Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


Pandemie - Die Heilung
Pandemie - Die Heilung
Pandemie - Die Heilung
statt 39,99 €
jetzt nur 23,99
Sie sparen 16,00 €
(40,0% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Pandemie - Die Heilung ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Pandemie - Die Heilung



Pandemie - Die Heilung ist das schnelle, kooperative Würfelspiel rund um die Rettung der Welt. Wie im Brettspiel Pandemie bedrohen vier Krankheiten die Menschheit und die Spieler versuchen Heilmittel zu finden, bevor die Erreger unaufhaltsam werden. Sieben spezielle Rollenkarten mit besonderen Fähigkeiten sowie zufällige Ereignisse unterstützen die Spieler bei ihrer Aufgabe. Trotzdem müssen sie gut zusammenarbeiten und sich gegenseitig unterstützen, denn Glück allein wird die Welt in diesem Würfelspiel nicht retten.

Pandemie - Die Heilung, ein Spiel für 2 bis 5 Spieler im Alter von 8 bis 100 Jahren.
Autor: Matt Leacock

Pandemie - Die Heilung kaufen:


statt 39,99 €
jetzt nur 23,99
Sie sparen 16,00 €
(40,0% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Pandemie - Die Heilung ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Pandemie - Die Heilung auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


Listen mit Pandemie - Die Heilung



Pandemie - Die Heilung ist auf 69 Merklisten, 80 Wunschlisten, 34 freien Listen und in 82 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Pandemie - Die Heilung von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 9 Kundentestberichten   Pandemie - Die Heilung selbst bewerten
  • Sandra G. schrieb am 26.05.2015:
    Dieses kooperative Würfelspiel ist meiner Meinung nach keine light-Version des namhaften Brettspieles sondern ein ganz in sich wunderbar abgestimmtes, eigenständiges und superspannendes Würfelspiel mit gleicher Thematik.

    Dieses Würfelspiel ist der absolute Renner weil die Interaktion und Kommunikation hier über Sieg oder Niederlage entscheidet. Hier ist jedermanns Meinung gefragt und man handelt nicht nur weisungsgebunden wie in so vielen anderen Koop Spielen, wo derjenige den Ton und die Richtung vorgibt, der das Spiel bereits gut kennt.
    Das und die kurze Länge von max 30 min Spieldauer läßt auf jeden Fall eine zweite spannende Runde zu.

    Das Spielmaterial ist sehr ansprechend, ein stabiler Plastikring mit zwei Steckhilfen dient als Übersicht über Ausbrüche und Epidemien, die Würfel sind sehr gut gearbeitet und schön bunt :-)

    Das Spiel ist schnell erklärt. Die Anleitung sehr kurz, sehr übersichtlich!
    Jeder hat einen Charakter,-dessen Charakterkarte grafisch wie ein Ansteck-Ausweis ist auf dem zudem die 6 individuellen Würfelseiten abgebildet sind. Denn jeder Charakter spielt mit etwas von den anderen abweichenden Würfeln, ganz nach seinen Fähigkeiten. Doch es gibt grundlegende Übereinstimmungen. Mit dem Flugzeug reist man wohin man will, mit dem Schiff nur in benachbarte Gebiete, mit der Spritze kann man drohende Gefahren abwehren, mit dem Fläschchen sammelt man Erreger um ein Heilmittel zu gewinnen,und dann gibts noch das Biohazard-Symbol-dadurch wandert der Epidemienanzeiger konsequent vorwärts und lässt immer mehr Seuchen sich ausbreiten. Wer also zuoft nachwürfelt, riskiert auch immer dieses Symbol zu würfeln,-


    Aufgebaut ist das Spiel so: Der Ausbruchs-und Epidemienring stellt mit seiner Mitte das Behandlungscentrum dar. Dorthin wandern alle Krankheitswürfel, die man mit einem Spritzensymbol "geheilt" hat. Doch sollten die Würfel nicht zulange dort verweilen, und so kommen sie auch mit Spritzenwürfen wieder zurück in den Beutel mit den 4 Sorten Krankheitswürfeln. Rund um diesen Ring sind 6 Erdregionen mit aufgedrucktem Würfelwerten,-die erste Region hat also eine aufgedruckte eins, die zweite im Uhrzeigersinn eine zwei..u.s.w.
    Die Spieler starten auf Region 1. Jeder der Krankheitswürfel im Säckchen hat nun nicht wie vermutet Zahlen von 1-6,-es gibt auch noch ein Plus-Symbol und nur bestimmte Zahlen, so dass in der einen Region es wahrscheinlicher ist, dass z.B. die gelbe Seuche ausbricht als in denen wo der entsprechende Zahlenwert auf den gelben Würfeln gar nicht vorkommt. Diese Wahrscheinlichkeit ist sehr genial auch grafisch skalarisch auf den Erdregionsplättchen dargestellt. Ein Ausbruch geschieht immer dann , wenn mehr als 3 Würfel einer Farbe/Krankheit auf einer Erdregion landen. Bei max 8 Ausbrüchen haben die Spieler bereits verloren.

    Anfangs werden 12 Würfel gewürfelt für die Startaufstellung und nach Würfelwerten entsprechend der Regionen auf ihnen verteilt. Dann beginnt der erste Spieler und würfelt. Am Ende des Zuges jedes Spielers (!) werden je nach vorangeschrittener Anzahl der Epidemien (zuviele beenden das Spiel auch!) für die die gewürfelten Biohazardsymbole verantwortlich sind zwischen 3 und 5 Würfel aus dem Beutel gezogen, gewürfelt und wiederum entsprechend der Würfelergebnisse auf die Regionen dazu verteilt. Eine Epidemie sorgt dafür , dass dies ausser der Reihe zusätzlich im Spielzug des aktuellen Spielers getan werden muss,-zudem kommen alle Würfel, die zu der Zeit in der Behandlungsmitte liegen mit hinzu,-all diese Würfel werden gewürfelt, verteilt,...es wird geschaut ob es irgendwo zu einem Ausbruch kommt. Wenn irgendwo mehr als 3 Würfel einer Farbe liegen wandern diese einfach eine Region weiter, dort wird dann wiederum geschaut ob es zu einem Ausbruch kommt,-u.s.w. Wenn man da nicht aufpasst kommt es schnell zu Kettenreaktionen, die uns dem Spielende geschwind nahebringen. Und am Spielzugende wird wieder aus dem Beutel gezogen, gewürfelt, verteilt,-u.s.w.
    Normal kann man pro Spritze, die man würfelt entweder einen Würfel von einer Region entfernen oder einen aus der Mitte wieder in den Beutel werfen, was man wenn man sich einer Epidemie nähert nach sehr sinnvoll ist,-hinzukommt: Ist der Beutel leer, verlieren wir auch !!! Hat man allerdings ein Heilmittel, dann sieht das für die Spieler mit Spritzen schon ganz anders aus....

    Wie kann man gewinnen? Man sammelt die 4 Heilmittel von allen 4 Krankheiten, indem man KrankheitsWürfel mit dem Fläschchensymbol auf seinen Charakterwürfeln einsammelt,-dadurch sind die eigenen Würfel geblockt,-man muss versuchen, mit den eingesammelten Würfeln mindestens eine 13 zu würfeln, dann erhält man ein Heilmittel und erhält auch seine geblockten Würfel zurück. Und zukünftig entfernt eine Spritze dann immer ALLE Würfel einer Farbe aus einer Region oder der Mitte,-nur so kann letzten Endes die Gefahr eingedämmt werden und das Spiel gewonnen.

    Die gesammelten Krankheitswürfel kann man auch untereinander weggeben, befindet man sich auf demselben Feld, also ich geb meinen roten Würfel demjenigen, der schon 2 oder 3 gesammelt hat, dann ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass das Heilmittel schnell erwürfelt wird. Einer der Charaktere kann dies schon mit einem Würfelwurf ab 11,-sehr sinnvoll, diesem dann alles zuzuschustern und ihm eine glückliche Würfelhand zu wünschen,-denn die gehört dazu um dieses immer sehr knapp endende Spiel gewinnen zu können.

    Würfelt man das Plus Symbol auf den Krankheitswürfeln, kann man diese beiseite legen und wie mit den grünen Energiewürfeln bei King of Tokyo für Karten ausgeben, die sehr stark sind und einem wirklich weiterhelfen. Auch hat jeder der Charaktere sehr gute Eigenschaften und es ist gut, mit vielen Mitspielern zu spielen.

    Es ist eins der spannendsten und packendsten Würfelspiele, die es derzeit gibt!
    Also:
    Liebhaber guter Würfelspiele: ein must have und eine wirklich dringliche Kaufempfehlung-für das Geld bekommt ihr ein Higlight in Eurem Spieleregal!!
    Sandra hat Pandemie - Die Heilung klassifiziert. (ansehen)
    • Karsten S., Beatrice N. M. und 12 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Zeige alle 7 Kommentare!
    • Timo A.
      Timo A.: Zu zweit klappt es prima, ganz ohne Abstriche. Es sind zwar weniger Rollen im Spiel, aber dafür kommen deren Vorteile doppelt so oft dran :-)
      19.08.2015-23:11:44
    • Werner R.
      Werner R.: Wir kamen uns wie der Roboterarm des Spiels vor. Sehr wenige Entscheidungs- und Einflussmöglichkeiten bei viel Verwaltungsaufwand. Ca. 10... weiterlesen
      06.09.2015-13:11:15
  • Dagmar S. schrieb am 07.11.2015:
    Der Spielablauf wurde weiter oben ja schon ausführlich beschrieben. Durch die relativ kurze und gut verständlich geschriebene Regel ist man schnell im Spiel drin, auch wenn man das gleichnamige Brettspiel nicht kennt.
    Für ein Würfelspiel entwickelt dieses Spiel eine unglaubliche Spannung und Interaktion.
    Fans von kooperativen Spielen sollten hier unbedingt mal draufschauen und auch Neulingen auf diesem Gebiet würde ich es wärmstens ans Herz legen.
    Das Spiel ist bei uns derzeit DER Dauerbrenner schlechthin, da man es locker unter einer Stunde spielen kann und die Spannungskurve bis zum - manchmal bitteren - Ende hoch bleibt.
    Trotz des relativ hohen Anschaffungspreises kann ich das Spiel nur empfehlen. Dieses Spiel wird sicher nicht im Regal verstauben.
    Zu zweit würde ich einen Punkt beim Spielspaß abziehen, weil einfach zu wenige Charaktere im Spiel sind. Aber das ist Meckern auf höchstem Niveau.
    Dagmar hat Pandemie - Die Heilung klassifiziert. (ansehen)
  • Carsten B. schrieb am 22.08.2015:
    Da die Regeln ja schon von Sandra detailliert beschrieben sind, möchte ich doch mal einen Vergleich zum Brettspiel wagen (ich kenne nur die alte Version, aber das Spielgefühl ist ja nicht anders als in der neuen):

    Zunächst einmal ist durch die Verwendung von Würfeln das ganze Spiel etwas mehr vom Zufall abhängig als das Brettspiel. Aber ich denke, wer ein Würfelspiel erwirbt, weiß, dass er sich darauf einlässt. Bedingt dadurch ist aber auch klar, dass man nicht ganz so viel Einfluss auf das Spiel hat wie im großen Bruder.
    Außerdem hat man nur 6 Regionen (nicht einzelne Städte), in denen sich die Krankheiten ausbreiten. Man muss nicht so intensive Wegeplanungen vornehmen und auch die Mechanismen zur Ausbreitung der Krankheiten sind einfacher - dadurch meiner Meinung nach nicht ganz so thematisch, wo die Krankheiten sich in den bereits befallenen Städten umso eher wieder ausbreiten.
    Die Rollen sind etwas anders, aber sehr gut mit denen vom Brettspiel vergleichbar (z.B. der Arzt kann eben sehr gut heilen, der Generalist hat mehr Würfel zur Verfügung) und der Wiedererkennungswert ist daher gegeben.

    Alles in allem ist das Spiel als etwas einfacher als sein Brettspielpendant, sowohl thematisch, taktisch aber auch zeitlich: In einer guten halben Stunde schafft man das Brettspiel normalerweise nicht.
    Wer also Würfelspiele mag, dem Thema nicht abgeneigt ist und kooperativ spielen will, dem kann man dieses Spiel nur voll und ganz ans Herz legen - unabhängig davon ob man das Brettspiel schon besitzt oder nicht.
    (Und um einmal für leuchtende Augen zu sorgen: Das Spiel beinhaltet 85 Würfel!)
    Carsten hat Pandemie - Die Heilung klassifiziert. (ansehen)
Alle 9 Bewertungen von Pandemie - Die Heilung ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: