Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


Panic Mansion - Das tanzende Spukhaus
Panic Mansion - Das tanzende Spukhaus
Panic Mansion - Das tanzende Spukhaus
nur 23,49

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
nur noch 2 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Panic Mansion - Das tanzende Spukhaus ausleihen
Panic Mansion - Das tanzende Spukhaus wurde die folgende Auszeichnung verliehen:
  • Kinderspiel des Jahres
    Kinderspiel des Jahres
    2018
    Nominierungsliste
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Panic Mansion - Das tanzende Spukhaus



Das alte Anwesen auf dem Hügel gilt schon seit langem als verflucht! Wenn die Nacht hereinbricht, beobachten die Dorfbewohner merkwürdige Dinge hinter den Fenstern. Als ihr das Haus in der Nacht betretet, beginnt es plötzlich zu wanken und zu tanzen. Es gibt nur einen Weg, den Spuk zu beenden. Ihr müsst die richtigen Geister, Schlangen und andere Dinge in einem Zimmer des Hauses versammeln und so den Fluch brechen.

Wer als Erster durch Kippen und leichtes Schütteln seines Spukhauses die vorgegebenen Objekte im richtigen Zimmer versammelt, gewinnt das Spiel. Panic Mansion ist ein schnelles Geschicklichkeitsspiel für kleine und große Abenteurer.

Panic Mansion - Das tanzende Spukhaus, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 6 bis 100 Jahren.
Autor: Asger Harding Granerud, Daniel Skjold Pedersen



Translated Rules or Reviews:

Panic Mansion - Das tanzende Spukhaus kaufen:


nur 23,49
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

nur noch 2 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Panic Mansion - Das tanzende Spukhaus ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.

Diese Funktion erfordert ein Login. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


So wird Panic Mansion - Das tanzende Spukhaus von unseren Kunden bewertet:



4 v. 6 Punkten aus 2 Kundentestberichten   Panic Mansion - Das tanzende Spukhaus selbst bewerten
  • Yvonne N. schrieb am 02.02.2018:
    Wir schütteln und schütteln....Endlich sitzen wir zusammen und haben nur ein Ziel,wie bugsieren wir die verschiedenen Holzmeeple(z.B.Geist und Spinne,aber aus Plastik)in die einzelnen Räume,die anhand von Karten vorgegeben sind.Das Spiel ist für 1-4 Personen vorgesehen,kann aber mit 2 Packungen auf bis zu 8 Personen erweitert werden.Jede Person hat eine Pappschachtel vor sich,die in 8 Räumen(oder 6 Räume,das Spielen ist schon lange her;))unterteilt ist,die jeweils eine Tür zum nächsten Raum besitzt.Am Anfang wird eine Karte aufgedeckt,die anzeigt,welche von den 8(?)Meeple in einem bestimmten Raum geschüttelt werden müssen.Die Räume haben verschiedene Muster bzw.Farben und das wird durch die Rückseite der nächsten Karte angezeigt,nachdem man die Erste aufgedeckt hat.
    Diese Version ist die Schwerere,an der Leichten kann ich mich nicht mehr erinnern.
    Das Spiel macht Spass,weil es gar nicht so einfach ist,bestimmte Meeple in einen Raum zu bugsieren,während Andere in der Zwischenzeit außen vor bleiben müssen,besonders wenn es sich um 2 Kugeln handelt,die schnell in einem Raum landen,wo sie nicht hingehören oder eine Schlange,die im Türrahmen stecken bleibt,dabei hört man doch sehr oft von seinen Mitspieler oh shit.An meine eigenen Aussagen kann ich mich nicht erinnern;)
    Wenn Jemand glaubt,dass er die richtigen Meeple im Raum hat,ruft er den Namen des Spiels.Dann wird es vom Mitspieler überprüft,aber einen Tipp bitte,in diesem Moment müsst ihr zu einem Eisblock werden,die Hände ruhig halten,weil,wenn Ihr in diesem Moment einen Meeple wieder verschiebt,dann bekommt ihr die Karte nicht.
    Die Person,die die meisten Karten hat,gewinnt.
    Ich glaube,wenn uns Jemand beobachtet hätte,der hätte sich gewundert.
    Keine Frage,das Spiel macht vorrübergehend Spass,aber auf Dauer alleine in einer Gemeinschaft schütteln,daran glaube ich nicht.Sollte Jemand viel Platz in seiner Wohnung haben,kann ich es als kurzzeitigen spaßigen Absacker empfehlen.
    Was ich nicht so dolle fand,ist die Pappschachtel.Eine Pappschachtel ist vorgestanzt,bei den Anderen muss man mit Gewalt die Queerstangen in den Karton drücken.Wenn man das nicht richtig macht,bleiben die Meeple beim Schütteln hängen.Wieso hat man nicht eine größere Schachtel produziert(teurer natürlich:()und dadurch wären Alle vorgebaut gewesen.
    Auf der Messe ist mir das nicht aufgefallen,weil sie nur die mit der Maschine Vorgebauten genommen haben.Wenn Jemand aber filigrane Sachen liebt und sich Zeit nimmt,bekommt er das hin.
  • Michael S. schrieb am 25.06.2018:
    Ziel des Spiels
    Im alten Anwesen auf dem Hügel soll es seit jeher spuken. In den Nächten kann man hinter den Fenstern seltsame Dinge beobachten und irgendwie scheint das ganze Haus zu tanzen und sich zu wiegen. Es soll angeblich nur einen Weg geben, den Spuk zu beenden. Dazu muss man gruselige Geister, wandernde Augen, glitschige Schlangen und andere Objekte in einem Raum versammeln. Wer dies als erster schafft, wird den Fluch brechen und aus dem Spukhaus entkommen.

    Aufbau
    Jeder Spieler bekommt ein Spukhaus. Ein Spukhaus ist schon zusammengebaut, die anderen muss man erst zusammenstecken, danach passen sie aber alle vier in die Schachtel. Dann mischt man die Karten und überlegt sich, welche Variante man spielen möchte. Die Anzahl der Objekte ändert sich dann entsprechend. Das war es aber dann auch schon mit dem Aufbau und das Spiel kann beginnen.

    Spielablauf - Variante 1
    In dieser Variante nimmt sich jeder Spieler einen Abenteurer, zwei Augen, zwei Geister, zwei Schlangen und drei Schatztruhen. In das Spukhaus legt man aber nur den Abenteurer, das Gespenst und die Schatztruhen. Die restlichen Objekte lässt man noch vor sich liegen. Von den Karten braucht man in dieser Variante nur die farbige Rückseite, so dass man den gut gemischten Stapel mit der Objektseite nach oben auf den Tisch legt. Dann gibt man sein Spukhaus dem rechten Nachbarn, der die Objekte kurz ein bisschen durchschüttelt. Dann dreht ein Spieler die oberste Karte auf die farbige Seite und schon spielen alle gleichzeitig los. Die Spieler müssen jetzt durch Schütteln, Neigen und Klopfen den Abenteurer und die Schatztruhen in den Raum mit der aufgedeckten Farbe bringen. Alles andere darf nicht in den Raum. Wem dies als erstem gelingt, der ruft "Spuk vorbei!" und alle kontrollieren, ob der Spieler alles richtig gemacht hat. Ist dies der Fall, so bekommt der Spieler die Karte. Hat er einen Fehler gemacht, so muss er eine Karte wieder abgeben, wenn er denn schon eine hat. Der Gewinner der Runde bekommt nun ein Objekt mehr, das ihm sein rechter Nachbar in das Spukhaus legt. Dann wird die nächste Runde gespielt. Wer als erster fünf Karten gewonnen hat, gewinnt auch das Spiel.

    Spielablauf - Variante 2
    Hier muss jeder Spieler alle Objekte in sein Spukhaus legen. Die Karten werden mit der Farbseite nach oben auf den Tisch gelegt. Vor jeder Runde mischt man sein Spukhaus durch und gibt es an den linken Spieler weiter. Dann wird die oberste Karte umgedreht und neben den Stapel gelegt. Nun sieht man auf der Karte einige Objekte und auch die Farbkarte, die unter der eben aufgedeckten Karte liegt. Nun muss man die Objekte auf der Karte in den farblich passenden Raum bringen. Wer dies als erster schafft, ruft "Spuk vorbei!" und darf sich die Objektkarte nehmen, wenn er alles richtig gemacht hat. Hat er einen Fehler gemacht, so muss er eine seiner bereits gewonnenen Karten abgeben. Auch hier gewinnt der Spieler, der als erster fünf Karten gewonnen hat.

    Kleines Fazit
    Panic Mansion ist ein nettes Kinderspiel mit schönem Spielmaterial.
    Die Anleitung ist gut geschrieben und die Regeln ja wirklich nicht schwer.
    Die Mechanik funktioniert mit ein bisschen Übung sehr gut.
    Neue Spieler sollten aber erst ein bisschen üben, damit es ein faires Spiel wird.
    Durch die beiden Varianten kann man sich eine Schwierigkeit aussuchen, die man spielen möchte.
    Auch Erwachsene können hier mit ihren Kindern spielen, sollten sich aber ein bisschen Zeit lassen.
    Wir fanden das Spiel wirklich eine nette Idee, die vor allem geduldigen Kindern gefallen wird.
    ____________
    Die komplette Spielevorstellung inklusive Fotos und das Regelvideo findet ihr hier:
    http://www.mikes-gaming.net/spiele-komplettliste/komplettliste-aktuelle-spiele-alphabet/item/907-panic-mansion.html
    ____________
    Michael hat Panic Mansion - Das tanzende Spukhaus klassifiziert. (ansehen)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: