Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Prohis
statt 9,99 €
jetzt nur 5
Sie sparen 4,99 €
(49,9% Rabatt)

gegenüber unserem alten Preis

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Prohis ausleihen
Prohis merken erfordert Login

Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Prohis



Um Profit zu machen, seid ihr sowohl auf legale Ware, als auch auf Schmuggel­ware angewiesen. Und jede Fracht birgt Risiken, denn unverhofft könntet ihr in eine Kontrolle geraten. Und sollte dann etwas nicht stimmen, werden eure Waren gnadenlos konfisziert.

Knallhartes Verhandlungs­geschick und ein undurch­dring­liches Poker­face führen euch zum Sieg in diesem Spiel um Schmuggel, Korruption und schmutzige Geschäfte.

Prohis, ein Spiel für 3 bis 6 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.
Autor: Marc Brunnenkan

Prohis kaufen:


statt 9,99 €
jetzt nur 5
Sie sparen 4,99 €
(49,9% Rabatt)

gegenüber unserem alten Preis
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Prohis ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Prohis auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


So wird Prohis von unseren Kunden bewertet:



6 v. 6 Punkten aus 3 Kundentestberichten   Prohis selbst bewerten
  • Pascal V. schrieb am 08.12.2014:
    Bluff- und Sammelspiel für 3-6 Spieler ab 10 Jahren von Marc Brunnenkant.

    Die Spieler sind als zwielichtige Schmuggler unterwegs und versuchen unter der Nase ihrer Gegenspieler legale und illegale Waren zum eigenen Lager zu transportieren. Nur wer wagt, gewinnt und dazu gehört eine gute Portion Bluff und Mut :).
    Manchmal gelingt ein Copu auch durch geschickte Verhandlungen und manchmal hilft nur ein Spitzel bei der Polizei. So oder so, müssen die Spieler darum wetteifern, wer am Ende der erfolgreichste Schmuggler ist.


    Spielvorbereitung:
    Je nach Spielerzahl werden einige Karten aus dem Spiel genommen. Die Spieler erhalten alle eine Captain- und Inspector-Karte sowie je 4 Karten vom Nachziehstapel aus den restlichen, gut gemischten Karten. Abschliessend werden noch 4 weitere Karten offen ausgelegt und ein Startspieler wird bestimmt.


    Spielziel:
    Am meisten Geld zu horten!


    Spielablauf:
    Der aktive Spieler kann immer 1 von 2 Aktionsmöglichkeiten in seinem Zug ausführen:

    1) 1 oder 2 Karten ziehen; der Spieler kann wahlweise 2 aufgedeckte Karten oder 1 aufgedeckte und eine vom Nachziehstapel ziehen. Gegen Ende des Spiels kann die Otion nur eine Karte zu ziehen interessant werden. Falls er sogar gar keine Karten ziehen will, muss er passen - passen alle Spieler, endet das Spiel!

    2) Versuchen eine Warenladung durchzubringen; der Spieler legt 2-4 Karten verdeckt von seiner Hand vor sich aus. Nun entscheiden sich die Mitspieler, ob sie diese "Warenladung" kontrollieren wollen und legen entsprechend (schnell, da gleichzeitig) eine Kontrolleurs-Karte aus: der Lieutenant darf dann 1 Karte aufdecken und kontrollieren, der Captain 2 und der Inspector sogar 3!
    Der Spieler, der die höherrangige Karte ausspielt, darf die Kontrolle durchführen. Sind die Karten gleichwertig, dann derjenige, der schneller war.

    Sobald dabei eine Schmuggelware aufgedeckt wird, gilt die Ladung als abgefangen und die Kontrolle endet sofort. Der kontrollierende Spieler nimmt sich die gesamte Warenladung und den Kontrolleur und legt sie in seinem Lager (eigener Ablagestapel) ab.
    Werden nur legale Waren aufgedeckt, hat die Kontrolle erfolglos und der aktive Spieler legt die Warenladung in sein Lager und erhält den gegnerischen Kontrolleur auf seine Hand.
    Stößt der Kontrolleur beim Aufdecken der Karten auf einen anderen Kontrolleur ist die Kontrolle ebenfalls sofort beendet, da abgewehrt. Die Warenladung (mit eigenem Kontrolleur) kommt ins eigene Lager und der gegnerische Kontrolleur auf die Hand.

    Falls sich kein Spieler traut eine Kontrolle durchzuführen, gelangt die Warenladung unbesehen ins eigene Lager.

    Der Spieler kann auch versuchen den Kontrolleur zu bestechen, indem er diesem dies ankündigt und ihm X Karten zeigt, die er ihm überlassen würde, wenn die Kontrolle nicht durchgeführt wird.
    Entweder wird das Bestechungsgeld angenommen und die Kontrolle abgebrochen, oder nicht.


    Spielende:
    Wenn der Nachziehstapel aufgebraucht ist und so die Auslage von 4 Karten nicht mehr aufgefüllt werden kann, wird noch eine letzte Runde gespielt.
    Ansonsten endet das Spiel augenblicklich, wenn einmal alle Spieler hintereinander passen sollten!

    Abschliessend folgt das Geldzählen. Jede legale Ware im eigenen Lager zählt 1.000$, jede Schmuggelware 4.000$, jeder Lieutenant 3.000$, jeder Captain 4.000$ und jeder Inspector 5.000$.
    Jeder Lieutenant auf der Hand zählt 1.000$, jeder Captain 2.000$ und jeder Inspector 3.000$.
    Legale Waren auf der Hand sind wertlos und Schmuggelwaren zählen 4.000$ MINUS.
    Der Spieler mit der höchsten Geldsumme gewinnt.


    Fazit:
    Ein einfaches Spielprinzip, hübsche Karten, überschaubarer Rundenablauf und viel Spaßpotential - das bietet Prohis.

    Die andauernde Bluff-Taktik sorgt für eine gehörige Portion Gangster-Laune und sorgt für reichlich Motivation. Schadenfreude wechselt sich mit Demut ab und immer wieder wird dennoch versucht, den einen genialen Bluff-Schachzug durchzuführen und die Gegenspieler hinter's Licht zu führen bzw. den großen Reibach direkt vor ihren Augen zu machen.

    Wer sich ein wenig auf das Spielthema und die -mechanik einläßt wird sehr gut unterhalten und holt das Spiel immer wieder mal gerne hervor. Wer mit Bluff-Spielen generell nichts anfangen kann, sollte aber dieses hier zumindest einmal probespielen.




    weiterführende Hinweise:
    - Verlag: Blackrock Edition
    - BGG-Eintrag: http://boardgamegeek.com/boardgame/165563/prohis
    - HP: http://www.blackrockeditions.com/jeux/famille/prohis/
    - Anleitung: deutsch, französisch, englisch, holländisch
    - Material: sprachneutral
    - Fotos: http://www.heimspiele.info/HP/?p=8693
    - Online-Variante: -
    Pascal hat Prohis klassifiziert. (ansehen)
  • Jörg B. schrieb am 26.02.2016:
    Klasse!!... wenn man solche Bluffspiele mag

    Kakerlakenpoker war bisher (zu meinem Leidwesen) immer der Renner in unserem Familienspielkreis (2Erwachsene + 2Kinder im Alter von 11+14 Jahre).Für mich etwas zu stumpfsinnig (Karten verdeckt vor einem Mitspieler auslegen, der zweifelt an oder akzeptiert; das war`s), trotzdem gab es trotz des simplen Spielprinzips immer wieder spaßige Runden.

    Bei Prohis versucht man, einfach ausgedrückt, legale oder illegale (wertvollere) Waren in sein eigenes Lager zu bringen,(2-4Karten werden verdeckt vor sich ausgelegt) ohne daß die Mitspieler die illegalen Waren, mittels Kontrolleure, aufdecken.

    Anders als bei Kakerlakenpoker, kann man wesentlich besser einschätzen, ob der auslegende Spieler auch illegale Waren in seinen verdeckt ausgelegten Karten haben könnte, da ein Teil der Karten aus der offenen Auslage auf die Hand genommen wird. Das macht das Spiel etwas taktischer.

    Die Spielanleitung ist leicht zu verstehen; nur die sogenannte "Spielhilfe" (Eine Karte mit Zeichnungen ,auf der das an sich einfache Auswertungsprinzip erklärt wird, ist für mich zu verwirrend und daher unbrauchbar (ist aber auch wirklich nicht nötig)

    Für mich eine glatte "6" ; weil es uns schlichtweg Spaß macht!


    Jörg hat Prohis klassifiziert. (ansehen)
  • Johann N. schrieb am 02.10.2017:
    Nachdem von den Vorrednern alles gesagt wurde, was spielrelevant ist, war für mich das ansprechendere/erwachsenere Thema für den Kauf ausschlaggebend. Im fortgeschrittenen Alter ;) lässt sich Mafia und Prohibition in der Runde besser auf den Tisch bringen als das Robin-Hood-Szenario vom Sheriff von Nottingham. Ansonst -glaub ich- ist es das selbe Spiel, sollte ich nichts überlesen haben in den Regeln.

    Deswegen Volle Punkte von mir. Leicht erklärt, Thema erwachsen, schnell gelernt. Damit bringt man auch Nichtspieler an den Tisch.
    Johann hat Prohis klassifiziert. (ansehen)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: