Benutzen Sie die Steuerkontrollen, um Bildbereiche zu vergrößern! Mit der gehaltenen linken Maustaste kann der Bildausschnitt verschoben werden.

Leo muss zum Friseur
Leo muss zum Friseur
Leo muss zum Friseur
Leo muss zum Friseur
Leo muss zum Friseur
Leo muss zum Friseur
Leo muss zum Friseur
Leo muss zum Friseur
statt 19,99 €
jetzt nur 14,99
Sie sparen 5,00 €
(25,0% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
jetzt vorbestellen
, wird bald nachbestellt.
Lieferzeit 5-14 Tage, max. 1 Monat.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten


oder Leo muss zum Friseur ausleihen
Leo muss zum Friseur wurden diese Auszeichnungen verliehen:
  • Kinderspiel des Jahres
    Kinderspiel des Jahres
    2016
    Nominierungsliste
  • Deutscher Spielepreis
    Deutscher Spielepreis
    2016
    Kinderspiel
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Leo muss zum Friseur



Leo der Löwe muss unbedingt zum Frisör, denn seine Mähne wächst ihm buchstäblich über den Kopf. Und so macht er sich früh morgens auf den Weg zu Bobos Salon. Doch er trödelt mal wieder und hält lieber ein Schwätzchen mit den anderen Tieren, die er auf dem Weg trifft. Helft Leo gemeinsam vor Sonnenuntergang den Frisörsalon zu erreichen, bevor seine Mähne zu lang wird!

Leo muss zum Friseur, ein Spiel für 2 bis 5 Spieler im Alter von 6 bis 100 Jahren.
Autor: Leo Colovini



Translated Rules or Reviews:

Leo muss zum Friseur kaufen:


statt 19,99 €
jetzt nur 14,99
Sie sparen 5,00 €
(25,0% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

jetzt vorbestellen
, wird bald nachbestellt.
Lieferzeit 5-14 Tage, max. 1 Monat.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Leo muss zum Friseur ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Leo muss zum Friseur auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


So wird Leo muss zum Friseur von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 5 Kundentestberichten   Leo muss zum Friseur selbst bewerten
  • Michael S. schrieb am 25.04.2016:
    Ziel des Spiels
    Leos Haarpracht wächst unserem Löwen langsam über den Kopf. Er muss dringend zu Bobos Friseursalon, um sich die Haare schneiden zu lassen.
    Doch Leo hat dazu nur fünf Tage Zeit. Das klingt nach viel, aber am ersten Tag muss Leo sich erstmal einen Weg durch den Urwald suchen.
    Und trifft er dabei auf andere Tiere, so vergisst er schon mal die Zeit und redet stundenlang über dies und das.
    Um 8 Uhr abends schließt aber Bobos Salon und wenn Leo bis dahin nicht dort angekommen ist, muss er wieder nach Hause und es am nächsten Tag noch einmal probieren.
    Doch über Nacht wachsen auch die Haare und Leo vergisst den erkundeten Pfad. Die Spieler aber hoffentlich nicht und so kommt man Tag für Tag schneller vorwärts.
    Wenn man vor dem fünften Tag bei Bobo angekommen ist, haben alle Spieler gewonnen.

    Aufbau
    Die Weg-Plättchen werden verdeckt gemischt und dann zu einem zusammenhängenden Pfad ausgelegt. An den Anfang kommt Leos Schlafzimmer und darauf die Leo-Figur.
    Ans Ende des Weges legt man Bobos Friseursalon. Neben den Weg kommt der Wecker, den man auf 8 Uhr stellt und das Leo-Haarpuzzle. Die Bewegungskarten werden verdeckt gemischt und zu gleichen Teilen an alle Spieler verteilt. Die Karten dürfen die Spieler auf die Hand nehmen und sich anschauen. Dann kann das Spiel auch schon beginnen.

    Spielablauf
    Der Startspieler spielt eine seiner Handkarten aus, diese kommt auf einen Ablagestapel.
    Die Zahl darauf gibt die Strecke an, die er jetzt über die Weg-Plättchen vorwärts zieht.
    Auf dem Zielfeld dreht man dann das Weg-Plättchen um und schaut, was darauf zu sehen ist.
    Nun gibt es drei Möglichkeiten:

    a) Die Farbe der Bewegungskarte ist eine andere Farbe als die auf dem Weg-Plättchen.
    Dann muss man die Uhr um so viele Stunden vorwärts stellen, wie auf dem Weg-Plättchen angegeben ist.
    Das Weg-Plättchen bleibt offen liegen und der nächste Spieler ist an der Reihe.

    b) Die Farbe der Bewegungskarte ist die selbe wie die Farbe auf dem Weg-Plättchen.
    Der Spieler verliert keine Zeit und der nächste Spieler ist an der Reihe.

    c) Das Weg-Plättchen zeigt einen Wegweiser.
    Glück gehabt, die Spieler verlieren keine Zeit und der nächste Spieler ist an der Reihe.

    Ende eines Tages
    Immer wenn der Uhrzeiger des Weckers bewegt wird, überprüfen die Spieler, ob der Zeiger auf oder über die 8 gekommen ist.
    In diesem Fall endet der Tag, Bobos Friseursalon schließt und Leo muss zurück in sein Zimmer.
    Die Leo-Figur wird also wieder auf das Startplättchen gestellt. Alle Weg-Plättchen werden wieder verdeckt.
    Die Spieler sollten sich natürlich merken, wo welches Plättchen gelegen hat, damit sie dieses Wissen am nächsten Tag nutzen können.
    Leos Haare wachsen über Nacht und darum muss man ein Haar-Puzzleteil an das Leo-Puzzle puzzeln.
    Der Zeiger des Weckers wird wieder auf die 8 gestellt. Startspieler wird der Spieler, der gerade an die Reihe gekommen wäre.
    Die Bewegungskarten werden eingesammelt, gemischt und wieder neu an die Spieler verteilt.

    Ein neuer Tag beginnt
    Die Spieler nutzen das Wissen aus der vorherigen Runde, um sich wieder durch den Urwald zu bewegen.
    Wenn sie sich die Farben von Weg-Plättchen gemerkt haben, dann können sie jetzt genau mit der richtigfarbigen Bewegungskarte dort hinziehen und verlieren keine Zeit.
    Allerdings muss man diese Bewegungskarte natürlich erst einmal haben.
    Die Spieler dürfen aber jederzeit miteinander reden und Tipps austauschen.

    Spielende
    Die Spieler haben gewonnen, wenn sie Leo innerhalb von acht Stunden zum Friseursalon von Bobo gezogen haben.
    Man muss das Zielplättchen hierbei nicht genau erreichen. Überzählige Augen verfallen einfach.
    Die Spieler haben verloren, wenn sie es nach dem fünften Tag immer noch nicht geschafft haben, Leo zu Bobo zu bringen.

    Varianten
    Ist das Spiel zu schwer, dann spielt man einfach mit offenen Handkarten, um sich besser beraten zu können.
    Ist es zu einfach, dann muss man vor dem Salon von Bobo auf jeden Fall anhalten und verliert möglicherweise die Zeit unter dem Wegplättchen.
    Noch schwerer? Dann dürfen die Spieler nicht miteinander reden, bis ein Spieler ein Wegplättchen mit einem Papagei aufgedeckt hat.
    Nur dann darf man sich an diesem Tag miteinander unterhalten und Tipps austauschen.

    Kleines Fazit
    Leo muss zum Friseur ist ein nettes Memory-Spiel, das vor allem durch seine tollen Illustrationen glänzt.
    Aber auch die Spielmechanik an sich funktioniert sehr gut, auch wenn sie nicht wirklich neu ist.
    Für Kinder eine tolle Memory-Variante, bei der auch Erwachsene mitspielen können, ohne einen Vorteil zu haben.
    Durch die Varianten kann das Spiel noch ein bisschen an das Alter der Mitspieler angepasst werden.
    Uns hat Leo muss zum Friseur jedenfalls sehr viel Spaß gemacht und kommt sicher noch ein paarmal auf den Tisch.
    ___________________________________
    Die komplette Spielevorstellung inklusive Fotos und das Regelvideo findet ihr hier:
    http://www.mikes-gaming.net/spiele-komplettliste/komplettliste-aktuelle-spiele-alphabet/item/557-leo-muss-zum-friseur.html
    ___________________________________
    Michael hat Leo muss zum Friseur klassifiziert. (ansehen)
  • Beatrix S. schrieb am 23.08.2016:
    Spieleranzahl: 2-5
    Spieldauer: 30 Minuten
    Spieleralter: ab 6 Jahre

    Kooperatives Kinderspiel mit Memorymechanismus

    Leo ist ein Löwe wie er im Buche steht, aber auch er muss mal zum Friseur – und er sollte damit nicht warten, bis seine Mähne zu lang geworden ist. Schließlich will er sich ja bei seinen Freunden noch sehen lassen. Dieselben Freunde halten ihn allerdings auch davon ab rechtzeitig beim Friseur zu erscheinen. Aufgabe der Spieler ist es nun gemeinsam dafür zu sorgen, dass Leo es doch noch schafft zum Friseur zu kommen, bevor er über seine eigenen Haare stolpert.

    Aber zuerst muss der Weg bereitet werden. Die 30 Wegplättchen werden gemischt und sie bilden mit der Dschungelseite nach oben einen Weg, beginnend mit Leos Bett (Startplättchen) und endend bei Bobos Friseurstuhl (Zielplättchen), in einer Reihe (und beliebiger Form, solange der Weg sich nicht verzweigt). Später wird man sehen dass die Vorderseiten der Plättchen Leos Freunde Zebra, Nashorn, Krokodil, Papagei oder Löwin zeigen, die Leo zwischen 1 und 5 Stunden kosten können. Er könnte allerdings auch auf einen Wegweiser stoßen, der ihn natürlich keine Zeit kostet.

    Damit Leo (die Holzfigur) sich überhaupt in Bewegung setzt benutzen die Spieler ihre Bewegungskarten, die sie auf der Hand haben. Diese zeigen einen Wert zwischen 1 und 4 (d.h. eine Bewegung zwischen 1 und Plättchen) und eine von 5 Farben. Diese Farben finden sich auch auf der Vorderseite der Wegplättchen wieder und sie sind der Schlüssel für den Erfolg der Spieler (in Verbindung mit einem guten Gedächtnis).
    Nun fehlen nur noch zwei Dinge: der Wecker, mit dem die Spieler sehen können, wie die Zeit verfliegt und Leos Mähne (5 Puzzleteile), die verdeutlicht wie schnell die Haare eines Löwen wachsen. Jetzt noch alle Bewegungskarten mischen und vollständig an die Spieler verteilen, den Wecker auf 8 Uhr stellen und Leo kann sich auf den Weg machen. Tag 1 bricht an.

    Der Startspieler spielt seine erste Karte aus, zieht Leo die entsprechende Anzahl Plättchen und deckt das Plättchen, auf dem Leo landet, auf. Zeigt das Plättchen einen Wegweiser ist alles in Ordnung und Leo verliert keine Zeit. Aber erscheint ein Tier, dann kann das Zeit kosten … sofern die Farbe des Plättchens und der ausgespielten Karte nicht übereinstimmen. Dann muss der Wecker um die angegebene Anzahl Stunden weitergestellt werden.

    Jeder Spieler spielt eine seiner Karten an, bewegt Leo, deckt das Plättchen auf und stellt eventuell den Wecker weiter. Dies geht solange weiter, bis es acht Uhr abends ist, der Friseur schließt und Tag 1 zu Ende ist. Leo geht ins Bett, die Karten werden alle gemischt und wieder an die Spieler verteilt, diese versuchen sich die aufgedeckten Plättchen zu merken und drehen sie danach wieder um. Leos Mähne wächst. Tag 2 beginnt … und falls es Leo nicht zum Friseur schafft, Tag 3 … und Tag 4 … und Tag 5. Und hat Leo es bis zum Ende des fünften Tages nicht geschafft, auf dem Friseurstuhl Platz zu nehmen, haben die Spieler verloren.

    Aber wenn sie es schaffen, sich an die an den vorherigen Tagen aufgedeckten Plättchen zu erinnern und passende Karten auszuspielen (wobei sie sich beraten dürfen), dann … ja dann schafft Leo es auch auf Bobos Friseurstuhl, das Spiel ist zu Ende und die Spieler haben gewonnen.

    „Leo muss zum Friseur“ ist eine schöne Umsetzung eines Memoryspiels, gut geeignet für Kinder, die hier ihre (meist) bessere Erinnerungsfähigkeit einsetzen können und dabei von älteren Spielern bei der Auswahl der Karten beraten werden können. Eine Partie dauert nicht zu lange, das Material ist liebevoll gestaltet und die Geschichte finden Kinder auch lustig. Es ist ein Kinderspiel an dem auch Erwachsene ihre Freude haben können.
    Beatrix hat Leo muss zum Friseur klassifiziert. (ansehen)
  • Christian E. schrieb am 12.04.2016:
    Leo der Löwe muss zum Friseur, denn seine Mähne wächst ihm buchstäblich über den Kopf. Und so macht er sich auf den Weg zu Bobos Salon. Doch Leo trödelt mal wieder und hält lieber ein Schwätzchen mit den Tieren am Wegesrand. Merkt euch gut, welche Tiere er trifft und bringt ihn gemeinsam zum Friseur, bevor seine Mähne zu lang wird!

    SPIELZIEL
    Leo muss zum Friseur ist ein kooperatives Spiel. Die Spieler müssen gemeinsam versuchen Leo zu Bobos Friseursalon zu bringen, bevor dieser abends schließt. Sie haben dafür insgesamt 5 Tage Zeit. In den ersten Tagen lernen sie zunächst den Weg besser kennen und versuchen ihn sich gut einzuprägen. Doch spätestens am Abend des 5. Tages müssen sie Leo zum Friseur gebracht
    haben, um zu gewinnen.

    Spielvorbereitung

    Den Wecker zusammenbauen, alle Wegplättchen verdeckt mischen und einen zufälligen Weg bauen. An den Anfang kommt Leos Bett und der Löwe, ans Ende der Friseurstuhl. Leos Kopf und Puzzleteile parat halten, Wecker auf 8 Uhr stellen, alle Karten verteilen und schon kann es losgehen.

    Spielablauf

    Beliebige Karte spielen und um entsprechend viel Felder vorrücken. Plättchen, auf dem Leo zum Stehen kommt, umdrehen und sehen was passiert. Ist es ein Plättchen mit einem Wegweiser in Richtung Friseur oder derselben Farbe, wie die gespielte Bewegung passiert nichts. Andernfalls, also bei ungleicher Farbe, muss die Zeit entsprechend dem umgedrehten Plättchen auf dem Wecker angepasst werden. Ein Tag ist zu Ende, wenn der Wecker 8 Uhr erneut erreicht oder überschreitet. Dann muss Leo sein Glück am nächsten Tag versuchen. Dazu ein Teil seiner Haare an den Kopf puzzlen, Wecker wieder einstellen, sich die Plättchen nochmal einprägen, bevor sie wieder verdekct werden. Bewegung an alle Spieler verteilen und gut gelaunt in den zweiten Anlauf starten.

    Spielende

    Zwei Möglichkeiten gibt es. Entweder man schafft es gemeinsam innerhalb der 5 Tage Leo vor 8 Uhr zum Friseur zu bewegen, dann hat das Team gewonnen. Oder Leo lässt sich an jedem Tag auf spannende Gepräche mit den verschieden Tieren ein und ist so abgelenkt, dass er seinen Termin vergisst, dann hat das Team verloren.

    Fazit

    Gespielt hatte ich es letztes Jahr schon als Prototyp. Mir hat vor allem das kooperative gefallen und dass sowohl Kinder, als auch Erwachsene an dem Spiel Spaß haben können. Als ich dann in Lautertal eine gummierte Spielunterlage für rezensiertes Spiel erworben habe, wurde es noch am selben Tag bestellt. Wie immer von Abacus, gewohnt stabile Plättchen, ein schön gestalteter Holzlöwe und nette Gimmicks, wie die Uhr oder Leos Kopf, an den Stück für Stück die immer länger werdenden Haare gepuzzlet werden.
    Christian hat Leo muss zum Friseur klassifiziert. (ansehen)
Alle 5 Bewertungen von Leo muss zum Friseur ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: