Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Peking-Akte
Dieser Artikel ist ausverkauft
oder Peking-Akte ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Peking-Akte



Packendes Detektivspiel im alten Peking. Lösen Sie 50 verschiedene Kriminal Fälle. Lesen Sie versteckte Hinweise mit Hilfe der magischen Entschlüsselungshilfen : Die rote Brille, Der magische Spiel und Die unsichtbare Schrift....

Peking-Akte, ein Spiel für 2 bis 6 Spieler im Alter von 8 bis 100 Jahren.

Peking-Akte ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Peking-Akte auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen

Wenn Ihnen Peking-Akte gefällt, gefällt Ihnen vermutlich auch:


      So wird Peking-Akte von unseren Kunden bewertet:



      4 v. 6 Punkten aus 4 Kundentestberichten   Peking-Akte selbst bewerten
      • Andrea S. schrieb am 17.01.2011:
        Habe dieses Spiel in einer wunderbaren alten Variante und spiele es immer wieder. Einfach ein Klassiker den man mal gespielt haben sollte. Würfel deine Figur über das Feld, sammle die Zeugenaussagen und kombiniere sie hoffentlich richtig.
        Jeder Spieler hat eine Verdächtigenlist, die er durch die verschiedenen Zeugenaussagen eingrenzen kann bis nur noch ein Verdächtiger übrig bleibt und der Fall gelöst ist.
        Die Aktionskarten sorgen für Abwechslung im Spiel, da sie einen ans andere Ende der Stadt schicken oder plötzlich zum letzten Zeugen bringen. Und die Mitspieler kann man blockieren indem man ihnen eine Drachenparade in den Weg stellt.
        Es ist ein Spiel das gut mit der Familie gespielt werden kann und basiert eher auf Glückselementen. Zum Schluss muss ein bisschen richtig kombiniert werden.
        Andrea hat Peking-Akte klassifiziert. (ansehen)
      • Jörg K. schrieb am 16.04.2006:
        Cluedo für Anfänger. DieVerarbeitung der Karten und Figuren ist sehr schön. Die Anleitung ist sehr einfach und durch die 50 verschiedenen Fälle immer wieder spannend. Das Spiel ist ein schönes Kinder- als auch Erwachsenenspiel.
      • michael N. schrieb am 16.04.2011:
        öffnen wir kurz die peking-akte, die "analoge" urmutter der reiner knizia deduktionsspiele aus der "wer wars"-reihe.
        die spieler würfeln ziehen ihre figuren in bestimmte örtlichkeiten und erfahren durch zeugenbefragung (die meisten der zeugen werden mithilfe einer roten folie zur aussage gebracht, bekannt aus den büchern von kommissar kugelblitz, andere aussagen müssen mit einem beigelegten spiegel oder einer "code" karte "entschlüsselt" werden)etwas über den täter, einige zeugen wissen aber auch nichts. schön ist, dass auf allen feldern (bis auf dem im stadtzentrum) immer etwas passiert erreicht man kein gebäude oder eine rikschafahrt (mit der man überall sofort hingelangt) zieht man eine ereigniskarte die laut vorgelesen werden muss.
        einziger kritikpunkt bleibt eine sache, dass ist nämlich die, dass man versucht als ersten zeugen den "weisen mann" zu befragen, der auskunft darüber gibt ob alle zeugen die wahrheit sagen oder einer lügt, da ist es am besten man weiß gleich, welcher zeuge das gegenteil vom gesehenen behauptet....

        tolles spiel, dass in meinen augen immer noch seine daseins-berechtigung hat, allein die abwechslung die die 50 verschiedenen fälle bieten ( jeder fall verlangt eine vorgegebene zusammenstellung der zeugenkarten) ist viel wert. ehe man, die alle durch hat, weiß man kaum noch die täter aus den anderen fällen.
        die altersangabe mit 8 geht in ordnung, ist aber mit jüngeren (meine tochter wird jetzt ) im lesefähigen alter gut spielbar.
        ein gebrauchtkauf lohnt sich alle mal für dieses familienspiel
        michael hat Peking-Akte klassifiziert. (ansehen)
      Alle 4 Bewertungen von Peking-Akte ansehen

      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (25€ Mindestbestellwert)
      Suche: