Benutzen Sie die Steuerkontrollen, um Bildbereiche zu vergrößern! Mit der gehaltenen linken Maustaste kann der Bildausschnitt verschoben werden.

Rabat
Rabat
nur 8,49

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Rabat ausleihen
Rabat merken erfordert Login

Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Rabat



Edelsteinhandel in Rabat: Ein schnelles, hektisches und lautes Spiel, bei dem man schnell reagieren muss und den Überblick nicht verlieren sollte.

Rabat, ein Spiel für 3 bis 5 Spieler im Alter von 8 bis 100 Jahren.

Rabat kaufen:


nur 8,49
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Rabat ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Rabat auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


So wird Rabat von unseren Kunden bewertet:



3 v. 6 Punkten aus 1 Kundentestbericht   Rabat selbst bewerten
  • Stefan K. schrieb am 02.12.2015:
    "Ab 70 Euro gibt´s bei uns Rabat!" Auf diese Weise kam ich beim SO-Stand auf der Spielwiesn in den Besitz dieses sehr kompakten Spiels und fand nicht nur den Wortwitz cool, sondern war auch richtig neugierig auf das kleine Spiel (bin sowieso Fan von kleinen (Karten)Spielen). Vorweg sei gesagt, dass ich das Spiel bisher nur in Maximalbesetzung (zu fünft) gespielt habe, mehr dazu unten.

    Zunächst einmal fällt positiv auf ("negativ" dann im Fazit):

    + extrem handlich, passt in jede Hosentasche
    + die Regeln passen auf eine Spielkarte
    + nette Mischung aus "Bohnanza-Tauschmechanik" und Reaktionsspiel

    Was bekommt man für sein Geld?

    Ein Spiel für 3-5 Spieler
    36 Juwelen-, 12 Auftragskarten

    Spielablauf: Immer drei aufgedeckte Auftragskarten zeigen verschiedene Juwelenkombinationen, die die Spieler mit ihren 5 Handkarten bilden sollen. Um dies zu erreichen, spielen alle Spieler gleichzeitig und tauschen nach Belieben und ohne Reihenfolge miteinander Handkarten (laut in die Runde rufen). Man kann auch mit dem Markt (5 Juwelenkarten in Tischauslage) tauschen. Getauscht wird immer nur eine Karte gegen eine andere. Will kein Spieler mehr tauschen, wird der Markt mit dem Nachziehstapel gemischt und 5 neue Karten als Markt ausgelegt. (In der Anleitung ist ab einem bestimmten Punkt die Rede von "handeln und Tauschen". Da man immer nur eine Karte gegen eine andere tauschen darf ist mir bis jetzt nicht klar, was mit "handeln" gemeint sein soll...)

    Wer mit seinen Handkarten eine Kombination der Auftragskarten erfüllt, ruft laut "Rabat", zeigt seine Karten vor und nimmt sich die Auftragskarte. Seine Handkarten wandern unter den Nachziehstapel und der Spieler erhält 5 neue Handkarten, die Auftragskarten werden auf 3 ergänzt.

    Spielende: sobald nur noch eine Auftragskarte auf dem Tisch liegt. Der Spieler mit den meisten Gewinnpunkten (auf Auftragskarten angegeben) gewinnt.

    Fazit:
    Das Spielmaterial ist schön designed, die Hülle weckt Interesse, aber: die Karten sind absolut minderwertig. nach einer Runde spielen waren deutliche Gebrauchspuren zu finden und das lag bei weitem nicht an der "rasanten" Spielidee.
    Wir haben das Spiel zu fünft gespielt und das wollte leider nicht so recht funktionieren. Es sind einfach zu viele Karten schon im Umlauf, die Tischauslage (der Markt) bietet dann ab einer gewissen erfüllten Auftragszahl ebenso wenig brauchbare Karten wie die Mitspieler (die oft auf den gleichen Auftrag spekulieren und daher keine Karten abgeben). Folge war in mehreren Runden, dass das Spiel schlicht zum Stillstand kam. Die Mechanik hinter der interessanten Idee hakte an einigen Stellen gewaltig. Auch das Aufdecken des neuen Marktes kann nicht fair gelöst werden, da hier einfach schnell geschnappt wird und der Kartenleger somit im Nachteil ist (man kann natürlich hier ein "alle Augen zu und auf drei" vereinbaren). Es mag sein, dass das Spiel mit 3 oder 4 Spielern wesentlich besser funktioniert! Das kann ich nicht bewerten. Allerdings ist 3-5 angeben und dann sollte es auch zumindest irgendwie funktionieren...

    Summa summarum: "Für umme" als Draufgabe allemal nett und auch eine Testrunde wert. Zu fünft leider komplett durchgefallen, ich geb dem Spiel aber gern nochmal eine Chance mit weniger Spielern.
    Riesiges Manko: Bekommt man das Spiel nicht von der SO irgendwo als Draufgabe, ist die Preis-Leistung mit knappen 9 Euro gelinde gesagt frech! Alle kleinen Amigo-Spiele (nur um ein Beispiel zu nennen) bieten hier deutlich mehr. Somit für mich trotz gutem erstem Eindruck leider nur Durchschnitt und keine Empfehlung wert.
    Stefan hat Rabat klassifiziert. (ansehen)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: