Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

Benutzen Sie die Steuerkontrollen, um Bildbereiche zu vergrößern! Mit der gehaltenen linken Maustaste kann der Bildausschnitt verschoben werden.

Piraten-Brettspiel Davy Jones
Piraten-Brettspiel Davy Jones
Piraten-Brettspiel Davy Jones
Dieser Artikel ist ausverkauft
oder Piraten-Brettspiel Davy Jones ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Piraten-Brettspiel Davy Jones



Der berüchtigte Pirat Davy Jones hat irgendwo auf den unzähligen Inseln der Karibischen See seinen ungeheuren Schatz versteckt. Das zieht natürlich alle Sorten von zwielichtigen Gesellen und gewissenlosen Freibeutern an, die mit ihren kanonenbeladenen Schiffen die Gewässer durchkreuzen, jederzeit bereit einem Konkurrenten die Segel zu zerschießen oder die bereits gefundenen Schätze zu rauben!

Piraten: Die Suche nach dem Schatz von Davy Jones basiert auf dem international erfolgreichen Konstruierbaren Strategiespiel der Firma Wizkids und kann mit allen Schiffen aus diesem Spiel kombiniert werden. Die acht hier enthaltenen Schiffsmodelle sind bislang unveröffentlicht und nur mit diesem Brettspiel erhältlich.

Piraten-Brettspiel Davy Jones, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 8 bis 100 Jahren.

Piraten-Brettspiel Davy Jones ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.

Diese Funktion erfordert ein Login. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen

Wenn Ihnen Piraten-Brettspiel Davy Jones gefällt, gefällt Ihnen vermutlich auch:


      So wird Piraten-Brettspiel Davy Jones von unseren Kunden bewertet:



      4 v. 6 Punkten aus 8 Kundentestberichten   Piraten-Brettspiel Davy Jones selbst bewerten
      • Dominik W. schrieb am 30.12.2011:
        Qualität: 1
        Verständlichkeit: 2
        Spielspaß: 3
        Suchtfaktor: gering
        Gesamtempfehlung: 3 für Interessenten des Tabletop

        Statt erwarteter Pappschiffe wird man positiv von Plastikschiffen überrascht.
        Der Zusammenbau dieser erfordert etwas Fingerspitzengefühl und hier sind Personen mit zierlichen Händen klar im Vorteil. Die Anleitung zum Zusammenbau ist einfach gehalten aber leicht zu verstehen.

        Spielhintergrund:
        Davi Jones hat 4 Schätze versteckt, die es zu erkämpfen geht. Richtig gelesen, die Schätze von Davi Jones müssen durch einen "fairen" Zweikampf erbeutet werden. Hierzu hat jeder der 4 Capitäne einen Zweikampfbonus zwischen +1 bzw. +2 auf den Würfelwurf eines W6. Davi Jones hingegen hat standartmäßig einen Bonus von +3. Sollten der Capitän verlieren so nimmt sein Schiff Schaden. Sind alle 4 Schätze einkassiert so endet das Spiel sofort.

        Ansonsten ist der Capitän damit beschäftigt eine von drei Wilde Inseln anzufahren und dort nach Goldschätzen zu suchen. Allerdings verstecken sich nicht nur Gold im Wert von 1-4 Talern sondern es warten auch 6 Flüche und eben die Begegnungensmarken mit Davi auf die Spieler. Besiegt man den Fluch winken am Ende 5 Bonuspunkte pro Besiegten Fluch.

        Bewegt werden die Schiffe mit einer Markierungsleiste auf einer der Stanzkarten des Spielers, dort befindet sich ebenfalls das Reichweitenmass für die Kanonen.
        Diese benötigt man im Kampf gegen andere Spieler oder aber gegen die bösen aber primitiven Seemonster.

        Ob man nun trifft hängt wieder von den Würfeln ab, hierbei gilt es die Zahlenwerte die auf den Masten aufgedruckt sind zu überwürfel. Die Werte sind zwischn 2-4 gemischt. Erleidet ein Spieler Schaden so muss er von seinem entsprechendem Schiff einen Masten entfernen -> Der Zusammenbau erfordert wieder Fingerspitzengefühl und ein Abbrechen der Masten ist nur eine Frage der Zeit!

        Im großen und ganzen ähnelt das Spiel einem primitiven Tabletop, ist aber für ein Brettspiel einfach mal was anderes. Es macht einfach optisch einiges her und ist man mit dem Spiel vertraut und findet für die Schadensmarkierung alternativen sorgt das Spiel für die ein oder andere nette Runde ohne aber Gefahr zu laufen zum Dauerbrenner zu werden, da helfen dann auch keine Erweiterungen mit neuen Schiffen etc.
        Dominik hat Piraten-Brettspiel Davy Jones klassifiziert. (ansehen)
      • Jakob J. schrieb am 03.10.2011:
        Das Thema spricht natürlich das Abenteuerherz an und auch die Gestaltung des Planen und der Schiffe schaffen passend dazu eine schöne Atmosphäre.
        Der Aufbau der Schiffe ist mit Vorsicht zu gestalten, da sonst (wie bei uns leider passiert) die Segel oder andere Teile brechen können. Auch ist die Idee mit den Karten, aus welchen die Teile ausgestanzt werden welche Informationen über Schiffe und Kapitäne enthalten, weiter zu Spielen zwar materialsparend, aber optisch nicht unbedingt die beste Lösung.
        Die Anleitung liest sich gut, ist leider stellenweise nicht 100% konkret. Was mir allerdings fehlt ist eine Regelkurzübersicht, in welcher die Aktionen kurz aufgeführt werden und dich wichtigsten Regeln zusammengefasst werden. So muss man bei der(den) ersten(n) Runde(n) immer eine Weile blättern um nochmal nachzusehen wie nun der Davy Jones z.B. besiegt werden kann.
        Im Spiel selbst steuert jeder Spieler zwei Schiffe und darf pro Runde mit diesen entweder sich vorwärts bewegen, Inseln erforschen und dabei Schätze bergen, Davy Jones sowie Seeungeheuer hervor beschwören oder einem Fluch unterliegen, sowie auf andere Schiffe schießen, bzw. ebenso eigene Schiffe reparieren. Ziel ist es den größten Schatz anzuhäufen (ohne das dieser von Mitspielern gestohlen wird oder Davy Jones ihn sich schnappt ;-)).
        Schwierigkeiten mit dem Spiel könnten die berühmten "Grobmotoriker" bekommen, da sie beim abmessen der zu fahren Strecke, bzw. ob der Gegner in Reichweite ist die Schiffe umwerfen, bzw. verschieben. Schwierig wird es auch in Spielrunden, welche sehr genau sind. Denn bei der Entfernungs- und Reichweitenbestimmung darf ruhig eine wenig Toleranz walten.
        Insgesamt handelt es sich um eine Stimmungsvolles Familien-Abenteuerspiel, welches mit einfachen Spielmechanismen auch die kleinsten schon in die Welt der Piraten verschlägt. Für Vielspieler dürften eben jene einfachen Mechanismen schnell den Reiz verlieren, deshalb nur "5" Punkte.
        Jakob hat Piraten-Brettspiel Davy Jones klassifiziert. (ansehen)
      • Christian D. schrieb am 18.07.2011:
        Kann den anderen Schreibern zustimmen. Spielerisch nicht doll, aber die Schiffe sind schön.
        Christian hat Piraten-Brettspiel Davy Jones klassifiziert. (ansehen)
      Alle 8 Bewertungen von Piraten-Brettspiel Davy Jones ansehen

      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (25€ Mindestbestellwert)
      Suche: