Microworld
Microworld
Microworld
Microworld
nur 21,99

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
jetzt vorbestellen
. Microworld ist voraussichtlich ab Ende Dezember wieder lieferbar.

oder Microworld ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Microworld



Mit bloßem Auge können wir ihn nicht sehen, aber er ist immer da: Der Mikrokosmos unseres Körpers. Und jeden Tag tobt dort ein unerbittlicher, epischer Krieg. Minute für Minute und Kampf für Kampf.

Auf der einen Seite haben wir die Viren, welche versuchen sich zu vermehren und die Kontrolle über die Körperzellen zu übernehmen. Auf der anderen Seite stehen die Antikörper, die darauf reagieren und die Aggressoren im Zaum halten wollen. Die zwei Fraktionen müssen versuchen verschiedene Gewebe zu kontrollieren, indem sie Gruppen aus miteinander verbundenen Zellen bilden und unglaubliche Spezialfähigkeiten einsetzen. Wer wird den Krieg im Mikrokosmos gewinnen?

Microworld ist ein schnelles Strategiespiel für 2 Spieler, mit einfachen und leicht zugänglichen Regeln. Das Spiel bietet die Möglichkeit, die Grundregeln um insgesamt 8 Sonderregeln zu erweitern, die auf vielfache Weise kombiniert werden können.

10 Szenarien sorgen für immer neue Spielerlebnisse,
indem sie vorgeschlagene Regelkombinationen kreativ zum Einsatz bringen.

Microworld, ein Spiel für 2 Spieler im Alter von 14 bis 100 Jahren.
Autor: Mario Chiacchiera

Microworld kaufen:


nur 21,99
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

jetzt vorbestellen
. Microworld ist voraussichtlich ab Ende Dezember wieder lieferbar.

Microworld ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Microworld auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


So wird Microworld von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 2 Kundentestberichten   Microworld selbst bewerten
  • Pascal V. schrieb am 17.08.2017:
    Review-Fazit zu „Microworld“, einem sehr strategischen 2-Personen-Spiel.


    [Infos]
    für: 2 Spieler
    ab: 10 Jahren
    ca.-Spielzeit: 15-20min.
    Autor: Martino Chiacchiera
    Illustration: Ruslan Audia
    Verlag: Cranio Creations
    Anleitung: englisch
    Material: sprachneutral (bis auf die Übersichten)

    [Download: Anleitung/Übersichten]
    engl., frz.: https://boardgamegeek.com/boardgame/203042/microworld/files

    [Fazit]
    „Microworld“ ist ein schickes, kleines und schnelles Taktikspiel für 2 Personen, angesiedelt im Mikrokosmos des Zellgewebes unseres Körpers.
    Ein Spieler übernimmt die Rolle der einfallenden Viren, der andere Spieler die Rolle der weißen Blutkörperchen. Abwechselnd werden die entspr. Marker der Spieler auf das jedesmal neu und zufällig erstellbare Zellspielfeld gelegt und dabei versucht, die Mehrheit in einheitlichen Zellbereichen zu erhalten. Hierfür, wie auch für das Ablegen an benachbarte, eigene, Marker gibt es schlussendlich Punkte und es gewinnt natürlich, wer die meisten Punkte sammelt. Behindern kann man den Gegenspieler noch zusätzlich mit „gefundenen“ Genen bzw. deren Mutationen, die in den Zellklumpen auch zu finden und einzusammeln sind, da können dann schon mal schnell ganze Zellgebiete f. d. Punktewertung für ungültig erklärt oder fiese Gen-Aktionen des Gegners kopiert werden.

    Das ist vom Spielablauf recht eingängig und nach ein paar Runden immer schneller erledigt. Dann aber kommen die Extra-Regeln, wenn gewollt, ins Spiel und offerieren nochmal andere Siegbedingungen und Zwischenziele sowie besondere Aktionsmöglichkeiten. Damit kommt nochmal richtig Schwung ins Spiel und so, gekoppelt mit dem immer wieder neuen Spielaufbau, wird für lange Zeit viel Abwechslung geboten.

    Insgesamt bietet das Spiel also reichlich Motivation für viele Partien und diese wird auch gerne gleich mehrmals genutzt^^!

    [Note]
    5 von 6 Punkten.

    [Links]
    BGG: https://boardgamegeek.com/boardgame/203042/microworld
    HP: http://www.craniocreations.it/prodotto/micromondo/
    Ausgepackt: n/a

    [Galerie]
    http://www.heimspiele.info/HP/?p=24244

    Pascal hat Microworld klassifiziert. (ansehen)
  • Michael S. schrieb am 02.02.2017:
    Ziel des Spiels
    In unserem Körper geht es rund. Wir können es mit bloßem Auge zwar nicht sehen, aber es herrscht ein unerbittlicher Krieg zwischen den Viren und den Antikörpern. Die Viren wollen sich vermehren und immer mehr Stellen im Körper übernehmen. Die Antikörper versuchen dagegen das ungebremste Ausbreiten der Viren in Zaum zu halten. Dazu müssen die Parteien unterschiedliches Gewebe kontrollieren und auch ihre Spezialfähigkeiten einsetzen. Wer kann den Krieg im Mikrokosmos für sich entscheiden?

    Aufbau
    Die vier Spielplanteile werden mit einer beliebigen Seite nach oben zu einem Kreis zusammengelegt. Dann legt man die Punkteleiste wie einen Ring um den Spielplan. Die Genmarker-Übersicht kommt neben den Spielplan und auch der Pfeil. Die Genmarker selbst werden verdeckt gemischt und dann auf die Felder des Spielplans verteilt. Die beiden Genmarker, die dabei übrig bleiben, kommen neben den Spielplan. Dann nimmt sich jeder Spieler alle Marker seiner Partei, also entweder die Viren oder die Antikörper und legt diese vor sich aus. Einer dieser Marker ist ein bisschen kleiner und kommt auf die 0 der Punkteleiste. Los geht´s.

    Spielablauf
    Der Spieler mit den Virenmarkern beginnt das Spiel und legt in der ersten Runde einen seiner Marker auf ein Feld, auf dem ein Genmarker liegt. Der Genmarker kommt dann verdeckt zu den anderen beiden neben den Spielplan. Dann kommt der Antikörperspieler an die Reihe. Ab jetzt müssen folgende Legeregeln beachtet werden:

    a) Man muss seinen Marker auf eine freie Zelle legen, die an den Marker des zuvor an der Reihe gewesenen Spielers angrenzt.
    b) Sollte es keine freie Zelle mehr geben, so darf man seinen Marker auf ein beliebiges, freies Feld legen.
    c) Für jeden eigenen Marker, der an den neu gelegten Marker angrenzt, bekommt der Spieler einen Siegpunkt, den er sofort auf der Siegpunkteleiste fährt.
    d) Legt man seinen Marker auf eine Zelle, auf der ein Genmarker liegt, so nimmt man diesen an sich und schaut ihn sich verdeckt vor den anderen Spielern an.

    So sind die Spieler jetzt immer abwechselnd an der Reihe, bis jeder seinen letzten Marker auf dem Spielplan abgelegt hat.

    Genmarker
    Die gesammelten Genmarker darf man jederzeit in seinem Zug einsetzen, auch sofort, wenn man ihn genommen hat.
    Die Genmarker haben verschiedene Fähigkeiten, wie zum Beispiel:

    - einen fremden Marker umdrehen, dieser zählt dann zu Spielende nichts.
    - einen Marker in eine beliebige, freie Zelle legen
    - statt der eigenen, angrenzenden Marker die des Gegners für sich werten
    - einen Marker auf ein bereits von einem Gegner besetztes Feld legen
    - einen eigenen, gerade gelegten Marker verseuchen, damit die gesamte Zellstruktur am Spielende nichts zählt
    - einen fremden Marker vor dem Legen in eine andere, angrenzende und freie Zelle verschieben, usw.

    Hat man einen Genmarker genutzt, so legt man den Pfeil auf dieses Gen auf der Genübersicht.
    So weiß man immer, welches Gen man zuletzt gespielt hat.

    Spielende
    Das Spiel endet, wenn jeder Spieler seine Marker auf dem Spielplan abgelegt hat.
    Dann kommt es zur Schlusswertung. Hierbei wird jetzt jedes farblich zusammenhängende Gebiet betrachtet.
    Der Spieler, der die Mehrzahl an Markern in so einem Gebiet hat, bekommt so viele Siegpunkte, wie das Zellgebiet groß ist.
    So wertet man jedes einzelne Gebiet und nimmt, zur besseren Übersicht, nach dem Werten die Marker aus dem Gebiet.
    Herrscht in einem Gebiet Gleichstand, so gibt es für keinen Spieler Punkte.
    Der Spieler mit den meisten Punkten hat das Spiel dann gewonnen.

    Varianten
    Hat man das Spiel ein paarmal mit den normalen Regeln gespielt, so kann man auch die Varianten ins Spiel einbauen.
    Diese umfassen 8 zusätzliche Regeln, die man einzeln oder alle zusammen ins Spiel einbauen kann.
    Ein paar Regeln sind dabei nur einfache Zusatzregeln, andere bringen größere Änderungen, wie die Zielplättchen oder die Mutationen mit ins Spiel.

    Kleines Fazit
    Microworld ist ein einfach zu lernendes Taktikspiel, das durch die Varianten dann immer interessanter wird.
    Um so mehr dieser Varianten man ins Spiel nimmt, umso genauer muss man beim Spiel dann aufpassen.
    Man kommt sich hier dann vor wie beim Schach mit Viren gegen Antikörper.
    Um die Regeln und Varianten im Blick zu behalten, gibt es eine interessante Aufbau- und Regelhilfe.
    In diese kann man die 8 Zusatzregeln einzeln mit einlegen und dann hat man immer die kompletten Regeln auf einen Blick.
    Wir fanden das Spiel am Anfang recht übersichtlich, aber mit einigen Zusatzregeln dann schon herausfordernd.
    Da muss man dann schon sehr aufpassen und gut planen, wohin man seine Marker legt.
    ____________________________
    Die komplette Spielevorstellung inklusive Fotos und das Regelvideo findet ihr hier:
    http://www.mikes-gaming.net/spiele-komplettliste/komplettliste-aktuelle-spiele-alphabet/item/673-microworld.html
    ____________________________
    Michael hat Microworld klassifiziert. (ansehen)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: