Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


Kodama
Kodama
statt 12,99 €
jetzt nur 12,39
Sie sparen 0,60 €
(4,6% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
nur noch 3 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

oder Kodama ausleihen
Kodama merken erfordert Login

Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Kodama



Die Spieler sind die Hüter der Bäume und tragen ihren Teil dazu bei, dass der Wald ein gesundes und üppiges Heim für die Kodamas – die japanischen Baumgeister – ist. Jeder Zug lässt die Bäume wachsen und bevölkert sie mit einer Mischung aus Blumen, Insekten, Pilzen und anderen Dingen. Je nachdem welche Elemente auf dem neu gewachsenen Ast sind, werden Punkte vergeben. Die Spieler versuchen ihren Baum möglichst attraktiv für einen Kodama zu gestalten. Denn am Ende jeder Jahreszeit suchen sich die Kodamas ein neues Heim. Und je zufriedener sie mit dem Baum sind, desto üppiger ist die Belohnung für die Baumhirten. Wen werden die Kodamas am Ende zum neuen Hüter des Waldes bestimmen?

Kodama, ein Spiel für 2 bis 5 Spieler im Alter von 8 bis 100 Jahren.
Autor: Daniel Solis

Kodama kaufen:


statt 12,99 €
jetzt nur 12,39
Sie sparen 0,60 €
(4,6% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

nur noch 3 Stück auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Kodama ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.
Leider haben wir gerade kein Leihexemplar von Kodama auf Lager. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie per Email, sobald wieder eines zur Verfügung steht.

Bitte loggen Sie sich dazu ein. Sie gelangen dann wieder auf diese Seite, um die Informationsemail anzufordern. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


Listen mit Kodama



Kodama ist auf 55 Merklisten, 31 Wunschlisten, 27 freien Listen und in 34 Sammlungen gespeichert.
Alle anzeigen

So wird Kodama von unseren Kunden bewertet:



6 v. 6 Punkten aus 7 Kundentestberichten   Kodama selbst bewerten
  • Martina R. schrieb am 28.06.2017:
    Kodama, letztes Jahr in Essen das erste Mal gesehen und sofort gekauft. Am Abend haben wir es im Hotel auf den Tisch gebracht und was soll ich sagen, einfach super! Die Graphik ist einfach nur schön. Durch das Anlegen der Äste, auf denen sich verschiedene Resourcen befinden (Pilze, Blumen, Glühwürmchen usw.) sammelt man Punkte. Man baut so ein Heim für seine Kodamas (Baumgeister). Man bekommt auch Handkarten, nach den man sich beim Bau richten sollte, da man so einige Punkte mehr ergattern kann. Im Spiel sind auch Karten für den Einstieg, die den Anfang erleichtern.Es läßt sich schnell erlernen und macht großen Spaß. Von mir eine klare Kaufempfehlung!
    Martina hat Kodama klassifiziert. (ansehen)
  • Michael S. schrieb am 25.11.2017:
    Ziel des Spiels
    Eure Aufgabe als Baumhirte ist es, Bäume wachsen zu lassen. Auf den Baumteilen befinden sich Symbole und um so mehr gleiche Symbole man in seinen Ästen hat, desto mehr Punkte gibt es. Eine Jahreszeit dauert vier Runden und es werden drei Jahreszeiten gespielt. Nach jeder Jahreszeit kommt ein Kodama, ein Baumgeist, vorbei und zieht im Baum ein, um eine Sonderwertung auszulösen. Man muss beim Anlegen der Äste also nicht nur die kurzfristigen Punkte, sondern auch die Wünsche seiner Kodamas im Blick haben. Wer nach der dritten Jahreszeit, dem Herbst, die meisten Punkte hat, gewinnt das Spiel.

    Aufbau
    Jeder Spieler nimmt sich eine zufällige Stammkarte und legt diese vor sich auf den Tisch. Dann werden die Kodama-Karten sortiert. Es gibt Kodama-Kinder, diese kann man spielen, wenn auch Kinder mit am Spieltisch sitzen. Dann gibt es noch spezielle Kodamas, bei denen man mehrere Bedingungen erfüllen muss. Diese sind eher für Profis geeignet. Wir nehmen für unser Spiel aber nur die normalen Kodama-Karten, mischen diese gut durch und verteilen an jeden Spieler vier Karten. Drei von diesen Karten muss jeder Spieler bei den Jahreszeitenwertungen benutzen, eine bleibt ungenutzt. So sollte man sich schon jetzt seine langfristigen Aufgaben anschauen, um den Baum entsprechend zu gestalten. Die Astkarten werden einfach gut gemischt und dann als verdeckter Stapel auf den Tisch gelegt. Vier Karten werden dann offen neben dem Nachziehstapel ausgelegt. Dann sortiert man die Jahreszeitenkarten nach den drei Jahreszeiten. Von jedem Stapel legt man dann eine Karte verdeckt auf den Tisch. Die anderen Karten legt man zu einem Stapel zusammen. Oben kommen die Frühlingskarten, dann die Sommer- und unten die Herbstkarten. Dieser Stapel ist der Rundenstapel und wird neben den drei Jahreszeitenkarten auf den Tisch gelegt. Die erste Jahreszeitenkarte, den Frühling, deckt man dann gleich auf. Auf dieser Karte sind die Sonderregeln beschrieben, die für die vier Runden des Frühlings gelten. Jeder Spieler sollte sich diese gut anschauen, um so vielleicht noch ein paar Punkte extra herauszuholen. Ein Spieler bekommt dann noch die Startspielerkarte und ihr solltet euch einen Stift und Papier bereitlegen. Dann geht es los.

    Spielablauf
    Der Startspieler beginnt und nimmt sich eine der vier offen ausliegenden Astkarten, um sie an seinem Baum anzubauen.
    Dazu gibt es ein paar einfache Regeln:

    a) Die Astkarte muss genau eine bereits liegende Karte teilweise überdecken, niemals mehrere.
    b) Die Astkarte darf in beliebiger Ausrichtung angelegt werden, dabei darf kein Symbol einer anderen Karte überdeckt werden.
    c) Die Astkarte darf nicht in den Boden ragen, also unter der Stammlinie liegen.
    d) Angelegte Karten dürfen nicht verschoben werden
    e) Eine angelegte Astkarte darf nicht mehr als 10 Punkte bringen

    Das Ziel ist, dass man es schafft, viele gleiche Symbole über einen Aststrang hinweg fortzuführen.
    Auch der Stamm hat schon ein Symbol. Gleichzeitig aber auch immer die Wünsche der eigenen Kodamas im Hinterkopf behalten.

    Wertung
    Sobald man die Astkarte angelegt hat, folgt sofort die Wertung.
    Hier schaut man sich die Symbole auf der neu angelegten Astkarte an und überprüft für jedes Symbol, ob dieses sich auch auf der Astkarte darunter befindet.
    Wenn ja, dann gibt es schon Punkte. Sollte es auch noch auf weiteren Astkarten darunter sein, ohne Lücke, dann gibt es mehr Punkte.
    So schaut man sich jetzt jedes Symbol der neuen Karte an.

    Für jedes gleiche Symbol, dass man in einer Reihe vorfindet, gibt es einen Punkt.
    Eine Reihe wird unterbrochen, wenn auf einem Ast kein entsprechendes Symbol ist.
    Symbole auf Ästen, die nicht am aktuellen Strang hängen, zählen auch nicht.

    Dann schaut man noch, ob man durch die Jahreszeitenkarte Punkte bekommt und legt eine neue Astkarte in die Auslage.
    Dann ist der nächste Spieler im Uhrzeigersinn an der Reihe. War jeder Spieler dran, beginnt eine neue Runde.

    Neue Runde
    Der Startspieler legt die oberste Jahreszeitenkarte vom Rundenstapel zur Seite.
    Ist darunter die gleiche Jahreszeit wie eben zu sehen, so wird eine normale Runde gespielt.
    Sieht man darunter die nächste Jahreszeit, so ist es Zeit, dass ein Kodama in den Baum der Spieler einzieht.

    Kodama-Phase
    Der Startspieler beginnt und sucht sich einen seiner vier Kodamas aus, der in seinen Baum einziehen soll.
    Je nachdem, welche Wünsche der Baumgeist hat und wie man diese erfüllt, bekommt man Punkte.
    So verfahren dann auch alle anderen Spieler, bevor die Startspielerkarte neu vergeben wird.
    Diese bekommt der Spieler mit den wenigsten Punkten und dieser deckt dann auch die nächste Jahreszeitenkarte auf.
    Dann werden wieder vier Runden mit den normalen Regeln gespielt.

    Spielende
    Sobald die letzte Herbstkarte vom Stapel entfernt wurde, endet sofort das Spiel.
    Es gibt noch die letzte Kodama-Phase und dann steht der Sieger des Spiels fest.

    Kleines Fazit
    Kodama ist ein wirklich nettes Kartenlegespiel für die ganze Familie.
    Die Regeln sind gut und mit vielen Beispielen erklärt, so dass keine Fragen offen bleiben.
    Die Spielmechanik ist auch genial und so lassen die Spieler tolle Bäume wachsen.
    Dazu braucht man aber auch ein bisschen Platz auf dem Spieltisch.
    Auch taktisch muss man ein bisschen planen, damit auch die Kodama-Karten entsprechend Punkte bringen.
    Hier ist es schön, dass es für jede Spielstärke zusätzliche Kodama-Karten gibt.
    Natürlich muss man auch ein bisschen Glück haben, dass die richtigen Karten in der Auslage auftauchen.
    Auch die Illustrationen sind sehr nett geworden.
    Uns hat Kodama jedenfalls sehr viel Spaß gemacht und kommt im Moment oft auf den Tisch.
    ________________
    Die komplette Spielevorstellung inklusive Fotos und das Regelvideo findet ihr hier:
    http://www.mikes-gaming.net/spiele-komplettliste/komplettliste-aktuelle-spiele-alphabet/item/811-kodama-die-baumgeister.html
    ________________
    Michael hat Kodama klassifiziert. (ansehen)
  • Christian D. schrieb am 02.10.2017:
    Kodama ist ein schönes Legespiel. Allerdings muss man aufpassen, dass die Karten nicht verrutschen. Und zu fünft kann es sich doch etwas ziehen.
    Christian hat Kodama klassifiziert. (ansehen)
Alle 7 Bewertungen von Kodama ansehen

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: