Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Risiko Evolution
Risiko Evolution
Risiko Evolution
Risiko Evolution
Risiko Evolution
Dieser Artikel ist ausverkauft
Risiko Evolution wurden diese Auszeichnungen verliehen:
  • International Gamers Award
    International Gamers Award
    2012
    Mehrspieler - Finalist
  • BoardGameGeek Golden Geek
    BoardGameGeek Golden Geek
    2012
    Innovatives Spiel

Risiko Evolution



Im Jahr 2128 – nach jahrelangen Weltkriegen – hat eine Gruppe von Physikern, Astronomen und Ingenieuren eine bahnbrechende Technologie entwickelt: Sie können neue Welten erschaffen. Anstatt wegen immer knapper werdender Ressourcen Kriege zu führen, können nun Völker und Fraktionen auf eine junge Erde transportiert werden, die noch kein Mensch berührt hat.
Unter großem Jubel starteten die Kolonisten zur ersten neu erschaffenen Welt und ließen den Krieg hinter sich. Kaum zwei Monate später kam es dort zu den ersten Kampfhandlungen. Scheinbar sind die Fraktionen nicht bereit zu teilen oder alte Zwistigkeiten zu begraben. Neue Welten wurden besiedelt und neue Kriege entstanden. Ihnen gehört eine dieser Welten. Sie wartet auf Ihre Geschichte, auf Ihre Kriege. Doch im Moment gibt es weder Städte noch Auseinandersetzungen – sogar die Kontinente haben noch keine Namen.

Doch das wird sich ändern. Die Kriege kommen. Sie kommen immer.

Bei Risiko Evolution verändert jedes Spiel alle weiteren Spiele. Eine schlechte Entscheidung im ersten Spiel wird Sie später irgendwann wieder einholen. Sind Sie bereit, langfristige Risiken einzugehen? Alle Spieler formen gemeinsam ihre neue Welt: die Geschichte und ihre Städte, das Schicksal der Fraktionen und wie sie kämpfen. Mit jedem Spiel kommen neue Karten und Sticker dazu, während andere auf Nimmerwiedersehen verschwinden. Dieses Spiel vergisst nicht, was Sie tun ...
Aktivieren Sie mit jedem Spiel neue Regeln und Ereignisse, um Ihre Evolution weiter voranzutreiben. Machen Sie Ihr Spiel. Schreiben Sie Geschichte.

Risiko Evolution, ein Spiel für 3 bis 5 Spieler im Alter von 14 bis 100 Jahren.
Autor: Daviau Rob, Dupuis Chris

Listen mit Risiko Evolution



Risiko Evolution ist auf 59 Merklisten, 61 Wunschlisten, 19 freien Listen und in 59 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Risiko Evolution von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 8 Kundentestberichten   Risiko Evolution selbst bewerten
  • Pascal V. schrieb am 12.11.2011:
    Eine geniale Idee! Verkaufsfördernd und abschreckend zugleich offenbart sich doch das Prinzip des "Verbrauchs" innert des Spiels, aber zugleich zieht die Mechanik hieraus ihren Reiz. Alles ist endgültig, nichts kehrt wieder.....wie im vermeintlich "echten Leben" halt auch!

    Ich kann hier nur eine annähernde Rezi verfassen, da ein endgültiges Urteil sich erst nach dem 15. und letzten Spiel ergeben kann - nach vielen wahrscheinlichen Höhen und Tiefen.

    Somit mein Eindruck des Spielinhaltes, des Konzepts, der Vorbereitungen, Unterschiede (bisher) zum klassischen Risiko und der ersten Runde!

    Das Spielmaterial macht einen sehr guten Eindruck! Die Plastikfiguren sind zwar etwas klein und damit fummelig, aber schön im Design. Karten, etc. sind sehr wertig, auch wenn man die meisten nicht lange braucht^^!

    Die Regeln werden leicht erklärt und nehmen auch den Risiko-Neuling an die Hand. Veteranen lesen schneller "drüber" und notieren sich geistig die Neuerungen.

    Neu bzw. anders ist, dass die Spieler sich aus 5 Fraktionen eine aussuchen. Somit bekommt die eigene Armee ein "Gesicht". Es gibt eine Kurzinfo zu jeder Fraktion, die deren Hintergrund schlicht umreisst und vor dem ERSTEN Spiel entscheidet man gemeinsam (oder solo) über sogenannte Start-Boni einer jeder Fraktion (2 Boni stehen jeweils zur Wahl - für einen MUSS man sich entscheiden), die dann auch als schmaler Textaufkleber auf die stabile Pappkarte an den vorgesehen Platz geklebt wird - die andere wird "entsorgt".
    Hiernach werden weitere Vorbereitungen getroffen, wie das Zusammenstellen der Resourcenkarten, das Auswürfeln des Startspielers (der sich dann als Erster eine Fraktion wählen und auch die Runde beginnen kann) und das Verteilen von Manko-Karten.

    Das Spiel beginnt dann auch leicht modifiziert. Der Startspieler nimmt alle seine Einheiten (zu Beginn: 1 HQ und 8 Einheiten (z.B. 1 3er und 5 1er)) und stellt sie auf ein Startgebiet seiner Wahl. Die im Uhrzeigersinn folgenden Spieler machen dies nach, müssen aber mind. 1 Land Abstand zu einem feindlichen HQ halten!

    Nun beginnt das Spiel, indem der Startspieler sich aus 5 Aktionen der Reihe nach bedient:

    1.) Zug beginnt (evtl. Manko-Karte einsetzen oder 4 Karten ggn. einen Sternmarker (gleich 1 Siegpunkt) tauschen)

    2.) Einheiten rekrutieren bzw. "in den Krieg ziehen" (wenn man zuvor vom Brett gefegt wurde; hier hat man nun die Möglichkeit zurückzukehren, mit der Hälfte seiner Starteinheiten, so denn es noch ein erlaubtes "Start"gebiet zu besetzen gibt, ansonsten ist der Spieler FÜR DIESES SPIEL eliminiert).
    Das Rekrutieren geht wie bekannt von statten: Anzahl der kontrollierten Gebiete durch 3 (abrunden) plus evtl. Boni durch Kontinente, Resourcenkarten, sonstige Boni = Anzahl der Truppen, die man beliebig auf eigene Gebiete setzen darf.

    3.) Vorrücken oder Angreifen, d.h. entweder mit mind. 1 Einheit auf ein leeres Gebiet vorrücken (ziehen) und es damit annektieren oder ein benachbartes feindliches Gebiet angreifen. Auch hier dann wieder klassisch den Kampf auswürfeln - je nach Taktik und evtl. Boni (es gibt besagte Manko-Karten einzusetzen, die ein Gebiet mit einem Malus (z.B. -1 auf höchsten Verteidigungswurf) oder Bonus (z.B. +1 auf höchsten Angriffswurf) versehen können sowie die (spätere) Option des Städtebaus oder das Errichten von Befestigungen, die ebenfalls die Verteidigung z.B. verbessern können) - sehr glückslastig.

    4.) Truppen bewegen. So denn man dies möchte, kann man nun die Fronten verstärken, etc.

    5.) Zug-Ende (evtl. Einsetzen von Manko-Karten)


    Das ganze läuft nun solange rundenweise ab, bis ein Spieler 4 Siegpunkte erhalten hat. Dies wird durch Erobern von Hauptquartieren (je 1 Siegpunkt) erreicht und/oder Eintauschen von Karten ggn. Siegpunktmarker. Alternativ reicht auch das Eliminieren aller Mitspieler :)
    Der Sieger darf sich dann auf der ewigen High-Score auf dem Spielbrett mit Namen verewigen und entscheidet sich für ein "Geschenk", wie z.B. eine Großstadt gründen (+2 Bevölkerung = +2 Einheiten pro Runde mehr zum Einsetzen UND ein erlaubtes Startgebiet NUR für diesen Spieler^^).

    Dieses System läuft nun über insgesamt 15 Spiele, wobei sich lfd. das Spiel ändert und zwar durch die schon erwähnten Mali und Boni, welche i.d.R. auf die Gebiete des Spielbrettes aufgeklebt (und evtl. beschriftet) werden. Zudem kommen weitere Karten und auch Missionen nach und nach ins Spiel, wenn besondere Voraussetzungen erfüllt wurden (Bsp. "Kartenpack erst öffnen, wenn eine Fraktion eliminiert wurde.") sowie neue oder abgeänderte Regeln, welche in der Anleitung korrigiert bzw. ergänzt werden, u.v.m.!

    Die große Befürchtung, die nun jeder (auch ich) am Anfang hatte, dass das Spiel nach 15x "ausgespielt" ist und keinen Wiederspielwert besitzt (nicht zuletzt dadurch, dass durch die "Evolution" des Spielablaufs auch einige Karten, Länder, Einheiten, etc. FÜR IMMER UND EWIG gänzlich aus dem Spiel verschwinden), kann gleich genommen werden. Zum einen dauert ein Spiel zw. 1-4 Std.! Nur wenige Spiele reizen 15x dazu so lange/oft zu spielen, damit waere der Preis an sich gerechtfertigt^^ .....ABER das Spiel ist nach dem 15. Mal MITNICHTEN "hinüber", sonder nur evolviert.
    Das Spiel, wie es sich dann darstellt, ist dann das "fertige" Spiel, mit dem man von nun an spielt. Sprich, die Mali/Boni die bestimmte Gebiete haben, bleiben nun so bestehen, es wird nichts mehr geändert! Städte, Befestigungen (sofern noch vorhanden) bleiben erhalten, etc.pp.!

    Jedes weitere Risiko-Spiel, mit dieser Verion, wird fortan mit dieser von jedem anders geschaffenen Spielwelt gespielt bzw. erlebt! Man kann also ganz "normal" weiterhin Risiko spielen, nur eben "anders" :)

    Davon ab, prophezeie ich diverse Erweiterungen und/oder Zusatzpacks!

    5.5 von 6 Punkten!

    (Ich fände es interessant dieses Spielprinzip bei anderen bekannten Größen zu erleben, z.B. Catan *GGG*)
    Pascal hat Risiko Evolution klassifiziert. (ansehen)
  • Alexander L. schrieb am 18.01.2012:
    Die Beschreibung von Pascal möchte ich hier nicht wiederholen. Die ist so weit wirklich gut und umfassend. Allerdings noch mein persönlicher Eindruck zum Spiel:

    Für Anfänger ist es sicher nicht gedacht. Wenn man ein Vorlesen der Regeln vermeiden will, sollte insbesondere das erste Spiel von Risiko-Veteranen gespielt werden, da sich das Spiel hier nur marginal vom normalen unterscheidet, die beschriebenen Völkermodifikatoren aber klug gewählt werden müssen. Anfängern, denen die Spielmechanismen nicht vertraut sind, stehen da schnell mal auf dem Schlauch.
    Das Spiel scheint seeehr personalisiert gedacht worden zu sein, in dem Sinne, dass von einer konstanten Spielergruppe ausgegangen wird. So gibt es z.B. Boni für erfolgreiche Spieler (!) in Folgespielen.
    Die Materialien sind durchweg gut und solide, auch wenn die Aufkleber zuweilen schwer abzufummeln sind. Enttäuschend ist das Spielfeld. Es ist "nur" die bekannte Weltkarte. Kein neues Design an dieser Stelle (Planeten statt Kontinente wären eine Idee gewesen), keine neue Aufteilung von Kontinenten und/oder Wertigkeiten. Letzteres kann im Verlauf der ersten 15 Spiele geändert werden, aber auch das nur in einem eher kleinen Rahmen.
    Die möglichen Veränderungen nach jedem (bis zum 15.) Spiel sind die Stärke und Schwäche des Spiels. Machen sie es von Mal zu Mal wieder erneut spannend, so muss doch darauf geachtet werden, dass das Balancing nicht verloren geht, weil eine Seite/Kontinent übermäßig viele Vorteile auf sich vereinen kann. Ob sich das in der Praxis wirklich so darstellt, muss ich hier aber ehrlicherweise offen lassen (auch ich habe die 15 noch nicht durch). Die Regelmodifikationen müssen auch von Spiel zu Spiel neu erlernt werden. Wer bei Spiel 3 dabei war, wird sich ggf. bei Spiel 10 nicht mehr zurechtfinden. Aber auch das bedarf noch der genauen Prüfung.

    Sind die neuen Spielmechanismen aber erst mal eingeführt, wird man sein Risiko nicht mehr wiedererkennen. Es wird deutlich varianten- und abwechslungsreicher. Die strategisch-taktische Tiefe nimmt im Vergleich mit dem "normalen" enorm zu und macht wirklich sehr viel Spaß.
    Wem das Erspielen der neuen Elemente zu lange dauert, kann das natürlich auch abkürzen und selbst alles auf einmal einbauen. Hat den Vorteil, dass dann alles aus einem Guss kommt, nimmt aber sicherlich auch einen Teil des Spielwitzes.

    Insgesamt also eine gelungene Modifikation des bekannten und beliebten Spiels, die eine Anschaffung durchaus lohnt. Abzüge gibt es für die etwas umständliche Umsetzung des Spielprinzips und vor allem das althergebrachte Design des Spielfelds.
    Alexander hat Risiko Evolution klassifiziert. (ansehen)
  • Jens H. schrieb am 09.11.2011:
    Das Spiel macht echt Spass und kam super in unserer Spielerunde an. Einerseits kommt das klassische Risiko Feeling auf, andererseits setzt es sich durch die neuen Mechanismen vom alten Spiel ab. Daher mein Fazit: Risiko Evolution ist innovativ und spannen und lohnt sich für jeden Strategiespieler und Risiko Fan!
    Jens hat Risiko Evolution klassifiziert. (ansehen)
Alle 8 Bewertungen von Risiko Evolution ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: