Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Monuments - Wunder der Antike (deutsch)



Viele alte Zivilisationen schufen großartige Bauwerke und Weltwunder, die wir zum Teil heute noch bewundern können, wie zum Beispiel die Pyramiden. Sie inspirierten Zeitgenossen und Geschichts-schreiber gleichermaßen. Die Spieler erschaffen diese Monumente neu, und je größer ein Gebäude ist und je mehr die Geschichtsschreiber darüber berichten, umso größer wird der Ruhm des Spielers, der es errichtet hat.

Worum geht es?

In dem Kartenspiel "Monuments - Wunder der Antike" machen sich die Spieler auf, "ewigen" Ruhm zu erwerben, indem sie Karten antiker Gebäude auslegen und so prächtige Monumente errichten. Welche der Bauwerke bei Spielende am meisten Wert sind, entscheidet sich aber erst im Spielverlauf. Dazu muss im Spielverlauf jeder Spieler seine Geschichtsschreiber einsetzen. Diese Geschichts-schreiber steigern den Wert der Monumente, indem sie darüber berichten. Dabei verlieren die Spieler jedoch Karten von den Monumenten, über die berichtet wird. So steigt zwar der Wert des Bauwerks, aber zugleich wird es dadurch schwieriger die Punkte für das Gebäude zu erhalten. Denn es dürfen höchstens zwei Spieler dasselbe Monument errichten – und der Spieler, der mehr Karten des Monuments ausliegen hat, erhält bei Spielende mehr Punkte!

Neben dieser Schlusswertung der Monumente, bekommen die Spieler noch Siegpunkte für die Berichte ihrer Geschichtsschreiber. Für die umfangreichsten Berichte gibt es sogar noch Bonuspunkte. Außerdem zeigen alle Karten, neben dem Bauwerk, jeweils noch eines von drei verschiedenen Symbolen. Diese Symbole können die Spieler im Spielverlauf nutzen, um sich zum Beispiel zusätzliche Aktionen zu "kaufen" oder um die Symbole auf den Karten in ihrer Auslage zu werten.

Monuments - Wunder der Antike bietet den Spielern zahlreiche Möglichkeiten, ins Spielgeschehen einzugreifen. Die Ausstattung mit den wunderschön gezeichneten Karten mit den alten Weltwundern und anderen berühmten antiken Bauwerken wird durch eine kurze Beschreibung aller Monumente in der Spielregel hervorragend ergänzt. So macht Geschichte Spaß!

Monuments - Wunder der Antike (deutsch), ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.
Autor: Stefan Risthaus

Monuments - Wunder der Antike (deutsch) ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.

Diese Funktion erfordert ein Login. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen

So wird Monuments - Wunder der Antike (deutsch) von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 2 Kundentestberichten   Monuments - Wunder der Antike (deutsch) selbst bewerten
  • Andreas J. schrieb am 21.11.2010:
    Monuments macht mit ein paar schön kombinierten Faktoren aus einem einfachen Grundprinzip (gleichfarbige Bauwerkskarten sammeln und auslegen) ein nettes Taktikspiel. Herz der Zusatzregeln sind die Geschichtsschreiber, die ich als Spieler ausspielen muss, um saftige Minuspunkte zu vermeiden und mir gleichzeitig wertvolle Zusatzpunkte zu sichern.

    Auf die Mitspieler wirken die Geschichtsschreiber einerseits destruktiv (von ausliegenden Bauwerkskarten wird eine entfernt, was dazu führen kann, dass ein anderer plötzlich mehr Einfluss auf ein Bauwerk hat) andererseits konstruktiv, denn mit jeder entfernten Karte steigt der Wert des Bauwerks in der Schlussabrechnung. Ich muss den gegnerischen Geschichtsschreibern also die Chance geben, Karten „meiner“ Bauwerke zu entfernen, damit sie im Wert steigen, aber aufpassen, dass ich trotzdem die Mehrheit daran behalte.

    Allerdings erhöht der Geschichtsschreiber nicht nur den Wert der geschädigten Bauwerke, er bringt dem Ausspielenden für jede entfernte Karte auch wieder einen Punkt sowie Zusatzpunkte für die besten drei. Zu viel „Futter“ sollte man dem Gegner dann also auch wieder nicht geben und anderseits selbst darauf achten, den Geschichtsschreiber im richtigen Moment auszuspielen, wenn viele Bauwerkskarten entfernt werden können.

    Weitere Zusatzregeln (jedes Bauwerk darf nur von zwei Spielern ausgelegt werden, weswegen man mit dem Auslegen nicht zu lange warten darf; weggeworfene Kartenpärchen können ebenfalls Punkte oder Sonderzüge bringen) sorgen für eine raffinierte Mischung, bei der gutes Timing und etwas Kartenglück entscheidend sind.

    Bisher ist Monuments bei meinen Mitspielern und mir sehr gut angekommen und auch für 2 Spieler dank der guten Zusatzregel (man spielt mit zwei Farben, die man relativ flexibel einsetzen kann, aber die Punktezahl meiner schlechteren Farbe entscheidet über den Sieger) gut geeignet. Leichte Abzüge gibt es nur, weil das Kartenglück doch relativ viel ausmachen kann und die Gestaltung zwar ohne große Schwächen aber insgesamt recht einfach ist.
    Andreas hat Monuments - Wunder der Antike (deutsch) klassifiziert. (ansehen)
  • STEFFEN M. schrieb am 26.11.2008:
    Optisch finde ich es nicht so ansprechend, aber das Spiel an sich ist schön.

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: