Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Quarriors (engl.)
Dieser Artikel ist ausverkauft
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Quarriors (engl.)



Probieren Sie das revolutionäre Spielkonzept des Würfelaufbaus - eine feine Mischung aus Strategie und Glück!

Als Quarrior, einem mächtigen mythischen Ritter, hat nur der Spieler die Macht die gefährliche Beute der ungezähmten Wildnis zu fangen. Er kannt die mysteriösen Kräfte der Wesenheit beschwören, zaubern und Kreaturen rufen, um die Gegner zu besiegen und der Champion der Kaiserin zu werden.

Jeder Spieler versucht die mächtigsten Sprüche und Kreaturen der Wildnis (in Form von Würfeln) zu bekommen und zu seiner Sammlung hinzu zu fügen. Dann werden die erlangten Würfel geworfen, um die Gegner zu besiegen. Strategisch versucht man die richtigen Würfelkombinationen zu sammeln, um zu gewinnen.

Jeder Quarrior kann über mehr als 130 verschiedenen Spezialwürfeln und über 50 Kreaturen/Zauberspruch-Karten verfügen. Das neue Spielkonzept des Würfelaufbaus ist leicht zu lernen, schnell und sowohl für neue Spieler als auch für erfahrene Strategiespieler sehr gut geeignet.

Ein Deckaufbauspiel ohne das langweilige Mischen!

ACHTUNG: Das Spiel ist komplett Englisch.

Quarriors (engl.), ein Spiel für 1 bis 4 Spieler im Alter von 14 bis 99 Jahren.
Autor: Mike Elliot, Eric Lang

Wenn Ihnen Quarriors (engl.) gefällt, gefällt Ihnen vermutlich auch:


      So wird Quarriors (engl.) von unseren Kunden bewertet:



      5 v. 6 Punkten aus 4 Kundentestberichten   Quarriors (engl.) selbst bewerten
      • Sven T. schrieb am 06.09.2011:
        Mike Elliot und WizKids machen mal wieder von sich reden...

        Ich habe das Spiel vor zwei Wochen zum ersten Mal in unserem (belgischen) Spielclub gespielt und war mehr als angetan. Die Regeln sind in etwa 5 Minuten erklärt und eine Runde in 20 Minuten gespielt, weshalb es sich sehr gut als Einsteiger, Absacker oder Auf-die-anderem-Warter bei einem Spieleabend eignet.

        Ziel des Spiels ist es, als erster Spieler eine festgelegte Anzahl "Glory" (=Siegpunkte) zu erreichen. Man erhält "Glory" indem eigene Monster bis zur nächsten eigenen Runde überleben oder bestimmte Zauber. Außerdem endet das Spiel, wenn 3(?) Monster/Zauberkarten leergekauft sind. Dann gewint der Spieler mit dem meisten "Glory".

        Vor Spielbeginn wird die "Wildnis" in der Spielmitte aufgebaut. Diese besteht aus 3 Basiskarten mit den dazugehörigen Würfeln (Quiddity, Assistance und Portals). Dazu 3 Zaubersprüche und 7 Monster-Karten, mit jeweil 5 der zu dieser Karte gehörigen Würfel. Da es von jedem Zauberspruch/Monster mindestens drei verschiedene Versionen mit bestimmten Sonderfähigkeiten gibt muss man zu einen aufpassen, dass nicht der gleiche Monster/Zaubertyp zweimal ausliegt und dass sich die einzelnen Monster/Zauber trotz gleicher Würfel in verschiedenen Spielen auch verschieden spielen.

        Zu Begin erhält jeder Spieler einen Sack in dem er 8 "Quddity"-Würfel und 4 "Assistance"-Würfel mischt. Wenn an der Reihe werden 6 Würfel aus dem Sack gezogen und geworfen. Diese können dann entweder "Quiddity" (die Währung, ähnlich Mana), kleine Monster oder Sonderfähigkeiten (bspw. diesen und einen Weiteren Würfel nochmals würfeln) hervorbringen.

        Die gesammelte Quiddity kann man ausgeben um neue Würfel aus der "Wildnis" zu kaufen (max. 1 pro Runde), Monster zu beschwören (die man zuvor gewürfelt hat)und/oder Zaubersprüche zu sprechen (wenn man die entsprechenden Würfel zuvor gekauft hat). Ist der Sack zu irgeneinem Zeitpunkt leer, werden die Würfel vom eigenen Ablagestapel wieder hineingemischt.

        Durch die Portal-Würfel und einige Zauber und Monsterfähigkeiten lassen sich weitere Würfel ziehen. Mit dem Assistance-Würfel (diesen und anderen Würfel nochmals werfen) lassen sich so starke Kombos erreichen, bei denen man in einer Runde mehrere Monster und Zauber sowie genügend Quiddity hat, um erstere zu spielen.

        Die "Monster" sind Würfelergebnisse mit drei Stats (Kosten, Angriff, Verteidugung). Alle Monster die man in einer Runde beschschwört greifen mit Ihrer Gesamtstärke alle Gegner an, die diese Treffer auf die Verteidigungswerte ihrer Monster verteilen. Dann bleiben die Monster vor dem Spieler liegen und man hofft, dass sie die Runde überleben, denn am Anfang einer Runde werden die eigenen überlebenden Monster auf den Ablagestapel gelegt und dabei "Glory" produziert.

        Klingt alles erstmal recht kompliziert, ist aber nach 5 Minuten Spiel verinnerlicht und einfach, so dass man sich dann auf die Sonderfähigkeiten, Kombos etc. konzentrieren kann.



        Die Komponenten sind dabei extrem gelungen, gerade die Verpackung, die einen Drachenwürfel (das mächtigste Monster im Spiel) darstellt sieht einfach toll aus. Der "Glory"-tracker ist recht einfach gehalten, die Artwork auf den Zauber/Monsterkarten ist gelungen aber das eigentliche Wunderwerk sind die 130 Würfel. Eine gewisse Englischkenntnis ist für die Sonderfähigkeiten erforderlich, aber es reicht wahrscheinlich auch, wenn ein Spieler diese den anderen übersetzt. Wenn man erstmal weiß, welche verscheidenen Monster und Zauber es gibt, ist das Spiel sprachunabhängig.

        Also für alle, die eine neue Variante des "Deckbau"-spiels ausprobieren möchten und denen der Glücksfaktor des Würfelns nicht allzuviel ausmacht, ist dieses Spiel eine Empfehlung. Der Glücksfaktor ist dabei vorhanden, wenn man Würfel aus seinem Sack zieht (nur Quiddity-Würfel, machen einen zwar reich, aber man kann damit nichts beschwören), als auch beim Würfeln selbst (trotz vieler Monster/Zauber-Würfel, erwürfeln man lediglich die "Quiddity"-Seite). Allerdings ist das Spiel schon auch etwas für Strategen (welche Würfel kaufe ich wie oft um die Wahrscheinlichkeiten zu beeinflussen?) und für Taktiker (wie hole ich aus diesem Würfelwurf noch das beste herraus?).

        Da nur die wirklich oppulenten, abendfüllenden Superspiele bei mir eine 6 kriegen, reichts für dieses Spiel nur für 5. Trotzdem absolute Kaufempfehlung (so es denn mal etwas erschwinglicher wird).
        Sven hat Quarriors (engl.) klassifiziert. (ansehen)
      • Heiko T. schrieb am 06.09.2011:
        Richtig gutes Spiel. Man baut sich sein Deck zusammen wie z.B. bei Dominion nur mit Würfeln anstatt Karten (eine Menge Würfel!). Hier entfällt auch das ständige mischen. Würfeln sind klasse gemacht. Interaktion ist gegeben da man gegenseitig kämpft und so versucht den Mitspielern Punkte streitig zu machen. Wer eine bestimmte Punkteanzahl erreicht, gewinnt. Jedes Spiel wird anders, da für die Würfeln jedes Mal eine andere Funktion gewählt werden kann. Diese Funktionen stehen auf den Karten die unter die Würfel geschoben werden, welche wie bei Dominien das Dorf bilden und so gekauft werden können. Englisch ist erforderlich, da die Karten die Funktionen der Würfel beschreiben.
        Klare Kaufempfehlung wenn einem englisch nichts ausmacht. Ansonsten einfach auf die deutsche Version warten und dann kaufen. Ich bin auf jeden Fall begeistert.
        Heiko hat Quarriors (engl.) klassifiziert. (ansehen)
      • Michael B. schrieb am 09.11.2011:
        Ich habe mir Quarriors in Essen auf Deutsch geholt. Der Ansatz eines Würfelpool-Builders ist wirklich interessant. Besonders die Variablität des Spiels (von jedem Zauberspruch und Kreatur gibt es verschiedene Varianten mit sehr unterschiedlichen Kräften) erhöhen den Wiederspielwert enorm. Einziger Wehrmutstropfen: da es ein Würfelspiel ist, ist der Glücksfaktor entsprechend hoch. Ein gutes, kurzweiliges Spiel.
        Michael hat Quarriors (engl.) klassifiziert. (ansehen)
      Alle 4 Bewertungen von Quarriors (engl.) ansehen

      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (25€ Mindestbestellwert)
      Suche: