Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


Labyrinth - Paths of Destiny
Labyrinth - Paths of Destiny
Labyrinth - Paths of Destiny
Labyrinth - Paths of Destiny
Labyrinth - Paths of Destiny
nur 29,99

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
nur noch 2 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Labyrinth - Paths of Destiny ausleihen
Labyrinth - Paths of Destiny wurde die folgende Auszeichnung verliehen:
  • Gra Roku
    Gra Roku
    2012
    Spiel des Jahres Publikumspreis
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Labyrinth - Paths of Destiny



Vor hunderten von Jahren erlangte ein immerwährendes Imperium in den Verwüsteten Landen die Macht. Seine zahlreichen Handelsrouten machten es berühmt und seine weisen Anführer aus dem sogenannten Volk des Buches führten es mit starker Hand. Dennoch gab es einige Rebellen, die jedoch schließlich gefangen genommen und in ein uraltes, von den Zeitmagiern erstellte Labyrinth verbannt wurden.

Die Propheten besagen, dass einer der Rebellen dieses Labyrinth wieder verlassen, das Schicksal der Verwüsteten Lande für immer verändern und Unsterblichkeit erlangen wird. Du bist einer dieser Rebellen und willst der Auserwählte sein. Kämpfe dich durch ein Labyrinth mit verschlungenen Wegen, zahlreichen Fallen und einem schier unbezwingbaren Bewacher. Sei der Auserwählte!

Schlüpft in die Rolle eines der 10 Charaktere, findet einen Schlüssel und begebt euch auf die Reise in das Zentrum des Labyrinths. Wem das als erstes gelingt, der geht als Sieger aus diesem epischen Wettstreit hervor und darf das Labyrinth lebend verlassen, alle anderen bleiben hoffnungslos zurück.

Dank zahlreicher Möglichkeiten die Gegner zu ärgern, bietet dieser kompetitive Dungeon Crawler eine Menge Interaktion. Der immer wieder neue Aufbau des Labyrinths, den die Spieler selbst gestalten, sowie die hohe Anzahl an unterschiedlichen Charakteren, bürgen zudem für einen hohen Wiederspielreiz.

Labyrinth - Paths of Destiny, ein Spiel für 2 bis 6 Spieler im Alter von 14 bis 100 Jahren.
Autor: Kamil Matuszak, Mateusz Pronobis



Translated Rules or Reviews:

Labyrinth - Paths of Destiny kaufen:


nur 29,99
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

nur noch 2 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Labyrinth - Paths of Destiny ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Labyrinth - Paths of Destiny auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


So wird Labyrinth - Paths of Destiny von unseren Kunden bewertet:



4 v. 6 Punkten aus 6 Kundentestberichten   Labyrinth - Paths of Destiny selbst bewerten
  • Sven S. schrieb am 29.06.2017:
    Ich finde das Labyrinth überraschend gut und als Nicht backer hat es nun trotzdem Platz in meinem Regal. Die Anleitung ist tatsächlich schwach aber machbar, das Material ok aber tendenziell tatsächlich fiselig und dünn. Trotzdem gut genug um den Spielspaß nicht zu bremsen. Ja es hätten alle Figuren Standfüße haben können aber geht auch so. Nervig sind tatsächlich die Druckfehler in der Nummerierung aber auch nicht spielrelevant. Was bleibt ist das Spiel und das ist ein 1a Ärgerspiel! Man muss Ärgerspiele mögen sonst ist man hier falsch. Mag man sie wird man mit einem echten Knaller belohnt. Man wirft sich Knüppel zwischen die Beine, macht sich das Leben schwer, Interaktion pur! Es spielt sich flott und ist dabei herlich gemein. Soweit meine Meinung zum Spiel.
    Sven hat Labyrinth - Paths of Destiny klassifiziert. (ansehen)
  • Pascal V. schrieb am 21.10.2017:
    Review-Fazit zu „Labyrinth – Paths of Destiny“, einem taktisch-glücklichen Lege- und Laufspiel.


    [Infos]
    für: 2-6 Spieler
    ab: 14 Jahren
    ca.-Spielzeit: 45-60min.
    Autoren: Kamil Matuszak und Mateusz Pronobis
    Illustration: Marek Roliński
    Verlag: Corax Games
    Anleitung: deutsch, englisch, spanisch, polnisch
    Material: deutsch, englisch, spanisch, polnisch

    [Download: Anleitung/Übersichten]
    engl., span., poln.: https://www.boardgamegeek.com/boardgame/208670/labyrinth-paths-destiny-third-edition/files

    [Fazit]
    In diesem kompetitiven Wettlaufspiel müssen die Spieler versuchen als Erste zur Mitte des geheimnisvollen Labyrinths zu gelangen, um dort ein großes Geheimnis zu lüften. Dazu müssen sie in ihrem Spielzug allein dort stehen und einen Schlüssel bei sich haben, um zu gewinnen.
    Der Weg dorthin ist schwerlich, denn nicht nur der Wächtergolem harrt der Spieler, die da kommen, sondern auch untereinander wird natürlich versucht, möglichst viele Hindernisse in den Weg der anderen zu legen, insbesondere heimtückische Fallen haben sich da bewährt^^.

    Zunächst aber wird das Labyrinth nach und nach aufgebaut, indem zugweise neue Plättchen angelegt werden und sich so immer mehr Korridore und Brücken bilden, welche die Spieler voranbringen sollen. Allerdings selten auf direktem Wege, denn zuviele Kurven und Abzweigungen zieren die Pfade. Da hilft es gelegentlich einen beherzten Sprung zu wagen und einfach auf eine Brücke hinauf- oder hinunter zu springen, um so anderen, zielführenderen Korridoren folgen zu können. Je nach Verfügbarkeit eigener Aktionspunkte, gelingt derlei problemlos oder muss durch Probenwürfe verifiziert werden. Für ihre 2 Aktionspunkte pro Zug können die Spieler sich aber auch normal fortbewegen oder Fallen ablegen oder ihre Sonderfähigkeiten nutzen, alles natürlich im Hinblick darauf, sich die besten Vorteile zu verschaffen und schneller als die anderen voranzukommen.

    Erschwert wird dies aber leider auch etwas durch die Übersicht, denn so schick die Idee mit den überlappenden Wegen ist und so viel Vorausschau verlangt, so unübersichtlich wirkt es auch häufig und man muss schon recht genau hinschauen, um den richtigen (gewünschten) Korridor zu finden/zu wählen – da hilft es auch nicht zu kleinlich zu sein und sich abzusprechen, wenn die Positionierung der Figur nicht dementsprechend erfolgte. Ansonsten ist die grafische Gestaltung themengerecht schön phantasievoll, wobei die vielen Marker etwas klein geraten sind, aber ein passendere Größe hätte sich dann wohl auch wieder auf die Spielplanfläche und somit die Produktionskosten ausgewirkt. Die Produktion hatte allerdings auch ein paar kleinere Probleme, da manche Karten nicht korrekt mit ihren korrespondierenden Zahlen bedruckt wurden – fehlen tut aber nichts, so dass man dies mit etwas eigen kreierter Übersicht regeln kann.

    Um das Spiel dann geniessen zu können, bedarf es einiger Partien, da die ersten Runden etwas mager verlaufen, weil man sich zum einen relativ gut aus dem Weg gehen kann und zum anderen erstmal mit den vielen Fähigkeiten der Spielercharaktere und Fallen auseinandersetzen und diese verinnerlichen muss. Dann wird es schon etwas taktischer und kämpferischer. Auch die Anleitung ist stellenweise etwas holprig, aber wenn man alle Widrigkeiten gemeistert hat, offenbart sich einem schon ein ziemlich neckischer Wettkampf.
    Ob dazu jeder Käufer/Spieler Lust hat oder die Gefahr besteht, dass das Spiel schon nach kurzer Zeit eher im Regal verschwindet liegt dann auch an der Spielrunde und deren Geduld bzw. Engagement selbst. Denn das Spiel hat Potential, man muss es nur erst entsprechend erkunden.

    [Note]
    4 von 6 Punkten.

    [Links]
    BGG: https://www.boardgamegeek.com/boardgame/208670/labyrinth-paths-destiny-third-edition
    HP: https://www.corax-games.com/labyrinth—paths-of-destiny.html
    Ausgepackt: http://www.heimspiele.info/HP/?p=24640

    [Galerie]
    http://www.heimspiele.info/HP/?p=24698

    Pascal hat Labyrinth - Paths of Destiny klassifiziert. (ansehen)
  • Juergen S. schrieb am 14.10.2017:
    Tja, habe gerade eine kurze Zweierpartie hinter mich gebracht. Kurz daher, weil mein Gegenüber gepennt hat....
    Da es mein erstes Spiel war, kann ich nur einen ersten Eindruck geben....

    Zuerst zur Qualitat:
    Wie bei Atlantis sind die flexiblen Spielplanteile viel zu dünn, sind leicht verzogen und passen nicht zusammen. Es ist sehr ärgerlich, wenn eine Reihe Plättchen nicht in den Spielrahmen passen und sich das Spielbrett dadurch aufbäumt. Das ist eine Frechheit so etwas zu verkaufen. Das ganze Material wirkt klein und fisselig, auch wenn es größer zuviel vom Spielplan verdecken würde. Die Figuren sind sehr schön gezeichnet aber für die Größe der Aufsteller zu filigran. Eine Lupe zum Betrachten sollte man daneben legen. Mehr Aufstellerfüßchen wären nicht schlecht gewesen, damit man nicht jedes Mal umstecken muß. Auch die zukaufbaren Acryminiaturen sind keine keine 3D-Figuren, sondern nur transparente Aufsteller, die meiner Meinung nach sogar eher Atmosphäre nehmen als geben. Sehr ärgerlich sind auch die falschen Nummerierungen auf den paarweisen Charakterkarten. Diese habe ich gleich mit einem permanenten Stift übermalt....
    Die Spielanleitung ist sehr ausführlich, aber dadurch auch langatmig.
    Positiv zu vermerken, dass das Spiel sozusagen in mehreren Sprachen beiliegt. Das gilt für die Spielkarten, wie auch die Übersichtspläne.

    Zum Spielgefühl selbst:
    Die vielen möglichen Charakter und ihre zahlreichen Fähigkeiten überfordern einen erst mal und ich hatte auch noch einen, der seinen Charkter temporär im Spiel wechseln kann. Prinzipiell ist das aber sicher gut, da sich das Spiel immer anders spielen wird.
    Mit dem gegenseitigen Ärgern hat bei uns zu zweit nicht besonders gut hingehauen. Wir haben zielstrebig aufs Ziel zugebaut, Fallen leichtfüßig umgangen und auch der Golem hat nur kurz gestört. Ich denke allerdings, dass der Ärgerfaktor bei mehreren Spielern höher wird, da einem mehr passieren kann bis man wieder dran ist.
    Das kann u.U. verhindern, dass das Spiel zu keinem Ende kommt.

    Zu zweit kam es bei uns nicht so an. Ich gebe ihm aber zu mehreren und auch zu zweit noch eine Chance, da mir die Spielidee eigentlich schon sehr gefällt.
    Juergen hat Labyrinth - Paths of Destiny klassifiziert. (ansehen)
Alle 6 Bewertungen von Labyrinth - Paths of Destiny ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: