Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


PAKU PAKU
PAKU PAKU
PAKU PAKU


statt 12,99 €
jetzt nur 10,99
Sie sparen 2,00 €
(15,4% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder PAKU PAKU ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

PAKU PAKU



Wer behält die ruhigsten Tatzen in dem rasanten Würfelspiel für 2-8 siegeshungrige Pandas - PAKU PAKU ist randvoll gepackt mit tollem 3D Material und jeder Menge Würfel- & Stapel-Spaß!

Wer türmt Tassen und Teller in wacklige Höhen? Wer kommt ins Schwitzen, wenn ihm seine Mitspieler flink die Würfel zuschieben? Und wer behält die ruhigsten Tatzen in dem rasanten Würfelspaß für 2 - 8 siegeshungrige Pandas? Diese Packung ist randvoll mit tollem 3D-Spielmaterial und pandastischem Spielspaß. PAKU PAKU Das Würfelspiel für Tellerakrobaten!

PAKU PAKU, ein Spiel für 2 bis 8 Spieler im Alter von 8 bis 100 Jahren.
Autor: Antoine Bauza

PAKU PAKU kaufen:


statt 12,99 €
jetzt nur 10,99
Sie sparen 2,00 €
(15,4% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

PAKU PAKU ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von PAKU PAKU auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


So wird PAKU PAKU von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 3 Kundentestberichten   PAKU PAKU selbst bewerten
  • Pascal V. schrieb am 07.02.2017:
    Review-Fazit zu „Paku Paku“, einem Geschicklichkeits- und Reaktionsspiel.


    [Infos]
    für: 2-8 Spieler
    ab: 8 Jahren
    ca.-Spielzeit: 10min.
    Autor: Antoine Bauza
    Illustration/Gestaltung: Agence Cactus
    Verlag: Ravensburger
    Anleitung: deutsch
    Material: sprachneutral

    [Download: Anleitung]
    n/a

    [Fazit]
    Bei „Pakua Paku“ geht es darum den Pandas bei ihrem alljährlichen Treffen dazu zu verhelfen im Wett-Reisbällchen-Essen zu gewinnen. Doch dazu muss auf dem Esstisch immer Platz für Nachschub geschaffen werden und somit müssen die Teller, Tassen und Schüsseln weggestapelt werden. Diese zur Seite geräumten Geschirrteile stapeln sich dann immer höher, bis das Porzellan herunterpurzelt und für einen Heidenlärm und damit für eine Störung des Wettessens sorgt :).

    Die Spieler würfeln gleichzeitig die 5 vorhandenen (und anfänglich aufgeteilten) Würfel und hoffen dabei immer auf ein grünes Panda-Ergebnis, denn wenn dessen Konterfei obenliegt, wird der Würfel schnell zum linken Nachbarn geschoben und man hat eine Sorge weniger – naja, währenddessen kommt wahrscheinlich schon wieder ein neuer Würfel vom rechten Nachbarn angerauscht^^. Würfelt jemand die rote Geschirrseite eines Würfels, muss er ein beliebiges Geschirrteil aus dem Vorrat nehmen (dieser sollte geschickt auf dem Tisch platziert werden, da man sich schnell beim Nachgreifen ins Gehege kommt!) und dieses in beliebiger Weise auf dem Esstisch platzieren und nötigenfalls auf schon vorhandenem Geschirr hochstapeln^^.
    Wem hier der Geschirrstapel zusammenbricht, kassiert Strafpunkte! Sobald also das Plastilgeschirr scheppert rufen alle, die es mitbekommen^^, laut „Paku Stop“ und der Unglückspanda muss die nun vor sich liegenden Würfel werfen und die evtl. zum Vorschein kommenden Zahlen (es gibt eine „1“ und „2“) geben die Strafpunkte vor, die sich der Spieler aus dem Vorrat nehmen muss. Danach räumt er das Chaos schnell auf, verteilt die Würfel neu und alle spielen weiter.
    Das gleiche Prozedere gilt, wenn ein Spieler zu irgendeinem Zeitpunkt alle 5 Würfel vor sich hat!

    So verläuft das Spiel recht flink und spannend und der Ärger teilt sich den Platz mit der Schadenfreude, denn jeden erwischt es mal und es scheppert und kullert alles umher^^. Der Glücksanteil ist natürlich sehr groß, aber auch ruhige Hände braucht es, denn beim Stapeln der Schüsseln und Teller sollte man sich Zeit nehmen und nicht hetzen lassen, dann klappt’s auch mit einem schiefen Gechirrturm.
    Das Spielmaterial ist sehr wertig und klasse produziert bzw. gestaltet und der Spielzugang schön simpel. Hier fühlen sich alle Spieler wohl, die ein feines, schnelles Spiel für den kleinen Ärger zwischendurch suchen *G*.

    [Note]
    4 von 6 Punkten.


    [Links]
    BGG: https://www.boardgamegeek.com/boardgame/214491/paku-paku
    HP: https://www.ravensburger.de/shop/neuheiten/spiele/paku-paku-26727/index.html
    Ausgepackt: n/a

    [Galerie]
    http://www.heimspiele.info/HP/?p=22719
    Pascal hat PAKU PAKU klassifiziert. (ansehen)
  • Martina K. schrieb am 03.04.2017:
    Ein Spiel, das in einer großen Runde (bis zu 8 Spieler laut Schachtelangabe) funktionieren und dabei mit insgesamt 5 Würfel auskommen soll? Geht das? Macht das Spaß? Aber sicher doch! Zumindest wenn man Spaß an schnell erklärten Spielchen mit Ärger- bzw. Chaosfaktor hat.
    So werden munter Runde für Runde Geschirrteile aus Plastik gestapelt und Würfel nach links weitergereicht, bis einer Minuspunkte kassiert: Stapel umgefallen oder zu viele Würfel liegen vor einem Spieler (variiert je nach Personenanzahl).
    Für mich ein witziger Absacker oder Aufwärmer eines Spieleabends!
    In eine ähnliche Richtung, aber noch hektischer und lauter geht übrigens "Lucky Lachs". Wem solche Spiele Spaß machen, der kann sich auch das mal anschauen.
    Martina hat PAKU PAKU klassifiziert. (ansehen)
  • Michael S. schrieb am 11.06.2017:
    Ziel des Spiels
    Alle Spieler würfeln gleichzeitig und versuchen so, die ungeliebten Würfel an den nächsten Spieler weiterzugeben. Doch würfelt man die rote Seite, so muss man zuerst ein Geschirrteil auf den Tisch stapeln. Wer eine bestimmte Anzahl Würfel vor sich liegen hat oder den Geschirrturm umwirft, muss seine Minuspunkte auswürfeln. Wenn ein Spieler 10 Minuspunkte gesammelt hat, ist das Spiel vorbei und der Spieler mit den wenigsten Minuspunkten gewinnt.

    Aufbau
    Das Tisch-Plättchen wird in die Mitte des Tisches gelegt. Dann kommen die Geschirrteile um den Tisch herum, so dass jeder Spieler gut an sie herankommt. Die Würfel werden, je nach Spieleranzahl zu ungefähr gleichen Teilen an die Spieler verteilt. Bei mehr als 5 Spielern ist es auch so, dass ein oder mehrere Spieler erstmal keine Würfel haben. Die Minuspunkte-Plättchen kommen auch noch auf den Tisch und schon geht es los.

    Spielablauf
    Jeder Spieler nimmt sich seine(n) Würfel in die Hand und auf das gemeinsames Kommando "3, 2, 1, Paku Paku" geht es los.
    Jetzt würfeln alle Spieler gleichzeitig los. Je nachdem, was sie gewürfelt haben, müssen sie jetzt schnell handeln.

    a) Grüne Seite
    Jeden Würfel, der eine grüne Seite zeigt, gibt man im Uhrzeigersinn schnell an den nächsten Spieler weiter.

    b) Rote Seite
    Für jeden roten Würfel muss man sich ein Geschirrteil nehmen und auf den Geschirrstapel legen.
    Sobald das erste Geschirrteil gelegt wurde, müssen die weiteren Teile immer oben drauf gelegt werden.

    c) Eine 1 oder 2
    Dies hat für den normalen Spielverlauf keine Auswirkung und wird einfach nochmal gewürfelt.

    Rundenende
    Eine Runde kann auf zwei Arten enden:

    a) Der Geschirrturm fällt um
    Dann muss der Spieler mit allen fünf Würfeln würfeln.
    Jetzt kommt es nur auf die Zahlen 1 und 2 an, die gewürfelt werden.
    Denn je nachdem, was man gewürfelt hat, nimmt man sich entsprechend Minuspunkte-Plättchen.

    b) Ein Spieler hat, je nach Spieleranzahl, 3 bis 5 Würfel vor sich liegen.
    Dann muss man mit allen Würfeln, die man vor sich liegen hat, würfeln.
    Auch hier nimmt man sich dann entsprechend die Minuspunkte-Plättchen.

    Würfelt man bei dieser Aktion keine Zahl, so hat man Glück gehabt und bekommt keine Minuspunkte.

    Neue Runde
    Dann wird eine neue Runde gespielt, indem man wieder die Würfel an die Spieler verteilt.
    Der Geschirrturm kann in der neuen Runde entweder von vorne gebaut werden, oder man baut einfach an dem Rest des Turms weiter.
    Dann startet man die Runde wieder mit "3, 2, 1, Paku Paku".

    Spielende
    Das Spiel endet, sobald ein Spieler 10 Minuspunkte gesammelt hat.
    Dann gewinnt der Spieler mit den wenigsten Minuspunkten das Spiel.

    Kleines Fazit
    Paku Paku ist ein schnelles Würfelspiel für die ganze Familie.
    Das Spielmaterial, vor allem das Geschirr, ist sehr wertig und lässt sich gut stapeln.
    Die Anleitung ist gut geschrieben und so kann man schnell losspielen.
    Das Stapeln des Geschirrs ist in der Hektik allerdings nicht immer einfach, vor allem wenn mehrere Spieler ein Teil platzieren müssen.
    Dann sind schon mal mehr Hände, als einem lieb ist, am Geschirrstapel tätig.
    Ein sehr witziges, aber auch extrem hektisches Würfelspiel, bei dem man nach einem Spiel auch erstmal eine Pause braucht.
    ________________________
    Die komplette Spielevorstellung inklusive Fotos und das Regelvideo findet ihr hier:
    http://www.mikes-gaming.net/spiele-komplettliste/komplettliste-aktuelle-spiele-alphabet/item/734-paku-paku.html
    ________________________
    Michael hat PAKU PAKU klassifiziert. (ansehen)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: