Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


Maus & Mystik
Maus & Mystik
Maus & Mystik
Maus & Mystik
nur 56,99

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Maus & Mystik ausleihen
Maus & Mystik wurden diese Auszeichnungen verliehen:
  • As d`Or - Jeu de l`Année
    As d`Or - Jeu de l`Année
    2014
    Nominierungsliste
  • Graf Ludo
    Graf Ludo
    2014
    Nominierung - Familienspielgrafik
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Maus & Mystik



In Maus & Mystik schlüpfen die Spieler in die Rolle von Helden, die dem guten König Andan treu geblieben sind - doch um aus den Fängen der Zauberin Vanestra zu entkommen haben sie sich in Mäuse verwandelt! Mit Mut und Geschick müssen sie sich durch die nun riesenhafte Burg kämpfen, die durch die vielen Schergen Vanestras schon gefährlich genug wäre. Doch lauern auf unsere winzigen Helden noch ganz andere Gefahren. Unter den Abenteurern sind der tapfere Prinz Kollin mit seinem flinken Schwert, Rex Eisenhard, der hünenhafte Schmied, der greise Gelehrte Maginos und die barmherzige Tilda, die Heilerin des Königshofs. Jeder Einzelne von ihnen muss sein Bestes geben, um den König zu finden und ihn zu warnen. Außerfdem müssen die Mäusehelden allen Verstand einzusetzen, um Vanestras Schwachstellen auszuloten und sie zu besiegen.

Maus & Mystik ist ein kooperatives Abenteuerspiel, in dem die Spieler zusammenarbeiten müssen, um als Maushelden ein bedrohtes Königreich zu retten. Sie müssen sich einer Unzahl von Gegnern wie Ratten, Kakerlaken und Spinnen stellen und natürlich dem größten Schrecken von allen: dem Kater Brodie. Maus & Mystik ist ein völlig neuartiges Spiel, mit dem die Spieler in eine faszinierende, interaktive Welt eintauchen. Jede Partie erzählt eine wundersame Geschichte, die die Spieler aktiv mitgestalten. Unterwegs können die Mäuse kostbaren Käse sammeln, um mächtige neue Fertigkeiten zu lernen und so selbst gegen die gefährlichsten Feinde zu bestehen. Maus & Mystik ist das ideale Paket für gemütliche Spieleabende im Kreise der Freunde oder der Familie. Es ist Spiel und Märchen zugleich und bietet jeder Spielerunde spannende Abenteuer, über die sie noch Jahre später reden werden. Vorausgesetzt, sie kommen alle durch ...

Maus & Mystik, ein Spiel für 1 bis 4 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.
Autor: Jerry Hawthorne

Maus & Mystik kaufen:


nur 56,99
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

nur noch 1 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Maus & Mystik ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Maus & Mystik auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


Listen mit Maus & Mystik



Maus & Mystik ist auf 200 Merklisten, 160 Wunschlisten, 103 freien Listen und in 251 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Maus & Mystik von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 14 Kundentestberichten   Maus & Mystik selbst bewerten
  • Matthias P. schrieb am 13.09.2013:
    Meine Rezis richten sich an Gelegenheitsspieler und sollen nur ein Gefühl vom vermitteln, die Regeln bestenfalls grob skizzieren und vor allem Appetit auf gute Spiele machen. Vielspieler sollten also weiter klicken:

    Maus & Mystik

    Das Ende eines Tages ist die Zeit der Gute Nacht Geschichten. Der müde Mausejunge Tip ist keineswegs bereit zuvor seine Augen zu schließen. So erzählt Mausepapa Dax Balgor die Geschichte des guten Menschenkönigs Andan. Von dessen Trauer um seine verstorbenen Frau und seiner neuen, verhängnisvollen Liebe zu der finsteren Venestra. Andan heiratet sie, blind vor Liebe. Es wird es keine glückliche Zeit, denn eine rätselhafte Krankheit befällt ihn. Königin Venestra übernimmt die Regentschaft. Der Beginn einer düsteren Zukunft? Prinz Collin und eine kleine Handvoll wachsamer Vertrauter treten ihr entgegen. Doch Venestras Schergen bringen die Gruppe in ihrem Versteck auf, so bleibt diesen nur die fast aussichtslose Flucht. Maginos magische Fähigkeiten helfen ihnen, sie zaubern sich klein, sehr klein, und sie verhalten sich still, muxmäuschenstill. Das ist der Beginn aller Mausegeschichten.
    Maus & Mystik ist die gespielte Fabel um Prinz Collin und seine getreuen Gefährten auf ihrer abenteuerlichen Flucht durch die große Menschenwelt. Als Mäuse, stellen sich die Spieler den Abenteuern und versuchen diese gemeinsam zu meistern. Eine der vielen Geschichten aus dem beiliegenden Geschichtenbuch gibt jeweils die Spielregel vor. So ziehen die Mäuse durch verschiedene Räume, müssen Hindernisse überwinden, Wege suchen und sich tierischen Feinden stellen und geschickt Fallen umgehen. Sie erkunden Räume, meistern Aufgaben; sie scheitern oder siegen gemeinsam.
    Maus & Mystik hat durchaus kämpferische Elemente, doch dank des märchenhaften Rahmens und der hübschen Miniaturfiguren des gegnerischen Ungeziefers ist das in Ordnung und auch für Kinder tauglich. Das Material ist sehr thematisch und detailverliebt gestaltet. Kiloweise Raumplanteile und ein üppiges Geschichtenbuch sorgen für ständig neue Abenteuer in unterschiedlichen Umgebungen. Maus & Mystik ist ein ganz besonders schönes Familienspiel für viele lange Herbstabende und Winternachmittage.

    Für 1-4 Mäuse ab 7 Jahren, Autor: Jerry Hawthorne, Verlag: Heidelberger Spieleverlag
    Matthias hat Maus & Mystik klassifiziert. (ansehen)
  • Holger K. schrieb am 19.10.2013:
    Dem Begriff Mystik begegnete man bereits im Mittelalter und zwar in Form des lateinischen Wortes mysticus, was so viel wie geheimnisvoll, rätselhaft oder unergründlich bedeutet. Doch was kann an Mäusen schon groß geheimnisvoll sein? Nun im vorliegenden Spiel sorgt eine böse Zauberin Namens Vanestra dafür, dass Maus und Mystik zusammentreffen. Diese reißt nämlich die Macht eines Königreichs an sich, wirft den Sohn des Königs und dessen Gefährten ins Gefängnis und während eines Fluchtversuches werden diese in Mäuse verwandelt. Wenn das nicht äußerst geheimnisvoll, rätselhaft und auf den ersten Blick auch unergründlich wirkt?! Das Spiel Maus und Mystik, in dem es um diese Ereignisse geht, trägt seinen Namen also vollkommen zu Recht.

    Maus und Mystik ist ein kooperatives Spiel für bis zu vier Spieler, die jeweils in der Rolle einer, ggf. auch mehrerer Mäuse, versuchen das Königreich zu retten. Dabei sind insgesamt 11 Abenteuer mit Tapferkeit, Geschick aber auch Glück zu bestehen um die Geschichte rund um den in eine Maus verwandelten Königssohn Collin und seinen getreuen Anhängern zu einem hoffentlich guten Ende zu bringen. Die Zauberin Vanestra ist trotz Flucht des Königssohns und seiner kleinen Schar nicht bereit kampflos aufzugeben und schickt ihre in Ratten, Kakerlaken, Spinnen und Hundertfüßer verwandelten Schergen aus, um die Mäuse wieder gefangen zu nehmen. Und dann lauert da auch noch eine weit größere Gefahr auf die kleinen Helden, nämlich die Katze Brodie.

    Jede Maus verfügt über bestimmte Fähigkeiten, die alle ihre Daseinsberechtigungen haben und gleichermaßen wichtig sind. Sie haben auf ihren "Maus(charakter)bögen" Werte für Kampf, Verteidigung, Gelehrsamkeit und Beweglichkeit, zusätzlich aber auch eine auf den Charaktertyp abgestimmte spezielle Fähigkeit in Form einer Karte, die anfangs ausgewählt werden darf. Collin, der Sohn des Königs, ist der geborene Anführer. Im Kampf gut ausgebildet ist er auch gewohnt die richtigen Befehle zur richtigen Zeit zu geben und kann entsprechende Fähigkeiten erlernen. Der eigentliche "Kopf" der Gruppe ist jedoch Maginos. Er ist alt und Weise, kennt sich mit Magie aus und kann seinen Stab sowohl zum Fern- als auch zum Nahkampf einsetzen. Tilda ist die Heilerin der Truppe und vermag so manches Abenteuer, bei dem es hart auf hart geht, zum Guten zu wenden. Der Schmid des Königs, Rex, ist mit seiner Körperkraft der geborene (Nah-)Kämpfer und hat schon so manchem Feind das Fürchten gelehrt. Lily kann hervorragend mit dem Bogen umgehen und mit diesem schaltet sie einen Gegner oftmals schon aus, bevor dieser überhaupt an einen Angriff denken kann. Finger ist der letzte in der Truppe der kleinen Helden und mehr oder weniger zufällig in dieses Abenteuer geraten. Als Dieb landete er zufälligerweise mit den anderen in derselben Zelle und da er nichts zu verlieren hat, schließt er sich seinen Mitgefangen an und unterstützt diese nach Kräften. Seine Schnelligkeit und die Fähigkeit seinen Schwanz so geschickt einzusetzen, dass er mit ihm sogar eine Waffe führen kann, macht ihn zu einem wertvollen Verbündeten.

    Während die unterschiedlichen Fähigkeiten im Kampf die Mäuse bereits sehr unterschiedlich erscheinen lassen, trägt die anfangs gewählte spezielle Fähigkeit noch mehr zur Individualität der Mäusehelden bei. Diese zusätzlichen Fähigkeiten können die Mäuse neben den "normalen" Möglichkeiten sich während eines Spielzuges in den Räumen zu bewegen und eine Aktion, z.B. einen Angriff auf einen Feind, auszuführen durch den Einsatz von Käse einmal pro Spielzug nutzen. Je nach Fähigkeit müssen 1 bis 3 Käsestücke abgegeben werden, jedoch ist Käse gar nicht so leicht zu bekommen und kann vor allem im Kampf gesammelt werden.

    Ein Kampf, der Angriff und die Verteidigung, werden mit Würfeln ausgetragen, wobei die Anzahl der jeweils eingesetzten Würfel dem Angriffs- bzw. dem Verteidigungswert der am Kampf Beteiligten entspricht. Diese Werte können durch Waffen oder Rüstungen noch verändert werden und während Schwertsymbole Treffer bedeuten, verhindern Schildsymbole diese.
    Die Würfel werden aber nicht nur für den Kampf sondern auch für die Suche nach weiterer Ausrüstung und anderem Hilfreichem, dem Erkunden von Räumen sowie für die Bewegung eingesetzt und auf ihnen ist auch ein Käsesymbol zu finden. Wird dieses Käsesymbol beim Kampf gewürfelt bringt das ein Käsestück. Mäuse legen den so gewonnen Käse in ihren Vorrat, ihre Gegner auf ein Käserad. Ist das Käserad voll, erhalten die Feinde Verstärkung und der Zeitdruck auf die Mäuse erhöht sich, denn nach jeder Verstärkung - und außerdem auch immer wenn eine Maus im Kampf den letzten Lebenspunkt abgeben muss und damit gefangengenommen wird - bewegt sich ein Sanduhrmarker um ein Feld auf den Kapitelendemarker zu. Je weiter der Sanduhrmarker vorangekommen ist, umso heftiger ist die Anzahl an Gegner bzw. deren Stärke, auf die man in den weiteren Räumen trifft und wird der Kapitelendmarker erreicht, ist das Abenteuer verloren. Verloren ist ein Abenteuer auch dann, wenn alle Mäuse gefangen wurden, doch daran wollen wir gar nicht erst denken.

    Käse kann nicht nur für Spezialaktionen eingesetzt werden sondern auch um die Fähigkeiten einer Maus zu verbessern. Wer sechs Käsestücke abgibt, der darf sich eine weitere zu seiner Maus passende Spezialfähigkeit aussuchen und damit sich und seinen Mitstreitern das Leben etwas leichter machen.

    Der Spielplan besteht aus mehreren Spielplanteilen, welche die Räume und Gebiete in und um die Burg des Königs zeigen, aus denen die jeweils für ein Szenario benötigten herausgesucht und ausgelegt werden. Die Spielplanteile sind beidseitig bedruckt und diese gegenüberliegenden Räume sind durch je ein Feld, die sog. Drehfelder, miteinander verbunden, so dass die Mäuse von einem Raum in den darunterliegenden gelangen können und der Spielplanteil dann einfach umgedreht wird. Liegen zwei benachbarte Räume in derselben Ebene, was an den gleichfarbigen Übergangsfeldern zu sehen ist, können die Mäuse auch in benachbarte Räume wechseln.
    Auf diese Weise bewegen sich die Mäuse in oder außerhalb der Burg um das jeweilige Szenarioziel zu erreichen. Mal muss die Flucht aus dem Kerker glücken, ein anderes Mal ist man auf der Suche nach dem König und Schritt für Schritt, Szenario für Szenario entfaltet sich die Geschichte weiter, bis zum Ende, das ich hier natürlich nicht vorwegnehmen will.

    Maus und Mystik ist ein sehr liebevoll gestaltetes kooperatives Spiel, das die ganze Familie für Stunden am Spieletisch fesseln kann. Eine äußerst ansprechende Rahmenstory, welche die einzelnen Kapitel gelungen in eine Gute-Nacht-Geschichte einbettet, die ein Mäusevater seinem Sohn vorliest, motiviert nach jedem Szenario zum sofortigen Weiterspielen und das gilt für jung und alt. Trotz eines gewissen Regelumfangs ist Maus und Mystik ein ideales Familienspiel. Die Altersangabe von sieben Jahren ist zwar nur bedingt zutreffend, denn Siebenjährige kann man sicherlich nicht alleine an dieses Spiel setzen, zusammen mit einem halbwegs spielerfahrenen Erwachsenen der die Regeln im Griff hat kann jedoch die ganze Familie, vom Kind bis zum Erwachsenen viele Abende in eine immer wieder spannende Welt eintauchen, die einen regelrecht die Zeit vergessen lässt.

    Besonders zu bemerken für diese Art Spiel ist die Tatsache, dass kein Meister, Overlord oder wie auch immer benötigt wird. Alle Mitspieler streiten auf der Seite des Guten und das hat mir, als einen der sich bei ähnlichen Spielen sehr oft in der einsamen Rolle des "Bösewichts" wiedergefunden hat, besonders gut gefallen. Die Rolle des Erzählers, der die zu den Abenteuern gehörende Geschichte usw. vorliest, ist überschaubar und sollte meiner Meinung nach immer, am besten an einen guten Vorleser mit angenehmer und passender Stimme, vergeben werden denn das trägt ungemein zum Spielerlebnis bei. Sollte der seltene Fall eintreten, dass sich einmal keine Mitspieler finden, ist Maus und Mystik theoretisch auch solo spielbar, wobei die "Verwaltung" von vier, manchmal sechs Mäusen schon recht anstrengend werden kann und das Spielerlebnis zu mehreren einfach deutlich besser ist.

    Der Glücksfaktor im Spiel ist nicht zu unterschätzen und erfordert in ungünstigen Fällen eine sehr gute Zusammenarbeit um die Aufgaben zu meistern, die von Szenario zu Szenario schwieriger werden. Optionale Nebenhandlungen in einigen Szenarien gestalten das laufende Abenteuer unter Umständen zwar deutlich schwieriger, stellen aber immer interessante Belohnungen in Aussicht, die sehr weiterhelfen können, in einige Fällen auch erst in späteren Szenarien, dann aber umso erheblicher.

    Das gesamte Spielmaterial trägt zu einem fantastischen Spielerlebnis bei, wobei hier der einzige kleine Wermutstropfen darin besteht, dass die Miniaturen unbemalt sind. Das erschwert die Unterscheidung der Miniaturen zumindest anfangs ein wenig und will nicht so recht zur ansonsten liebevollen und stimmigen Ausstattung passen. Alles in allem haben meine Erfahrungen mit Maus und Mystik gezeigt, dass dieses Spiel nahezu altersunabhängig sehr gut angekommen ist. Meine beiden Töchter mit 7 und 9 Jahren sind mit unglaublicher Begeisterung bei der Sache aber auch spielerfahrene Erwachsene verlangt es nach mehr Maus und Mystik, so dass man sich schon jetzt auf Erweiterungen freut.
    Holger hat Maus & Mystik klassifiziert. (ansehen)
    • Meik S., Mirko F. und 18 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Zeige alle 6 Kommentare!
    • Holger K.
      Holger K.: Nun wenn das Spiel so gut ankommt wie das bei uns der Fall war, dann habt ihr das Basisspiel schnell durch und es wird nach mehr... weiterlesen
      19.10.2015-09:22:46
    • F D.
      F D.: In dem Fall spricht there Preisvergleich:-)
      Das ist manchmal schon erstaunlich dass die Deutsch Ausgaben zu viel billiger sind.
      22.10.2015-14:03:41
  • Ronny W. schrieb am 25.08.2013:
    Es ist ein Märchen zum Nachspielen. Wenn man die Verpackung das erste Mal in den Händen hält wundert man sich wie schwer sie ist. Nachdem öffnen weiß man auch warum, es enthält ein 20 seitiges Regelheft ( gut und einfach geschrieben, aber leider ohne Zusammenfassung der Spielzüge ) , ein Geschichtenbuch und hier ist der Name Programm. Es enthält 11 aufeinander aufbauende Abenteuer mit viel Fließtext, der die Story vorantreibt. 6 Mausfiguren, die ebenso wie die 16 Gegnerfiguren stimmungsvoll gestaltet sind, eine Schicksalstafel auf der unter anderem die Initiative und der Fortschritt markiert wird, 8 wirklich große, schwere und doppelseitig bedruckte Spielplanteile, 28 Maus Fähigkeitskarten mit denen die Mäuse sich im Laufe der Geschichte weiterentwickeln können, 71 Suchkarten die für die Spieler sowohl negativ als auch positiv sein können, 18 Begegnungskarten ( welche Monster tauchen auf ) 6 Heldenbögen, 5 Aktionswürfel und eine übersichtliche Anzahl an Markern.
    Das Spiel braucht keine lange Einarbeitungszeit, dank einfacher Regeln mit allerdings vielen kleinen Besonderheiten, so das man doch etwas Spieltiefe bekommt und hin und wieder mal im Regelbuch nachlesen muss.
    Spielen tut es sich wie eine Mischung aus Legenden von Andor und Descent 2, soll heißen es ist ein kooperatives Spiel für 1-4 Spieler das in einzelnen Szenarien gespielt wird und den Schwerpunkt auf einen einfachen Kampf legt. Jedes Szenario hat eigene Sonderregeln die in dessen Aufbau beschrieben werden, ferner wird der Aufbau des Szenarios bebildert beschrieben und die Bedingungen für den Sieg und die Niederlage bestimmt werden. Dann wählt man noch eine ebenfalls von Szenario bestimmte Anzahl von Mäusen aus ( manchmal müssen bestimmte Mäuse Teil der Gruppe sein ), was im Umkehrschluss bedeutet, das ein oder mehrere Spieler je nach Spieleranzahl mehrere Mäuse spielen darf/ muss. So umgeht das Spiel das sonst in Kooperativen Spielen sonst so übliche Balancing Problem mit unterschiedlichen Spieler Anzahlen. Ist das erledigt geht es auch schon los.
    Als erstes wird die Initiative aller anwesenden Mäuse und Monster zufällig mittels Karten bestimmt und auf der Schicksalstafel festgehalten. Dann beginnt die Kreatur die an oberster Stelle liegt und so weiter. Monster bewegen sich nach einfachen festgelegten Regeln und greifen auch nach ebenso einfachen Regeln an. Jede Maus hat folgende Möglichkeiten, wenn sie am Zug ist :
    1. Bewegung: jede Maus würfelt mit einem Würfel ( Wert 1-3 ) und addiert ihren persönlichen Geschwindigkeitswert ( auf der Charaktertafel angegeben ) hinzu. Die Summe ist die Anzahl der Felder die sie sich bewegen darf.
    2. Aktion : Diese darf vor oder nach der Bewegung ausgeführt werden, aber nicht während dessen. Die einzelnen Aktionen sind:
    a. Wuseln ( zusätzliche Bewegung nach den üblichen Regeln )
    b. Angreifen ( es gibt Nah- und Fernkampf )
    c. Suchen ( man wirft einen Würfel,zeigt dieser einen Stern hat man was gefunden und nimmt sich normalerweise die oberste Karte vom suchkartenstapel ) man beachte das jede Maus pro Raum nur einmal erfolgreich suchen darf.
    d. Erholen ( man wirft negative Modifikationen ab )
    e. Erkunden ( man betritt des nächsten Raum. Sollte eine Maus die Aktion wählen ist zu beachten das alle Mäuse auf das Startfeld des nächsten Raums gestellt werden und diese Aktion nur möglich ist, wenn keine Gegner mehr im Raum sind. )
    Zusätzlich darf jede Maus pro Zug eine freie Aktion ausführen:
    a. Tauschen ( Gegenstände mit einer anderen Maus auf dem selben oder benachbartem Feld )
    b. Ausrüsten ( Waffe oder Rüstung wechseln )
    c. Einen Level aufsteigen ( kostet 6 Käse, dann darf man sich eine neu Fähigkeitskarte für die Maus aussuchen. Das Anwenden ein Fähigkeit kostet ebenfalls Käse. Wieviel ist auf der Karte angegeben ebenso wann man die Fähigkeit nutzen darf. )

    So kämpft man sich von Raum zu Raum. Der Kampf selbst ist simpel. Auf jedem Würfel sind Schwerter ( nahkampftreffer ) Bögen ( Fernkampftreffer ) und Schilde ( Verteidigung ) abgebildet. Jede angreifende Figur würfelt mit der ihr zustehenden Anzahl von Würfeln ( auf der Charakterkarte modifiziert durch Gegenstände wie Waffen bzw. Der Initiativkarte der Monster angegeben ), jede verteidigende Figur würfelt die Anzahl der Würfel die ihr Verteidigungswert hergibt. Jeder Treffer der die gewürfelte Verteidigung übersteigt verursacht eine Wunde. Erreicht die Anzahl der Wunden die Lebenskraft der Kreatur ( die meisten Monster haben nur 1 Lebenspunkt , die Mäuse im Schnitt 3 ) ist das Monster entweder besiegt oder im Falle einer Maus gefangen genommen. Eine gefangen genommen Maus kommt erst wieder ins Spiel, wenn keine Gegner mehr im Raum sind.

    Alles Käse ääh klar soweit ? Dann noch zu einer Besonderheit. Jeder Würfel hat auch eine Seite auf der ein Käse abgedruckt ist. Würfelt man nun beim Angriff oder der Verteidigung einen oder mehrere Käsestücke, darf man sich als Maus die entsprechende Anzahl von Käsestücken nehmen und sie zum aufleveln oder für bereits vorhandene Fähigkeiten verwenden.
    Würfelt nun ein Monster Käse, kommt er in der Regel auf die Schicksalskarte auf das dort vorhandene Käserad. Ist das Käserad voll passiert folgendes : Es taucht eine Verstärkung auf die anhand der Begegnungskarte oder der speziellen Regel des jeweiligen Raums vorgegeben ist, außerdem wird auf der Schicksalstafel die Sanduhr eine Seite weiter bewegt. Was bedeutet das ? Auf der Schicksalstafel gibt es die Kapitelleiste die ein einzelne Seiten ( Felder ) unterteilt ist. Das Kapitelende wird beim Aufbau jedes Szenarios vorgegeben. Man beginnt logischerweise auf Seite 1, erreicht der Marker das Kapitelende ist das Spiel vorbei und man hat verloren. Der Marker wird auch jedesmal weiterbewegt, wenn eine Maus gefangen genommen wurde oder sie einen optionalen individuellen Erfolg erzielt hat ( besondere Heldentaten ).

    Wie gefällt es mir ?

    Nach den ersten paar Partien ausgesprochen gut. Das Spiel hat eines der stimmungsvollsten Artwork das ich je gesehen habe. Das Material ist erstklassig. Die Atmosphäre ist unglaublich dicht und die Handlung wird wie in einem guten Buch vorangetrieben. Trotz des einfachen spielprinzips das auch noch stark Glückslastig ist hat man durch viele kleine sonderregeln und die Fähigkeiten der Mäuse die man sich selbst aussuchen darf und sehr umfangreich sind, immer das Gefühl selbst was " reißen " zu können. Der Schwierigkeitsgrad ist bisher gut ausgewogen und trotz des kindlichen Themas sehr fordernd, man hat das Gefühl ständig unter Zeitdruck zu sein. Für mich ist es eine der Besten Neuerscheinungen des Jahres 2013. trotzdem vergebe ich keine vollen 6 Punkte, weil....
    der Wiederspielwert meiner Meinung nach nicht sehr hoch ist, allerdings gibt es bereits im Grundspiel 11 Abenteuer à ca. 2 Stunden Spielzeit und weitere Geschichten sind bereits angekündigt.
    Die Figuren bemalt oder verschieden farbig hätten sein können um sie besser auseinander zu halten. Das ist allerdings meckern auf hohem Niveau.
    das vorantreiben der Kapitelleiste selbst mir zu Glückslastig ist. Die Monster würfeln sowohl beim Angriff als auch der Verteidigung mit bis zu 3 Würfeln. Das Käserad ist bei 6 käsestücken voll. Wenn es schlecht läuft wird also bereits 2 Würfel würfen der Marker ein Feld weiterbewegt und das Kapitelende ist zumindest in den anfangsabenteuern bereits oft auf Seite 5 erreicht. Soll heißen 4 volle Käseräder und das Spiel ist verloren, da sind eventuelle Gefangennahmen der Mäuse noch nicht berücksichtigt. Das kann schon frustrierend sein. So nun muss ich aber wieder das nächste Kapitel wartet....

    Viva la Maus !

    Ronny hat Maus & Mystik klassifiziert. (ansehen)
Alle 14 Bewertungen von Maus & Mystik ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: