Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Lignum
Lignum
Lignum
Lignum
nur 58

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Lignum ausleihen
Lignum merken erfordert Login

Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Lignum



In diesem komplexen, strategischen Optimierungs- und Abstimmungsspiel rund um die Forstwirtschaft im 19. Jahrhundert versuchen 2-4 Holzunternehmer mit nur 4 Talern und einem Holzhofarbeiter als „Startkapital“ ihren Holzhof wirtschaftlich optimal zu nutzen, um am Ende des 2. Jahres mehr Geld als ihre Konkurrenten in ihrer Tasche zu haben. Es gilt, sich die besten Fällregionen zu sichern, den Einsatz der Arbeiter zu organisieren, die richtigen Anschaffungen zu tätigen und gefälltes und bearbeitetes Holz zur richtigen Zeit zu verkaufen. Für die strengen Winter sollte jedoch rechtzeitig vorgesorgt werden (Nahrung und Brennholz).

Lignum, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.
Autor: Alexander Huemer

Lignum kaufen:


nur 58
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Lignum ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Lignum auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


So wird Lignum von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 2 Kundentestberichten   Lignum selbst bewerten
  • Rene B. schrieb am 31.10.2015:
    Auszug aus meinem Kommentar an Tanja und Marcus:

    Zunächst war ich skeptisch. Ich persönlich habe mich über gewisse Dinge geärgert, die ich so nicht von einem Spiel, das auf der Messe 50€ und hier 65€ kostet, erwartet hätte. Die Dicke der Karten ist mangelhaft, so dünnes Material habe ich bisher noch nicht bei einem Spiel gesehen. Die Farbe der Holzfäller und Träger ist nicht zu unterscheiden. Generell mag ich keine multilingualen Spiele (2 Sprachen auf einer Karte/Brett), das finde ich atmosphärisch einfach unpassend. Ich persönlich hätte mir von einem Spielmaterialhersteller auch Deluxerohstoffe gewünscht, aber egal.

    Zum Spiel: Ich war sehr positiv überrascht. Grafisch hat man gleich den Eindruck, man sei im Wald und würde Holz hacken gehen. Die Aktionen auf dem Waldweg gehen schnell von der Hand, oft muss man eine geplante Aktion überspringen, damit der Gegner nicht ein anderes Plättchen oder Figur wegnimmt. Es gibt sehr viele Möglichkeiten sein Holz zu transportieren und zu verarbeiten. Man kann auch selbst entscheiden, wann man es verkauft oder ob man es noch trocknen lassen sollte, um später mehr Geld abzuklauben. Diese Situation fand ich ungemein spannend. Auch die Idee mit den Jahreszeiten hat uns beim Spielen gut gefallen.

    Weniger gefällt der viel zu kleine Hofplan; Da passt einfach nicht alles hin. Warum nicht den Hofplan vergrößern und auch den Hiebplatz in die Grafik integrieren? Dann hätte man zumindest diese billig wirkende Karte gespaart. Mir liegt der Fokus zudem zu sehr auf der Nahrung. Diese Regel wirkt eher als zusätzlicher Zwang. Wir haben das Geld einer ganzen Jahreszeitenspielrunde einmal dafür aufopfern müssen, um alle nowendige Nahrung zu kaufen. Eigentlich soll es doch ums Holz hacken gehen! Warum auch nach jedem Winter mehr geheizt und ernährt werden muss, bleibt unklar (bei Agricola kann mann alles gut nachvollziehen).

    Trotzdem freue ich mich jetzt schon auf die nächste Partie. Ich würde dem Spiel impulsiv eine -8- nach BGG-Kriterien geben.
    Rene hat Lignum klassifiziert. (ansehen)
  • Harald S. schrieb am 21.12.2015:
    So jetzt habe ich Lignum zweimal zu dritt gespeilt und zweimal verloren :-(. Also gibt es nur 2 Punkte, wenn überhaupt ;).
    Nein im Ernst: Die Thematik der Holzwirtschaft ist sehr gut umgesetzt (Erst markiertes Holz fällen, dann transportieren, dann verkaufen oder lieber erst sägen um dann mit mehr Ertrag zu verkaufen....
    Die Manpower und auch die nötigen Gerätschaften dazu kann man sich vorher quasi in einer Vorbereitungsrunde (im wahrsten Sinne des Wortes) vor den drei Jahreszeiten Frühjahr, Sommer und Herbst auf dem Weg kaufen bzw. umsonst mitnehmen. Hier kommt der schöne Mechanismus zum Tragen, dass man am liebsten alles einsammelt, anderseits manche Gegenstände besonders dringend braucht und man daher weit nach vorne springt - bevor einem die Mitspieler das wegschnappen...
    Gute Planung ist hier alles, denn eine Sägearbeiter ohne Säge ist genauso nutzlos wie umgekehrt (das heisst die Säge kann zumindest noch in das nächste Vierteljahr gerettet werden - der (Tages)Lohnarbeiter ist dann wieder weg und muss neu angestellt werden. Sagte ich schon, dass ich zweimal zuviel Arbeiter hatte und diese nicht nutzen konnte?? (ja ich hab ja schon zugegeben, dass ich verloren habe ;)
    Wir haben mit der Fortgeschrittenen Regel gespielt und erfolgreich versucht Aufträge zu erfüllen (diese bringen etwas mehr Geld als ein normaler Verkauf, allerdings erst ganz am Ende des Spieles!) Ohne Schuldschein kam bei uns keiner aus - das ist relativ bitter, da für 4 Geld 7, bzw. für 8 Geld sogar 16 zurückgezahlt werden. müssen!
    Zusammenfassend ein taktisches thematisch gut umgesetztes Spiel mit etwas Interaktion (v.a. durch Wegnehmen vom begrenztem Material) - Nachteil könnte es sein wenn zu viel Grübler am Tisch sitzen - denke mal mit etwas mehr Lignum - Spielerfahrung sollte das nicht zu extrem werden mit der (Nach)denkzeit.

    Harald hat Lignum klassifiziert. (ansehen)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: