Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Quanto
Quanto
Quanto


statt 7,99 €
jetzt nur 2,99
Sie sparen 5,00 €
(62,6% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Quanto ausleihen
Quanto merken erfordert Login

Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Quanto



Soll ich einen Quanto bilden, Karten von meinen Mitspielern einfordern oder doch lieber die trickreiche Sonderkarte nutzen?

Jede Runde überrascht mit neuen Spielwendungen. Gewinner wird, wer mit Geschick seine Karten ausspielt und die richtigen Summen kombiniert.

Quanto, ein Spiel für 2 bis 6 Spieler im Alter von 8 bis 100 Jahren.
Autor: Mike Fitzgerald

Quanto kaufen:


statt 7,99 €
jetzt nur 2,99
Sie sparen 5,00 €
(62,6% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Quanto ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Quanto auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


So wird Quanto von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 5 Kundentestberichten   Quanto selbst bewerten
  • Pascal V. schrieb am 19.02.2015:
    Sammelspiel für 2-6 Spieler ab 8 Jahren von Mike Fitzgerald.

    Die Spieler müssen durch geschicktes Auslegen ihrer Zahlenkarten weitere Karten sammeln und so am Ende über die meisten verfügen, um zu gewinnen.


    Spielvorbereitung:
    DIe Karten werden gut gemischt und an jeden hiervon 4-5 (je nach Spielerzahl) ausgeteilt und vier weitere Karten offen ausgelegt, der Rest kommt als Nachziehstapel daneben. Die Zahlenchips ("Quanto"'s) werden für alle gut erreichbar in der Tischmitte nebeneinander ausgelegt.


    Spielziel:
    Die meisten Karten zu sammeln!


    Spielablauf:
    Der aktive Spieler durchläuft immer folgende 4 Phasen, bevor der nächste Spieler folgt:

    1) Karte ausspielen; es wird eine Karte auf eine der ausliegenden Karten gespielt.

    2) Aktion ausführen; es stehen 3 Aktionen zur Wahl:

    - Eine oder mehrere aus der Auslage an sich nehmen. Eine Karte, wenn sie dem Wert der ausgespielten Karte entspricht, mehrere Karten, wenn diese zusammen den Wert der ausgespielten Karte ergeben. Die Karte,n werden dann auf einem "Gewinnstapel" beiseite gelegt.

    - Einen "Quanto" bilden. Es wird eine Karte ausgespielt, die der Spieler vor sich ablegt und anschliessend legt er eine Karte aus der Auslage dazu. Die Summe dieser beiden Karten (dem "Quanto") erlaubt ihm das Nehmen eines hierzu passenden Zahlenplättchens. Das Zahlenplättchen wird vor diesen so gebildeten Stapel abgelegt und nun darf der Spieler aus der Auslage weitere Karten nehmen und hier auf den Stapel legen. Eine Karte, die dem Wert des Quanto entspricht oder mehrere Karten, die gemeinsam dem Wert entsprechen.

    Der "Quanto" kann weiter ausgebaut werden, indem der Spieler in einer weiteren Runde eine Karte ausspielt und zusammen mit einer (oder mehreren) Karte(n) aus der Auslage auf einen Wert kommt, der dem "Quanto" entspricht, dann darf er die Karten ebenfalls hier ablegen.
    Alternativ kann er den "Quanto" auch nehmen und seinem Gewinnstapel hinzufügen. Dazu spielt er eine Karte aus, die dem "Quanto" entspricht und darf danach eine (oder mehrere) Karte(n) aus der Auslage, die (gemeinsam) dem Quanto entspricht (entsprechen), nehmen und noch dem Stapel hinzufügen.

    - Eine Karte abwerfen. Können die ersten beiden Möglichkeiten nicht genutzt werden, kann der Spieler eine Karte in die Auslage ablegen. Sollte die Karte eine "1", "2" oder "3" sein, wird deren Sondereigenschaft nun durchgeführt (s.u.)!

    Sonderkarten:

    - "1"; der Spieler darf von seinen Mitspielern eine Karte einfordern, die sie ihm von ihrem Gewinnstapel geben und er sie auf seinen ablegt.

    - "2"; der Spieler muss eine zweite Karte ausspielen (die ebenfalls eine der drei Aktionen auslösen kann). Dies wiederholt sich, wenn noch eine "2" ausgespielt wird.

    - "3"; der Spieler deckt 3 Karten vom Nachziehstapel auf (wenn möglich) und legt diese offen neben die Auslage. Von diesen wählt er eine aus, um eine der drei Aktionen auszuführen, spielt er dabei noch eine "3" aus, werden wieder drei Karten aufgedeckt. Die jeweils anderen (gezogenen) Karten werden abgeworfen.

    - "Regenbogen" ("4", "11"); die Karten bieten zwei Möglichkeiten, zum einen können sie aus der Hand gespielt werden, um einzelne Karten oder den "Quanto" zu nehmen und erlauben dann die Hinzunahme einer weiteren, beliebigen Karte aus der Auslage auf den eigenen Gewinnstapel. Oder sie wurde für die Auslage nachgezogen, dann erhöht sie das Auslagenlimit um je +1 (also statt z.B. nur 4 Karten in der Auslage, nun 5).

    - "Joker"; ein Joker wird entweder klassisch eingesetzt und kann so für eine Zahl ("1" - "12") genutzt werden, oder zum Stehlen des Gewinnstapels eines Mitspielers.
    Hierfür legt er den Joker auf den Gewinnstapel eines Gegners, wenn er die zweite Aktion "Quanto nehmen" wählt, anstatt auf den eigenen und nimmt sich so dessen Stapel und legt ihn auf seinen.

    3) Auslage auffüllen; hat der Spieler alle gemacht, was er wollte, füllt er die Auslage wieder entsprechend auf.

    4) Kartenhand auffüllen; am Ende seines Zuges füllt er seine Kartenhand wieder auf (4-5 Kartenlimit, je nach Spielerzahl).


    Spielende:
    Sobald die letzte Karte vom Nachziehstapel genommen wurde, entfällt fortan das Auffüllen und wenn kein Spieler mehr eine Karte auf der Hand hält, endet das Spiel.
    Der Spieler mit den meisten Karten gewinnt.


    Fazit:
    "Quanto" ist ein kleines, feines Kartenspiel für die Runde zwischendurch.
    Das Regelwerk wirkt allerdings etwas aufgebläht, wohl um möglichst viel Varianz mit den Karten zu ermöglichen - hier wäre weniger aber mehr gewesen.
    Die Karten sind schön bunt und von einer griffigen Stärke. Der Rundenablauf, so denn einmal verinnerlicht, ist eingängig und relativ zügig möglich.

    Die Kurzweil hält für einige Spielrunden an, aber irgendwann wiederholt sich der Ablauf zu sehr, so dass erstmal eine längere Pause nötig wird, bevor das Spiel wieder auf den Tisch kommt.

    Rundum aber durchaus spielenswert, am besten im Zuge eines Amigo-Kartenspiel-Abends (es gibt ja soviele^^).




    weiterführende Hinweise:
    - Verlag: Amigo
    - BGG-Eintrag: http://www.boardgamegeek.com/boardgame/132357/sloop
    - HP: http://www.amigo-spiele.de/artikel-105903.html
    - Anleitung: deutsch
    - Material: sprachneutral
    - Fotos (und lesefreundliche Text-Formatierung): http://www.heimspiele.info/HP/?p=10234
    - Online-Variante: -
    Pascal hat Quanto klassifiziert. (ansehen)
  • Michael S. schrieb am 07.04.2015:
    Ziel des Spiels
    Jeder Spieler hat vier Karten auf der Hand. Ist er an der Reihe, muss er sich entscheiden, was er mit einer seiner Karten macht. Er kann die Karte an einer der vier ausliegenden Karten anlegen oder einen Quanto-Stapel bauen oder einsammeln, um Punkte zu bekommen. Wer am Ende des Spiels die meisten Punkte gesammelt hat, ist der Gewinner.

    Aufbau
    Die Karten werden gut gemischt und dann werden jedem Spieler vier Karten ausgeteilt, die dieser auf die Hand nimmt. Vier weitere Karten werden offen nebeneinander auf den Tisch gelegt. Die restlichen Karten legt man als Stapel daneben. Zum Schluss noch die Quanto-Chips auf den Tisch legen und los geht's.

    Spielablauf
    Der Spieler links vom Geber fängt an und wählt eine der folgenden Aktionen:

    A) Eine Karte ausspielen, um:
    - Karte(n) aus der Auslage zu nehmen
    - einen Quanto zu bilden, zu erweitern oder aufzulösen
    - eine Karte an die Auslage anzulegen

    B) Die Auslage wieder auf vier Karten auffüllen

    C) Die eigene Kartenhand wieder auf vier Karten auffüllen

    1. Karte(n) aus der Auslage nehmen
    Um Karten aus der Auslage zu bekommen, muss man eine Karte aus der Hand auf die Auslage legen, deren Summe entweder als gleiche Karte oder aus anderen Karten gebildet werden kann. All diese Karten darf der Spieler einsammeln und als Punkte auf seinen Gewinnstapel legen, inklusive seiner gelegten Karte.

    Beispiel:
    In der Auslage liegen folgende Karten: 2, 4, 4 und 8. Der Spieler legt eine 8 aus seiner Hand auf die Auslage und darf nun die ausliegende 8 (gleiche Zahl) und die beiden Karten mit der 4 (4+4=8) nehmen. Ebenso darf er seine eigene 8 nehmen und alle Karten auf seinen Gewinnstapel legen. Die 2 bleibt in der Auslage liegen.

    2. Einen Quanto bilden, erweitern oder auflösen
    Der Spieler spielt eine Karte aus seiner Hand und nimmt eine Karte aus der Auslage dazu.
    Dabei muss die Summe dieser beiden Karten zwischen 5 und 12 liegen. Die beiden Karten legt er nun vor sich auf den Tisch und nimmt sich den Quanto-Chip mit der Zahl der Summe.
    Diesen legt er über seinen Quanto-Stapel. Nun darf er noch weitere Karten aus der Auslage nehmen, wenn diese dem Wert des Quanto-Chips entsprechen. Dies kann wieder durch eine einzelne Karte oder die Summe von mehreren Karten passieren.

    Beispiel:
    In der Auslage liegen die Karten 4, 6, 10 und 12.
    Der Spieler spielt eine 4 aus seiner Hand und nimmt sich die 6 aus der Auslage. Diese beiden Karten legt er als Stapel vor sich und nimmt sich den 10er Quanto-Chip.
    Zusätzlich darf er sich noch die 10er Karte nehmen, da diese seinem Quanto-Chipwert entspricht. Die 4 und die 12 bleiben in der Auslage liegen.
    Jeder Spieler darf nur einen Quanto-Stapel vor sich liegen haben.
    Diesen kann er weiter ausbauen oder einsammeln, um dann einen neuen Quanto-Stapel bauen zu können.

    a) Ausbauen
    Um einen Stapel auszubauen, bildet der Spieler mit einer seiner Handkarten und einer oder mehreren Karten aus der Auslage die Summe des Quanto-Chips nach.
    Die verwendeten Karten kommen dann auf den Quanto-Stapel.
    Sollte bei Spielende noch ein Quanto-Stapel vor einem Spieler liegen, so ist dieser leider verloren und nichts wert.

    b) Einsammeln
    Legt der Spieler eine seiner Handkarten mit dem Wert des Quanto-Chips auf den Quanto-Stapel, so darf er den Stapel auf seinen Gewinnstapel legen.
    Davor darf er noch prüfen, ob er mit Karten aus der Auslage auch noch diesen Wert erreicht und diese Karten ebenfalls noch auf seinen Quanto-Stapel legen.
    Der Quanto-Chip kommt dann zurück zu den anderen und der Spieler kann in der nächsten Runde einen neuen Quanto bauen.

    3. Eine Karte an die Auslage anlegen
    Kann oder will der Spieler die ersten beiden Aktionen nicht ausführen, so muss er diese Aktion wählen.
    Er sucht sich dabei einfach eine seiner Handkarten aus und legt diese an die Auslage an.
    Sollte es sich dabei um eine Karte mit der Zahl 1, 2 oder 3 handeln, so kommt es zu einer Sonderaktion.

    a) Karte mit einer 1
    Der Spieler erhält von allen anderen Mitspielern eine Karte von deren Gewinnstapel, sofern sie einen haben.

    b) Karte mit einer 2
    Der Spieler muss sofort eine weitere Karte aus seiner Hand spielen, um eine der oben erklärten Aktionen durchzuführen.
    Das kann auch eine weitere 2 sein. Nur muss er dann trotzdem wieder eine der Aktionen durchführen.
    Seine Kartenhand füllt er erst am Ende seines Zuges wieder auf.

    c) Karte mit einer 3
    Der Spieler legt die Karte mit der 3 an die Auslage an. Dann zieht er drei Karten vom Nachziehstapel und wählt eine Karte aus, mit der er eine der drei oben erklärten Aktionen durchführen muss. Die anderen beiden Karten kommen aus dem Spiel. Auch hier darf er wieder eine Karte mit einer 3 spielen, um wieder drei Karten zu ziehen, usw.

    Regenbogenkarten
    Die Regenbogenkarten haben zwei unterschiedliche Funktionen:

    a) Wird eine Regenbogenkarte in der Auslage aufgedeckt, so wird sofort noch eine weitere Karte in der Auslage aufgedeckt.
    Das wird für jede Regenbogenkarte in der Auslage wiederholt.

    b) Spielt ein Spieler eine Regenbogenkarte aus der Hand, um damit einzelne Karten aus der Auslage oder seinem Quanto zu nehmen, so darf er zusätzlich noch eine beliebige andere Karte aus der Auslage nehmen und auf seinen Gewinnstapel legen.

    Joker
    Mit den beiden Jokern im Spiel kann man folgende Aktionen machen.
    Der Joker steht für jede Zahl und kann somit genutzt werden, um Karten aus der Auslage oder seinem Quanto einzusammeln.
    Der Joker darf aber auch dafür verwendet werden, um einen Quanto eines Mitspielers einzusammeln!

    Spielende
    Das Spiel endet, sobald die letzte Karte vom Nachziehstapel gezogen wurde. Dann wird noch so lange gespielt, bis jeder Spieler seine Handkarten gespielt hat.
    Sobald kein Spieler mehr Karten hat, wird noch die Auslage an den Spieler vergeben, der als letzter Karten aus der Auslage nehmen konnte.
    Hat ein Spieler noch einen Quanto vor sich liegen, so ist dieser nichts wert und kommt aus dem Spiel.
    Die Spieler zählen jetzt ihre Gewinnkarten und der Spieler mit den meisten Karten gewinnt.

    Kleines Fazit
    Nach dem ersten Durchlesen der Anleitung hatte ich erst mal Kopfweh. Irgendwie liest sich die sehr holprig und man versteht anfangs wenig. Nach ein paar Testrunden hat man die Regeln aber weitestgehend verstanden. Das Spiel selbst kann sich ein bisschen ziehen, wenn die Mitspieler das Rumrechnen anfangen und auch der Sinn eines Quantos erschließt sich den Spielern nicht zwingend sofort. Trotzdem ist Quanto ein nettes Kartenspiel, das meiner Meinung nach in größeren Runden mehr Spaß macht, als zu zweit.
    ____________________________________________________________________________________________________________________________

    Die komplette Spielevorstellung inklusive Fotos und das Regelvideo findet ihr hier:
    http://www.mikes-gaming.net/spiele-komplettliste/komplettliste-aktuelle-spiele-alphabet/item/380-quanto.html
    ____________________________________________________________________________________________________________________________
    Michael hat Quanto klassifiziert. (ansehen)
  • Sonja W. schrieb am 28.10.2015:
    Mein Sohnemann ist jetzt 9 Jahre alt und rechnet gerne. Durch dieses Spiel wir sein logisches denken dazu auch noch gefordert. Ich finde es daher eine sehr gute Kombination um an Strategiespiele ranzukommen. Die Regeln sind einfach und verständlich geschrieben so das man gleich los spielen kann.
    Wir können es nur empfehlen.
    Sonja hat Quanto klassifiziert. (ansehen)
Alle 5 Bewertungen von Quanto ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: