Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Merchant of Venus (dt.)
nur 33,99

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Merchant of Venus (dt.) ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Merchant of Venus (dt.)



BEGINN DER ÜBERTRAGUNG Genehmigung: A1JDK-5632 NACHRICHT: Galaxienhaufen 5632 erbittet Aufhebung des Rastur Sanktionsprotokolls und sofortigen Bau einer Galaktischen Basis. Wiederaufbau der kriegszerrütteten Sektoren hat begonnen. Verbleib friedlicher Zivilisationen unbekannt. Hilfe erbeten für die Einrichtung von Handelsrouten zwischen isolierten Kulturen. Wiederhole: Rastur-Invasion wurde abgewehrt. Galaxienhaufen ist bereit für den Handel. ENDE DER ÜBERTRAGUNG.

Startet die Triebwerke und fliegt in Richtung des nächstgelegenen Teleportals – es gilt Credits zu verdienen! Die Handelsrouten eines vom Krieg verwüsteten Galaxienhaufens sind wieder geöffnet und ehrgeizige Händler stehen bereit, sie mit hohem Profit auszubeuten. In Merchant of Venus übernehmen ein bis vier Spieler die Rollen intergalaktischer Händler, um Waren mit fremden Kulturen zu handeln. Werden Piraten, Weltraummüll oder Sabotage eurem Geschäft den Garaus machen? Oder könnt ihr euch euren Weg an die Spitze der Finanzwelt erwirtschaften? Diese Ausgabe von Merchant of Venus enthält ein neu ausgedachtes Spiel, und auch Richard Hamblens klassisches Spiel. Abenteuer und Reichtum warten auf euch!

Merchant of Venus (dt.), ein Spiel für 1 bis 4 Spieler im Alter von 14 bis 100 Jahren.
Autor: Richard Hamblen

Merchant of Venus (dt.) kaufen:


nur 33,99
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Merchant of Venus (dt.) ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.

Diese Funktion erfordert ein Login. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


Wenn Ihnen Merchant of Venus (dt.) gefällt, gefällt Ihnen vermutlich auch:


      Listen mit Merchant of Venus (dt.)



      Merchant of Venus (dt.) ist auf 65 Merklisten, 33 Wunschlisten, 27 freien Listen und in 60 Sammlungen gespeichert.
      Alle anzeigen

      So wird Merchant of Venus (dt.) von unseren Kunden bewertet:



      5 v. 6 Punkten aus 3 Kundentestberichten   Merchant of Venus (dt.) selbst bewerten
      • Matthias N. schrieb am 10.02.2014:
        Wer kennt ihn nicht; den Klassiker von Avalon Hill aus den 80iger Jahren, in dem es um profitgierige Weltraumhändler geht. Nun ist sie endlich da, die längst überfällige Neuauflage im modernen Gewand und vor allem auch als deutsche Version!

        Interessanter Weise erhält man sogar zwei Spiele in einem: den alten, regeltechnisch fast unveränderten Klassiker und ein auf den Klassiker aufgebautes neues Spiel mit einigen sehr interessanten neuen und frischen Elementen und vor allem ist dieses neue Spiel auch von vielem (teilweise auch unnötig komplizierten) Regelballast des Klassikers befreit.

        In MoV geht es um interstellare Händler, die mit ihren Frachtschiffen einen Galaxie-Haufen durchqueren, dabei verschiedene Kulturen entdecken und mit diesen friedlichen Handel betreiben. Jede Kultur stellt ihre eigenen Handelswaren her, die man von dieser Kultur erwerben kann. Aber nicht jede Kultur will diese Handelswaren auch kaufen, und so muss man im System die Kultur suchen und aufsuchen, die diese entsprechenden Handelswaren nachfragt und somit auch kauft. Dabei ändern sich ständig die Marktverhältnisse, so dass es auch darauf ankommt, rechtzeitig bei einer Kultur zu landen, um seine Waren auch so teuer wie möglich verkaufen zu können. Auch die Verbesserung und Aufrüstung des eigenen Schiffes sollte nicht vernachlässigt werden. Größere Lagerkapazitäten erlauben es, mehr Waren aufzunehmen und zu transportieren, Laserkanonen schützen vor Piraten, gute Schilde vor Strahlungsgefahren und bessere Antriebe bringen einen schneller als die Konkurrenz, die auch im All nicht schläft, voran! Viele kleine Neben- und Zusatzregeln machen dieses wunderbare Spiel so komplex. So sind bestimmte Bewegungsregeln zu beachten, es können eigene Raumhäfen gebaut und fremde Raumhäfen gegen Gebühren genutzt werden, man kann auf Asteroiden landen und diese ggf. auch ausbeuten (wenn man eine Bohrlizenz besitzt), man wird von Piraten aufgelauert, muss Strahlungsquellen ausweichen usw. Man kann, außer Waren, auch viele nützliche technische Dinge von den Kulturen erwerben etc. etc. Im neuen Spiel (auch "Standartspiel" genannt) können Aufträge erfüllt und somit auch Ruhmespunkte erworben werden. Durch schurkenhaftes Benehmen können aber auch negative Schadenspunkte "erworben" werden, etwa, wenn man Passagiere, die man gegen Entgelt von A nach B transportieren kann, im Weltraum entsorgt, nur um Platz für andere Waren zu schaffen, was sich ja nun auch wirklich nicht gehört!

        Und natürlich ist das Spiel auch SOLO spielbar. Leider nicht mehr der Klassiker, denn die Rastur (also eine feindliche Rasse) wurde abgeschafft, und nur mit dieser Komponente war der Klassiker auch solo spielbar.

        Dafür wurde aber im (neuen) Standartspiel eine wirklich sehr herausfordernde und hochinteressante Solovariante geschaffen, die großen Spaß macht und sich ganz hervorragend spielt. Hier müssen mindestens 5 Herausforderungen gemeistert werden, und nur wer dies schafft, hat die Solovariante gewonnen und darf nun auch seine Credits zählen. Denn darum geht es letztendlich in diesem Spiel; nämlich um den "schnöden Mammon". Der reichste Spieler gewinnt das Spiel, wobei die im Standard erworbenen Ruhmespunkte am Ende auch in Credits (der Währung des Spiels) umgetauscht werden.

        Spielmaterial:

        Das Material ist hervorragend und überhaupt nicht mit den kleinen, fisseligen und unübersichtlichem Pappcounterchaos des alten Avalon-Hill-Klassikers zu vergleichen.

        Große Pappmarker aus festem und stabilen Material sind in rauhen Mengen vorhanden (Waren, Fabrikmaker, Antriebselemente, Raumhäfen und Bohrstationen, die Credits - also das Geld, Ausrüstungen und Schiffsverbesserungen, Piraten und, und, und...). Die Händlerschiffe sind sehr schön, detailgetreu und aus stabiler Plastik. Der große Spielplan ist eine Augenweide und wirkt sehr stimmungsvoll und atmosphärisch. Außerdem ist er beidseitig verwendbar: auf der einen Seite für die Klassik-Variante und auf der anderen Seite für die (neue) Standartvariante. Jede Menge Spielkarten runden das wirklich hochwertige, höchst umfangreiche und vor allem moderne Spielmaterial ab. Wirklich tolles Material; hier spielt das Auge mit!

        Spielregel:

        Es gibt zwei Regelhefte: für den Klassiker und für das (neue) Standartspiel. Beide Regeln sind wirklich sehr gut und lassen (im Gegensatz zum Avalon-Hill-Klassiker) keine Fragen offen. Viele Bilddarstellungen und Beispiele erklären die einzelnen Spielkomponenten wirklich hervorragend. Es gibt wirklich nicht viele solcher guten Regelhefte!

        Fazit:

        Auch wer, so wie ich, den Klassiker von AH besitzt: Die Anschaffung der Neuauflage lohnt sich wirklich! Allein schon wegen dem aufgepeppten und modernen Spielmaterial. Und natürlich auch wegen dem wirklich guten überarbeiteten neuen Spiel. Dieses eleminiert den teilweise komplizierten Regelwust des Klassikers und peppt den Klassiker mit neuen, frischen Elementen (Auftragskarten, Begegnungskarten, Ereignisse etc.) richtig gut auf. Außerdem gibt es einige optionale Spielregeln, eine Kurzvariante, eine Variante für ein schnelleres Spiel und natürlich die Solovariante. Wiederspielreiz ist also ausreichend vorhanden; wer sich bei diesem Spiel irgendwann mal langweilt, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.

        Ein Klassiker im neuen Gewand mit modernen, umfangreichen und sehr atmosphärischen Spielmaterial sowie neuen und frischen Elementen: Da gibt es von mir nur eine Empfehlung: Kaufen und sofort spielen! Natürlich ganz klar 6 Punkte (was denn sonst!).
        Matthias hat Merchant of Venus (dt.) klassifiziert. (ansehen)
      • Charley D. K. schrieb am 03.08.2014:
        Merchant of Venus ist ein wirklich fantastisches Spiel. Egal ob man die alte Version (welche wie vom Vorredner bereits erwähnt ebenfalls im Preis inbegriffen ist) oder die neue Version spielt, es lohnt sich alle Male!

        Ich beschränke mich bei der Beschreibung mal auf die neue Version, die ein wenig knapper und knackiger daher kommt wie die ursprüngliche.

        Spielziel
        Jeder Spieler übernimmt die Rolle eines Händlers, der im Weltall mit Waren handelt, Passagiere abholt und und zu ihrem Zielplaneten bringt und der sich natürlich auch gegen alle möglichen Hindernisse wehren muss, die man so im Weltall begegnen kann - Asteroiden, Piraten....
        Am Ende zählt, wer am meisten punkten konnte.


        Spielanleitung
        Die Anleitung ist ein wenig holprig geschrieben, dennoch muss man sie nicht wirklich studieren, bevor man ins erste Spiel einsteigen kann. Es ist allerdings schon empfehlenswert, das Spiel vor einem Spieleabend vorzubereiten, da man bestimmte Regelfragen erst im Spielverlauf entdeckt und ausmerzen kann.


        Spielmaterial
        Das Material ist wirklich hochwertig und wie eingangs erwähnt bekommt man hier sogar zwei Spiele in einem. Das Spielbrett ist beidseitig bedruckt und bestimmte Spielmaterialien sind nur für das alte Spiel von AH zu verwenden. Auch optisch überzeugt das Spiel auf jeden Fall.

        Fazit
        Die Mischung aus Handel, Optimieren der Stärke des Charakters, Kämpfen gegen die Piraten z.B. und Wettrennen gegen die anderen Spieler hat mich überzeugt. Aber auch der gute erste Einstieg in das Spiel tragen zum guten Gesamteindruck bei.
        Charley D. hat Merchant of Venus (dt.) klassifiziert. (ansehen)
      • Matthias S. schrieb am 28.06.2015:
        MoV hat mich erstmal mit einer Unmenge an Markern und Plättchen "erschlagen". Wie so oft bei Spielen dieser Art, relativiert sich das schnell, wenn man weiß, wofür welches Plättchen da ist. Noch dazu kann man je nachdem welche Variante man spielt (die "klassische" oder die neue), auch gleich einige Plättchen und Marker aussortieren. Es bleibt aber ein bisschen "fitzelig", d.h. recht viele kleine Objekte mit denen man allerdings nicht ständig hantieren muss.
        Ich habe MoV ein paar Mal solo gespielt und einmal zu dritt. Es hat jedes Mal Spaß gemacht, neue Völker zu entdecken, nach den gewinnbringendsten Waren und günstigsten Weltraumrouten zu suchen und die Erfüllung von Aufträgen zu planen. Nach dem ersten Spiel wollte ich gleich "nochmal!". Ich habe aber den Verdacht, dass der Langzeitspaß womöglich nicht so groß sein wird. Dafür fehlt vielleicht ein wenig die Tiefe bzw. der Anspruch. Worauf das Spiel aber auch nicht den Anspruch erhebt :-) Für alle, die wie ich nicht immer Spielpartner haben: Als Solo-Spiel durchaus zu empfehlen!
        Matthias hat Merchant of Venus (dt.) klassifiziert. (ansehen)

      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (25€ Mindestbestellwert)
      Suche: