Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Monster unterm Bett
nur 16,19

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Monster unterm Bett ausleihen
Monster unterm Bett wurde die folgende Auszeichnung verliehen:
  • Kinderspieletest
    Kinderspieletest
    2017
    3. Platz (3-6 Jahre)
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Monster unterm Bett



Der kleine Ben hat ein großes Problem! Unter seinem Bett wohnen fiese Monster und jede Nacht kriechen sie hervor. Aber zum Glück verlangt der Monsterkodex, dass
jedes ordentliche Monster vor einem ganz bestimmten Spielzeug Angst haben muss.

Können die Spieler Ben helfen die richtigen Spielzeuge aus seiner Spielzeugkiste zu finden, um alle Monster unter seinem Bett zu erschrecken und in den Kleiderschrank zu sperren bevor sie ihm die ganze Nacht den Schlaf rauben?

"Monster unterm Bett" ist ein kooperatives Spiel. Das heißt, die bis zu 5 Spieler müssen zusammenarbeiten, um gemeinsam gegen das Spiel (also die Monster) zu
bestehen, statt gegeneinander zu spielen. Bei diesem Spiel gewinnt oder verliert man immer gemeinsam!

Monster unterm Bett, ein Spiel für 1 bis 5 Spieler im Alter von 5 bis 100 Jahren.
Autor: Antoine Bauza

Monster unterm Bett kaufen:


nur 16,19
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Monster unterm Bett ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Monster unterm Bett auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


So wird Monster unterm Bett von unseren Kunden bewertet:



4 v. 6 Punkten aus 5 Kundentestberichten   Monster unterm Bett selbst bewerten
  • Stefan K. schrieb am 21.12.2010:
    Ein nettes kleines "Nichtspiel", sofern man es unter Erwachsenen spielt ;^).
    Denn wenn die Spieler miteinander reden & ihre Züge koordinieren (sofern die Merkfähigkeit nicht bei allen auf Null ist), sind die Monster im Nu weggeputzt.

    Andererseits ist es sicher ein sehr gutes Kinderspiel, das Kinder sicher gerne mit Erwachsenen spielen & Erwachsene auch gerne mitspielen.

    Im Grunde ein einfaches Memory-Spiel, bei dem das kooperative Element elegant eingeflochten ist.
    Stefan hat Monster unterm Bett klassifiziert. (ansehen)
  • Helga H. schrieb am 11.03.2011:

    Spielprinzip: Auf einem Stapel liegen mehrere Karten mit Kindern in ihren Betten übereinander. Rundherum, auf dem Tisch verstreut, liegen verdeckt die Spielsachen. Teddy, Puppe, Bagger... ein Hasenfuß und eine alte Socke. Insgesamt 12 kleine Kärtchen.

    Nach und nach werden die Kinderbetten umgedreht. Auf der Rückseite: Monster. Jedes dieser Monster fürchtet sich vor einem Spielzeug. Wer das richtige Kärtchen aufdeckt, besiegt das Monster, das sich in den Schrank flüchtet.

    Erschwernis: Es gibt 5 zusätzliche Karten, die jeweils 2 Monster zeigen. Hier müssen beide Spielwaren richtig aufgedeckt werden.

    Spielende: Die Spielgruppe gewinnt, wenn das letzte Kind umgedreht ist und so die Sonne in das Kinderzimmer scheint. Die Helligkeit macht alle unaufgeräumten Gegenstände sichtbar, so daß kein Monster mehr zu sehen ist.

    Das Spiel gewinnt, wenn vier Monster das Bett umrahmen.

    Ihr ahnt es sicher: das Spiel ist bereits für 5-jährige geeignet (die Erschwernis sollte man dann auslassen).

    Fazit: Bei Monster unterm Bett spielen alle gemeinsam gegen das Spiel, es ist ein Koop-Memory-Spiel für Kinder. Bei der Bewertung schwanke ich zwischen 3-4. Die Bilder und die Kärtchen sind etwas klein geraten.
    Wir haben leider bei uns nur selten Kinder dieser Altersgruppe, kann daher nicht besser testen.
    Helga hat Monster unterm Bett klassifiziert. (ansehen)
    • Carsten H., Domenic M. und 4 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Zeige alle 5 Kommentare!
    • Helga H.
      Helga H.: Ich versuche objektiv zu sein, Uwe (ich persönlich würde z. B. der Via Romana eine 6 geben, und Cyclades eine 1).
      Auch wenn es mir vielleicht... weiterlesen
      11.03.2011-22:08:40
    • Uwe R.
      Uwe R.: Ich weiß, dass es schwierig sein kann, sich in eine(n) Vierjährige(n) hineinzuversetzen. Bei "Monster unterm Bett" hab ich eher die Befürchtung, ... weiterlesen
      11.03.2011-22:18:34
  • Pascal V. schrieb am 17.02.2014:
    Kooperatives Kartenspiel für 1-5 Spieler ab 5 Jahren von Antoine Bauza.

    Die Monster sind los und die Spieler müssen dem armen Kind im Bett in den geruhsamen Schlaf helfen und die Monster vertreiben. Gut, dass jedes anständig erzogenes^^ Monster Angst vor einem bestimmten Spielzeug hat, denn damit werden die Spieler die Alptraumverursacher einen nach dem anderen in die Flucht schlagen.

    Zur Vorbereitung wird erst das Bett erstellt, dazu werden für das einfache Spiel die 20 normalen Monsterkarten genommen - die 5 Karten mit den Doppelmonstern sind für die Profi-Ghostbuster^^ - und gut gemischt als Stapel auf die Karte mit dem Sonnenaufgang gelegt. Das Bett ist gemacht :) - um das Bett herum muss Platz für je 1 Karte an allen Seiten sein.
    Die Zeitkarten I-III werden an der Seite ausgelegt und die Spielzeugplättchen - bis auf die "Alte Socke" und den "Hasenfuss", welche für eine Variante benutzt werden - verdeckt und gemischt bereitgelegt. Die Schrankkarte kommt abseits vom Bett auf den Tisch - hier drunter werden die vergraulten Monsterkarten abgelegt.
    Abschliessend wird noch die erste Monsterkarte gezogen und offen ans Kopfende des "Betts" gelegt.

    Der aktive Spieler schaut sich immer zuerst die um das Bett ausliegenden Monster an und versucht sich zu erinnern, wo das, in einer Gedankenblase über dem jeweiligen Monster abgebildete, Spielzeug wohl liegt.
    Dann nimmt er sich eines der Spielzeugplättchen und dreht es um, ist es eines der bei den Monstern abgebildeten Objekte, vertreibt er damit diese "in den Schrank" und legt das Plättchen wieder verdeckt an seinen Platz.
    War es ein Spielzeug, vor dem keines der ausliegenden Monster Angst, wird das Plättchen wieder zurückgelegt und die nächste (erste) Zeitkarte wird umgedreht.
    In beiden Fällen folgt der nächste Spieler.

    War das vertriebene Monster, das z.Z. einziges Monster am Bett, wird direkt eine neue Monsterkarte gezogen und ans Kopfende gelegt.
    Wurde die dritte Zeitkarte umgedreht, haben die Spieler zu lange erfolglos herumprobiert und ein weiteres Monster fasst seinen Mut zusammen und kommt unter dem Bett hervorgekrochen - eine weitere Monsterkarte wird gezogen und angelegt.

    Die Spieler gewinnen, wenn die letzte Monsterkarte aufgedeckt wird und so die Sonnenaufgangskarte sichtbar wird - die noch verbliebenen Monster fürchten sich im Hellen und flüchten von allein.
    Die Monster "gewinnen", sobald es ihnen gelingt, das Bett vollständig zu umzingeln!

    Als Varianten kann man probieren, die Zeitkarten einzeln wegzulassen, so dass nur zwei oder gar nur eine Karte ausliegt, bevor ein neues Monster erscheint.
    Oder die Plättchen "Alte Socke" und "Hasenfuss" kommen ins Spiel, dabei ist die Socke nur im Weg, denn wer sie "zieht", erreicht nichts, kein Monster fürchtet sich vor einer alten Socke^^ und beim zweiten Ziehen des Hasenfussplättchens - beim ersten Mal passiert nichts, das Kind kriecht einfach nur unter die Decke^^ - wird sofort ein Monster an eine freie Bettseite gelegt.
    Die dritte Variante bringt die Doppelmonster-Karten ins Geschehen, hier muss der aktive Spieler zwei Plättchen ziehen und beide Spielzeuge müssen passen.

    Insgesamt ein schön aufgemachtes Spiel mit Herz & Witz und für die Kleinen schon eine Herausforderung, aber leider auf Dauer, trotz Varianten, kein Dauerbrenner. Auch die mäßig kurzweiligen Spielabläufe bringen nur für die erste Runde genügend Motivation auf, sobald etwas ältere Kinder mitspielen und Erwachsene betreuen das Memory-Spiel auch mehr, als das sie dort mit eintauchen könnten.
    Kein wirklich schlechtes Spiel, aber eher ein Nischenprodukt.
    Pascal hat Monster unterm Bett klassifiziert. (ansehen)
Alle 5 Bewertungen von Monster unterm Bett ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: