Schotten-Totten (engl.)
statt 13,00 €
jetzt nur 11,49
Sie sparen 1,51 €
(11,6% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Schotten-Totten (engl.) ausleihen
Schotten-Totten (engl.) wurde die folgende Auszeichnung verliehen:
  • International Gamers Award
    International Gamers Award
    2000
    Zweispieler - Finalisten
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Schotten-Totten (engl.)



Wild entschlossen stehen sich die Männer aus South-Tottenbury und North-Tottenbury gegenüber, um die Grenzsteine der Schafweide zu verteidigen. Als Dorfältester müssen Sie die richtigen Männer zu Gruppen zusammenfügen, um die einzelnen Grenzsteine zu gewinnen.

ACHTUNG: Das Spiel ist komplett Englisch.

Schotten-Totten (engl.), ein Spiel für 2 Spieler im Alter von 8 bis 100 Jahren.
Autor: Reiner Knizia

Schotten-Totten (engl.) kaufen:


statt 13,00 €
jetzt nur 11,49
Sie sparen 1,51 €
(11,6% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Schotten-Totten (engl.) ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Schotten-Totten (engl.) auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


So wird Schotten-Totten (engl.) von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 13 Kundentestberichten   Schotten-Totten (engl.) selbst bewerten
  • Reinhard O. schrieb am 26.10.2014:
    Titel: Schotten Totten

    Autor: Reiner Knizia
    Spieltyp: Kartenspiel
    Spieldauer: ca. 20 Minuten
    Spieleranzahl: 2 Spieler ab 8 Jahren

    Spielziel/-idee:
    Zwei schottische Dörfer erleben jedes Jahr das gleiche Procedere: Durch die Schneeschmelze verschieben sich die Grenzsteine. Da keine der beiden Seiten, wertvolles Weideland an die andere Seite verlieren möchte, ziehen beide Seiten, mit allem was sie zu bieten haben in den Kampf, um die Grenzsteine. Hat man 3 aufeinanderfolgende oder 5 beliebige, gewinnt man das Spiel.

    Spielvorbereitung:
    • Die 9 Grenzstein-Kartenwerden in der Tischmitte ausgelegt
    • Die Spielkarten werden gemischt und jeder Spieler erhält 6 Karten auf die Hand. Die restlichen Karten bilden den Nachziehstapel.
    • Der Spieler mit dem wenigsten Geld in der Tasche, wird der Startspieler

    Spielablauf:
    In seinem Zug spielt der Spieler eine seiner Handkarten aus und legt sie an einen Grenzstein an, oder ergänzt eine bereits ausliegende Reihe. Anschließend zieht er eine Karte auf die Hand nach. Es gilt Abteilungen, bestehend aus 3 Karten zu bilden. Die stärkere Abteilung schlägt die schwächere. Folgende Abteilungen gibt es (von stark nach schwach):
    1. geordneter Clan: gleiche Farbe mit aufeinanderfolgenden Werten
    2. Schotten-Totten-Team: 3 Karten mit gleichem Wert
    3. Clan: 3 Karten derselben Farbe
    4. Schotten-Totten-Staffel: aufeinanderfolgende Werte in beliebiger Farbe
    5. Wilde Horte: jede andere Kombination
    Befindet sich auf beiden Seiten die gleiche Kombination/Abteilung, gewinnt die höhere Summe der Karten. Ist auch die Summe gleich, gewinnt der, der zuerst die Abteilung vollständig hatte.
    Hat ein Spieler eine Abteilung fertig, kann er diesen Grenzstein in seinen Besitz nehmen, wenn er nachweisen kann, dass der Gegner diese Abteilung nicht mehr überbieten kann.
    Der in Besitz genommene Grenzstein wird vor sich auf die andere Seite der Abteilung gelegt.

    Spielende:
    Das Spiel endet wenn ein Spieler 3 benachbarte oder insgesamt 5 Grenzsteine in seinem Besitz hat. Spielt man das Spiel über mehrere Partien, erhält der Sieger immer 5 Punkte und der Unterlegene so viele, wie er Grenzsteine hat.

    Fazit:
    Durch Zufall bin ich auf dieses längst ausverkaufte Spiel gestoßen und war von der ersten Partie an begeistert. Es ist eines der besten 2er Spiel, die ich kenne und das über einen so hohen Wiederspielreiz verfügt. Ich hatte es bei einem Hüttenaufenthalt als *Zwischendurch-Option* mitgenommen. Daraus wurde nichts, denn es war ein Tage-füllendes Spiel, das zunehmend alle Hüttenteilnehmer an den Spieltisch holte.

    Was macht dieses Spiel aus: Es bietet zahlreiche taktische Optionen mit großem Spannungsbogen. Man braucht die nötige Portion Glück, um die *richtigen* Karten nachzuziehen und man benötigt die Abwägung welche Kombination ist an welcher Stelle machbar und mir die nützlichste. Da der Gegner das gleiche Problem hat, entwickelt sich ein sehr interaktives Duell, das auf zweierlei Art und Weise beendet werden kann: Einmal in dem man 5 Grenzsteine gewinnt, oder indem man drei aufeinander folgende gewinnt. Darin verbirgt sich eine weitere taktische Ausrichtung, wohin ich meine vielversprechendste Kombination platziere.

    Die Illustration der Karten kann als witzig und gelungen beschrieben werden. Gleichzeitig verfügen die Karten über eine ausreichende Robustheit, dass hier der Spielspaß lange Zeit erhalten bleiben wird.

    In meiner Bewertung ist es 6 Punkte wert.
    Schade, dass es das nicht mehr zu kaufen gibt!
    Reinhard hat Schotten-Totten (engl.) klassifiziert. (ansehen)
  • Basti V. schrieb am 11.11.2010:
    Schotten Totten, ein weiterer Klassiker der Zweispieler Spiele. Für mich eines der besten "Zweier".

    Spiel-Ablauf:
    Ich nenne das Spiel gerne "Poker für 2", obwohl ich nicht mehr weiß, ob ich das mal so gelesen habe oder es mir selbst gekommen ist.
    Es geht darum seinen rauhbeinigen Schotten-Totten-Klan zum Sieg zu führen. Der Streit entbrennt um 9 Grenzsteine (Karten die in der Mitte liegen). An jede Karte kann jeder Spieler bis zu drei Karten anlegen. Doch am Besten nicht irgendwelche, sondern Karten-Gruppierungen die stark an Poker erinnern: Drillinge, Straight, Flush etc. Kann ein Spieler anhand der ausliegenden Karten beweisen, dass der Gegner beim Kampf um einen Grenzstein verloren hat (z.B. da eine Kombination nicht mehr möglich ist), darf er den Grenzstein zu sich ziehen, was für den Gegner bedeutet, dass er nicht mehr dort legen darf. Ein Spieler gewinnt wenn er entweder insgesamt 5 Grenzsteine erobert oder 3 nebeneinander liegende

    Ein Spieler hat dabei immer 6 Karten auf der Hand und darf pro Zug genau eine Karte spielen.
    Der Kartensatz hat 54 Karten in 6 Farben - jede farbe mit den Werten 1-9

    Taktischer Aspekt:
    Schotten Totten bietet unheimlich viele taktische Möglichkeiten. Welche Karte lege ich? Welche sammle ich? Welche Wahrscheinlichkeit hat diese oder jene Kombination anhand der ausliegenden Karten? Wo lege ich die Karte (3 Stein-Siebedingung)? Wo lege ich die Karte, um meinem Gegner eins auszuwischen. Welchen Stapel gebe ich evtl./ggfs. auf?

    Sehr häufig muss man sich bei einer zu legenden Karte zwischen mehreren Möglichkeiten entscheiden. Dabei gilt es immer taktisch klug Gegner, Risiko, Kosten-Nutzen und Wahrscheinlichkeiten abzuwägen.


    Glücksfaktor:
    Durch das Nachziehen der Karten ist natürlich ein gewisser Glücksfaktor gegeben. Ein guter Spieler kann jedoch leicht eine Quote von 65-75% erreichen.

    Variante:
    Dem Spiel beiligend ist eine Variante mit 10 Taktikkarten, welche das Spiel allerdings ziemlich chaotisch und unplanbar machen. vieles kann am Ende noch einmal über den Haufen geworfen werden. Die Bezeichnung "Taktikkarten" ist m. E. unzutreffend. ==> Macht kein Spaß, will und brauch ich nicht! (Meine Meinung! Vielleicht sieht es jemand anders?)


    Fazit:
    Nicht nachdenken! Gehen! Kaufen! 6/6
    Basti hat Schotten-Totten (engl.) klassifiziert. (ansehen)
  • Martina G. schrieb am 09.12.2008:
    Das beste 2-Personen-Spiel, das ich kenne. Über die witzige Grafik kann ich mich jedes mal noch neuem Amüsieren. Es ist schon ein große Portion Glück dabei, aber da dies für beide Seiten gilt, ist das nicht schlimm. Das schöne daran ist, dass es schön klein ist und in jede Handtasche passt und schnell gespielt ist. Außerdem braucht man keinerlei Zubehör wie Block oder Bleistift und es ist schnell erklärt und leicht verständlich. Da kann man in einer halben Stunde schon mal 2 - 3 Spiele machen. Es ist daher auch unser Lieblingsspiel für die Mittagspause bei der Arbeit.
    Martina hat Schotten-Totten (engl.) klassifiziert. (ansehen)
Alle 13 Bewertungen von Schotten-Totten (engl.) ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: