Benutzen Sie die Steuerkontrollen, um Bildbereiche zu vergrößern! Mit der gehaltenen linken Maustaste kann der Bildausschnitt verschoben werden.

Samurai
Samurai
Samurai
Samurai
Dieser Artikel ist ausverkauft
oder Samurai ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Samurai



Die Bezeichnung Samurai steht für innere Harmonie, unwiderrufliche Treue und überragenden Mut. Einst lebten die Menschen Japans in einiger Harmonie, doch nun sehen sich die ehrwürdigen Samuraikrieger vor neue Herausforderungen gestellt. Das feudale Japan ist entzweit. Die Einheit unwiderruflich zerrüttet. Nun schlägt ein neues Zeitalter und ein jeder ist auf sich allein gestellt. Plötzlich gilt es, die Chance zu nutzen und selbst nach der Macht zu greifen!
Doch diese Macht kann sich nur festigen, wenn alle Elemente des Landes hinter einem stehen und einem selbst den Rücken stärken. Da braucht man die Unterstützung der Adeligen, Priester und auch der einfachen Männer: den Reisbauern. Nur mit ihrer Hilfe könnte die Vorherrschaft einem tapferen Samurai gelingen und vielleicht wird Japan in nicht so ferner Zukunft nur noch unter einem Stern stehen!

Versuchen Sie Ihr Glück und schlüpfen Sie in die Rolle eines ehrwürdigen Samurais. Kämpfen Sie um Ihr Land und um die Vorherrschaft Japans!

Dieses Brettspiel, vom Verlag Abacusspiele, beinhaltet eine Landschaftskarte, die in ihrer Größe der Spieleranzahl nach variiert. Dadurch ist Samurai sowohl für zwei wie auch für mehrere Spieler geeignet. Auf dieser Landschaft gilt es seinen eigenen Einfluss zu setzen und mit anderen in Konkurrenz um diesen zu gehen. Dabei müssen die Plättchen, die ein jeder Spieler besitzt, gut durchdacht auf die Landschaftskarte gelegt werden. Liegen diese neben einer Figur des Militärs, der Religion, Bevölkerung oder des Reisbaus bewirkt ihr Einfluss, dass diese Figuren hinter den Samurai stehen werden und somit zu dem Sieg beitragen.
Hier gilt es alles zu tun, um möglichst großen Einfluss auf das Land wirken zu lassen. Sowohl die Städte als auch die kleinen Dörfer Japans gilt es zu überzeugen.

Werden Sie neuer Herrscher und zeigen Sie ihren Gegnern wo der Pfeffer wächst!

Samurai, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.
Autor: Reiner Knizia



Translated Rules or Reviews:

Samurai ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Samurai auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen

Wenn Ihnen Samurai gefällt, gefällt Ihnen vermutlich auch:


      So wird Samurai von unseren Kunden bewertet:



      5 v. 6 Punkten aus 12 Kundentestberichten   Samurai selbst bewerten
      • Mahmut D. schrieb am 29.04.2011:
        Autor: Dr. Reiner Knizia
        Verlag: Hans im Glück / Rio Grande Games
        Spieler: 2 - 4
        Dauer: 60 Minuten
        Alter: ab 10 Jahren
        Jahr: 1998

        Spielziel:
        Im Laufe des Spiels werden Spieler durch das Anlegen ihrer Einflußplättchen, Figuren vom Spielplan in ihren Besitz nehmen. Für den Sieg kommen nur Spieler in Frage, die in einer Figurenart die Mehrheit sammeln konnten.

        Spielvorbereitung:
        Je nach Spieleranzahl werden die 2-4 Inselteile, wie beim Puzzle zusammengesteckt.
        Jeder Spieler erhält einen Sichtschirm und seine 20 Einflussplättchen.

        Die Eigenschaften der Plättchen:
        Die Farbe zeigt an, welchem Spieler es gehört.
        Die Zeichnung zeigt an, welche Figur(en) es beieinflusst.
        Die Zahl zeigt an, welche Einflußstärke es hat.
        Das Schriftzeichen zeigt an, dass man mehrere von diesen in einem Zug legen kann.

        Zu Beginn sucht sich jeder Spieler geheim 5 von seinen Plättchen und legt sie offen hinter seinen Sichtschirm. Die restlichen 15 Plättchen werden gemischt und verdeckt neben dem Sichtschirm platziert. Diese bilden den Nachziehstapel der einzelnen Spieler.

        Danach werden die Figuren reihum auf das Spielbrett platziert. Es gibt 3 Arten von Figuren im Spiel (Buddhas, Reisfelder und Helme). In die Hauptstadt 3 Figuren, in die Städte 2 Figuren und in jedes Dorf wird jeweils eine Figur platziert.

        Spielablauf:
        Reihum legen die Spieler eine oder mehrere ihrer Plättchen auf das Spielfeld und füllen anschließend ihre Plättchen wieder vom Nachziehstapel auf 5 auf.

        Sind, im Laufe des Spiels, alle benachbarten Felder einer Figur von Plättchen besezt, wird sie vom Spielplan genommen.
        Der Spieler, der mit all seinen benachbarten Plättchen den größten Einfluß hatte, erhält sie und stellt sie hinter seinen Sichtschirm.
        Falls keiner der Spieler den größten Einfluß haben sollte, kommt die Figur neben das Spielbrett.

        Spielende:
        Wird die letzte Figur einer Art vom Spielplan genommen, wird der Zug noch zu Ende gespielt und das Spiel endet.
        Gleiches trifft zu, wenn 4 Figuren neben dem Spielplan stehen, weil keiner der Spieler mehr Einfluß über sie hatte.

        Sieger:
        Nach Spielende lüften alle Spieler ihre Sichtschirme. Nur die Spieler, die in einer Figurenart die alleinige Mehrheit besitzen kommen für den Sieg in Frage. Alle Figuren der Art, in denen sie die Mehrheit besitzen kommen zur Seite. Wer jetzt von den übrigen Figuren die Meisten vor sich stehen hat, gewinnt das Spiel.

        Hat ein Spieler die Mehrheit in zwei verschiedenen Figurenarten, hat er auf jeden Fall gewonnen.

        Fazit:
        Trotz des aufgestzten Themas und der Abstraktheit, hat die Ausstattung eine einladende Wirkung auf Spielerherzen.
        Die Figuren sind aus glänzend, schwarzem Plexiglas und die restlichen Plättchen oder Inselteile aus dicker Pappe.

        Die Spielregeln bestehen aus 3 Din A4 Blättern und garantieren einen sehr raschen Spieleinstieg.

        Während der schnelle Einstieg und die kurze Spieldauer, Wenigspieler wie Nichtspieler an den Tisch bringt, dürfen Vielspieler und Taktiker sich an dieser Mathematik die Zähne ausbeissen.

        Samurai wird in allen Konstellationen gut funktionieren, wobei ein Spiel zu zweit zu einem Kampf der Taktiken wird.
        Bei einem Spiel zu dritt oder zu viert kann es vorkommen, das Neueinsteiger als Königsmacher dienen.
        Denn in dem Spiel gilt es stets abzuwägen wohin man seine Plättchen, wann legt. Schließlich will man dem nachfolgendem Spieler keine Vorlage bieten.

        Aber spätestens nach zwei, drei Partien, die sowiseso nur 30-40 Minuten dauern, werden alle Spieler gewitzt genug sein.

        Der Abrechnungsmechanismus erinnert ein wenig an "Einfach Genial", denn auch dieses Spiel will verhindern, dass man nur stur eine Sorte sammelt.

        Spieler mit einer guten Beobachtungsgabe und Merkfähigkeit dürften klare Vorteile haben.
        Schließlich muss im Spiel stets kalkuliert werden, ob man die ein oder andere Mehrheit schon hat oder, wie man es vielleicht bekommen könnte.

        Alles in Allem ein gelungenes Spiel mit positiver Spieldauer und mit viel taktischem Tiefgang, der auch für Nicht- oder Wenigspieler geeignet ist.
        An dem aber auch Vielspieler lange Spaß haben werden.
        Mahmut hat Samurai klassifiziert. (ansehen)
      • Sandra R. schrieb am 22.01.2007:
        Sehr schönes Taktikspiel - und im Gegensatz zu den bekannten Siedlern lässt es sich auch gut zu zweit spielen. Die Aufmachung ist im passenden Japan-Flair gehalten, denn es geht darum, durch das Legen von Plättchen in drei Kategorien (Reis, Helme, Buddhas) auf der japanischen Landkarte die Mehrheit zu erhalten. Die Wertung erfolgt, sobald eine Stadt oder ein Dorf "zugebaut" ist, und gerade gegen Ende wird es so sehr spannend.
        Je nach Spielerzahl wird die Landkarte variiiert, sodass die Größe optimal auf 2, 3, oder 4 Spieler abgestimmt werden kann.
        Bringt auf jeden Fall langanhaltenden Spielspass!
      • Kerstin A. schrieb am 02.11.2009:
        Samurai ist ein spannendes und kurzweiliges Spiel und bietet superschönes Spielmaterial! Es ist für Gelegenheitsspieler und für Vielspieler geeignet, da die eifachen Regeln einen schnellen Einstieg ermöglichen. Ein Spiel zu dritt dauert etwa 30-40 Minuten.
      Alle 12 Bewertungen von Samurai ansehen

      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite  Versandkosten   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-17:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (40€ Mindestbestellwert)
      Suche: