zeit bleibt, nebenbei etwas plündern. Für die Aktionen hat jeder immer 3 Aktionspunkte zur Verfügung, die er entsprechend aufteilen kann. Wenn die Helden nicht alle Monster besiegt haben, greifen diese in der folgenden Monsterphase an und versuchen den Helden Lebenspunkte zu rauben. Die Ergebnisse aller Aktionen werden immer mit einem oder zwei Würfeln ermittelt.

    In dieser Weise läuft das Spiel ab, bis die Gruppe, im besten Fall, den Level verlassen kann, dafür müssen aber auch vorher alle Dorfbewohner gerettet werden. Wenn es schlecht läuft, hat aber entweder vorher ein Held alle Lebenspunkte verloren oder ein Dorfbewohner konnte nicht rechtzeitig gerettet werden, dann hat die kleine Heldengruppe verloren.

    Fazit:

    Das Spiel ist inhaltlich genau das, was es sein will, ein kleines Dungeon Crawler Spiel auf Kartenbasis, das sich schnell erschließt und nicht zu lange dauert, wer epische Abenteuer erwartet ist hier falsch, aber wir hatten Spaß und werden uns bestimmt wieder an einem Abenteuer versuchen.

    Die Regeln sind kurz und knackig, an der einen oder anderen Stelle hätte ein kleiner Nebensatz nicht geschadet, aber für uns war das letztlich kein Problem. Die Karten sind schön gestaltet und bieten einige nette Ideen bezgl. Monster und Helden.

    Somit gibt es von mir 5 Punkte.
    Michael hat Side Quest klassifiziert. (ansehen)
  • Götz N. schrieb am 14.06.2016:
    So, ich habe Side Quest evtl. noch nicht in allen Feinheiten (Schwierigkeiten) durchdrungen. Aber ich habe einige Partien jetzt hinter mir und bin als Fantasy-Fan freudig überrascht. Man wirbt mit den Worten ein "interaktiver Dungeon-Crawler" und ja, das finde ich ist gelungen. Mir ist aufgefallen, dass die Spielabläufe u.U. noch etwas hölzern sind - hoffe das gibt sich mit besserer Regelkenntnis. Besonders die Fragen, wann wer was aufheben darf oder wann und ob die Monsterkarten aufzudecken sind sollte man meines Erachtens mit Hilfe von Hausregeln geschmeidig gestalten.
    Begeistert hat mich allerdings die große Flexibilität der Dungeons, da man in bester Deckbuilding-Manier die Überraschungen in puncto Menge und Intensität der Monster schön dosieren kann.
    Meine Kinder haben schon eine eigene kampflastige Arena-Variante entworfen, ich persönlich bin mehr der Teamplayer und bin in dem Spiel auch zuhause. Dank der vielen Charaktere die zur Auswahl stehen fällt das auch nicht schwer. Ebenso regt die liebevolle Gestaltung die Fantasie an: Wieso nimmt man wohl keinen Schaden, wenn man den treu hechelnden Hund opfert...? Schön auch die Idee der Donnerbüchse oder das Design der Dämonenarmbrust: voller Hingucke.
    Also: ein paar Makel gibt es an dem Spiel wohl zu finden; Druckfehler z.B. wurden im Forum diskutiert. Dem Freiraum, der im Regelwerk unklar bleibt, setze ich eigene Überbrückungsregeln entgegen, um das Spiel spielbar zu machen. Und am Ende nenne ich nicht einen, sondern unzählige verschiedene Verliese und Heldengruppen im Taschenformat mein Eigen.
    Götz hat Side Quest klassifiziert. (ansehen)
  • Christian P. schrieb am 22.06.2016:
    Haben es jetzt mehrmals in voller Besetzung zu viert gespielt (meine Frau, unsere Jungs mit 12 und 15 und ich) und einmal hab ich es solo versucht. Ist eigentlich genau das Spiel geworden, das wir uns mit der Unterstützung in der Schmiede gewünscht haben! Es ist halt nicht immer genug Zeit oder Platz für Descent, Runebound oder Talisman. Genau deswegen hat uns Side Quest gleich angesprochen. Die Karten sind sehr schön, die Regeln kurz und übersichtlich und wir lieben Koop-Spiele. Manchmal kann uns ein Spiel nicht komplex genug sein, aber im Urlaub oder für zwischendurch kommt es ab sofort sicher öfters auf den (auch kleinen) Spieltisch. Und auch die Solovariante ist durchaus gelungen, wenn die Familie mal keine Lust auf ein Spielchen hat. Obwohl der Spielspaß mit mehr Personen sicher höher ist :-)
    Christian hat Side Quest klassifiziert. (ansehen)
Alle 10 Bewertungen von Side Quest ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: