Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Munchkin Freibeuter 1+2
Munchkin Freibeuter 1+2
Munchkin Freibeuter 1+2
statt 19,99 €
jetzt nur 19,89
Sie sparen 0,10 €
(0,5% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
nur noch 2 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Munchkin Freibeuter 1+2 ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Munchkin Freibeuter 1+2



Töte die Monster - Klau den Schatz - Lass deine Kumpels über die Planke gehen!

Segle als Freibeuter, Teerjacke oder Kauffahrer über die sieben Meere. Verhöhne deine Feinde mit deinem schrecklichen Akzent - ob nun Britisch, Holländisch, Französisch oder Spanisch. Schmücke deine Galeone (oder deine Abgewrackte Galeone) mit einer Galionsfigur. Töte Schwarzbart, Rotbart oder selbst die furchtbare Keinbart und schnapp dir ihr Zeug. Ernte die süßen Früchte des Seefahrerlebens, wie die Plündertreter und den Doppel-X-Säbel für die Dame bzw. den Herrensäbel für den Mann von Welt). Pass nur auf die Haie auf - vom gefürchteten Weißen über den nicht so gefürchteten, aber sicher immer noch gefährlichen Gemeinen Braunen bis hin zum Rosaroten Weicheihai. Aber vor allem ... steige Stufen auf!

Munchkin Freibeuter ist ein eigenständiges Kartenspiel aus dem Munchkin-Universum. Wie gewohnt kann auch dieses Set mit allen anderen Munchkin-Basisspielen kombiniert werden. Besonders gut eignet es sich aber zur Kombination mit Star Munchkin für den großen Kampf als Weltraumpiraten!

Die neue Edition in der großen Doppelschachtel vereint Munchkin Freibeuter und Munchkin Freibeuter 2: Haisprung in einer Ausgabe.

Inhalt: 280 Spielkarten 1 Anleitung 1 Würfel

Munchkin Freibeuter 1+2, ein Spiel für 3 bis 6 Spieler im Alter von 12 bis 100 Jahren.
Autor: Steve Jackson

Munchkin Freibeuter 1+2 kaufen:


statt 19,99 €
jetzt nur 19,89
Sie sparen 0,10 €
(0,5% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

nur noch 2 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Munchkin Freibeuter 1+2 ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Munchkin Freibeuter 1+2 auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


So wird Munchkin Freibeuter 1+2 von unseren Kunden bewertet:



6 v. 6 Punkten aus 2 Kundentestberichten   Munchkin Freibeuter 1+2 selbst bewerten
  • Sebastian K. schrieb am 17.06.2013:
    Im Ablauf unterscheidet sich Munchkin Freibeuter naturgemäß wenig zu den anderen Munchkin Spielen, also eigendlich schon sechs Punkte wert!

    Das Spiel ist Thematisch in der Piraterie und ein bisschen der Kollonisation angesiedelt und schön aufeinander abgestimmt. Es gibt also viele Karten, die sich auf andere Karten beziehen.

    Neu ins Spiele kommen die Schiffe: Jeder Munchkin kann (normalerweise) nur ein Schiff haben und dieses mit Schiffsverstärkern verbessern. Die meisten Schiffe geben neben dem Bonus noch gewisse andere Vorteile.

    Ebendfalls neu sind Die Akzente. Hier gibt es Spanisch, Holländisch, Britisch und Französisch - Finde ich persönlich eine sehr lustige Idee.
    Neben den Akzenten gibt es natürlich auch neue Klassen: Freibeuter, Teerjacke, Entdecker und Kauffahrer.

    An Monstern gibt es zwei spezielle Gruppen: Haie und Untote. Immer wenn eines der Monster im Kampf ist, kann jeder ein zusätzlliches Monster dieser Art dazuspielen ohne eine wanderndes Monsterkarte zu haben.

    Fazit: Ich mag das Thema und die Umsetzung sehr. Zudem gefällt mir die große Interaktion der Karten, aus welchem Grund ich auch ungerne viele Munchkinspiele mische! Ich kenne nicht alle Munchkins, denke aber das Freibeuter einen im Vergleich zu anderen Munchkins eher geringeren Anspruch hat. Vieleicht ist es auch Zufall, aber in unseren Runden wurde der Sieg immer ein bisschen zu leicht errungen.Die schlimmen Dinge sind mir eher zu milde.
    Zusammengefast eins der besseren Munchkins.
    Für Fans eh ein Muss. Für Einsteiger ideal. Ausser dem meiner Meinung nach geringem Anspruch ein sehr gutes Spiel und mir in Muchkininternen Ranking fünf Punkte wert.
    Sebastian hat Munchkin Freibeuter 1+2 klassifiziert. (ansehen)
  • Dominik W. schrieb am 27.06.2012:
    "Munchkin kann man nicht beschreiben, man muss es spielen...." dieses Zitat kann ich mich nur anschließen dennoch versuche ich das besondere von Munchkin zu erläutern.

    Zuerst einmal richtet sich Munchkin an die Rollenspielerfraktion ala Pen&Paper.
    Die Ausgangssituation soll eine Gruppe Abenteurer (Spieler) sein die in einen Dungeon (Höhlensystem) unterwegs sind frei nach dem Motto: Monster bekämpfen, Schätze einsacken und das schönste; seinen Freunden in den Rücken fallen!

    Aber auch Fremdfraktionäre ;) werden an diesem Spiel viel Freude finden.

    Unterschieden wird zwischen "Türkarten" (Dungeon) und "Schatzkarten" (Belohung).
    Gestartet wird das Spiel mit dem "Profil" des Spielers/in. Also, ein männlicher Spieler beginnt als "Männlich", "Menschlich", "zwei händig", "einköpfig" und auf "Stufe 1." usw., eine weibliche Spielerin als "Weiblich", "Menschlich" usw.
    Im laufe des Spiels kann man sich mit diversen Ausrüstungen verschiedenste Bonis geben (Kopfbedeckungen, Schuhe, dinge für eine Hand, für zweihände und Rüstungen). Auch kann man seine Rasse wechseln (Elf, Zwerg, Katze, Cyborg usw. je nach Edition) und verschiedene Klassen erhalten (Krieger, Dieb, Händler, Cowboy usw. ebenfalls je nach Editon).
    Mit diesen Modifikationen und Bonis versucht man nun die verschiedenste Monster aus dem Türstapel zu bekämpfen. Alle Boni zusammen müssen höher als die Monsterstufe sein um zu gewinnen. Dem Sieger winken neben Schätzen auch ein Stufenaufstieg und darum gehts. Wer zuerst Stufe 10 erreicht gewinnt das Spiel.

    Soweit sehr einfach, wenn da nicht die Sache mit den Mitspielern ist.
    Nicht nur das manche Monster besondere Vorteile haben, teilweise Immun gegen bestimmte Dinge nein, jedem Mitspieler macht es Spaß einem einfachen Monster einen +10 Stufenaufstieg zu spendieren, eine Granate/Trank etc. zur Monsterunterstützung zu geben oder gar einen Monsterauflauf zu bewirken in dem jeder Gegner noch ein Monster von der Hand in den Kampf werfen darf.
    Hierbei wird dann schnell mal bei den Mitspielern nach Hilfe gefragt was regelrechte Schlachten um die Gunst heraufbeschwört, da wird um Schätze verhandelt, verprechen gegeben, Verwünschungen und Drohungen ausgesprochen. Schafft man es nun zu zweit gegen die Monster?

    Natürlich kann einem auch immer mal ein Fluch/Falle treffen, der Glückliche der grade einen Wunschring zur Hand hat. Oder die passende brennende Waffe für ein bestimmtes Monster.

    Bei dem ganzen bekommt man schnell den Eindruck "ZU VIEL" aber das täuscht. Ist man erstmal im Spiel angekommen will man nichts mehr anderes spielen und man ruft "NOCH MEHR". Nach ein paar Runden hat man das Grundprinzip drauf und die vielen Karten sind leicht verständlich und fügen sich ins Grundprinzip verständlich ein. Am ende kann man unterscheidne zwischen Monster, Charakterverbesserung, Gegenstände, Einmal einsetzbare Gegenstände, Monsteruntestützer und Flüche/Fallen.
    Besonderer Reiz dieses Spiels sind auch die Illustrationen und Ideenreichtum der Kartennamen.

    Dadurch das es mittlerweile dutzende Themendecks+Erweiterungen gibt die man problemlos alle untereinander Mischen kann wird es einem nie Langweilig, wer wollte nicht schon als Geschlechtsumgewandelter-Zombie-Werwolf-Mutanten-Kultisten-Kopfgeldjäger mit britischem Akzent durch die Gegend stampfen und seinen Kumpels den Knüppel zwischen die Beine werfen?

    Fazit:
    Egal für welche Thematik man sich bei Munchkin entscheidet man wird viel Spaß damit haben. Nicht nur was für Rollenspielfans ;)
    Dominik hat Munchkin Freibeuter 1+2 klassifiziert. (ansehen)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: